Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Europäische Kampfkünste

Europäische Kampfkünste Informationen und Diskussionen über die europäischen Kampfkünste wie Scherma di Daga, Fechten, Schwertkampf, Systema usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18-11-2010, 11:06
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von Alte Kampfkunst Beitrag anzeigen
Ich hab' auch noch ein Leben neben dem KKB und dem Internet. Mir ist bewußt, dass ich damit eher eine Ausnahme bin. Sorry.

Problematisch an Page ist, dass er ein eher schlechter Schreiber ist. Er ist teilweise recht unpräzise, unvollständig und sogar scheinbar widersprüchlich. Dazu kommt das alte Englisch. Was Paul Wagner, David Teague und Alex Hughes da raus holen ist beeindruckend.

Gruß

Stefan
Schon okay. Geht mir genauso.

Ich finde die deutschen Fechtmeister wesentlich unpräziser und unverständlicher. Die Art und Weise wie diese Fechtbücher aufgebaut sind, lässt ziemlich viel Interpretationsspielraum zu, welcher nicht immer von Vorteil ist. Dagegen finde ich Page schon besser geschrieben, auch wenn er stellenweise etwas unpräzise ist. Aber das liegt wohl im Auge des Betrachters.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 18-11-2010, 11:14
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Da habe ich doch gleich die Frage, ob sie eine Hompeage haben? Ich habe spontan über die Bezeichnung des Videos nichts zu ihrer Gruppe gefunden.

Edit: Doch noch gefunden: HRG Home Page
Habe da aber jetzt nix zum Thema Scottish Broadsword gefunden. Nur German Longsword.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18-11-2010, 15:35
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Historische Fechtkunst, Bartitsu
 
Registrierungsdatum: 13.12.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 47
Beiträge: 563
Standard

Hallo BloodRage,

mit den deutschen Quellen aus dem 19. Jh. zum Säbelfechten habe ich auch so meine Probleme. Bei denen, die ich kenne finde ich die allgemeine Präsentation unglücklich, die Didaktik überholt. Die älteren Sachen liegen mir da deutlich mehr. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eher dazu bereit bin, mich darauf einzulassen.

Das Gleiche gilt bei mir für Page. Er ist mir nicht wichtig genug (bzw. mir fehlt die Zeit / es gibt anderes, für mich interessanteres Material), um mich so intensiv damit auseinanderzusetzen, wie es die Quelle erfordert um darin vorhandenen Lücken zu interpolieren und die Widersprüche aufzulösen.

Wie schon gesagt, halte ich Quelle problematisch - nicht für unknackbar.

Gruß

Steafn
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18-11-2010, 17:32
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

No fight, no glory

Aber verstehe, was du meinst Stefan. Kommt immer drauf an, worauf man sich fokussiert. Ich würde auch nicht z.B. Joachim Meyer für mich übersetzen, da mich seine Kampfweise bzw. Waffengattungen nicht (primär oder sekundär, eher tertiär) interessieren. Lustigerweise fällt es mir aber persönlich leichter mir beim ersten Lesen die englischsprachigen Quellen grob zu übersetzen, als dies beim Lesen von deutschen mittelalterlichen bzw. Renaissance-Quellen klappt. Finde Page bisher relativ gut zu lesen, aber zu verstehen, was er will, ist nochmal eine ganz andere Sache.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18-11-2010, 23:52
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Historische Fechtkunst, Bartitsu
 
Registrierungsdatum: 13.12.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 47
Beiträge: 563
Standard

Ja, lesen und verstehen sind zwei Paar Schuhe.
Meyer ist definitiv auch nicht unproblematisch. Sein flambojanter Renaissance-Stil ist nervig. Nur gut, dass Meyer mir damals wichtig genug war, mich mehrere Jahre mit seinen Ausführungen zum Rapier zu beschäftigen. Auch wenn meine Schwerpunkte inzwischen woanders liegen halte ich Meyers Rapier für eins der interessantesten und auch besten Systeme die mir unter gekommen sind.

Für den Säbel nutze ich das, was ich als Anglo-Amerikanisches System bezeichne. Egal ob Hutton, Sinclair, Le Merchant oder Angelo - sie beschreiben das gleiche System, auch wenn die Schwerpunkte verschieden gesetzt werden. Wie verschiedene Dialekte der gleichen Sprache. Pages System ist anders - er spricht eine andere Sprache.

Gruß

Stefan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 19-11-2010, 12:35
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

Genau, in unserem Training unterscheiden wir daher das Broadsword auch grob nach "Regimental" (Angelo usw.) und Old-Style (Page usw.), die Unterschiede sind da auffällig, wobei ich finde, dass sich bestimmte Techniken, wie wir sie üben, auch gut miteinander verbinden lassen. Aber das ist dann natürlich eine Quellen-vermischte Interpretation (die aber funktioniert).

