Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Security

Security Alles zum Thema Security (Projekt-, Objekt- und Personenschutz) sowie zu Polizei, BPOL und ähnlichen Einheiten und artverwandten Themen.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-04-2012, 20:47
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 19.11.2009
Alter: 28
Beiträge: 502
Standard Handschellen

Servus,

darf privates Sicherheitspersonal Gästen Handschellen anlegen ?
Gucke mir nämlich gerade ein Spiegel Doku über einen Vatertag an und da passiert nämlich genau dies. Hatte gedacht, dass das der Staatsgewalt vorbehalten ist ?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-04-2012, 21:09
Benutzerbild von Tyquu
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2006
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 335
Standard

Das darfst Du als jeder Straßenbürger wenn eine Straftat vorliegt und Du es als notwendig siehst!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-04-2012, 21:26
Benutzerbild von 3L9O
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: leute mit vielen ks
 
Registrierungsdatum: 07.05.2009
Alter: 19
Beiträge: 1.593
Standard

"Die Festnahme ist im deutschen Strafprozessrecht als hoheitliches Festnahmerecht und als Jedermann-Recht ausgestaltet. ..."

"Das Jedermann-Festnahmerecht nach § 127 Abs. 1 Strafprozessordnung („Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen.“) gestattet es jedermann (auch Minderjährigen), eine Person festzunehmen. ...."

Quelle: Festnahme ? Wikipedia
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-04-2012, 21:44
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 19.11.2009
Alter: 28
Beiträge: 502
Standard

mh.. ok.. hab mich schon immer selbst als Sheriff betrachtet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15-04-2012, 19:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wing Tsun , Ju-Jutsu früher judo, etwas kickboxen, Shotokan und ein wenig
 
Registrierungsdatum: 09.04.2012
Beiträge: 69
Standard

aber das verletzen oder sonstiges schädigen des verdächtigen ist streng verboten
und liegen keine beweise vor kann er einen wegen freiheitsbraubung (und gegebenfalls körperverletzung) anzeigen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15-04-2012, 22:05
Benutzerbild von Tyquu
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2006
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 335
Standard

Das hat mit Beweisen nichts zu tun. Er muss nur bei der Tat erwischt werden.
Besser natürlich wenn es Zeugen gibts, falls keine Beweise vorhanden sind.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-04-2012, 22:31
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 33
Beiträge: 4.436
Standard

auch bei ner festnahme nach jedermannsrecht ist nicht einfach mal achter anlegen
sollte schon sowas wie fortgesetzte gegenwehr etc vorliegen...
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-04-2012, 22:58
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: AMERI-DO-TE
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 3.776
Standard

Wer jemanden nach dem Jedermannsrecht festnimmt ist selber schuld

Gefesselt wird ausserdem nur um den Täter vor sich selbst zu schützen und ihn festzuhalten - nix anderes
__________________
September 11 Memorial: http://edition.cnn.com/SPECIALS/2001...lists/by-name/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20-04-2012, 21:44
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 33
Beiträge: 4.436
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Wer jemanden nach dem Jedermannsrecht festnimmt ist selber schuld

Gefesselt wird ausserdem nur um den Täter vor sich selbst zu schützen und ihn festzuhalten - nix anderes
mach ich öfter mal, wieso nicht?
ich hab letztes mal argumentiert das ich sorge hatte ihn beim wiederholten hinlegen weh zu tun
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21-04-2012, 00:41
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 19.11.2009
Alter: 28
Beiträge: 502
Standard

Zitat:
Zitat von Tyquu Beitrag anzeigen
Das hat mit Beweisen nichts zu tun. Er muss nur bei der Tat erwischt werden.
Besser natürlich wenn es Zeugen gibts, falls keine Beweise vorhanden sind.
Zitat:
Zunächst muss der Täter bei einer frischen Tat betroffen sein. Als frisch gilt die Tat, wenn sie mit der aktuellen Situation noch in einem räumlichen und zeitlichen Zusammenhang steht, das heißt, der Täter muss noch am Tatort oder in dessen unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Ausreichend ist aber auch eine sofortige Verfolgung, wenn der Täter am Tatort angetroffen worden ist. Die Straftat muss nach herrschender Lehrmeinung auch tatsächlich begangen worden sein. Ein dringender Tatverdacht genügt den Anforderungen der Rechtslehre nicht, allerdings genügt er der Rechtsprechung, um die Voraussetzungen der Festnahme zu bejahen. Eine irrtümliche Annahme einer Tat führt nach der Rechtslehre zur strafrechtlichen Figur des Erlaubnistatbestandsirrtums.
(wiki)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21-04-2012, 00:51
Benutzerbild von Tyquu
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2006
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 335
Standard

