Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26-10-2016, 07:55
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 9.158
Standard

Grundsätzlich - das Thema Wado Ryu wurde ja schon erwähnt - eine 8.Dan Prüfung im Kendo gilt bspw. als eine der härtesten Dan-Prüfungen überhaupt, wo regelmäßig nur ein minimaler Prozentsatz besteht und viele japanische 7.Dan sogar mehrmals antreten und regelmäßig wieder durchfallen. Alles durchaus verdiente gute Leute. Also ja, man muss einen 8.Dan nicht automatisch bestehen lassen.

Hier allerdings gestaltet sich das Ganze aus meiner Sicht anders. 2 Wochen vorher nimmt die Creme de la creme des DKV den beiden den 8.Dan SOK ab und das Shotokan Gremium lässt kurz danach durchfallen, gegen den Rat des höchsten Shotokan Vertreters im DKV. Man hat sich damit schlicht und einfach verbandsintern keinen Gefallen getan, zumal Ratschke und Oblinger eine gewisse Anhängerschaft haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 26-10-2016, 09:25
Benutzerbild von küken
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate, Grappling
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 561
Standard

Zitat:
Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
Eher traurig, aber da ich nicht persönlich involviert bin, geschweige denn die Leute kenne um die es geht, hoffe ich, dass die das schon irgendwie untereinander ausmachen werden ohne dass im Internet groß Porzellan zerschlagen wird.
Ja, dafür ist der DKV bekannt
__________________
Wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich das nicht bin, dann würde ich sagen, das bin ich nicht!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26-10-2016, 09:37
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 646
Standard

Zitat:
Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
Formal mag das schon stimmen, allerdings habe ich mitbekommen, dass beim Wado Ryu die Prüfer für Schwarzgurt die Leute erst mal ein paar Monate bei sich im Training sehen möchten, bevor sie die Prüfung ablegen. Machen die bei den Danprüfungen keinen Vorbereitungskurs in dem sie die Feinheiten abstimmen, wie jetzt was vor der Prüfungskommission auszusehen hat? Das zu üben dürfte allein einige Zeit in Anspruch nehmen. Klar der braucht jetzt keine 5 Jahre aber jetzt so zeitnah von einer Prüfungssituation auf die andere umzuschalten. Ich finde hier haben es sich die Parteien unnötig schwer gemacht und erwartet das rutscht schon so durch.
aaaaaaaaaaalsoooo:
1) Dass A-Prüfer die Prüflinge vorher sehen möchten, ist nur eine Empfehlung. Die Prüfer wollen dadurch einfach verhindern, dass zu viele Leute durchfallen. Und das richtet sich in erster Linie an Prüflinge im unteren Dan-Bereich. Insbesondere im Wado ist es so, dass dort nicht allzuviele A-Prüfer rumlaufen, so dass man sich irgendwann sowieso auf einen von denen eingeschossen hat und man sowieso immer bei dem auf den Lehrgängen ist. Da weiß man dann irgendwann schon, was der sehen will.

2) Die Abstimmung mit dem Prüfer funktioniert im DKV in der Regel sowieso nur bis zum 5. Dan. Denn die Prüfungen 1. bis 5. Dan sind ausgeschrieben und man sieht, wer Prüfer ist. Da kann man sich das also aussuchen. Ab Prüfungen zum 6. Dan ist es in der Regel so, dass man beim DKV einen Antrag stellt. Sollten die zuständigen Stellen der Prüfung zustimmen, wird der DKV eine Prüfungskommission zusammenstellen. Da hat der Prüfling dann meistens keinen Einfluss mehr auf die Prüfer. Der Prüfling wird wohl über die Zusammensetzung der Kommission informiert werden (schätze ich mal), aber idR bleibt dann nicht mehr so viel Zeit, um mit jedem von denen noch nen Gespräch zu führen und irgendwas grundlegendes im technischen Bereich zu ändern.

3) Im vorliegenden Fall kann man nicht wirklich vom Umschalten zwischen zwei Prüfungssituationen sprechen, da für die SOK-Prüfungen immer die Stilrichtung der Prüflinge die Grundlage bildet. Die beiden Herren haben also auch bei der SOK-Prüfung reines Shotokan gezeigt. Und da sie sich für beide Prüfungen angemeldet haben, haben die auch entsprechend trainiert um für beide Prüfungen das Programm abspulen zu können, das jeweils relevant war.

