Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-09-2006, 02:12
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate, Kampfsaufen ;)
 
Registrierungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 272
Standard heian nidan

oss!
könnte mir bitte jemand die kata heian nidan schritt für schritt erklären, und wenn möglich auch die bedeutung der bewegungen erläutern? (bunkai meine ich)
grüße
karateka 66
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 01-09-2006, 06:26
Benutzerbild von shotokan-man
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shotokan Karate-Do, Selbstverteidigung, bischen Grappling,früher Kick-Boxen
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Ort: Deutschland
Alter: 43
Beiträge: 868
Exclamation

Und wieviel Monate hättest du Zeit wenn dir das jemand ganz genau erklären soll?

So einfach ist das nicht wie du Dir das vorstellst, ohne Korrektur funktioniert es sowieso nicht.

Es gibt verschiedene Erklärungen zu jeder einzelnen Technik.

Das Embusen der Kata ähnelt dem der Heian-Shodan. Das wichtigste Merkmal der Heian-Nidan sind die Gyaku-Techniken. Weiterhin enthält die Kata zwei Fußtritte - Yoko-Geri keage und Mae-Geri.


Hier kannst du dir ein Video ansehen:

http://www.karate-shotokan-kata.com/...ta-videos.html


Die Gruppe der Heian-Katas umfaßt fünf Katas: Heian Shodan, Heian Nidan, Heian Sandan, Heian Yondan und Heian Godan. Diese Katas enthalten die wichtigsten Bewegungsprinzipien und Grundtechniken des Shotokan-Karate. Die Heian Katas wurden von Meister Yasutsune Itosu aus der Kata Kanku-dai entwickelt. Heian war eine Epoche in Japan (794-1185) und setzt sich aus den Wörtern "Heiwa" (Friede) und "Antei" (Ruhe) zusammen.

Ursprünglich war dieses die erste Kata (shodan). Funakoshi änderte aufgrund des Schwierigkeitsgrades die Reihefolge der ersten beiden Kata.
Das Embusen beider Kata ist gleich, Heian Nidan deckt jedoch einen größeren technischen Bereich ab.
Wesentlich in dieser Kata ist das 'Gyaku' Prinzip und steht damit im Gegensatz zur ersten Kata, deren Schwerpunkt auf dem geradlinigen Hüfteinsatz liegt.
Heian Nidan hat mehr ähnlichkeiten mit der 4. Kata. (siehe allein die Anfangsbewegungen, Morote-Uke etc.)
Die Kata besteht aus 27 Bewegungen und sollte in etwa 40 - 50 Sekunden ausgeführt werden.



Heian nidan


Die Kata beinhaltet erstmals eine (augenscheinlich) offensive Technik mit einer geöffneten Hand (Nukite). In dieser Kata werden die Stellungen Zenkutsu dachi und Kôkutsu dachi gelehrt und man sollte sie in einem Zeitraum von etwa 25 Sekunden ausführen.

