Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24-10-2016, 20:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.512
Red face Hohe Dan-Prüfung

Yo,

mir weht es grade ne Info rein, und ich wollt mal hören/ lesen ob jemand was beitragen kann.

Die Meister Ratschke und Oblinger haben im Sommer vor einer Kommission, der u.a. Fritz Nöpel angehörte, den 8. Dan abgelegt im sog. "Stilrichtungsfreien Karate" (Was, wie man in der PO nachlesen kann, ggf. dann doch auf eine Shotokan-Prüfung hinausläuft.).

Nunmehr haben sie sich einer Shotokan-Prüfung stellen wollen und sind beide durchgefallen.

Infosplitter?

Geändert von washi-te (24-10-2016 um 22:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 24-10-2016, 20:12
Benutzerbild von panzerknacker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA-Videos gucken
 
Registrierungsdatum: 15.03.2006
Ort: Lübeck
Alter: 54
Beiträge: 1.867
Standard

das ist dann wohl eher für die Prüfungskommission peinlich
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24-10-2016, 20:44
Benutzerbild von Yabu_Kentsu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 4. Dan Goju-Ryu Karate; 2. Dan Ju-Jutsu, etwas WT/Boxen/KM
 
Registrierungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 1.427
Standard

Zitat:
Zitat von panzerknacker Beitrag anzeigen
das ist dann wohl eher für die Prüfungskommission peinlich
Nicht unbedingt. Die beiden Prüfungsordnungen kann man kaum miteinander vergleichen. Im SOK ist es dem Prüfling möglich, den Schwerpunkt der Prüfung (Kumite, Kata, SV) frei zu wählen und sein Programm darum zu bauen. Das klassische Shotokan des DKV basiert immer stark auf den 3K (Kihon, Kata, Kumite) und somit ist die Prüfung meist auch viel formaler.

Es macht schon einen Unterschied, ob man einer gemischten Prüfungskomission oder hochrangigen Experten eines Stils gegenübersteht. Die einen bewerten (zwangsläufig) eher das Gesamtbild, die anderen stilspezifische Kriterien.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24-10-2016, 21:56
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 9.243
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Nunmehr haben sie sich einer Shotokan-Prüfung stellen wollen und sind beide durchgefallen.

Infosplitter?
Was nicht unbedingt zur Freude und Harmonie im Verband beitragen dürfte.

Zitat:
Zitat von Yabu_Kentsu Beitrag anzeigen
Es macht schon einen Unterschied, ob man einer gemischten Prüfungskomission oder hochrangigen Experten eines Stils gegenübersteht. Die einen bewerten (zwangsläufig) eher das Gesamtbild, die anderen stilspezifische Kriterien.
Wobei sich soweit ich weiß Bernhard Milner als höchstrangiger Shotokan Karateka im DKV für ein bestehen der Prüfung eingesetzt haben soll.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-10-2016, 22:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.512
Standard

Zitat:
Zitat von Yabu_Kentsu Beitrag anzeigen
Nicht unbedingt. Die beiden Prüfungsordnungen kann man kaum miteinander vergleichen. Im SOK ist es dem Prüfling möglich, den Schwerpunkt der Prüfung (Kumite, Kata, SV) frei zu wählen und sein Programm darum zu bauen. Das klassische Shotokan des DKV basiert immer stark auf den 3K (Kihon, Kata, Kumite) und somit ist die Prüfung meist auch viel formaler.

Es macht schon einen Unterschied, ob man einer gemischten Prüfungskomission oder hochrangigen Experten eines Stils gegenübersteht. Die einen bewerten (zwangsläufig) eher das Gesamtbild, die anderen stilspezifische Kriterien.
Sry,

aber eine Bewertung einer Prüfung zum 8. Dan nach formalen Kriterien, bei Leuten, die Mitte 60 sind und seit 50 Jahren Karate betreiben - .. ich mach mir jetzt nicht die Mühe und schau mir die PO an, aber ich meine, dass sie in diesen luftigen Höhen ziemlich ähnlich ist...

