Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 04-05-2017, 13:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan, Bujinkan, Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 01.02.2012
Ort: Bielefeld, NRW
Alter: 32
Beiträge: 31
Standard

Ich habe mir das gerade alles durchgelesen. Ich habe aktuell den 1. Kyu und jetzt schon kein Bock auf Dan wenn das alles so ein Verbandszirkus ist. Ich werde meinen 1. wohl dieses Jahr machen, denn dazu sollten meine Fähigkeiten locker ausreichen egal was irgendwer persönlich von mir hält....und wenn ich dann auch solche Erfahrungen mit dem Verband mache, dann können die mich mal. Wenn ich dann in 20 30 Jahren immer noch den 1. Dan habe, und trotzdem andere in den Schatten stelle, die bis zum x-ten Dan vorm Verband herumgekrochen sind, dann ist das eben so. Für wen das dann eine Schande sein mag kann dann jeder selbst beurteilen...

Bernd Milner finde ich richtig gut.
Auf die Bekanntschaft mit Leuten wie wie Sterba oder Mohr kann ich nach allem was ich gehört und gelesen habe gut verzichten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #122  
Alt 05-05-2017, 07:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von GERMONEY Beitrag anzeigen
Ich habe mir das gerade alles durchgelesen. Ich habe aktuell den 1. Kyu und jetzt schon kein Bock auf Dan wenn das alles so ein Verbandszirkus ist. Ich werde meinen 1. wohl dieses Jahr machen, denn dazu sollten meine Fähigkeiten locker ausreichen egal was irgendwer persönlich von mir hält....und wenn ich dann auch solche Erfahrungen mit dem Verband mache, dann können die mich mal. Wenn ich dann in 20 30 Jahren immer noch den 1. Dan habe, und trotzdem andere in den Schatten stelle, die bis zum x-ten Dan vorm Verband herumgekrochen sind, dann ist das eben so. Für wen das dann eine Schande sein mag kann dann jeder selbst beurteilen...

Bernd Milner finde ich richtig gut.
Auf die Bekanntschaft mit Leuten wie wie Sterba oder Mohr kann ich nach allem was ich gehört und gelesen habe gut verzichten.
Du musst Dir halt die "richtigen" Leute aussuchen und dort deine Prüfungen machen (und ich meine das jetzt positiv im Sinne des Karate, nicht im Sinne des "Wess' Brot ich ess', dess' Lied ich sing'!").

Mit Voldemort und Co. wirst Du erst ab den höheren Prüfungen zu tun haben - geh' ins SOK und mach' dort dein Ding!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 15-05-2017, 14:42
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, JuJutsu
 
Registrierungsdatum: 13.03.2009
Beiträge: 1
Standard

Einer der im Thread genannten "Betonköpfe" ist jetzt Nachfolger von Bernd Milner als Stilrichtungsreferent Shotokan im DKV !!!!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 15-05-2017, 15:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von gschoen57 Beitrag anzeigen
Einer der im Thread genannten "Betonköpfe" ist jetzt Nachfolger von Bernd Milner als Stilrichtungsreferent Shotokan im DKV !!!!
Ist bekannt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 19-05-2017, 10:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von gschoen57 Beitrag anzeigen
Einer der im Thread genannten "Betonköpfe" ist jetzt Nachfolger von Bernd Milner als Stilrichtungsreferent Shotokan im DKV !!!!
...und erholt sich von einer schweren Erkrankung, wir wünschen ihm dennoch gute Erholung.

Vielleicht wird das Amt ja wieder frei zwecks Schonung und Kürzertreten in der Zukunft - wäre ein Lichtblick für das Shotokan. So findet man immer Yin und Yang in allen Dingen....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 13-06-2017, 21:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2015
Beiträge: 162
Standard

Die Beiträge #116 und #117 bringen es genau auf den Punkt! So etwas habe ich leider auch noch nicht gefunden - und ich lebe in einer Großstadt, in der es nicht gerade wenige Vereine gibt.