Ausführung

Stehen Sie locker in der Bereitschaftshaltung (Yôi - Soto hachiji dachi).
Verneigung (Ritsû rei) und wieder ...
... Yôi.
Sie senken ihre Hüfte und schieben den linken Fuß zur linken Seite. Sie haben die Stellung Kôkutsu dachi erreicht. Ihr linker Arm hat gleichzeitig einen Yoko uke ausgeführt, der rechte einen Age uke. Ihre Arme müssen beide zusammen ein Rechteck ergeben, d.h. zwischen Oberarm und Unterarm, jedes Armes, muss ein rechter Winkel herrschen. Dabei muss sich der linke Unterarm senkrecht zum Boden befinden, der rechte Oberarm ebenso.
Einige Meister beginnen diese Technik mit Ryô ken koshi gamae, also die Fäuste zunächst aneinander an die Hüften legen um dann mit voller Kraft hochzuschießen. Dies stellt (für Anfänger) sicher, dass sie genügend Kraft in die Technik legen und diese nicht zu schwach ausführen.
Die Hüfte wird nun weiter herausgeschoben (die meisten verdrehen jedoch nur den Oberkörper und lassen die Hüfte in ihrer Position, was auch ein wenig besser für die Hüfte ist) und es wird mit Ura zuki angegriffen. Der linke Arm führt einen Tekubi nagashi uke aus. Am Ende dieser Technik liegt der linke Unterarm am rechten Oberam seitlich an (beide Ellenbogen ein wenig aneinandergepresst) und die untere Seite der linken Faust zeigt zum Hals hin.
Beachten Sie bitte, dass wir einen Ura zuki ausführen und keinen Soto ude uke. Das heißt also, dass Sie Ihre Faust zunächst einmal nach unten führen müssen, um dann den Ura zuki ausführen zu können (Bild).
Der anschließende Tsuki uke wird wieder mit einer Hüftdrehung ausgeführt (Hüfte zurück schieben), wobei der andere Arm Hikite ausführt. Dieser Arm wird nach hinten, zum Rücken hin, gepresst.
Fäuste absenken, auf den Hacken zur anderen Seite drehen und den rechten Arm hoch zum Yoko uke, den linken zu Age uke.
Ura zuki und Tekubi nagashi uke wieder ausführen (mit Hüftdrehung).
Tsuki uke mit Hikite und Hüftdrehung ausführen.
Der linke Fuß wird nun unter den Körperschwerpunkt gezogen und gleichzeitig nach hinten geschaut. Hiernach wird das rechte Bein hochgezogen und die Fußunterseite an das linke, seitliche Knie angelegt (eine Form von Ippon ashi dachi). Nun erfolgt aus dieser Stellung ein Chûdan yoko geri keage und ein Jôdan yoko uraken uchi.
Nachdem der rechte Fuß wieder an das rechte Kniegelenk zurückgeschnappt ist, holt man zum Shutô uke aus, setzt den rechten Fuß hinten ab und führt den Shutô uke aus.
Es folgt ein Oi shutô uke ...
... und hiernach ein zweiter Oi shutô uke.
Nun wird der linke Unterarm senkrecht (zum Boden) nach oben gezogen (weiterhin geöffnete Hand) und dann blitzschnell nach unten (waagerecht zum Boden) gedrückt, wobei zur selben Zeit mit dem rechten Arm Nukite zuki mit einem Kiai ausgeführt wird. Die linke geöffnete Hand befindet sich jetzt knapp hinter dem rechten Ellenbogen, so dass die linke Handoberseite den rechten Arm stützt und dass hierbei ein Rechteck zwischen linken Arm und rechten Arm erkennbar ist.
Jetzt Drehung um das rechte Bein und ...
... Shutô uke ausführen.
Hiernach ein Oi shutô uke, diesmal um 45° in den Raum hinein.
Es erfolgt eine 135°-Drehung um das linke Bein und ein Shutô uke.
Dann wieder ein Oi shutô uke 45° in den Raum hinein.
Der linke Fuß wird ohne Umwege, auf einer geraden Linie, nach links (45°), zu einem Zuri ashi dachi, geschoben, wobei gleichzeitig die linke Hand schützend nach vorn geschoben wird und die rechte geschlossene Faust nahe den Rippen ausholt. Dann erfolgt ein Gyaku uchi ude uke in Gyaku hanmi gamae. Achten Sie darauf, dass Sie die Hüftdrehung erst dann ausführen, wenn sie den Block (Gyaku uchi ude uke) ausführen, nicht früher und nicht später.
Jetzt Chûdan oi mae geri keage (Armhaltung beibehalten!) und sofort danach ...
... Chûdan gyaku zuki beim absetzen des Fußes. Führen Sie den Chûdan gyaku zuki aber erst dann aus, wenn Sie wirklich richtig stehen und nicht bereits in der Luft.
Um nun in Gyaku hanmi gamae zu kommen, muss aus Zenkutsu dachi ein Zuri ashi dachi werden. Hierzu wird der rechte Fuß zurückgezogen und gleichzeitig wieder Gyaku uchi ude uke ausgeführt. Beachten Sie hierbei, das die rechte Faust an der Hüfte bleibt (nicht die Faust schützend vorstrecken!).
Hiernach erfolgt erneut ein Chûdan oi mae geri keage (Armhaltung beibehalten!) und ...
... ein Chûdan gyaku zuki gleich danach.
Gleich darauf erfolgt ein Oi morote uchi ude uke, wobei zunächst mit beiden Fäusten hinten ausgeholt wird um Kraft für diesen Block aufzubringen. Die beiden Fäuste schwingen dann nach vorne, wobei der rechte Arm einen normalen Uchi ude uke ausführt. Die linke Faust wird kurz vor den Ellenbogen (seitlich am Unterarm) angelegt (nur mit dem Kleinen- und Ringfinger). Einige Meister unterlassen es auch die Faust an den Unteram anzulegen, die Faust wird hier kurz vorher abgestoppt.
Es erfolgt eine 225°-Drehung auf dem rechten Fuß, gefolgt von einem Gedan barai und ...
... sofort danach ein Oi age uke der 45° in den Raum hinein ausgeführt wird.
Nun wieder eine Drehung mit anschließendem Gedan barai und ...
... Oi age uke mit Kiai 45° in den Raum hinein.
"Yame!" Die Kata ist beendet.