Ich hab ein paar Infos gefunden:

https://www.facebook.com/Budokan-M%C...9609434787522/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-10-2016, 23:54
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.388
Standard

Zitat:
„Körperspannung“ zu gering
aha...
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25-10-2016, 07:21
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 671
Standard

Wenn eine verbandseigene Prüfungskommission jemanden zum 8. Dan durchfallen lässt, dann hat das definitiv keine technischen Gründe.
Wären es technische Gründe, hätte man die schon bei einer vorherigen Prüfung durchfallen lassen müssen, denn solche Fehler kommen auf dem Level nicht plötzlich neu dazu.
Die Vergabe/Prüfung von den hohen Dangraden hat immer vorrangig verbandspolitische und persönliche Gründe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25-10-2016, 10:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.512
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
„Körperspannung“ zu gering
Woher stammt das?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25-10-2016, 10:36
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.512
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Wenn eine verbandseigene Prüfungskommission jemanden zum 8. Dan durchfallen lässt, dann hat das definitiv keine technischen Gründe.
...
Die Vergabe/Prüfung von den hohen Dangraden hat immer vorrangig verbandspolitische und persönliche Gründe.
d´accord.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25-10-2016, 10:40
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 671
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Woher stammt das?

Aus einem Post in der oben verlinkten Facebook-Seite
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25-10-2016, 10:45
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.512
Standard

Ahh, ok. Das Gedächtnis.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25-10-2016, 11:13
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Wado Ryu
 
Registrierungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 979
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Wenn eine verbandseigene Prüfungskommission jemanden zum 8. Dan durchfallen lässt, dann hat das definitiv keine technischen Gründe.
Wären es technische Gründe, hätte man die schon bei einer vorherigen Prüfung durchfallen lassen müssen, denn solche Fehler kommen auf dem Level nicht plötzlich neu dazu.
Die Vergabe/Prüfung von den hohen Dangraden hat immer vorrangig verbandspolitische und persönliche Gründe.
In Deutschland stimmt das vermutlich.

Aber mal als Randnotiz: In den Prüfungen zum 8. Dan bei Wadokai Japan fallen die Prüflinge in Serie durch, und das gerne auch zum 3., 4. Mal (ohne dass das denen etwas ausmacht). Die haben offensichtlich einen so hohen Anspruch beim 8. Dan, dass der kaum zu schaffen ist. Beim 7. Dan ist´s nicht annähernd so schlimm. Und die prüfen tatsächlich technisch, nicht politisch.

Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25-10-2016, 11:15
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 671
Standard

Zitat:
Zitat von Yabu_Kentsu Beitrag anzeigen
Es macht schon einen Unterschied, ob man einer gemischten Prüfungskomission oder hochrangigen Experten eines Stils gegenübersteht. Die einen bewerten (zwangsläufig) eher das Gesamtbild, die anderen stilspezifische Kriterien.
Leicht Off-Topic:
Ich sehe es auch so, dass bei einer SOK-Prüfung stil-spezifische Besonderheiten in den Hintergrund treten. Zu dem Wörtchen "zwangsläufig" da oben möchte ich aber anmerken, dass meiner Meinung nach Leute wie Nöpel und Swartjes sehr wohl um die Feinheiten des Shotokan Bescheid wissen und das von außen beurteilen können.

