Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Europäische Kampfkünste

Europäische Kampfkünste Informationen und Diskussionen über die europäischen Kampfkünste wie Scherma di Daga, Fechten, Schwertkampf, Systema usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25-03-2011, 11:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 02.10.2008
Beiträge: 189
Standard

Das ist doch mal schöner Sport. Alle rein, hau' drauf und alle kaputt wieder raus.
Was gibt's für 'nen schöneren Frieden ?

Ach kacke, hab' grad in der Doku gesehen, dass die Vorsitzende ne Frau is'...eeh

Geändert von Rhodos (25-03-2011 um 12:02 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 25-03-2011, 18:47
Benutzerbild von Richard22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Historisches Fechten, Taiji, Ing Un, To Te
 
Registrierungsdatum: 27.11.2006
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.054
Standard

Wie kann die Vorsitzende eigenmächtig Regeln ändern?

Wenn die sich hauen wollen im Spiel, dann ist das doch völlig ok. Sie werden ja nicht zum Spiel gezwungen.

In den Alpen gibt es eine ganze Industrie von Ärzten und Krankenhäusern, die nur von Skiunfällen leben. Ganze Volkswirtschaften werden vom Skisport geschädigt.

Führt jemand deswegen ein Verbot von Skiabfahrtrennen durch?

Nach den EU-Anti-Diskriminierungsrichtlinien wird ein Verbot von Spielern über 40 ohnehin nicht haltbar sein, weil nicht begründbar (anders als die Altersgrenze der Piloten).

Die Neuauflage Fightfootball ist aber interessant.

Tritte sind offenbar nicht erlaubt. Der Ball wird auch nicht viel (oder gar nicht) getreten.

Man sieht deutliche ähnlichkeiten zum viel brutaleren Rugby. Selbst das Tor ist ja rugby-artig.

Selbst Elemente des englischen Fußballs (Soccer) sind zu erkennen.

Generell ist das eine guter Gedanke im sonstigen Sportzirkus.

Fechtergruß
__________________
Jung Ritter lere / got lip haben frawen io ere / So wechst dein ere - stahlaufstahl.de

Geändert von Richard22 (25-03-2011 um 19:06 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13-04-2011, 13:43
Benutzerbild von Mr.Fister
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Reality Based Defense Concepts
 
Registrierungsdatum: 19.05.2002
Ort: bonn - bad godesberg
Alter: 40
Beiträge: 3.026
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Der Bll ist rund und die Faust hat 4 Knöchel

YouTube - Florence Fight-Club trailer

Oh ich glaube hier gibt es die ganze Doku:
YouTube - FLORENCE FIGHT CLUB
kleiner tipp meinerseits :

florence fight club läuft morgen um 23.15 in deutscher erstausstrahlung im wdr Information zur Sendung 'Florence Fight Club' - WDR Programmvorschau - WDR.de
__________________
"Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28-02-2014, 19:48
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard Neues vom Calcio Storico

Calcio Storico, Florenz 2013:


Das Finale 2013:
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01-03-2014, 17:29
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard

Hier noch was älteres:



Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 01-03-2014, 22:27
Benutzerbild von John.N
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: altjapanisches Fechten
 
Registrierungsdatum: 04.03.2010
Alter: 31
Beiträge: 322
Standard

Warum gibt es Sowas feines nicht in Deutschland ? Ich habe Fußball immer verachtet und verabscheut aber Das ist doch mal was ganz feines ....
__________________
(Kannix):
,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02-03-2014, 00:22
Benutzerbild von Mahmut Aydin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Männer werden im GI gemacht
 
Registrierungsdatum: 21.07.2010
Ort: Köln
Alter: 25
Beiträge: 1.295
Standard

Zitat:
Zitat von BenitoB. Beitrag anzeigen
alles quatsch.jeder 60 kg mmaler würde die weghauen.das sind ja nur prügeleien und außerdem ist mannschaftsport für luschen
soll das gewicht was mit leistung zu tun ham? als 66kg´ler fühl ich mich beleidgt...

aber ja mannschaftssport is was für luschen
__________________
www.gisports.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02-03-2014, 09:10
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.818
Standard

Mich würde mal interessieren wie verletzungsintensiv das ganze ist. Also insbesondere im Bereiche schwere/schwerst Verletzungen... Nicht umsonst gibt's beim Rugby/Football Regeln, wie z.B. getacklet werden darf. Wenn ich Jemandem bei voller Fahrt in die Beine shoote kann das schwere Nacken-/Wirbelsäulenverletzungen nach sich ziehen, und mit nackten Fäusten volles Palett Boxen halte ich irgendwie auch für grenzwertig.

Historisch gesehen eine schöne "Quelle" für Sportgeschichte, ich selber würde es SO nicht ausüben wollen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18-03-2014, 09:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.423
Standard Calcio Storico und MMA Kämpfer

Da nahmen schon einige MMA Kämpfer dran teil, auch extra eingeladen aus anderen Städten:

Michele Verginelli, Matteo Minonzio, Marco Santi, Tony Zanko und Leute, die sich in MMA Gyms dafür fit machen ( in Kombination mit Rugby).

Ansonsten wohl auch Talente aus der Steher- und Hoolszene.

