Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08-11-2016, 13:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushinkai / Kyokushin Budo Kai; Hapkido; Dim Mak; Arnis
 
Registrierungsdatum: 08.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 144
Standard was sind für euch die Pflichten eines Dai Shihan's

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage an euch um zu verstehen ob ich falsche Vorstellungen haben.

Was sind für euch die Pflichten eines Dai Shihan's?

Zur Situation:

Unser Dai Shihan hat unsere Organisation sehr diktatorisch/isolierend geführt. Soweit eigentlich kein Problem, solang man ihm nicht auf die Füsse stand.

Nun kam am Wochenende eine ganz kurzes Mail mit dem Inhalt, er verlassend den Verband, der Verband würde aber bestehen bleiben und wir können machen was wir wollen.

Auf Rückfragen kamen nur sehr kurz angebundene Antworten mit dem Sinn: Nicht mehr mein Ding... Interessiert mich nicht mehr...


Für mich ist es die Pflicht eines Dai Shiahan's, dass er sein Amt ordentlich übergibt und nicht einfach den (sorry!) ******* einzieht, wenn man mal nicht nach seiner Laune handelt.

Wie sehr ihr das?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 08-11-2016, 14:06
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: So mit Hebeln und Knie und so ;)
 
Registrierungsdatum: 28.08.2007
Beiträge: 464
Standard

Hört sich irgendwie nach dem üblichen Verbandsgedöns an. Ist es für euch als Verein relevant, welcher Kasper da oben rumrennt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08-11-2016, 14:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushinkai / Kyokushin Budo Kai; Hapkido; Dim Mak; Arnis
 
Registrierungsdatum: 08.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 144
Standard

Du siehst die Sache ganz richtig! Oder sagen wir so, du siehst die Sache genau so wie ich.

Nein, eigentlich ist es nicht wichtig, wer den Verband leitet, nur stehen wir rein Informationstechnisch vor dem nichts. Ich bin eine der höchstgraduierten im Verband und auch ich weiss von nicht.

Für mich gehört es sich einfach, dass man einen ordentlichen Abgang macht.
Adresslisten, Material und vor allem die Kontakte nach oben im Verband sind für mich ein minimum an Informationen welche weiter gegeben werden müssen.

Ein ich bin dann mal weg und es interessiert mich nicht mehr... ist einfach armselig!

Auf Rückfrage war seine Antwort: das sei nicht seine Pflicht als Dai Shihan, deshalb hat sich mir die Frage aufgedrängt, was den die Pflichten sind...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08-11-2016, 14:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.565
Standard

Zitat:
Zitat von white-eagle Beitrag anzeigen
...
Für mich gehört es sich einfach, dass man einen ordentlichen Abgang macht.
Adresslisten, Material und vor allem die Kontakte nach oben im Verband sind für mich ein minimum an Informationen welche weiter gegeben werden müssen.
...
Keine Ahnung, um welchen Verband es sich handelt - zur Sache nur soviel:
- WENN es sich um einen eingetragenen Verband handelt (i.S.v. einem eingetragenen Verein) und WENN Dein Dai-Shihan ein eingetragenes Vorstandsmitglied (oder DER eingetragene Chefe) war, DANN ist es nunmal beileibe nicht (nur) seine Sache, dass er die Brocken hinschmeisst, wenn ihm mal nicht mehr danach ist.
- DANN hat er eine Verpflichtung zur ordnungsgemäßen Amtsübergabe (einschließlich Adressenlisten etc.) - und diese Verpflichtung ist einklagbar! Das schmeckt zwar "nicht Jedem", wenn er als Gottgleicher plötzlich Post von nem poppeligen deutschen Amtsgericht bekommt, aber dem wird er (wohl oder übel) folgen müssen (weil, die haben ne ganze Reihe von Möglichkeiten, Deine "Begehrlichkeiten" durchzusetzen).
- FOLGLICH: Würde ich mich als Erstes erstmal mal schlau machen, ob es sich um einen e.V. handelt, oder etwa nur eine privat geführte Sportorganisation "von Gottes Gnaden". a) Bei ersterem würd ich mal (in aller Frundschaft und Friedfertigkeit) den möglichen Gang der Dinge andeuten (kann man ja nebulös umschreiben mit "wenn gezwungen, dann Beschreitung des ordentlichen Rechtswegs". b) bei letzterem bleibt IMHO nur ein (noch) freundlich(er)es Schreiben ...in dem allerdings auch angedeutet werden kann, dass man im Falle einer Nichtantwort gerne auch eine geneigte erweiterte Öffentlichkeit (ob FB, xing, LI, YT ... da gibt's bestimmt ein paar relevante Kanäle) über den Stand der Dinge und der Involvierten in Kenntnis setzt (Achtung: Keine üble Nachrede (!), sondern nur belegbare Fakten!).
- P.S.: Erwähnen würde ich im Schriftwechsel in jedem Fall, dass es euch ja "nur" darum geht, das Andenken des Meisters hochzuhalten (was im Falle fehlender Unterlagen "möglicherweise" droht, "unter die Räder zu kommen" (was ja ganz sicher so was von schade wäre ).
- P.P.S.: Sollte es kein e.V. sein, bleibt natürlich immer noch die 2. Schiene, nämlich den Weg über den Verband (bzw. wenn's hart auf hart kommen sollte über die Verbandsgerichtsbarkeit (in der Hoffnung (googeln!), dass der Shihansche nicht durch "Zufall" auch noch einen hohen Verbandsposten bekleidet )).