On-Topic:
Für die, die es interessiert, hier mal das vollständige(!) Prüfungsprogramm zum 8. Dan Shotokan im DKV:
Zitat:
8.Dan schwarzer Gürtel
Kata
Tokui Kata Es ist eine Kata nach eigener Wahl zu zeigen

Bunkai
Nach Wahl des Prüflings
Dazu noch der Kommentar im Vorwort der PO, wo die grundlegenden Prüfungskriterien angesprochen werden:
Zitat:
[Dan-Prüfungen]
Bezogen auf die innere Reife, die sich auch in den Techniken ausdrückt, führt der Prüfling seine Ausbildung fort. Erlaubt der Prüfer eine Graduierung ohne diese Reife, dient dies weder dem Prüfling noch dem Karate.
In allen Prüfungsteilen muss der Prüfling eine vorbildliche Haltung und Ausführung zeigen können, um sich als Meister gegenüber den Schülern deutlich zu unterscheiden.
Dies drückt sich auch in dem schwindenden Anteil praktischer Prüfungsteile der höheren Dan-Grade aus.
Die technische, äußere Reife, so sagt man landläufig, ist ja mit dem 5. Dan erreicht. Der Unterschied zwischem 7. und 8. Dan kann dann demnach nur noch in der inneren Reife liegen...

Geändert von Inumeg (25-10-2016 um 11:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25-10-2016, 12:43
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2009
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 299
Talking

Ein Schelm, der Arges dabei denkt:

Neuer Stilrichtungsreferent Shotokan
" Neuer Stilrichtungsreferent Shotokan
Nach Roland Lowinger gibt es im BKB einen neuen Stilrichtungsreferenten Shotokan. Fritz Oblinger wurde bei der Wahl bei der letzten Stilrichtungsversammlung mit hoher Mehrheit in dieses Amt von den zahlreich angereisten Vertretern der Vereine gewählt."

Also der alte Shotokan-Stilrichtungsrefernt prüft den neuen Shotokan- Silrichtungsreferenten und bewertet die Prüfung als "nicht bestanden"?

Die Begründung. "Zu wenig Körperspannung" ist doch wohl nur noch Betonkopfshotokankarate von Ewig-Gestrigen.
Da haben gewisse Prüfer wohl vor der Prüfung zu viel "Karate-Viagra" geschluckt.

Ach ja, genau: "Kime" bedeutet "anspannen und einrasten", "Uke" heißt "Block" also Block-Bumm-Karate, und "Bunkai" heißt "Anwendung". Und shotokan-Karate ohne stampfen und krampfen, ächzen und stöhnen ist kein Shotkan-Karate. Haben die beiden cand. 8. Dan wohl im Prüfungsstress alles vergessen.

Wenn diese Machtspielchen im DKV (in anderen Verbänden sicher auch) nicht schon Tradition hätten.......

Geändert von oldtomtom (25-10-2016 um 12:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25-10-2016, 12:57
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: So mit Hebeln und Knie und so ;)
 
Registrierungsdatum: 28.08.2007
Alter: 32
Beiträge: 455
Standard

War letztens (2 Wocher ca her) zum Spaß auf 'nem Shotokan-Lehrgang. DIe einzigen beiden die sich nicht holzig bewegt haben waren die Vortänzer vorne. Ich glaube, das "Block-Bumm-Karate" ist weit verbreitet.

Edit sagt, dass das ein DJKB-Lehrgang war. Keine Ahnung wie weit sich das jetzt vom DKV-Kram unterscheidet.

@Topic: Verbandsgedöns (welcher SPortart auch immer). Was will man dazu noch groß sagen?

Geändert von Sprawler (25-10-2016 um 12:59 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dan Prüfung ja oder nein ? feuchty Offenes Kampfsportarten Forum 11 18-06-2014 19:56
Prüfung zum 6. Dan (usw.) / Bedeutung 6. Dan Panther Ju-Jutsu 22 24-04-2013 07:44
Dan-Prüfung im KB Dr.Jab Kickboxen, Savate, K-1. 9 09-04-2009 23:46
Prüfung zum 1. DAN Allkampf_Steve Koreanische Kampfkünste 15 17-08-2005 23:06
Prüfung zum 4. Dan Nachtfalke-2000 Koreanische Kampfkünste 5 17-08-2005 10:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.