Geändert von shotokan-man (01-09-2006 um 06:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 01-09-2006, 06:40
Benutzerbild von Ryushin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, Karate (S/SOK)
 
Registrierungsdatum: 24.03.2004
Ort: Rheinland-Pfalz
Alter: 51
Beiträge: 1.190
Standard

Die Darstellung von Ablaufdiagrammen zum Kata findest Du hier, hier, hier, hier und hier. Etwas umfangreicher ist die Darstellung hier, auch mit einigen Hinweisen zu Bunkai / Oyo des Kata. Ansonsten, wie wäre es mit Deinem Trainer als Informationsquelle ?

Rgds,
Ryushin
__________________
Echtes ehren, Schlechtem wehren, Schweres üben, Schönes lieben.
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 01-09-2006, 11:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan, Aikido
 
Registrierungsdatum: 06.03.2006
Alter: 51
Beiträge: 177
Standard heian nidan

Hi Karateka66,

kauf Dir ein gutes Kata-Buch z.B. Karate Perfekt 5 von Masatoshi Nakayama, da ist alles gut bebildert und beschrieben. Nur mit einer Beschreibung kannst Du mit Deinem Niveau (ich nehme an-Anfänger oder 9/8 Kyu) keine Kata lernen, Du brauchst dazu mindestens noch gute Bilder und am besten jemand der Dich korrigiert. Dir fehlt normalerweise ja auch noch das Körpergefühl, wenn Du in Deinem Training weiter bist, spürst Du, dass Du falsch stehst oder das Deine Körperspannung nicht stimmt und Du deswegen vorneüberhängst usw, usw, usw.......
Deswegen mit Trainer oder einem fortgeschrittenen üben!

Nichts für ungut

Viele Grüße

martin s.
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 01-09-2006, 19:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate, Iaido
 
Registrierungsdatum: 01.05.2002
Ort: Wien
Beiträge: 1.997
Standard

@shotokan-man

Solltest Du den Inhalt Deines Beitrages von irgendwo rauskopiert haben, möchte ich Dich ersuchen, die entsprechenden Quellenangaben bzw. Links hinzuzufügen.

Danke
__________________
Gruß
Weudl
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 15-09-2006, 22:00
Benutzerbild von nonamedd
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Shotokan + Stiloffenes Karate/Fitness/Spaß
 
Registrierungsdatum: 07.08.2006
Ort: im schönen Elbflorenz
Alter: 38
Beiträge: 313
Standard zur Quelle

www.diezone2000.de/kata/heian/index2.htm
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 17-02-2007, 21:35
Benutzerbild von Stefan1990
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu-Jitsu, Yong Chun
 
Registrierungsdatum: 12.02.2007
Ort: Chemnitz
Alter: 27
Beiträge: 228
Standard

Schau dirs Bild vom Shotokan-Man an... da haste schonmal den Anfang
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Heian Yodan, Heian Yondan, bin verwirrt, kann mir jemand auf die Sprünge helfen? shotokan-man Karate, Kobudō 32 26-06-2006 13:50
KARATE Dynamiqu KATA 1 + 2 mit Weltmeister Milon Michael shotokan-man Kauf, Verkauf und Tausch 1 27-02-2005 10:05
Verkaufe DVD´s Kata + Bunkai (Michael Milon) & 1 CD-Rom Kata-Bunkai (Martino Fromm) JuMiBa Kauf, Verkauf und Tausch 9 08-02-2005 12:54
Nibelungenlehrgang 2004 / Schwerpunkt Kata: Heian Reihe, Jitte Ryushin Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 28-10-2004 08:07
Heian Shodan FireFlea Karate, Kobudō 20 09-09-2004 11:28



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.