Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Europäische Kampfkünste

Europäische Kampfkünste Informationen und Diskussionen über die europäischen Kampfkünste wie Scherma di Daga, Fechten, Schwertkampf, Systema usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-09-2017, 13:20
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Pekiti Tirsia Kali
 
Registrierungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 296
Standard Fechtbuch-Konferenz am Deutschen Klingenmuseum Solingen

Am 09./10. NOV 2017 findet am Deutschen Klingenmuseum die internationale Konferenz "Fight Books in Comparative Perspective" statt. Es stehen vor allem europäische, aber auch chinesische, japanische, koreanische und südamerikanische Texte auf dem Programm, der Austausch wird bestimmt sehr spannend werden.

GasthörerInnen sind herzlich willkommen, näheres zur Anmeldung und zum Programm findet sich hier.

Bis bald in Solingen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-09-2017, 14:32
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard

Wir freuen uns drauf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15-09-2017, 11:35
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.917
Standard

Hey, ich habe gerade entdeckt dass unser allseits beliebter uralt-Forumsmitglied Julian Braun auch einen Vortrag hält.

An ihn und natürlich an Heiko meinen herzlichen Glückwunsch!
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15-09-2017, 13:04
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Chen-Taijiquan (Xiaojia); Xingyiquan (Che-Stil); Wangbao-Speer
 
Registrierungsdatum: 12.09.2008
Ort: Augsburg/Ansbach
Alter: 44
Beiträge: 403
Standard

Zitat:
Zitat von Jadetiger Beitrag anzeigen
Hey, ich habe gerade entdeckt dass unser allseits beliebter uralt-Forumsmitglied Julian Braun auch einen Vortrag hält.

An ihn und natürlich an Heiko meinen herzlichen Glückwunsch!

Merci.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15-09-2017, 13:39
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.904
Standard

In der Tat ein interessantes Konzept (diese St. Martins-Konferenz).

Wenn ich das von der Beschreibung her richtig erfasse, geht es tatsächlich in Richtung Hoplologie, wie es ja im angelsächsischen Raum verstanden wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15-09-2017, 15:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.794
Standard

Ja das klingt wirklich sehr interssant. Da ich persönlich leider nicht teilnahmen kann, hoffe ich ja, das man hier im KKB oder sonst wo ins Netz eine kleine Zussamenfassung von der Konferenz publizieren wird.

Wünsche allen Beteiligten viel Erfolg.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-09-2017, 17:17
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Pekiti Tirsia Kali
 
Registrierungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von karate_Fan Beitrag anzeigen
Ja das klingt wirklich sehr interssant. Da ich persönlich leider nicht teilnahmen kann, hoffe ich ja, das man hier im KKB oder sonst wo ins Netz eine kleine Zussamenfassung von der Konferenz publizieren wird.
Ich werde schon im Vorfeld der Tagung ein pdf mit den eingereichten Abstracts erstellen, das es dann zum Download auf unserer Homepage www.klingenmuseum.de gibt. Außerdem erscheint danach irgendwann ein Konferenzbericht, wahrscheinlich in der Acta Periodica Duellatorum. Und schließlich wird dort in der Acta auch ein Tagungsband erscheinen, aber das dauert natürlich, bis der fertig ist.


Zitat:
Zitat von ryoma
Wenn ich das von der Beschreibung her richtig erfasse, geht es tatsächlich in Richtung Hoplologie, wie es ja im angelsächsischen Raum verstanden wird.
Der Begriff "Hoplology" ist eigentlich auch in der englischen Wissenschaft zum Thema passé. Er ist zu stark an das Erbe Draegers geknüpft, der natürlich wichtiger Wegbereiter war, aber nicht mehr das repräsentiert, was heute so gemacht wird. Zwar gibt es noch die International Hoplology Society, die spielt im akademischen Bereich aber keine Rolle. "Martial Arts Studies" ist der mittlerweile der gängige Begriff, im Deutschen sprechen manche (z.B. ich ) von "Kampfkunstwissenschaft".

Martial Arts Studies REsearch Network

DVS Kommission Kampfkunst und Kampfsport

Prof. Paul Bowman hat die Problematik der Hoplologie in einem Artikel besprochen.
Dabei handelt es sich tatsächlich nicht einfach um ein neues Label, sondern um einen deutlichen Perspektivenwechsel.

Zitat:
Zitat von karate_Fan Beitrag anzeigen
Wünsche allen Beteiligten viel Erfolg.
Danke!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16-09-2017, 10:10
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.904
Standard

Vielen Dank für den Artikel von Bowman.

Vor einiger Zeit habe ich mich erkundigt, wie es denn um die IHS steht. Die Antwort war leider eher negativ, was schon damals darauf schliessen liess, das dieses Projekt gestorben ist.

Ich habe den Bowman-Artikel noch nicht vollständig gelesen, werde das aber hoffentlich am Wochenende nachholen können.

Was trainiert eigentlich Bowman selbst? Auf die Schnelle konnte ich nichts dazu finden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17-09-2017, 10:45
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Pekiti Tirsia Kali
 
Registrierungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 296
Standard

Gern geschehen.

Paul Bowman betreibt zur Zeit Escrima, unterrichtet Taiji und macht ein bissle Judo. Hat aber auch eine längere Kampfkunst-Biographie. Und war früher Punk und Bodybuilder, wenn das zählt.

Die Arbeit, die Paul in den letzten Jahren geleistet hat, ist großartig. Zusammen mit Ben Judkins gibt er ja auch das Martial Arts Studies Journal raus (alles gratis online). Ben ist vielleicht ein Begriff durch sein Buch "The Creation of Wing Chun" (zusammen mit Jon Nielson) und seinen Blog Kung Fu Tea. Er wird einer der Hauptredner in Solingen sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Workshop: Shastar Vidiya am Deutschen Klingenmuseum Lowkick Loverboy Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 11-06-2017 15:12
TIRE MACHÈT - Haitianisches Machetenfechten am Deutschen Klingenmuseum Lowkick Loverboy Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 26-09-2016 09:50
HEMA-Wochenende am Deutschen Klingenmuseum / Oktober 2015 Lowkick Loverboy Europäische Kampfkünste 8 12-01-2015 07:33
Konferenz Das Duell vom Mittelalter bis zur Moderne Sojobo Europäische Kampfkünste 11 20-02-2013 14:16
Taiji-Qigong-Konferenz bei Bremen (?) Cherubin Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 7 13-09-2005 21:02



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:21 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.