4) Prüflinge zum 8. Dan brauchen hierzulande keine Vorbereitungskurse. Die geben welche Natürlich tauschen die sich unter ihresgleichen aus, aber nicht mit Lehrgangscharakter, wo einer vorne steht und sagt "Ich will das so und so", sondern im Meinungsaustausch. Wir sind hier ja nicht in Japan.

Geändert von Inumeg (26-10-2016 um 09:45 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26-10-2016, 10:06
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 3.848
Standard

Zitat:
Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
stell dir vor was passieren würde wenn so ein Fuzzi vom DJB dich prüfen würde, vielleicht sogar noch einer der hier im KKB regelmäßig mitliest.
mir würde dann hochoffiziell bestätigt, daß ich rein gar nichts kann, alles falsch mache und noch nicht einmal gelbgurt-niveau habe.


da das aber sowieso überall bekannt ist, kann man sich den aufwand sparen ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26-10-2016, 11:31
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von küken Beitrag anzeigen
Ja, dafür ist der DKV bekannt
Eben. Im DKV wurde in den letzten ca 5 Jahren so viel "Porzellan zerdeppert", so viel Kleber kannste gar nicht produzieren, um das wieder zu kitten.

Ein komplett neues Präsidium, komplett neue sonstige Funktionäre und komplett neue Präsidien in mindestens 10 Landesverbänden... sorry, ich glaub, mir hat da jemand was in den Kaffee getan.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26-10-2016, 14:02
Benutzerbild von küken
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate, Grappling
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 561
Standard

Zitat:
Zitat von oldtomtom Beitrag anzeigen
Eben. Im DKV wurde in den letzten ca 5 Jahren so viel "Porzellan zerdeppert", so viel Kleber kannste gar nicht produzieren, um das wieder zu kitten.

Ein komplett neues Präsidium, komplett neue sonstige Funktionäre und komplett neue Präsidien in mindestens 10 Landesverbänden... sorry, ich glaub, mir hat da jemand was in den Kaffee getan.
Eben, solche Aktionen sind ja jetzt nicht total aussergewöhnlich und überraschend. Querelen untereinander und gegenseitiges gemobbe bekommt man genug mit. Sogar, wenn man nicht in diesem sagenumwobenen Verteiler ist, wo auch oft genug Zeug ausgetragen wird.

Bin mir nicht sicher, ob es mit neuen Funktionären und Präsidien besser würde. Vielleicht sollte man mal das gesamte Verbandssystem hinterfragen.

Letztenendes ist mir der Verband allerdings auch egal und auch was die Herrschaften da treiben. Ich zieh mir aus dem Gerüst DKV raus, was ich gebrauchen kann und für den Rest interessiere ich mich einfach nicht.....
__________________
Wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich das nicht bin, dann würde ich sagen, das bin ich nicht!

Geändert von küken (26-10-2016 um 14:05 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26-10-2016, 19:06
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Budo
 
Registrierungsdatum: 13.04.2013
Beiträge: 528
Standard

Ist das nun eine "Komödie" oder ein "Trauerspiel" für Alle Beteiligten?

Da kann man nur den Kopf schütteln und sich wundern.

Andererseits: Das gehörte schon immer zum "Karate". Viele Egos, viele Individualisten.

Der "Anfängergeist" scheint jedenfalls völlig abhanden gekommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 27-10-2016, 14:40
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.257
Standard

Ne Komödie ist es nicht, würde ich sagen.

Scheinbar liest auch niemand hier mit, der die drei Herren vielleicht kennt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30-10-2016, 17:36
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Budo
 
Registrierungsdatum: 13.04.2013
Beiträge: 528
Standard

Vielleicht ist das hier auch einfach nicht der geeignete Ort, um Interna weiterzugeben?

Was nur zu verständlich ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 30-10-2016, 17:53
Benutzerbild von panzerknacker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA-Videos gucken
 
Registrierungsdatum: 15.03.2006
Ort: Lübeck
Alter: 54
Beiträge: 1.801
Standard

Zitat:
Zitat von Kurzer Beitrag anzeigen
Vielleicht ist das hier auch einfach nicht der geeignete Ort, um Interna weiterzugeben?

