Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Security

Security Alles zum Thema Security (Projekt-, Objekt- und Personenschutz) sowie zu Polizei, BPOL und ähnlichen Einheiten und artverwandten Themen.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19-10-2004, 08:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD, Thai-Boxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.10.2004
Alter: 40
Beiträge: 13
Question Meine Freundin hat Angst um mich

Ich bin Türsteher. Meine Freundin hat jeden Abend Angst um mich. Ich weiß nicht, wie ich sie beruhigen kann?? Was ich ihr sagen soll? Natürlich gibt es oft Auseinandersetzungen und Gefahrensituationen, aber wir sind nie alleine an der Tür und ich kann mich 100 Pro auf meine Kollegen verlassen. Was soll ich meiner Süßen denn sagen, damit sie sich beruhigt? Vielleicht sind hier ja auch n paar Mädels, die mir einen Tip geben können. Vielen Dank schon mal!
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 19-10-2004, 08:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen, Thai- und Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2001
Beiträge: 4.681
Standard

Das kenne ich..und ich kann dir aus Erfahrung sagen,das geht auf Dauer nicht gut..

Irgendwann wird sie sagen, "Der Job oder ich".. Securityjobs sind die "besten" Beziehungskiller...
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 19-10-2004, 08:46
Benutzerbild von Kamikätzchen
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tae Kwon Do , Akrobatik
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 370
Standard

huhu marko-

oh jeh- ich kann die ängste gut verstehen.
sei dir sicher dass sie dir niemals damit deine kompetenz strittig machen würde.
es ist echte angst davor, dass du verletzt wirst.

wahrscheinlich weiss sie zu gut bescheid über deinen job und die idioten, die abend für abend ausflippen.

ich möchte dich nicht deillusionieren wenn ich dir sage:
keine chance- wenn sie dich liebt, bleibt die angst.

mein mann und ich sind beide in einem beruf tätig, in dem wir unser leben, unseren körper für andere aufs spiel setzen und dinge machen,die andere als "irre und lebensmüde " abstempeln würden.
die sicherheit, wie auch bei dir, durch kollegen und die ausbildung , spielt eine grosse rolle und man ist geschützter als ein "nicht- profi".
aber das restrisiko bleibt, und du musst wohl zugeben: so unberechtigt ist die angst nicht..


das einzige, was sich ändern kann, und das hat mir selbst sehr geholfen, ist die eigene einstellung dazu.
man muss den anderen machen lassen, was ihn erfüllt und ihm den spass in der arbeit und den kick bringt, um der partner zu sein, den man liebt.
man muss sich klar sein, dass die besorgnis die beziehung zerstören kann.
man muss sich davon überzeugen, dass die kollegen keine suffköppe oder leichsinnige schwätzer sind.
auch denen muss man vertrauen lernen und sagen:"pass bitte gut auf meinen mann auf ."
lass sie die jungs kennen lernen, vielleicht nicht an der tür, aber mal nach hause zum essen einladen oder ähnlich (auch wenn es nicht deine freunde sind).


redet drüber, sag ihr nicht dass du unverwundbar bist, besprich mit ihr den ernstfall, besprich mit deinen kollegen, dass sie sofort deine freundin anrufen, wenn was ist.
erklär ihr, wie ihr abgesichert seid und im ernstfall reagiert.
sprich fachlich mit ihr, nicht salopp. nimm die gespräche sehr ernst und informier sie.


letztenendes: hört sich hart an, aber- schreibe eine vollmacht für sie, mit der sie dich auf der intensivstation besuchen darf.
denn wenn es wirklich passiert, muss sie, wenn sie nicht deine frau ist, draussen bleiben.

ist es dir ernst mit ihr: heirate sie .schnell.(lach nicht )


ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

machs gut


kamikätzchen
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 19-10-2004, 08:54
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 36
Beiträge: 14.470
Thumbs up

Den Aussagen von Kamikätzchen gibt es nichts mehr hinzuzufügen!
Hör auf sie.

@Kamikätzchen: Klasse Beitrag!!!

MfG Lars
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 19-10-2004, 09:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD, Thai-Boxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.10.2004
Alter: 40
Beiträge: 13
Standard

@Kamikätzchen

Lieben Dank!! Ich werd mir Deinen Rat zu Herzen nehmen und meiner Freundin dadurch hoffentlich etwas die Angst nehmen!

Krieg grad n bißchen kalte Füße, wenn ich ans heiraten denke....
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 19-10-2004, 09:39
Benutzerbild von Tornado
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ---
 
Registrierungsdatum: 20.06.2004
Ort: ---
Beiträge: 1.991
Standard

Zitat:
Zitat von Marko1977

Krieg grad n bißchen kalte Füße, wenn ich ans heiraten denke....

