Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13-11-2012, 11:54
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 665
Standard Erzählungen über Matsumura und Itosu

Hallo,

A. Itosu (1831–1915) und S. Matsumura (1797–1889) zählen zu den bekannteren Persönlichkeiten in der Welt des Karate. Ich habe mehr oder weniger unkommentiert zwei kurze Erzählungen über sie übersetzt. Sie können hier gelesen werden:

https://www.gibukai.de/2017/02/14/zw...ura-und-itosu/

Falls es dazu Fragen geben sollte, stellt sie einfach …

Grüße,

Henning Wittwer

Geändert von Gibukai (09-04-2017 um 16:18 Uhr). Grund: neuer Link
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13-11-2012, 21:54
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.800
Standard

Danke Henning
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13-11-2012, 22:14
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.518
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Danke Henning
Auch von mir!
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-11-2012, 07:58
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 278
Standard

Sehr interessante Ausführungen, die sich auch gut mit deinem Buch ergänzen! Leider fehlt mir als Nicht-Karateka (das Angebot in meiner Umgebung gibt leider nicht viel her) häufig noch das Hintergrundwissen, um manche Inhalte erfassen und einordnen zu können.
Gibt es seriöse Bücher oder Seiten im Netz, wo die Historie der Karatestile, -lehrer übersichtlich und für Laien verständlich erläutert wird?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-11-2012, 18:55
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 665
Standard

Hallo,

danke für das Feedback!

Ein Buch, in dem wirklich alle Schulrichtungen und/oder Vereinigungen des Karate beschrieben werden, gib es nicht. Unter den nichtjapanischen Büchern würde ich Dir als erstes H. Bittmanns „Die Lehre des Karatedō“ empfehlen (http://www.amazon.de/Die-Lehre-Karat...2916353&sr=1-1). Darin sind allerdings „nur“ vier größere Schulrichtungen und ihre Kompilatoren enthalten.

Falls Du was mit französischen Büchern anfangen kannst, solltest Du unbedingt K. Tokitsus „L'Histoire du Karate-Dō“ lesen (L'Histoire du Karaté-Dô : Les grands Maîtres - Les Styles: Amazon.de: Kenji Tokitsu: Englische Bücher). Darin findest Du Stoff zur Geschichte und Lehre einiger Schulrichtungen. Allerdings gab es bei einigen Jahreszahlen Umrechnungsprobleme, weswegen diesbezüglich etwas Vorsicht geboten ist …

Meine letzte Empfehlung – auch wenn diese schon deutlich zögerlicher kommt – wäre M. Bishops „Okinawan Karate. Teachers, Styles and Secret Techniques“
(Okinawan Karate: Teachers, Styles and Secret Techniques: Amazon.de: Mark Bishop: Englische Bücher). Der Titel sagt schon, worum es geht. Ein Problem an dem Buch ist, daß der Leser M. Bishop vertrauen muß, wenn er Aussagen von Lehrmeistern zitiert (was überall im Buch geschieht), die er interviewt haben will. Ein weiteres Problem ist die etwas voreingenommene Haltung gegenüber den Lehrmeistern und deren Lehre …

In allen drei Büchern werden keine „Technikserien“ vorgestellt. Daneben gibt es sehr viele Bücher, die ich nicht empfehlen kann und die ich deswegen auch nicht aufführe. Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter …

Grüße,

Henning Wittwer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-11-2012, 22:18
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 278
Standard

Zitat:
Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
Hallo,

In allen drei Büchern werden keine „Technikserien“ vorgestellt. Daneben gibt es sehr viele Bücher, die ich nicht empfehlen kann und die ich deswegen auch nicht aufführe. Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter …

Grüße,

Henning Wittwer
Danke für die Empfehlungen.

Mit meinem begrenzten Wortschatz aus dem Schulfranzösisch werde ich bei dem Buch „L'Histoire du Karate-Dō“ vermutlich schnell an meine Grenzen stoßen. Daher werde ich mir die Veröffentlichung von H. Bittmann bestellen.
Eigentlich traurig, dass es kaum nichtjapanische Bücher gibt, die bedingungslos zu empfehlen sind. Scheint leider ein übergreifendes Problem in der Kampfkunstliteratur zu sein...
"Technikserien" erwarte ich natürlich nicht. Mich interessieren vor allem die geschichtlichen Hintergründe und Entwicklungen im Karate. Ganz in der Hoffnung, dass sich zukünftig die Möglichkeit bietet einen, aus meiner Sicht, "stimmigen" Karatestil, abseits vom Wettkampfkarate, zu lernen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-11-2012, 06:31
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.518
Standard

