Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29-11-2017, 21:53
Benutzerbild von KumiteKiller
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 29.06.2017
Beiträge: 10
Standard Karate und Krafttraining?

Hey,
Kann ich trotz Krafttraining schnell in Karate sein?
Ich bin zwar schnell, aber ziemlich mager.
Deswegen würde ich gerne mal etwas Muskeln und Masse aufbauen. Schadet das meiner Schnelligkeit?

Danke.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 29-11-2017, 21:55
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 676
Standard

Zitat:
Zitat von KumiteKiller Beitrag anzeigen
Schadet das meiner Schnelligkeit?
Nein.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30-11-2017, 07:48
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.342
Standard

Such dir ein geiles Fitnessstudio oder einen guten Kraftsportverein aus und mach dir keine Gedanken. Auf geht's, viel Spaß dabei!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30-11-2017, 07:52
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.632
Standard

Es soll auch recht kräftige Leute geben, die relativ fix sind, wenn man beides parallel betreibt.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30-11-2017, 08:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.804
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Es soll auch recht kräftige Leute geben, die relativ fix sind, wenn man beides parallel betreibt.


Kann gar nicht sein, erst recht nicht als KSler - weiß doch jeder:

Wenn der Kampfsportler auch nur einmal eine Hantel anfasst wachsen ihm unglaubliche Muskelberge die ihn unendlich langsam machen.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30-11-2017, 08:28
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.234
Standard

Wenn man jetzt den Schwerpunkt auf Aufbau verlagert kann das schon zu Einbußen führen.... meiner Erfahrung nach.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30-11-2017, 08:31
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.632
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Kann gar nicht sein, erst recht nicht als KSler - weiß doch jeder:

Wenn der Kampfsportler auch nur einmal eine Hantel anfasst wachsen ihm unglaubliche Muskelberge die ihn unendlich langsam machen.
Was mache ich da falsch???

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Wenn man jetzt den Schwerpunkt auf Aufbau verlagert kann das schon zu Einbußen führen.... meiner Erfahrung nach.
Klar, wenn man das eine vernachlässigt und nur noch auf Masse trainiert, kann es sicherlich passieren. Aber man baut beim Explosivkraft- und Maximalkrafttraining auch gut auf.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30-11-2017, 08:39
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.804
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Was mache ich da falsch???


Du musst halt vor dem Training Dir ein Schnitzel mit Fritten reinpfeifen - dazu ein paar Gläser Wein und dann läuft das auch mit dem Muskelaufbau... *scnr*
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30-11-2017, 08:44
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.632
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Du musst halt vor dem Training Dir ein Schnitzel mit Fritten reinpfeifen - dazu ein paar Gläser Wein und dann läuft das auch mit dem Muskelaufbau... *scnr*
Du mit deinen geklauten Weisheiten.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30-11-2017, 10:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von KumiteKiller Beitrag anzeigen
... Ich bin zwar schnell, aber ziemlich mager. ...
Seit wann trainierst du denn karate?

Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30-11-2017, 11:04
Benutzerbild von Gawan
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taijiquan, Karate
 
Registrierungsdatum: 10.09.2013
Ort: Südwestpfalz
Alter: 47
Beiträge: 459
Standard

Sieh mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schnellkraft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30-11-2017, 12:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 246
Standard

Ich kenne durchaus Karateka, die der Meinung sind, zu "dicke" Muskeln seien in Bezug auf Schnelligkeit eher hinderlich. Man sollte da aber vielleicht dazusagen, dass der mir prominenteste Sprecher dieser Fraktion zwar wirklich sauschnell ist, aber eben auch qua Natur eher der schmal-sehnige Typ. Und ich kenne andere, die Muckibude und Karatetraining prima vereinbaren können, und die ich jetzt auch nicht als allzu langsam bezeichnen würde.

Du trainierst seit etwa 2,5 Jahren Karate?
Mach regelmäßig(er) und mehrmals die Woche. Mit gutem und regelmäßigem Training, immer im Bemühen in den Ständen und Techniken auch an die unangenehmen Grenzen dranzugehen, kommt dann auch eine ordentliche und gleichmäßige Rundumbemuskelung zustande. Klar, on Top geht immer noch was. Ob du es brauchst, musst du selbst eintscheiden.