Ich habe langsam aber sicher auch immer mehr das Gefühl, beim Shotokan zu sehr auf einer engen Schiene zu fahren. Nicht, weil Shotokan als solches nichts zu bieten hätte, sondern weil es einfach unbefriedigend ist, was viele Trainer da so unterrichten.

Die Idee, dass sich einige wenige Leute mit offenerem Blick - losgelöst von der Shotokan DKV-Struktur - zusammentun und Karate wieder "als Ganzes" (ihr wisst, was ich meine) ins Leben rufen wollen, ist überhaupt nicht verkehrt. Diese Idee gefällt mir sogar sehr gut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 14-07-2017, 13:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 14.07.2017
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 1
Post

Zitat:
Zitat von oldtomtom Beitrag anzeigen
Ein Schelm, der Arges dabei denkt:

Neuer Stilrichtungsreferent Shotokan
" Neuer Stilrichtungsreferent Shotokan
Nach Roland Lowinger gibt es im BKB einen neuen Stilrichtungsreferenten Shotokan. Fritz Oblinger wurde bei der Wahl bei der letzten Stilrichtungsversammlung mit hoher Mehrheit in dieses Amt von den zahlreich angereisten Vertretern der Vereine gewählt."

Also der alte Shotokan-Stilrichtungsrefernt prüft den neuen Shotokan- Silrichtungsreferenten und bewertet die Prüfung als "nicht bestanden"?

Die Begründung. "Zu wenig Körperspannung" ist doch wohl nur noch Betonkopfshotokankarate von Ewig-Gestrigen.
Da haben gewisse Prüfer wohl vor der Prüfung zu viel "Karate-Cialis" geschluckt.

Ach ja, genau: "Kime" bedeutet "anspannen und einrasten", "Uke" heißt "Block" also Block-Bumm-Karate, und "Bunkai" heißt "Anwendung". Und shotokan-Karate ohne stampfen und krampfen, ächzen und stöhnen ist kein Shotkan-Karate. Haben die beiden cand. 8. Dan wohl im Prüfungsstress alles vergessen.

Wenn diese Machtspielchen im DKV (in anderen Verbänden sicher auch) nicht schon Tradition hätten.......
Das erste Mal, als ich davon hörte
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 09-09-2017, 07:28
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von Karateman1 Beitrag anzeigen
Vielleicht ist meine Ironie so stark, mein Sarkasmus so hart, dass meine Kommentare genau zum Thema überlesen wurden?

Ich habe in meinen Beiträgen hier so einiges - teilweise mehr oder weniger direkt / manches vielleicht eher indirekt - zum Thema "Alte Männer, die sich gegenseitig hohe Dangrade verweigern" gesagt.
Wahrscheinlich warst Du nie bei den beiden, um die es hier geht.
Stehen jedes Wochenende irgendwo in D in Hallen und lehren (natürlich ihre Auffassung von) Karate - in jedem Fall aber Shotokan und sicherlich nicht die sportliche Variante, also Hoppeln bis der Tod eintritt.

"Alte Männer" trifft sicherlich eher auf diejenigen zu, die ihnen die Danprüfung verweigert haben, dass Lowinger wenig Ahnung von (Shotokan-)Karate hat, sieht man, wenn man mal auf einem seiner LG war. Über den Säufer vom Bodensee rede ich nicht, der ist bei mir eh seit Jahren unten durch.

Und weil die höheren Graduierungen auch verliehen werden können, hatten sich beide es zum Ziel gesetzt, eben durch eine erstklassig vorgetragene und selbst erarbeitete Prüfung sich diese Graduierung zu erkämpfen und sie nicht bloß "abzuholen".

Auch dazu gibt es Geschichten, aber die gehören nicht zum Kreis der hier angesprochen Personen.

