Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Europäische Kampfkünste

Europäische Kampfkünste Informationen und Diskussionen über die europäischen Kampfkünste wie Scherma di Daga, Fechten, Schwertkampf, Systema usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-01-2017, 11:57
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard 5. International Sabre Sympoium 2017

Es ist wieder soweit

5. International Sabre Symposium 2017
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-01-2017, 16:13
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.918
Standard

Danke fürs teilen!
Ich hoffe bereits angemeldet zu sein.
Wie immer darf ich Tobias Zimmermann assistieren
Wir trainieren bereits seit 2 Monaten, um unser diesmaliges Thema ordentlich präsentieren zu können.
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-01-2017, 16:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.858
Standard

Auch von mir Danke fürs Teilen. Bin schon auf die Referentenliste gespannt.

Bin auch überlegen ob ich kommen sollte. Das ISS wäre ja ein einmalige Gelegenheit um in diverse Säbelsysteme zu schnuppern, womit ich ja länger liebäugle.

Es ist zwar nicht europäisch, hoffe aber sehr, dass auch die razmafzar Leute wieder vertreten sind..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17-01-2017, 14:20
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Soweit gemeldete und weitere mögliche Referenten. Details hier: http://www.sabre-symposium.com/curre...duled-classes/

Zitat:
Lyell Drummond (Sussex Sword Academy, UK): Highland Broadsword - What´s the point?

Colin Fieldhouse (Schola Gladiatora, UK): Angelo and Roworth – The Tale of Ten Lessons

Julien Garry (De Taille & D’estoc): Fighting on board in the French Navy during the eighteenth & nineteenth century

Gerhard Gohr (Der Fechtsaal): Adolf Meyer – Deutsche Hiebstich-Fechtschule, 1912

Prof. Mark P. Donnelly (USA): 18th Century Naval Boarding Cutlass

Carlo Parisi (Gavirate Lake School of Defence): Cut fencing in Bertolini

Stefan Dieke (Alte Kampfkunst): Cutting at the cuff

Tobias Zimmermann (Fechtboden Zimmermann): Johann Adolf Ludwig Werner – The Link between Covered Cut Fencing and Berliner Schule

Thies Kool (HVN, Niederlande): Physical and Sparring Training

Robert Thornton (Sala Duellante, UK): The Whites of their Eyes- Part: 2 and 3. Ambushes and Flanking Attacks. Corp a Corp Skullduggery. Half Swording with Sabre. More Corp a Corp Skullduggery

Heiko Große (Broadsword Academy Germany): Lessons of Thomas Mathewson

Paul Wagner (Stoccata, Australien)

Marcus Hampel (ANNO 1838)

Geändert von itto_ryu (23-01-2017 um 10:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17-01-2017, 15:32
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Impressionen aus 2015:



Die Workshops mit Lyell Drummond und Paul Wagner (2016):



Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30-01-2017, 16:09
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Update:
Oliver Janseps (Mispeldorn) und Peter Frank (Die Freifechter) sind auch als Trainer dabei
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21-02-2017, 09:28
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Und die Liste füllt sich mit weiteren Kursen:

Prof. Mark P. Donnelly (USA): How the medieval broadsword becomes the Victorian Sabre

Tobias Zimmermann (Fechtboden Zimmermann): August Fehn and the Hanging Guard

Robert Thornton (Sala Duellante, UK): "THE WHITES OF THEIR EYES” – Hand to hand fighting with sabre and backsword. Field Tactics,and Sword Drawing

Paul Wagner (Stoccata, Australien): The True Fight of George Silver Part 1 + 2

Mehr dazu hier: ISS - International Sabre Symposium

Geändert von itto_ryu (24-02-2017 um 17:16 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-02-2017, 12:25
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.918
Standard

Tobias und ich (ich assistiere ihm ja) haben vor Kurzem mit Verwunderung festgestellt, dass Tobias tatsächlich beide seiner eingereichten Themen vorstellen darf. Das ist super, nur müssen wir jetzt doppelt soviel Stoff vorbereiten... Ich sehs als Trainingsansporn!

Das erste Thema: "Das Hiebfechten nach Werner" (1824) ist eine äußerst interessante Quelle: Sie ist die Brücke zwischen dem Gedeckten Hiebfechten und der Berliner Schule. Er beschreibt außerdem als einer der Wenigen eine Fechtstellung, in der man mit dem Säbel "viel Ort gibt" (die Spitze also weit vor hält). Das is etwas, von dem viele Säbelquellen abraten (abgesehen mal von den Franzosen...). Ich persönlich finde außerdem sein sehr reduziertes Paradenprinzip extrem interessant.

