Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Security

Security Alles zum Thema Security (Projekt-, Objekt- und Personenschutz) sowie zu Polizei, BPOL und ähnlichen Einheiten und artverwandten Themen.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22-05-2016, 09:11
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.182
Unhappy "mutige" Betroffene

Hey Leute,
gestern haben die Arnis-Leute und wir vom Hapkido mal wieder den Ordnungsdienst beim Roy Hammer Konzert im Gartenbad der TGB übernommen. Alles recht ruhig und entspannt. Aber den einzigen Vorfall des Abends muß ich doch mit Euch teilen.
Ein Mann von anfang 50 der schon beim Einlaß nicht ganz nüchtern wirkte hat im Laufe des Abends 3, 4Leute wohl recht penetrant zugetextet. Diese haben sich dann an Mitglieder der TGB gewandt (leicht am einheitlichem blauen Vereins-T-Shirt erkennbar).
Unser Hausmeister hat uns also informiert und wir haben den Kerl gesucht.
Als wir ihn gefunden haben habe ich ihm erklärt das er hier in Ruhe sein Bier austrinken und tanzen kann er aber die anderen Gäste in Ruhe zu lassen hat - sonst Platzverweis. 2Arniskollegen stehen in 1m Abstand um mich abzusichern. Aber er hört sich meine Rede nur in Ruhe an nickt und verzieht sich direkt an den Bühnenrand und feiert weiter.
Ca 15 Minuten haben mein Arnis-Kollege und ich einen Blick auf ihn und stellen fest das er gerade wieder seinen Nachbarn zu intensiv verbal belästigt. Wir gehen als hin, halten ihn links und rechts am Arm fest, und machen uns auf den Weg von der Bühne weg zum Zeltausgang. Nach ein paar Schritten kommt von hinten einer durch die Menge gerannt und packt den, mit uns entspannt zum Ausgang wankenden, Kerl im Doppelnelson. Wir schauen uns etwas irritiert an und gehen dann so erst mal aus dem Zelt. Ich sage dem "Helden" das er sofort los zu lassen hat, was er auch tut. Der Arniskollege und ein 2. komplementieren den Ruhestörer vom Platz. Ich frage den anderen was diese Aktion sollte. Er erklärt mir das er von ihm belästigt worden sei. Das ist allerdings schon mindestens 20 bis 30 Minuten her. Mir bleibt nichts weiter übrig als den "Helden" darauf hin zu weisen das er beim nächsten mal solche Aktionen zu unterlassen hat und sich an die überall anwesenden Vereinsmitglieder bzw speziell an uns als Ordnungsdienst zu wenden hat.

Kennt ihr auch solche "mutige" Betroffenen die erst aktiv werden wenn die Sache schon vorbei ist?
Wie geht ihr mit solchen "Helden" um?
Das kann ja auch mal ganz schnell ausarten. Im ungünstigen Fall hätte sein Verhalten eine Schlägerei direkt vor der Bühne auslösen können. Ich habe es ehrlich gesagt bis jetzt nicht verstanden was das sollte.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 22-05-2016, 09:23
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

gibts leider. leute die sich alleine nicht trauen und dann, wenn als unter kontrolle ist und sie selber "safe" ihre agression raus lassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25-05-2016, 09:44
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.182
Standard

Will keiner etwas aus eigener Erfahrung berichten?
Wie ihr das handhabt, vorbeugend arbeitet, Einlaß verweigert usw...


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25-05-2016, 09:53
Benutzerbild von Der_Stuffz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: TNS; TNT Combat Arnis, Modern Arnis nach IMAF EU.
 
Registrierungsdatum: 28.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 590
Standard

Offensichtlich stark alkoholisierte Personen werden nicht rein gelassen.
Bauchgefühl spielt da natürlich auch eine große Rolle.

Wenn dann beim raus bringen einer von hinten kommt hat wenigstens einer was falsch gemacht.

Und wenn dann der jenige auch noch mal nach fasst, geht der auch gleich nach hause.
So halten wir das zumindest.

Aber vorkommen kann das immer mal.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25-05-2016, 10:27
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Was willste da an Erfahrungen. Wundert mich, dass du es überhaupt erwähnst, das ist doch eigentlich völlig normal, dass so Helden in vermeintlicher Sicherheit auftauchen. Die fliegen direkt mit raus und fertig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08-06-2016, 11:53
Benutzerbild von haihai
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate,Boxen
 
Registrierungsdatum: 17.02.2007
Ort: Kreis Steinburg
Alter: 51
Beiträge: 117
Standard

Moin allerseits,

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Was willste da an Erfahrungen. Wundert mich, dass du es überhaupt erwähnst, das ist doch eigentlich völlig normal, dass so Helden in vermeintlicher Sicherheit auftauchen. Die fliegen direkt mit raus und fertig.
wäre auch meine Reaktion gewesen-Raus-
Wer andere attackiert,hat seine Anwesenheit verwirkt.
Gruß der Hai
__________________
De Opresso Liber
Freiheit den Unterdrückten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08-06-2016, 12:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ist vorhanden
 