Was nur zu verständlich ist.
eine 8.Dan Prüfung in dem Verband, der für sich in Anspruch nimmt alle Karateka zu vertreten, ist ja wohl kein Interna
zumal, wenn kurz vorher prinzipiell betrachtet der Grad von einer anderen Kommission bereits schon einmal vergeben wurde
das nennt sich Politik
erschwerend kommt die Begründung hinzu (wenn das denn so stimmt)
zu wenig Körperspannung nach 40+ Jahren Karate?
wie geil ist das denn?!
wer will die noch ernst nehmen?
von denen hat nicht ´mal ´ne Weißgurt Graduierung irgend einen Wert
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 30-10-2016, 18:20
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von panzerknacker Beitrag anzeigen
eine 8.Dan Prüfung in dem Verband, der für sich in Anspruch nimmt alle Karateka zu vertreten, ist ja wohl kein Interna
zumal, wenn kurz vorher prinzipiell betrachtet der Grad von einer anderen Kommission bereits schon einmal vergeben wurde
das nennt sich Politik
erschwerend kommt die Begründung hinzu (wenn das denn so stimmt)
zu wenig Körperspannung nach 40+ Jahren Karate?
wie geil ist das denn?!
wer will die noch ernst nehmen?
von denen hat nicht ´mal ´ne Weißgurt Graduierung irgend einen Wert
Das sind keine Interna mehr. Und ich frage mich: Bei der Prüfung zum 7. Dan shotokan war die "Körperspannung" für die Prüfer Lowinger und Mohr, die damals auch in der Prüfungskommission waren, noch ok,

Quelle:
12.08.2011 - 7. Dan Shotokan Karate für Fritz Oblinger

bei der Prüfung zum 8. Dan nicht mehr? Oder wurden die damals von Gruss, Wolf und Weichert überstimmt?
Und seltsam: die Stilrichtungsreferenten shotokan, jetzt Milner, zuvor Weichert, bemängelten keine fehlende Körperspannung?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 30-10-2016, 19:13
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Budo
 
Registrierungsdatum: 13.04.2013
Beiträge: 528
Standard

Das "internum" scheint eben eher "politisch".

Und von daher zwangsläufig undurchsichtig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 30-10-2016, 19:48
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.674
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Ne Komödie ist es nicht, würde ich sagen.

Scheinbar liest auch niemand hier mit, der die drei Herren vielleicht kennt.
Doch, ich kenne alle beteiligten. Trotzdem maße ich mir nicht an, dass ganze zu beurteilen.

Merkwürdig finde ich es trotzdem... und undurchsichtig... die beiden sind für mich herausragende Karateka, die auch den Blick über den Tellerrand nie gescheut haben.

Ratschke/Oblinger haben in Ihrem Leben bereits soviel erreicht, dass sie einfach Deutsche Eiche spielen sollten - und nicht beleidigte Leberwurst
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 30-10-2016, 20:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1.257
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Doch, ich kenne alle beteiligten. Trotzdem maße ich mir nicht an, dass ganze zu beurteilen.

...

Ratschke/Oblinger haben in Ihrem Leben bereits soviel erreicht, dass sie einfach Deutsche Eiche spielen sollten - und nicht beleidigte Leberwurst
Yo, das seh ich auch so, aber auf mich hört ja keiner...

.. es geht nicht um Interna. Meine Frage war, ob jemand was zur Entlastung beitragen kann, nach dem Motto xy ist ein durch und durch integrer Mensch, der folgt nur seinem Gewissen ... oder sowas. Immerhin müssen die drei sich ja abgesprochen haben, damit die Entscheidung entsprechend ausfällt...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 31-10-2016, 16:54
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Budo
 
Registrierungsdatum: 13.04.2013
Beiträge: 528
Standard

Wenn das keine Interna sind ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dan Prüfung ja oder nein ? feuchty Offenes Kampfsportarten Forum 11 18-06-2014 20:56
Prüfung zum 6. Dan (usw.) / Bedeutung 6. Dan Panther Ju-Jutsu 22 24-04-2013 08:44
Dan-Prüfung im KB Dr.Jab Kickboxen, Savate, K-1. 9 10-04-2009 00:46
Prüfung zum 1. DAN Allkampf_Steve Koreanische Kampfkünste 15 18-08-2005 00:06
Prüfung zum 4. Dan Nachtfalke-2000 Koreanische Kampfkünste 5 17-08-2005 11:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:09 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.