Zitat:
Zitat von Ezares Beitrag anzeigen
....
Eigentlich traurig, dass es kaum nichtjapanische Bücher gibt, die bedingungslos zu empfehlen sind. Scheint leider ein übergreifendes Problem in der Kampfkunstliteratur zu sein....
Eigentlich nicht - denn irgendwo müssen die ganzen Mythen und Tatsachenverdrehungen ja herkommen...
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-11-2012, 06:54
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 278
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
Eigentlich nicht - denn irgendwo müssen die ganzen Mythen und Tatsachenverdrehungen ja herkommen...
Du meinst, dass die Mystifizierung schon in vielen japanischen Quellen stattgefunden hat, oder deute ich deinen Satz, am frühen Morgen, falsch? Ernüchternd wäre es dennoch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15-11-2012, 09:37
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.518
Standard

Zitat:
Zitat von Ezares Beitrag anzeigen
Du meinst, dass die Mystifizierung schon in vielen japanischen Quellen stattgefunden hat, oder deute ich deinen Satz, am frühen Morgen, falsch? Ernüchternd wäre es dennoch.
Vermute ich mal... und je weiter man sich von der Quelle entfernt - sowohl zeitlich als auch geographisch - desto schlimmer wird's.
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16-11-2012, 06:53
Benutzerbild von Eskrima-Düsseldorf
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Individual Combat System
 
Registrierungsdatum: 27.05.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 7.898
Blog-Einträge: 1
Standard

Mal ganz ketzerisch gefragt.... sollen diese Geschichten uns irgendwas sagen?

Grüße
Christian
__________________
Krav Maga in Mönchengladbach
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16-11-2012, 12:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kase Ha Shotokan - Karate, Kobudo
 
Registrierungsdatum: 24.06.2010
Alter: 30
Beiträge: 165
Standard

Nicht wirklich, aber wenigstens ein Puzzelteil auf dem Weg vom angeblichen Friede,Freude,Philosophie Karate der alten Meister zur Realität.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16-11-2012, 19:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA, Karate (früher Judo, Wing Chun, Kickboxen, Taekwon Do)
 
Registrierungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 1.505
Standard

Zitat:
Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
Hallo,

danke für das Feedback!

Ein Buch, in dem wirklich alle Schulrichtungen und/oder Vereinigungen des Karate beschrieben werden, gib es nicht. Unter den nichtjapanischen Büchern würde ich Dir als erstes H. Bittmanns „Die Lehre des Karatedō“ empfehlen (Die Lehre des Karatedô: Amazon.de: Heiko Bittmann: Bücher). Darin sind allerdings „nur“ vier größere Schulrichtungen und ihre Kompilatoren enthalten.

Falls Du was mit französischen Büchern anfangen kannst, solltest Du unbedingt K. Tokitsus „L'Histoire du Karate-Dō“ lesen (L'Histoire du Karaté-Dô : Les grands Maîtres - Les Styles: Amazon.de: Kenji Tokitsu: Englische Bücher). Darin findest Du Stoff zur Geschichte und Lehre einiger Schulrichtungen. Allerdings gab es bei einigen Jahreszahlen Umrechnungsprobleme, weswegen diesbezüglich etwas Vorsicht geboten ist …

Meine letzte Empfehlung – auch wenn diese schon deutlich zögerlicher kommt – wäre M. Bishops „Okinawan Karate. Teachers, Styles and Secret Techniques“
(Okinawan Karate: Teachers, Styles and Secret Techniques: Amazon.de: Mark Bishop: Englische Bücher). Der Titel sagt schon, worum es geht. Ein Problem an dem Buch ist, daß der Leser M. Bishop vertrauen muß, wenn er Aussagen von Lehrmeistern zitiert (was überall im Buch geschieht), die er interviewt haben will. Ein weiteres Problem ist die etwas voreingenommene Haltung gegenüber den Lehrmeistern und deren Lehre …

In allen drei Büchern werden keine „Technikserien“ vorgestellt. Daneben gibt es sehr viele Bücher, die ich nicht empfehlen kann und die ich deswegen auch nicht aufführe. Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter …

Grüße,

Henning Wittwer
und dann gibt es ja auch noch von Kenei Mabuni (Sohn von Shito Ryu Begründer Kenwa Mabuni) "Leere Hand -Vom Wesen des Budo - Karate"
__________________
Um das Mögliche zur erreichen, musst du das Unmögliche versuchen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-11-2012, 10:00
mrx085
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von cross-over Beitrag anzeigen
und dann gibt es ja auch noch von Kenei Mabuni (Sohn von Shito Ryu Begründer Kenwa Mabuni) "Leere Hand -Vom Wesen des Budo - Karate"
Erstmal ein Danke an Henning für das Teilen der Infos.