Viel Erfolg dabei!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08-11-2016, 19:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushinkai / Kyokushin Budo Kai; Hapkido; Dim Mak; Arnis
 
Registrierungsdatum: 08.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 144
Standard

Danke dir.
Auch du bestätigst meine Gedanken.

na dann Hajime... auf ins Gefecht. ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09-11-2016, 15:19
doitsu-shibu
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

-

Geändert von doitsu-shibu (01-11-2017 um 21:58 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09-11-2016, 20:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushinkai / Kyokushin Budo Kai; Hapkido; Dim Mak; Arnis
 
Registrierungsdatum: 08.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 144
Standard

Dai-Shihan ist bei uns der Landesvertreter eines Verbandes.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18-11-2016, 13:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von doitsu-shibu Beitrag anzeigen
Was ist denn ein "Dai-Shihan"? Reichte "Shihan" alleine nicht?
Genau das hab ich mir auch gedacht. Zumal das "Dai" chinesisch ist. Japanisch müßte es O-Shihan heißen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18-11-2016, 13:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 17.11.2016
Alter: 42
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Genau das hab ich mir auch gedacht. Zumal das "Dai" chinesisch ist. Japanisch müßte es O-Shihan heißen.
hab ich ma nachgeschaut, hatte mich auch interessiert.
bin ich bei Wikipedia fündig geworden:

Zitat:

Einige moderne, aus dem Westen stammende Sōke, verwenden den Titel „Sōke-Dai“ (jap. 宗家代) für ihren Konrektor, der als Leiter der Schule auftritt; das japanische „Dai“ lässt sich in diesem Zusammenhang als „Stellvertreter“ übersetzen. Ein Shihan-Dai, Sōke-Dai, oder Sōke-Dairi bezeichnet so jemanden, der vorübergehend anstelle des Rektors lehrt, beispielsweise durch die Verhinderung des Sōke durch Verletzung oder Krankheit.[3]

aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/S%C5%8Dke

dann wäre der shihan-dai der Stellvertreter des shihan auf der Landesebene.
klingt plausibel.
also ist da auch nicht DAI im sinne von groß gemeint, wenn mich meine schwachen Äuglein und die viel zu kleinen kanjis nicht täuschen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18-11-2016, 14:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Standard

Haste auch den nächsten Abschnitt gelesen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18-11-2016, 14:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 17.11.2016
Alter: 42
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Haste auch den nächsten Abschnitt gelesen?
jup...aber darum gings ja nicht. sondern ums DAI...zumindest hab ich das so verstanden.
ich kann mit den ganzen Titeln eh sehr wenig anfangen. aber muss jeder für sich selbst wissen.

kann es sein, dass wir grad off-Topic sind?
es ging doch um die freuden der pflicht, oder sowas?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18-11-2016, 14:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Standard

Zitat:
Zitat von meenzermicha Beitrag anzeigen

kann es sein, dass wir grad off-Topic sind?
Hauptsache Kommunikation.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18-11-2016, 14:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.565
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Hauptsache Kommunikation.
Und darauf einen DAI-quiri
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18-11-2016, 14:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Genau das hab ich mir auch gedacht. Zumal das "Dai" chinesisch ist. Japanisch müßte es O-Shihan heißen.
Nö, es gibt auch japanisches Dai. Und in meiner KK gibts auch Dai-Shihan. Die stehen halt eine Stufe über den Shihan. Musste halt eingeführt werden nachdem es zuviele Shihan gab und man trotdem welche hervorheben wollte
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was für Werte sollte für euch eine Kampfsport-Equipment Marke vermitteln? Karate_Kuno Equipment 1 01-10-2016 17:40
Umfrage: Wie habt ihr euch für euern Sportverein entschieden? (für Masterarbeit) agabiela Off-Topic Bereich 15 21-02-2013 14:49
Was bedeutet "fortgeschritten" für euch euch? Kellerstahl Karate, Kobudō 33 24-07-2010 10:46
Dai-Sifu Reimers ,Trailer für DVD shin101 Archiv Wing Chun / Yong Chun 50 13-04-2007 02:54
Brauchen Türsteher eine Ausbildung (Rechte/Pflichten)??? Cheeseburgerking Security 32 16-10-2004 20:42



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.