Ganz schön derbe, aber besser als Kommerz-Fußball...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18-03-2014, 10:10
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard

Insbesondere von den Spielern heutzutage sind die meisten wohl ohnehin Sportler, Kampfsport wie Boxen, Ringen, MMA usw. und auch Rugby, Kraftsport und andere Kontaktsportarten. Früher müssen es wohl noch mehr die harten Jungs gewesen sein, deren einziger Sport eben das Calcio Storico gewesen ist, aber die ältere Generation hat meistens schon dafür gezielt Boxen und Ringen trainiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18-03-2014, 11:11
Benutzerbild von Bero
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: inzwischen beim JuJutsu gelandet
 
Registrierungsdatum: 30.06.2011
Alter: 35
Beiträge: 3.480
Standard

Zitat:
Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren wie verletzungsintensiv das ganze ist.
Würde mich auch mal Interessieren, man schaue sich doch mal die Rahmenbedingungen an:

- große Teams bei aufgeheizter Stimmung
- kräftige Kerlchen die auch kämpfen können
- keine nennenswerte Schutzausrüstung (bis auf Zahnschutz/Bandagen)

Schaut man sich das an, dürften eigentlich kaum noch Teilnehmer bei Abpfiff auf den Beinen stehen können.

Das dem aber nicht so ist impliziert doch, dass die Teilnehmer anscheinend doch mit einigem "Augenmaß" ans Werk gehen und man sich an, evtl. auch ungeschriebene, Regeln hält.
Auch wenn es nach wildem Chaos aussieht, irgendwelche "gentleman Agreement" muss es schon geben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18-03-2014, 13:42
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard

Ein paar Artikel:

20 Minuten - Wenn beim «Fussball» auch mal Blut fliesst - Weitere

Fußball als Gladiatorenkampf: Das Calcio Storico | netzathleten

Calcio storico: »Die Mamas unterschreiben nie« « DiePresse.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18-03-2014, 15:02
Benutzerbild von Bero
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: inzwischen beim JuJutsu gelandet
 
Registrierungsdatum: 30.06.2011
Alter: 35
Beiträge: 3.480
Standard

Tja, wirklich offizielle Regeln scheint es tatsächlich kaum zu geben, obwohl "Keine Tritte zum Kopf" und "Nicht von hinten Schlagen" natürlich das Gefährdungspotenzial schon senken.

Das trotzdem das Gros der Spieler den Platz halbwegs in einem Stück verlässt liegt wohl sowohl in den "Nehmerqualitäten" der Teilnehmer als auch darin begründet, dass wohl nicht mit letzter Konsequenz gekämpft wird.

Wenn hier erwähnt wird, dass da trainierte Kampfsportler antreten und man bedenkt was ne z.B. durchgezogene Submission anrichten kann, so wäre halb Florenz wohl ein Invalidenheim.

Ich denke 50 Minuten in praller Sonne, auf sandigem Untergrund tragen auch ihren Teil bei, indem sie den Kombattanten Kraft und Kondition rauben.

Insgesamt sehr interessant und spannend die ganze Geschichte, vor allem weil es im Kampfsport oft ähnliche Spielchen gibt.
Natürlich bei weitem nicht so heftig aber ich erkenne gewisse parallelen zum "Rugby-Basketball" und "Ball-auf-Matte" einiger Vereine, bei denen ich trainiert habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 18-03-2014, 20:25
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.816
Standard

Nach dem, was ich weiß ist Treten gegen den Kopf verboten, auch der Angriff auf einen Gegner am Boden, Submissions etc. Es geht eher darum einen Gegner im Standkampf zu Binden oder ihn via Takedown zu Boden zu bringen und dort zu pinnen und damit zu binden. Der Spieler ist dann somit für die mehr auf das Laufen und Ballspielen konzentrierten Spieler aus dem Weg. Verboten ist auch mit mehreren Leuten auf einen Gegner loszugehen. Das sieht man alles auch recht gut in den Videos. Wie stark diese Regeln einem Ehrenkodex unterliegen, wie sie geahndet werden, wie weit die Regelveränderungen vor einigen Jahren da eine Rolle spielen usw. weiß ich aber nicht so genau. Für mich sieht es bei aller Wildheit immer noch kontrolliert aus, zumal die Spieler eben meistens aus durch Regeln gesicherten (Kampf)Sportarten kommen. Aber das historische Fußball ist eben ein immer noch ein Kampfspiel, so wie Fußball bzw. alte Ballspiele es im Ursprung eben auch waren, sieht man heute noch im Rugby (nicht umsonst spielten dies bei den Briten oft eben auch die Offiziere von wegen Taktik und Härte für Gentlemen) und natürlich im Australian Football:

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19-03-2014, 08:59
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 470
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Nach dem, was ich weiß ist Treten gegen den Kopf verboten, auch der Angriff auf einen Gegner am Boden, Submissions etc. Es geht eher darum einen Gegner im Standkampf zu Binden oder ihn via Takedown zu Boden zu bringen und dort zu pinnen und damit zu binden. Der Spieler ist dann somit für die mehr auf das Laufen und Ballspielen konzentrierten Spieler aus dem Weg. Verboten ist auch mit mehreren Leuten auf einen Gegner loszugehen. Das sieht man alles auch recht gut in den Videos. Wie stark diese Regeln einem Ehrenkodex unterliegen, wie sie geahndet werden, wie weit die Regelveränderungen vor einigen Jahren da eine Rolle spielen usw. weiß ich aber nicht so genau. Für mich sieht es bei aller Wildheit immer noch kontrolliert aus, zumal die Spieler eben meistens aus durch Regeln gesicherten (Kampf)Sportarten kommen. Aber das historische Fußball ist eben ein immer noch ein Kampfspiel, so wie Fußball bzw. alte Ballspiele es im Ursprung eben auch waren, sieht man heute noch im Rugby (nicht umsonst spielten dies bei den Briten oft eben auch die Offiziere von wegen Taktik und Härte für Gentlemen) und natürlich im Australian Football:

+1
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.