Also weiß ich nicht so recht, was Du uns hier sagen willst, außer dass Dir halt der DKV nicht so recht gefällt, da bist Du nicht allein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 17-09-2017, 13:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2015
Beiträge: 162
Standard

Zum Thema "Hohe Danprüfung": Ich persönlich bereite mich auf den 2.Dan vor. Der ist alles andere als "hoch". Und wenn ich mal demnächst einen Lehrgang mit Oblinger oder Ratschke besuchen sollte, wird es mir egal sein, ob da jemand den 7. oder 8.Dan hat. Versprochen. Und selbst wenn beide "nur" den 3. oder 4.Dan hätten, wäre ich sicher, dass ich trotzdem etwas auf deren Lehrgängen lernen könnte - und genau darauf kommt es an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 17-09-2017, 13:09
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.836
Standard

Zitat:
Zitat von GERMONEY Beitrag anzeigen
Bernd Milner finde ich richtig gut.
Auf die Bekanntschaft mit Leuten wie wie Sterba oder Mohr kann ich nach allem was ich gehört und gelesen habe gut verzichten.
Wie wärs mit "persönlich kennenlernen und sich ein eigenes Urteil bilden", anstatt "habe ich im Internet gelesen,,,"
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.

Geändert von Tori (17-09-2017 um 13:12 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 21-09-2017, 15:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 27.07.2006
Alter: 66
Beiträge: 10
Standard

Ich habe lange überlegt, ob ich mich an diesem Thema beteiligen soll. Zuerst einmnal habe ich an dieser Prüfung teilgenommen (und bestanden!); und ich fühlte mich fair geprüft. Ich habe auch die Prüfung der beiden besagten Herrn gesehen, möchte aber darauf nicht näher eingehen (es gehört sich nicht!). Was aber hier in diesem Thread alles an Vermutungen und Unterstellungen verbreitet wird, ist gelinde ausgedrückt mehr als seltsam. Ich würde einigen Schreibern schon empfehlen, die besagten Prüfer selbst mal kennen zu lernen und sich dann eine Meinung zu bilden. Ich selbst habe mich bei einigen Prüfern auf die Prüfung vorbereitet, vor allem um zu erfahren wo ihre Schwerpunkte liegen und kann nur Lob aussprechen über die intensive und bereitwillige Hilfe.
Vielleicht wären auch mal einige Runden Randori für den einen oder anderen hilfreich und zwar mit den Vertretern des "Steinzeit"Karate als auch mit Wettkämpfern des "Hoppel"Karate, um dann den eigenen Blickwinkel mal gerade zu rücken.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 23-09-2017, 08:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 79
Standard

@kankusho

Alles, was ich dazu zu sagen habe, steht in meinem Beitrag hier unter Nr. 47 etwas weiter vorne.

Ansonsten freue ich mich auf den Verbandstag in Bayern im November, mein Antrag auf Aussprache einer Verbandsstrafe gegen die Herren Lowinger und Sterba ist protokolliert und steht auf der Tagesordnung, somit ist das erste Ziel erreicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 23-09-2017, 21:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 15.10.2015
Beiträge: 162
Standard

@kankusho,

Du hast eine hohe Danprüfung bestanden? Welchen Dan trägst Du nun, wenn ich fragen darf?

Und hast Du Dich als hoher Danträger mal gefragt, woher der viele Unmut über die "Betonköpfe" kommt, die "Steinzeitkarate" machen? Hast Du Dich auch mal gefragt, woher der Unmut über die vielen "Hoppelkarateka" kommt?

Du als hoher Danträger im reifen Alter von 66 Jahren kannst uns doch aufgrund Deiner Erfahrung mit Sicherheit fundierte Antworten liefern. Um ein Randori gegen Vertreter des "Steinzeitkarate" oder des "Hoppelkarate" geht es wohl nicht. Vielmehr geht es vielen wohl um die Entwicklungen, die derzeit im DKV stattfinden. (Siehe z.B. den letzten Beitrag von chrisdz.)