Kann Dich gut verstehen
__________________
repics/sigpic2891_1.
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 19-10-2004, 10:08
Benutzerbild von Kamikätzchen
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tae Kwon Do , Akrobatik
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 370
Standard

hehe.....danke lars

wollte ja keinem einen schrecken einjagen...
ich weiss ja nicht, wie fest die beziehungsform ist, die ihr führt.

es geht nur um sicherheit und vertrauen und mitsprache.

natürlich spiel auch die eifersucht immer ein stück mit, wenn sie weiss das ständig aufgebrezelte weiber um dich rumstöckeln.
da ist die ehe in so einem job auch für einen selbst manchmal eine gute sache- man muss sich nicht ständig gegen die chicks (in meinem fall gegen die kerle )wehren und ständig erklären, dass man nicht mehr zu haben ist (wenn man das überhaupt möchte *grins, mancheiner sieht das ja nicht so eng).

davon aber mal völlig abgesehen:

hast du dir mal gedanken darüber gemacht, wie die frau deines herzens abgesichert ist im fall deines todes oder der invalidität?
wenn du pech hast, oder bessergesagt sie, ist gerade in dem moment des unglücks ein kind unterwegs- ohne dass es einer ahnt.
dieses hätte dann offiziell keinen vater .
und witwen und waisenrente würden flachfallen.
oder du wirst berufsunfähig bzw müsstest gepflegt werden, weil das messer im rücken die nerven durchtrennt hat.

wenn 2 menschen heiraten, die sich gefahr bewusst sind, dann damit der eine abgesichert ist, wie auch der andere absichert, indem er verspricht da zu sein, egal was kommt, und sei es pflege eines körperbehinderten partners.


oh mann- ich verschrecke euch.

das ist echt der pure realismus.

natürlich spielt die liebe eine total übergeordnete rolle.


bitte seht diesen post nicht allzueng-

mein mann und ich haben sehr häufig die gefährlichen situationen des anderen vor augen , stehen sogar daneben und denken beide gezwungenermassen darüber nach.
jedes mal neu.
nach einigen jahren gefühlskarussell redet man sehr offen über lebensversicherungen und so einen kram .
das heisst aber nicht, dass wir abgestumpft sind.
aber wir haben uns so einige schwüre gegeben, da ist die heirat nur eine formalität.
immerhin ist der eine von uns meistens an der sicherheit des anderen beteilig-
das beinhaltet vertrauen, dass weit über das normale hinausgeht.


genug der vielen worte- überlegs dir marko.


liebe grüsse

kamikatze
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 19-10-2004, 10:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD, Thai-Boxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.10.2004
Alter: 40
Beiträge: 13
Standard

@Kamikätzchen
Würd meine Süße vom Fleck weg heiraten!! Wir sind schon ne Weile zusammen! Nur leider hat das Wort "Ehe" für mich so n endgültigen Charakter! Kanns nicht richtig deuten und das ist ja auch nicht das Thema hier!
Abgesehen davon hast Du mit allem was Du sagt, vollkommen recht! Eifersucht spielt allerdings bei uns beiden keine Rolle. Sie weiß, dass diese Stöckel-Spachtel-Monster bei mir nicht landen können. Da sieht es bei mir schon anders aus.... Wenn so n Blödi meine Süße angräbt, muß ich mich ganz schön beherrschen!!
Darf ich mal fragen, was Du mit Deinem Mann machst? Hört sich interessant an!
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 19-10-2004, 10:24
Benutzerbild von Tornado
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ---
 
Registrierungsdatum: 20.06.2004
Ort: ---
Beiträge: 1.991
Standard

Zitat:
Zitat von Kamikätzchen
hehe.....danke lars

wollte ja keinem einen schrecken einjagen...
ich weiss ja nicht, wie fest die beziehungsform ist, die ihr führt.

es geht nur um sicherheit und vertrauen und mitsprache.

natürlich spiel auch die eifersucht immer ein stück mit, wenn sie weiss das ständig aufgebrezelte weiber um dich rumstöckeln.
da ist die ehe in so einem job auch für einen selbst manchmal eine gute sache- man muss sich nicht ständig gegen die chicks (in meinem fall gegen die kerle )wehren und ständig erklären, dass man nicht mehr zu haben ist (wenn man das überhaupt möchte *grins, mancheiner sieht das ja nicht so eng).

davon aber mal völlig abgesehen:

hast du dir mal gedanken darüber gemacht, wie die frau deines herzens abgesichert ist im fall deines todes oder der invalidität?
wenn du pech hast, oder bessergesagt sie, ist gerade in dem moment des unglücks ein kind unterwegs- ohne dass es einer ahnt.
dieses hätte dann offiziell keinen vater .
und witwen und waisenrente würden flachfallen.
oder du wirst berufsunfähig bzw müsstest gepflegt werden, weil das messer im rücken die nerven durchtrennt hat.