Was willst Du damit jetzt sagen?

Meine These unterstützen oder widerlegen?

Dein Zitat unterzeichnet nämlich was ich gesagt habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21-04-2012, 11:57
Benutzerbild von qfunce
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Wer-mich-aua-machen-will-kriegt-selber-aua-Do
 
Registrierungsdatum: 21.01.2008
Ort: In der schönsten Stadt der Welt!
Alter: 36
Beiträge: 352
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Wer jemanden nach dem Jedermannsrecht festnimmt ist selber schuld
Wenn man nicht mit hoheitlichen Rechten ausgestattet ist bleibt halt nichts anderes als das Privatrecht...
__________________
Der Wahnsinn, schon 4 Verwarnungspunkte!!! Kann ich die bei Payback einlösen?
Edit: Jetzt sind es schon 8!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21-04-2012, 14:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 八極拳
 
Registrierungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 3.385
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
auch bei ner festnahme nach jedermannsrecht ist nicht einfach mal achter anlegen
Doch ist es!

Sowohl aus der Sicht der Fluchtverhinderung, des Eigenschutzes und natürlich auch der Sorge um das körperliche Wohlergehen des Beschuldigten/Verdächtigen darf/kann man ihm die Acht anlegen!

Ne Freiheitsberaubung ist es allemal, da sind die Handfesseln keine Steigerung zum purem "am weggehen hindern", einzig der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen wann die Handfesseln wirklich nötig sind und wann nicht! (Deeskalation und so..... )

Gruß

Alef
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21-04-2012, 16:16
Benutzerbild von icken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fremdstilangreifer
 
Registrierungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 3.712
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Ne Freiheitsberaubung ist es allemal, da sind die Handfesseln keine Steigerung zum purem "am weggehen hindern", einzig der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen wann die Handfesseln wirklich nötig sind und wann nicht! (Deeskalation und so..... )

Gruß

Alef
Kann man sich auch auf ihn drauf legen?
Ab 4:03 Min.

__________________
Ich würde kämpfen, wenn ich es könnte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22-04-2012, 01:21
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 3.991
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Doch ist es!

Sowohl aus der Sicht der Fluchtverhinderung, des Eigenschutzes und natürlich auch der Sorge um das körperliche Wohlergehen des Beschuldigten/Verdächtigen darf/kann man ihm die Acht anlegen!

Ne Freiheitsberaubung ist es allemal, da sind die Handfesseln keine Steigerung zum purem "am weggehen hindern", einzig der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen wann die Handfesseln wirklich nötig sind und wann nicht! (Deeskalation und so..... )

Gruß

Alef
Handfesseln gelten doch als Hilfsmittel der körperlichen Gewalt. Demnach muss zwangsläufig ein Rechtfertigungsgrund für diese körperliche Gewalt her.

Die Festnahme nach dem Jedermanns-Recht allein dürfte da kaum ausreichend sein. Das kann nämlich -und ist wohl auch in der überwiegenden Zahl der Fälle. ein simples "Du bleibst jetzt hier bis die Polizei da ist" "Ok" sein. Da geht achtern grad mal gar nicht.

Also sowohl zur Fluchtverhinderung, als auch zum Eigenschutz müsste man im Zweifel noch Substantiiert was nachlegen können. Einfach nur abstrakt zu behaupten "Der hätte mich sonst vielleicht schlagen können" dürfte nach hinten los gehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dürfen Zivilisten Fesseln/Handschellen anlegen ? Stoiker Security 124 11-05-2006 10:09



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.