Das zweite Thema: "August Fehn und die verhangene Auslage" (1851), dürfte für alle Säbelfechter interessant sein, die sich mit eben dieser Auslage beschäftigen (z.B. die "Christmänner" ), weil Tobias unter anderem auch auf Deckung und Timing während der Hiebe eingehen wird, zwei Themen, die hier ja immer etwas kitzliger sind als bei der steilen Auslage.
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

Geändert von Jadetiger (23-02-2017 um 16:06 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-02-2017, 17:16
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Hier der komplette aktuelle Zeitplan:
ISS - International Sabre Symposium

Und jede Menge neue Kurse:

“I Feel Like I’m Going to Feint” by Robert Brooks (Hotspur School of Defence/HUSARIA ACADEMY OF SABRE FENCING)

Fundamentals of parry riposte fencing with the sabre by Peter Frank (Die Freifechter)

Gentlemen Prefer Curves by Robert Brooks (Hotspur School of Defence/HUSARIA ACADEMY OF SABRE FENCING)

In Opposition by Peter Frank (Die Freifechter)

Schwadronhau – battlefield operations by Marcus Hampel (ANNO 1838)

When to use the left hand in saberfencing – or shouldn’t I? by Oliver Janseps (Mispeldorn)

Shift & Counter: Safe your leg and take his head by Heiko Große (Broadsword Academy Germany)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28-02-2017, 15:46
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.918
Standard

Wow! Ganz schön großes Programm diesmal. Ich mag "Genlemen prefer curves"
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05-03-2017, 10:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Discopumpen
 
Registrierungsdatum: 21.03.2010
Ort: Hamburg
Alter: 27
Beiträge: 2.415
Standard

Mal so ne ganz unverbindliche Frage: Kann man auch teilnehmen bzw. ergibt das Sinn wenn man vom Säbel so gar keine, und generell vom Nahkampf mit Waffen nur so beschränkte Ahnung hat?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05-03-2017, 21:25
Benutzerbild von OliverJ
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Hema / Rutzkunst / Bastone Genovese / 沢手
 
Registrierungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 413
Thumbs up

Zitat:
Zitat von Soldier Beitrag anzeigen
Mal so ne ganz unverbindliche Frage: Kann man auch teilnehmen bzw. ergibt das Sinn wenn man vom Säbel so gar keine, und generell vom Nahkampf mit Waffen nur so beschränkte Ahnung hat?
Wenn du Interesse hast, definitiv. Du bekommst die geballte Ladung Säbel, garnichts mitzunehmen wird definitiv schwer ;-)
Zumal du in Hamburg wohnst.

Du findest dort auch genug Leute, die dich an die Hand nehmen, wenn du nett fragst und dir unter vier Augen in ein paar ruhigen Minuten ein paar gute Grundlagen zeigen.

man sieht sich dort
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06-03-2017, 09:20
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.822
Standard

Es gibt auch immer Kurse, die für Neueinsteiger geeignet sind. Wir hatten da auch schon Gäste, die noch gar keinen Kampfsport gemacht haben. Anfänger und Neulinge sind also nicht nur gut aufgehoben, sondern auch herzlich willkommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06-03-2017, 17:02
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.918
Standard

Diese Klasse sollte man als Anfänger mitmachen: Fundamentals of parry riposte fencing with the sabre by Peter Frank. Danach kann man die allermeisten Klassen mitmachen.

In vielen Klassen werden sowieso dann Systeme und Techniken vorgestellt, die auch den meisten erfahrenen Fechtern dort neu sind (deswegen fahren wir ja hin ).

Wie sieht es mit Ausrüstung aus? Falls die die Basisausrüstung (Maske, Schutzhandschuhe, Übungssäbel) nicht selbst besitzt, schreib einfach eine Mail an die Versanstalter. Wahrscheinlich kann man dir was leihen.
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

Geändert von Jadetiger (06-03-2017 um 17:05 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-03-2017, 17:12
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Discopumpen
 
Registrierungsdatum: 21.03.2010
Ort: Hamburg
Alter: 27
Beiträge: 2.415
Standard

Danke schonmal für die Infos, dann schaue ich mal dass ich mir das Wochenende von Arbeit freischaufeln kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Saarland - 4. International Saar Seminar of Martial Arts 29.9.-1-10-2017 snooze Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 4 26-08-2017 06:51
5. International Sabre Symposium 2017 itto_ryu Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 1 23-01-2017 10:52
3. International Sabre Symposium 2015 itto_ryu Europäische Kampfkünste 14 04-04-2015 18:57
International Sabre Symposium 2014 Alte Kampfkunst Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 11 10-04-2014 08:52
International Sabre Symposium Alte Kampfkunst Europäische Kampfkünste 22 24-04-2013 12:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.