wenn 2 menschen heiraten, die sich gefahr bewusst sind, dann damit der eine abgesichert ist, wie auch der andere absichert, indem er verspricht da zu sein, egal was kommt, und sei es pflege eines körperbehinderten partners.


oh mann- ich verschrecke euch.

das ist echt der pure realismus.

natürlich spielt die liebe eine total übergeordnete rolle.


bitte seht diesen post nicht allzueng-

mein mann und ich haben sehr häufig die gefährlichen situationen des anderen vor augen , stehen sogar daneben und denken beide gezwungenermassen darüber nach.
jedes mal neu.
nach einigen jahren gefühlskarussell redet man sehr offen über lebensversicherungen und so einen kram .
das heisst aber nicht, dass wir abgestumpft sind.
aber wir haben uns so einige schwüre gegeben, da ist die heirat nur eine formalität.
immerhin ist der eine von uns meistens an der sicherheit des anderen beteilig-
das beinhaltet vertrauen, dass weit über das normale hinausgeht.


genug der vielen worte- überlegs dir marko.


liebe grüsse

kamikatze


Kamikatze: Das Leben ist doch eh eine Krankheit, die tödlich endet. Warum also Sorgen machen ?
__________________
repics/sigpic2891_1.
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 19-10-2004, 12:02
Benutzerbild von Kamikätzchen
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tae Kwon Do , Akrobatik
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 370
Standard

was für ein unreifes statement, tornado.
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 20-10-2004, 12:18
Benutzerbild von Baphomet
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kickboxen, muay thai
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Beiträge: 1.199
Standard

ich kenn das auch, allerdings ist mein freund nicht türsteher sondern *nur* kick- und thaiboxer, und zwar ist er dermassen erngiegeladen, dass bei ihm jedes normale training schon aus hefitgem vollkontakt sparring besteht.
na gut... ja.. soll er. sein sport, sein vergnügen, ich mach ja auch kickboxen.
allerdings ist es gewöhnungsbedürftig. erst letztes wochenende kam er von einem k1 turnier mit gebrochener rippe und zerschmetterter nase zurück.

um ehrlich zu sein... er ist mir zu hübsch als dass ich ihn ständig mit nasenpflaster und geschwollenem gesicht mir gegenüber sitzen haben möchte
aber das muss ich wohl akzeptieren.

jedoch: sollten wir eines tages kinder haben, bekommt er kampfverbot. da sind wir uns beide einig. da hört sich der spass auf.

bisschen angst hab ich schon um ihn, aber ich tröste mich immer mit dem gedanken, er hat schon als kind angefangen und kennt sich selbst und seine grenzen. er weiss was er tut. ich muss mich damit abfinden...
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 20-10-2004, 15:02
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 36
Beiträge: 14.470
Standard

Jo, Baphomet, ich verstehe Deine Position 100%, glaube aber nicht, dass man das vergleichen kann...Du leidest mit, wenn Dein Mann/Freund sich im Kampf Verletzungen zuzieht. Markos Freundin dagegen hat Angst, dass ihr Gefährte eines Nachts vom Dienst nicht zurückkommt.

MfG Lars
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 20-10-2004, 15:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD, Thai-Boxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.10.2004
Alter: 40
Beiträge: 13
Standard

Thats right!! Sad but true! Ich mach das ja nicht zum Spaß, sondern damit ich meine Miete zahlen kann!
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 20-10-2004, 15:20
Benutzerbild von Baphomet
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kickboxen, muay thai
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Beiträge: 1.199
Standard

ja stimmt, das glaube ich schon dass ein unterschied ist, ob man das als sport oder als job macht. aber im endeffekt hat sich doch jeder seine richtung selbst ausgesucht... und wenn man der typ ist, der als türsteher oder als kämpfer gut ist, dann macht man das eben. und dann müssen alle angehörigen bangen und hoffen...

wie wäre das denn bei dir wenn du kinder hättest oder planen würdest? würdest du dann überlegen, dir einen anderen job zu suchen?
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 20-10-2004, 15:30
Benutzerbild von SnakeCCCP
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 20.09.2004
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 201
Standard

wenn du das nicht machst weil´s dir spass macht sollteste dich lieber mal nach nem anderen job umsehen (leichter gesagt als getan, bei der wirtschaft)
aber es ist warscheinlich das beste für euch beide......
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Andauernde Angst Smeragol Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 122 11-03-2006 21:07
Angst vor Kriminalität? Zambo Off-Topic Bereich 8 24-06-2004 16:04
Angst und Furcht -erdmännchen- Offenes Kampfsportarten Forum 4 10-10-2003 12:16
America - The Culture of Fear arnisador Off-Topic Bereich 2 23-04-2003 22:07
Angst vor der Niederlage oder Angst vor Schmerzen ? Fidibus Selbstverteidigung & Anwendung 21 19-10-2002 02:57



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.