Noch mal was neues zum angucken:
YouTube - 2007 Broadsword and Targe Paul Vs Brian
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19-11-2010, 12:47
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von Alte Kampfkunst Beitrag anzeigen
Hallo BloodRage,

mit den deutschen Quellen aus dem 19. Jh. zum Säbelfechten habe ich auch so meine Probleme. Bei denen, die ich kenne finde ich die allgemeine Präsentation unglücklich, die Didaktik überholt. Die älteren Sachen liegen mir da deutlich mehr. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eher dazu bereit bin, mich darauf einzulassen.

Das Gleiche gilt bei mir für Page. Er ist mir nicht wichtig genug (bzw. mir fehlt die Zeit / es gibt anderes, für mich interessanteres Material), um mich so intensiv damit auseinanderzusetzen, wie es die Quelle erfordert um darin vorhandenen Lücken zu interpolieren und die Widersprüche aufzulösen.

Wie schon gesagt, halte ich Quelle problematisch - nicht für unknackbar.

Gruß

Steafn
Hallo Stefan,

da kann ich nur sagen...
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19-11-2010, 12:52
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Noch mal was neues zum angucken:
YouTube - 2007 Broadsword and Targe Paul Vs Brian
Ziemlich statischer Kampf. Kein richtiger Flow drin. Und der Größere von den beiden lässt Broadsword und Targe zu oft hängen. Ein erfahrener Kämpfer würde dies ausnutzen. Ansonsten finde ich die Bemühungen der Jungs okay.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19-11-2010, 19:24
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

Ich finde auch, dass es etwas "steif" aussieht, die Fußarbeit wirkt sehr steifbeinig. Vielleicht sollten sie ein wenig an Schutzausrüstung runterrödeln (ganz ehrlich soviel Panzerung macht keinen Sinn, vor allem nicht, wenn man Shinai-Singlesticks benutzt). Zumal Paul Wagner (der größere) sonst eine weitaus saubere Arbeit mit der Waffenhand/-arm hat. Broadsword & Targe geht besser im Sparring, in dieser Bout wirkte auch der Targe sehr "tot" und wird nur zum Blocken gebraucht, das wir seiner Funktion nicht gerecht. Vgl. gerne mal diese Bout: YouTube - Sword and Targe Bout

Schönes Beispiel übrigens für Page und sehr schöne Fußarbeit und flüssige Bewegungsabläufe mit Pfeffer:
http://www.youtube.com/watch?v=T2-0Y...eature=related

Geändert von itto_ryu (19-11-2010 um 19:27 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20-11-2010, 11:46
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

YouTube - Chaîne de scottishsword
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20-11-2010, 13:21
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

YouTube - Sword Fight Near Old Ruins
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22-11-2010, 13:33
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Ich finde auch, dass es etwas "steif" aussieht, die Fußarbeit wirkt sehr steifbeinig. Vielleicht sollten sie ein wenig an Schutzausrüstung runterrödeln (ganz ehrlich soviel Panzerung macht keinen Sinn, vor allem nicht, wenn man Shinai-Singlesticks benutzt). Zumal Paul Wagner (der größere) sonst eine weitaus saubere Arbeit mit der Waffenhand/-arm hat. Broadsword & Targe geht besser im Sparring, in dieser Bout wirkte auch der Targe sehr "tot" und wird nur zum Blocken gebraucht, das wir seiner Funktion nicht gerecht. Vgl. gerne mal diese Bout: YouTube - Sword and Targe Bout
Ich würde mal sagen das sind 2 verschiedene Welten.
Prinzipiell bin ich aber von jeder Interpretation zum Thema Scottish Broadsword angetan.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22-11-2010, 13:34
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Sehr schöne Ausführung der 7 cuts. Sehr flüssig und genau.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22-11-2010, 13:35
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von itto_ryu Beitrag anzeigen
Sehr schöne Umsetzungen des Prinzips enclose and command.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22-11-2010, 19:40
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.755
Standard

Der Kanal unserer Waffenbrüder in Krasnodar:
YouTube - Chaîne de Gaidheal23
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Medieval Broadsword Zunte Europäische Kampfkünste 7 25-04-2010 18:42
Verkaufe Highland Knife Figthing itto_ryu Kauf, Verkauf und Tausch 0 28-07-2009 12:49
Verkaufe Scottish Broadsword von Cold Steel itto_ryu Kauf, Verkauf und Tausch 11 17-07-2009 22:13
Broadsword vs. Säbel Alte Kampfkunst Europäische Kampfkünste 76 09-05-2009 14:50
Scottish Broadsword El Loco Europäische Kampfkünste 30 03-11-2008 10:15



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.