Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19-12-2008, 09:56
Benutzerbild von Speedy
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 23.02.2002
Beiträge: 144
Standard

moin,

also hier zwei sachen dir mir nicht gefallen haben:

1. schlechte kopfdeckung
2. gezeigt wurde härteres "dojo" karate. wie in den meisten videos in einer unrealistischen situation/distanz (SV). eher hartes sparring (was gut ist). was das ganze mit dem stichwort "millitär" zu tun hat verstehe ich nicht.

zum stichwort karate und militär habe ich von kaze und jorga um einiges besseres gesehen.
leider nichts auf video. wenn da jemand was hat -> bitte posten

greetings
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 19-12-2008, 13:00
Benutzerbild von IsoO
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate, 5. Kyu
 
Registrierungsdatum: 23.05.2008
Ort: Salzgitter
Alter: 29
Beiträge: 123
Standard

Diese Art von Ausführung des Karate spricht sehr an, mein Lob hat der Mann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19-12-2008, 13:13
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 9.393
Standard

Zitat:
Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
1. schlechte kopfdeckung
Das stimmt allerdings. Dafür dass der Kopf häufig angegriffen wird stehen sie oben ziemlich offen da.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 22-12-2008, 17:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.447
Standard

Ah, hier war das Video also vorher.
Kann die allgemeine Begeisterung nicht teilen.

Ist für mich eher ein Beispiel dafür, warum es nix taugt, SO ernsthafter zu kämpfen.

Nicht alles was wehtut, ist gutes Kämpfen.

Die erwähnte Kopfdeckung, Timing, Kopf immer in einer Linie hinter eigenem Schlag, kein Abschluß der Technik durch weiterkombinieren oder Gegnerkontrolle, kein Auflaufenlassen auf Blockhaltungen trotz härterer Gangart usw. usf. - Brrr.


Schneller sein + Körpersprachengeprotze ist nicht so der umfassende Weg, auch wenn es öfter mal klappen kann.
Entwickelt so wie im Video schon den nötigen Geist für echtes Kämpfen - aber wenn der andere den auch hat und auch noch vernünftige Bewegungskonzepte ... .

Wenn ich mir im Training wehtue, dann nicht mit einem Arm auf dem Rücken.
Bildlich gesprochen.


Versteht vielleicht nur nicht die Ironie der ersten Threadseiten :
Gürteltier
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14-04-2017, 23:10
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 9.393
Standard

ab 10:35 bis ca. 18:20 wieder Militär-Sparring

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Polizei und Militär Catse Security 57 03-03-2006 21:27
Militär und ihre Stile wulf Offenes Kampfsportarten Forum 14 06-04-2005 13:58
AUS: Militär-Taekwondoschule in München Schitzo Off-Topic Bereich 10 08-03-2005 14:25
Militär-Taekwondoschule in München Schitzo Koreanische Kampfkünste 5 08-03-2005 13:01
Militär Weltmeisterschaften leutnant Koreanische Kampfkünste 6 05-01-2004 07:52



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.