Registrierungsdatum: 09.03.2016
Alter: 31
Beiträge: 105
Standard

Find ich gut wie ihr reagiert habt, Alfons. Bei beiden.
Was Vermeidung angeht, sieht meine Erfahrung leider so aus: Man hat den Stress entweder auf der Veranstaltung oder an der Tür. Aber da ist er immer.
Ich könnte jetzt viel zu Sicherheits- und Einlasskonzepten bei Veranstaltungen sagen, aber meine Erfahrungen beziehen sich auf sehr spezifische Sachen, die vielleicht nicht immer allgemeingültig anwendbar sind. Nur soviel: Das Sicherheitskonzept fängt schon bei der Bewerbung einer Veranstaltung an, aber viele schauen sich die Werbung gar nicht erst an, sondern kommen mit Freunden und Familie mit, oder sind Laufpublikum das schaut, "wo noch was geht". In dem von dir beschriebenen Fall - Dummschwätzer nervt Gäste - wüsste ich nicht, wie man das hätte verhindern können. Der "mutige Held" wäre übrigens gleich mit rausgeflogen - vielleicht, wenn machbar, an einem anderen Ausgang oder zeitlich versetzt, damit sich die beiden nicht mehr unmittelbar vor dem Veranstaltungsort in die Wolle kriegen.

Geändert von tempeh (08-06-2016 um 12:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08-06-2016, 13:26
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 23.07.2015
Alter: 34
Beiträge: 158
Standard

Was läuft bitte falsch wenn einer von hinten kommt beim Abtransport? Soviel ich weiß ist im normalen Security Bereich Absichern nach hinten mehr als unüblich.
__________________
Komm. Komm wenn du dich traust. Komm und schau in meine Augen. Der ganze Massivhass in mir. Macht mich blind vor Trauer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16-08-2016, 21:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 04.08.2016
Ort: Rhauderfehn
Alter: 26
Beiträge: 4
Standard Sicherheitsdienst

Sowas kann halt immer passieren, so lange es nicht ausgeartet ist und die Person sofort auf eure Anweisungen agiert hat ist ja soweit alles okay. Man muss in diesem Beruf auf alles vorbereitet sein da ist erstmal keine Zeit für ein wieso. Wichtig ist das immer mindestens ein Kollege da ist der dich absichert so das dich keiner so leicht von hinten attackieren kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06-11-2016, 21:41
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 760
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
Hey Leute,
...

Kennt ihr auch solche "mutige" Betroffenen die erst aktiv werden wenn die Sache schon vorbei ist?
...


Gruß
Alfons.
Ja, ich habe ähnliche Typen erlebt. Ob die erst später mutig wurden, oder "nur helfen" wollten, wo keine Hilfe nötig war = unrechtmäßiger Angriff auf den ersten Ruhestörer - das wurde nie ganz geklärt, aber ist sehr denkbar. In einigen Fällen habe ich den "Helferlein" mit nach draußen befördert und Hausverbot erteilt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06-11-2016, 21:47
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 760
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisBO Beitrag anzeigen
Was läuft bitte falsch wenn einer von hinten kommt beim Abtransport? Soviel ich weiß ist im normalen Security Bereich Absichern nach hinten mehr als unüblich.
Wäre aber eine gute Idee mit Sichern nach hinten. Muss ja nicht sein, dass der Ruhestörer angegriffen wird, sondern die Security-Leute.

Weshalb ich übrigens auch soweit möglich so führe, dass ich eine Hand frei habe - und feige wie ich bin, gelegentlich auch den Ruhestörer als "Barriere" zwischen mir und eventuellen anderen Ruhestörern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14-06-2017, 10:36
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.182
Standard

Hey,
auch dieses Jahr sind wir wieder vor Ort:
https://de-de.facebook.com/TGBornhei...284891/?type=3

für Roy Hammer Fans -> Eintritt frei.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-07-2017, 09:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: muay thai
 
Registrierungsdatum: 16.09.2016
Ort: 76829 Landau
Alter: 34
Beiträge: 28
Standard

richtig wäre, ihn erst gar nicht reinzulassen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
PS3: "Watchever", "Lovefilm" oder "Maxdome"? defensiv Off-Topic Bereich 5 13-05-2013 15:26
Workshops mit Fernando Chédel in Berlin: "Tai Chi Chuan ist Kampfkunst?!" & "Schwert" Martin N. Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 6 18-05-2012 19:46
Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen" variable Selbstverteidigung & Anwendung 150 18-11-2010 20:32
"tai chi", "iron tiger" oder "the discipline of the 36 chambers"? shenzhou Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 14 07-05-2008 22:57



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.