Mein Rat: Versuch, dich nicht zu verzetteln!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30-11-2017, 14:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate-Do
 
Registrierungsdatum: 15.02.2010
Beiträge: 706
Standard

Grundsätzlich:
wenn du mehr Muskeln hast bist du schwerer. Also brauchst du mehr Kraft um dich in der gleichen Geschwindigkeit zu bewegen. Was die Schnellkraft angeht, profitierst du durch den Muskelzuwachs aber mehr, als du verlierst. Im Ausdauerbereich sieht das wieder anders aus.

Vergleiche zum Beispiel Usain Bolt als Sprinter mit einem Marathonläufer.
Der Sprinter hat einen unglaublich kräftigen Körperbau.
Usain Bolt
Marathon

EDIT: Das Bild ist unfassbar groß. Deswegen ab jetzt als Link.
__________________
Dokan - Der Weg ist ein Kreis

Geändert von Haishu (30-11-2017 um 14:13 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30-11-2017, 14:27
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.742
Standard

Die ganze Fragestellung ist relativ komplex.

Ich befürchte dass du bei der Art der Fragestellung deutlich zeigst , dass du noch überhaupt keinen Plan von Trainingslehre und Krafttraining hast.

Im Endeffekt gibt es nicht dass "Krafttraining " sondern sehr viele unterschiedliche Methoden , welche unterschiedliche Ergebnisse liefern.
Gibt sicher 20+ Methoden ein Krafttraining in seinen Kampfsport einzubauen die alle mehr oder weniger gut funktionieren.


Für den Anfang würde ich mich auf einfache Grundübungen beschränken, diese erstmal sauber erlernen und dann die Ausführungsgeschwindigkeit langsam steigern.

Soll heissen.

je 3-4 Sätze 8-12 wdh
Rudern an der Maschine + Latziehen für Rücken

(Brust raus + Bauch rein !)

je 3-4 Sätze 8-12 wdh
Bankdrücken + Butterfly für Brust
(Brust raus + Bauch rein)

3x so lange wie halt geht Plank für Bauch/Core

3-4x 12wdh
Und geführte Kniebeuge für Beine.
(unter die Stange gehen , dann mit den Füßen 2-3 Schritte nach vorne.. anschließend mit dem ***** nach hinten setzen wie wenn man aufs Klo geht... Ferse muss die ganze Bewegung am Boden bleiben !)


Das allerwichtigste ist die Ausführung.
Diese machen 90% aller Anfänger das erste halbe Jahr leider komplett falsch.


Ich habe bewusst eine sehr konservative Methode gewählt , eben genau deshalb weil bei Sachen wie freie Kniebeuge oder Deadlift/Kreuzheben , Military Press und ähnlichem bei Anfängern nur kompletter Mist rauskommt.

Ich selbst trainiere jede WDH mit maximaler Explosion... d.h so schnell wie es maximal gegen den Widerstand geht.
Das macht sogar eher schneller als langsamer Aber wenn ich dir das jetzt rate , kommt in 6 Monaten der nächste Thread holfe meine Schulter ist kaputt
__________________
-

Geändert von Royce Gracie 2 (30-11-2017 um 14:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30-11-2017, 15:17
Benutzerbild von KumiteKiller
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 29.06.2017
Beiträge: 10
Standard

Seit 2 Jahren
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Karate und Krafttraining Karate_Benji Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 28-02-2014 00:51
Karate und Krafttraining (GK-Plan) Jens91 Krafttraining, Ernährung und Fitness 11 02-04-2013 10:17
karate und krafttraining - wie? --da_wisa-- Karate, Kobudō 45 16-04-2011 22:06
Karate und Krafttraining Shotokan1989 Karate, Kobudō 2 29-01-2008 20:46
Krafttraining für Kung-Fu und Karate IRONLUNG Krafttraining, Ernährung und Fitness 8 19-01-2004 08:38



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.