Nun zum Quote. Ja da Buch von Mabuni Kenei befindet sich auch in meinem KK Literaturschrank, und fand es auch sehr informativ. Bin was das Buch betrifft trotzdem irgendwie skeptisch eingestellt.

Es greift die klassischen Karate Mythen auf. Wie zb das Karate, oder zumindest das Shuri Te dazu dar war sich unbewaffnet gegen die Samurai verteidigen zu können, aufgrund des Waffenverbots in Okinawa.

Andere Karate Forscher scheinen sich bezüglich des Waffenverbots aber gar nicht so sicher gewesen zu sein, ob es das überhaupt jemals in dem Ausmaß gab.. Welche Interpreation der Geschiche jetzt stimmt kann ich natürlich nicht sagen. Dazu bin ich viel zu schlecht inforrmiert.

Mir liegt es auch fern Mabuni zu unterstellen er hätte keine Ahnung. Wie konnte ich auch. Als Sohn des Gründes kann er ja direkt aus der Quelle schöpfen.

Mir ist nur aufgefallen, dass es bezüglich des mysteriösen Waffenverbots und der mutßmaßlichen Feindschaft zwischen den Okinawern und den Satsuma Samurai unterschiedliche Versionen gibt. So ausgeprägt kann die Feinschaft aber nicht gewesen sein. Den wer würde schon seinen schlimmsten Feinden erlauben die ureigenen Kampfkünste zu lehren. Wenn ich micht nicht irre, haben ja Matsumora Sokon und Asato Anko Jigen Ryu auf den japanischen Hauptinseln gelernt. Das wäre wohl kaum möglich wenn man die Satsuma Leute den Okinawan nicht über den Weg getraut hätten. Denke ich mir zumindest, aber was weiß ich schon..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17-11-2012, 11:44
Benutzerbild von ky0han
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 137
Standard

Tach,

Zitat:
Zitat von Ezares Beitrag anzeigen
Du meinst, dass die Mystifizierung schon in vielen japanischen Quellen stattgefunden hat, oder deute ich deinen Satz, am frühen Morgen, falsch? Ernüchternd wäre es dennoch.
Das ist definitiv der Fall. Funakoshi erwähnte das Waffenverbot in seinen Veröffentlichungen. Ein möglicher Grund für diese Annahme ist wohl ein Übersetzungsfehler einer Inschrift auf einer Gedenktafel durch den Okinawanologen Fuyū Ifa. Ich glaube Henning hätte mal irgendwo geschrieben, dass Funakoshi mit diesem befreundet war.

Auch das Thema Daruma und Shaolinkloster basiert wohl auf einem Roman. Mehr dazu in Hennings Buch "Shotokan... Band II".

Zum Thema Waffenverbot hab ich auch einmal meine Gedanken dazu niedergeschrieben. (Für diejenigen die es interessiert.)

Die 11 Errungenschaften des Sh? Shin|Karate Ky?han – Was die alten Meister wußten
Das Satsuma Dekret|Karate Ky?han – Was die alten Meister wußten

@ Henning: Vielen Dank für Deine Bemühungen und das (kostenlose) Teilen Deiner Erkenntnisse. Ich wünsche mir mehr von Deinen Übersetzungen zu solch kleinen Annekdoten und Geschichten, die man entweder schonmal anderswo gelesen oder gehört hat oder gänzlich unbekannt sind.

Viele Grüße,
Holger
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17-11-2012, 13:13
mrx085
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@ky0han Danke für die Links. Waren sehr aufschlußreich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kung Fu Erzählungen Ebisu Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 10 11-05-2011 10:03
Anko itosu KimSang Karate, Kobudō 6 06-03-2011 19:08
Matsumura Seito FireFlea Karate, Kobudō 1 20-01-2010 11:16
Tsuru und S. Matsumura Gibukai Karate, Kobudō 4 28-05-2008 21:39
Erzählungen der Meister der leeren Hand (Buchreihe von T. Webster-Doyle) hafi Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 0 06-07-2005 12:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:33 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.