Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-09-2015, 22:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.774
Standard Karate in der DDR

Bevor es in die Falle geht ... ich habe einen interessanten Artikel ausgegraben. Ich hoffe das hatten wir noch nicht !

http://www.deutschlandradiokultur.de...icle_id=299515

Viel Spaß beim Lesen !

Interessant wie die Enthusiasten sich nicht unterkriegen ließen. Erinnert mich an die Zeit als wir uns selber aus Büchern ausbildeten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 24-09-2015, 00:40
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: nichts
 
Registrierungsdatum: 19.12.2003
Beiträge: 686
Standard

Und wenn man das Vorwort zu
Dokumentation über die " Methodische Ausbildung im Gjogsul"
liest und vergleicht was als staatstragend galt,kratzt man sich doch massiv am Hinterkopf
"Schutz der sozialistischen Einrichtungen"
"Taek won do und Karate dienen der Volksgesundheit und schönen Demonstrationen.bei ihnen wird der Schwerpunkt nicht voll eingestetzt"
Ein paar Highlights leicht zusammen gefasst
__________________
" I'm sure it's only a glitch, a temporary setback. " Robocop 1987
"Getting angry releases an enzyme- tryptophan hydroxylase- which can temporarily reduce the IQ. " Shoot em up
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28-09-2015, 11:22
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.087
Standard

Was interessant ist, dass in den meisten sozialistischen Diktaturen Karate und andere Kampfsportarten für Zivilisten erlaubt waren.

Haben die DDR Funktionäre angst vor einer wehrhaften Bevölkerung gehabt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28-09-2015, 11:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.794
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Was interessant ist, dass in den meisten sozialistischen Diktaturen Karate und andere Kampfsportarten für Zivilisten erlaubt waren.

Haben die DDR Funktionäre angst vor einer wehrhaften Bevölkerung gehabt?

Sehr gute Frage. Würde mich auch interessieren.

Und vielen Dank für das Posten des Artikels Willi. Werde mich sofort ans Lesen machen.

Ist ja generell kein unspannendes Thema was in der DDR an Nahkampf so los war.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ex DDR gehört nicht zur BRD Andreas Stockmann Off-Topic Bereich 28 12-09-2008 10:01
Spezialeinheiten der ehem. DDR Tengu Offenes Kampfsportarten Forum 19 28-07-2008 12:16
schaut euch das mal an!! WICHTIG!! Willkommen in der DDR! :( CELLARD00R Off-Topic Bereich 3 19-04-2007 01:02
Willkommen in der DDR! :( Alephthau Off-Topic Bereich 1 18-04-2007 22:35
DDR - Fallschirmjäger Mokume Dojo Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 9 10-10-2005 22:59



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.