An meinem Beitrag von 17.09. halte ich weiterhin fest: Für mich ist es nicht wichtig, welchen Grad jemand trägt. Auch ein Kyu-Grad kann mir Fragen stellen, die mir auf gewisse Dinge neue oder andere Blickwinkel verschaffen. Mir ist auch egal, welchen Dan jemand hat, solange das Miteinander stimmt und man sich gegenseitig hilft. Ein Danträger, der sich zu einem Charakterkrüppel entwickelt hat (leider schon oft genug erlebt), ist in meinen Augen bedeutungslos. Solche Personen meide ich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 25-09-2017, 16:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 79
Standard

@synthpopfan
Ich habe sowohl Fritz Oblinger wie auch Lothar J. Ratschke, trotz ihrer jeweils hohen Graduierungen, in der Reihe der Übenden stehen gesehen, wenn andere und/oder (noch) höher graduierte Meister Training gehalten haben.
Wiederum andere, ich habe dies bereits erwähnt, sind während des Trainings nicht anwesend gewesen, haben aber anschließend als Ausrichter dem verschwitzten Trainer in einer Wasserflasche getarnten reinen Schnaps angeboten und sich dann diebisch über diesen "Witz" gefreut. So geschehen am 01.08.2011 nach dem Training von M° Campari auf dem KVBW-Summercamp (damals in Konstanz).
Aufgrund der weitgehenden Übereinstimmungen in den biographischen Daten muss ich davon ausgehen, dass der "Scherzkeks" der hier agierende kankosho war bzw. ist.
Schaut man sich die Homepage z.B. des allseits verehrten Herrn S. in Bayern an, so trieft aus dieser nur so das Karate-Dô und die Dojo-kun und alles, was den Karateka heilig macht.
Das ist es, was mich so ankotzt - diese Scheinheiligkeit und Verlogenheit dieser "hohen" Graduierungen, die nichts darstellen als eine hohe Graduierung. Böse Zungen behaupten, gewisse Herren könnten nicht mal Heian Shodan fehlerfrei laufen (muss man auch nicht als 8. Dan, liegt vielleicht auch an der Schnapsflasche).
Aufgrund der Veröffentlichung dieser Vorgänge haben mir viele Leute geschrieben, überwiegend natürlich natürlich "einfache" Karateka, die einfach "nur" Karate machen wollen. Die internen Vorgänge bei Herrn L. scheinen trotz seiner Absetzung damals als bayer. Shotokan-Lehrbeauftragter (warum wohl? Reinster Macchiavelli) noch immer die selben zu sein.
Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte....
Wie geschrieben, am 26.11. ist Verbandstag in Bayern, ich freue mich!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 25-09-2017, 21:31
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.674
Standard

Zitat:
Zitat von kankusho Beitrag anzeigen
..........
Vielleicht wären auch mal einige Runden Randori für den einen oder anderen hilfreich und zwar mit den Vertretern des "Steinzeit"Karate als auch mit Wettkämpfern des "Hoppel"Karate, um dann den eigenen Blickwinkel mal gerade zu rücken.


Das was du hier am Ende bringst hat nun eigl. überhaupt nix mit dem Thema zu tun.

Geht es nicht darum , dass hochgraduierte Karateka bei einer Prüfung vor einem absolutem Ausnahmekomitee bestanden haben... dann aber bei einer vergleichbaren Prüfung bei einem geringer einzuschätzendem Prüfungskomitee
durchgefallen sind.

Und dass bisher sehr vieles wenn nicht alles darauf hindeutet , dass die Gründe fürs durchfallen persönlicher Natur sind ?
__________________
-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dan Prüfung ja oder nein ? feuchty Offenes Kampfsportarten Forum 11 18-06-2014 19:56
Prüfung zum 6. Dan (usw.) / Bedeutung 6. Dan Panther Ju-Jutsu 22 24-04-2013 07:44
Dan-Prüfung im KB Dr.Jab Kickboxen, Savate, K-1. 9 09-04-2009 23:46
Prüfung zum 1. DAN Allkampf_Steve Koreanische Kampfkünste 15 17-08-2005 23:06
Prüfung zum 4. Dan Nachtfalke-2000 Koreanische Kampfkünste 5 17-08-2005 10:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.