Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 06-08-2016, 08:19
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 653
Standard

Hallo,

es ist ja der Weltfachverband für Sport-Karate, der zunächst einmalig bei Olympia dabei sein wird. Leider hat der aber kein Interesse daran, seine Sportart auch als „Sport-Karate“ zu bezeichnen, was korrekt wäre. Herkömmliches Karate besteht „traditionell“ aus vielen verschiedenen Übertragungslinien die manchmal in Ryūha zusammenfinden, und es ist inhaltlich so verschiedenartig, dass es gar nicht als „Einheit“ unter einer Art Regelwerk zusammengefasst werden könnte. Dass so ein echtes Problem bei der Außendarstellung entsteht, zeigt sich in der aktuellen „Pressemitteilung“ des größten deutschen Fachverbands für Sport-Karate, in der die Worte „Olympia“, „Sport“, „Gesundheitssport“, „Spiele“, „Kampfkunst“ und eben auch „Karate“ wirr durcheinander gebraucht werden. Dessen Sport-Karate hat ganz einfach nichts mit herkömmlichem Karate zu tun. Kopfzerbrechen bereitet mir daher die Wirkung auf Außenstehende. D. h. diejenigen, die sich eventuell für „Karate“ interessieren, dürften dann das in den Medien vorgestellte Sport-Karate mit herkömmlichem Karate verwechseln.

Mehr zum „Karate-Einheitsbrei“ schrieb ich hier:

Karate-Einheitsbrei

Grüße,

Henning Wittwer

PS: der Karate-Teil in U. Moenings Buch ist alles andere als gut …
__________________
www.gibukai.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 06-08-2016, 09:36
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
... Eine Pankration Organisation versucht seit jahren das modernes Pakration wieder olympisch wird.

WPAF

vid:
https://www.youtube.com/watch?v=rVGGPi84p2Y
Gab's, mein ich, noch was früheres in usa von einem herrn nick avramidis oder so ähnlich, was erst "pankration" hiess und später in "mu-tau" umbenannt wurde.

Oder hängt das zusammen?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 06-08-2016, 11:51
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.323
Standard

@shohatto Alles klar, kann ich nachvollziehen.

Zitat:
Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
Kopfzerbrechen bereitet mir daher die Wirkung auf Außenstehende. D. h. diejenigen, die sich eventuell für „Karate“ interessieren, dürften dann das in den Medien vorgestellte Sport-Karate mit herkömmlichem Karate verwechseln.
Ja das befürchte ich auch, und ich denke davon kann man sogar recht sicher ausgehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 15-09-2016, 13:18
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 362
Standard

Wird das Team dann eigentlich aus dem DKV zusammengestellt, oder gibt es da ein verbandsübergreifendes Team für Olympia?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 15-09-2016, 13:20
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 32
Beiträge: 3.732
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Wird das Team dann eigentlich aus dem DKV zusammengestellt, oder gibt es da ein verbandsübergreifendes Team für Olympia?
Wie wird denn bisher der Bundeskader ausgewählt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 15-09-2016, 13:26
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 362
Standard

Ich hab keine Ahnung. Hab mich dafür bisher nie interessiert und wusste gar nicht, dasses überhaupt nen Karate Bundeskader gibt

edit: Hat sich erledigt, hab gerade den Bundeskader gefunden. http://www.karate.de/verband/athleten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 15-09-2016, 13:29
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 701
Standard

Da der DKV der einzige vom DOSB anerkannte Fachverband für Karate in Deutschland ist, werden nur Kämpfer des DKV bei Olympia antreten. Der Nationalkader wird von den jeweiligen Bundestrainern zusammengestellt und rekrutiert sich aus den Karateka, die auf den letzten (DKV, EKF und WKF-) Wettkämpfen halt am besten was gerissen haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 15-09-2016, 15:08
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.890
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Da der DKV der einzige vom DOSB anerkannte Fachverband für Karate in Deutschland ist, werden nur Kämpfer des DKV bei Olympia antreten. Der Nationalkader wird von den jeweiligen Bundestrainern zusammengestellt und rekrutiert sich aus den Karateka, die auf den letzten (DKV, EKF und WKF-) Wettkämpfen halt am besten was gerissen haben.
Da es der größte Verband ist, ist das auch genau richtig so.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 15-09-2016, 15:13
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 362
Standard

Man hätte ja auch zB verbandsübergreifende Qualifikationsturniere machen können. Bis 2020 is ja noch viel Zeit
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 15-09-2016, 15:25
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.890
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Man hätte ja auch zB verbandsübergreifende Qualifikationsturniere machen können. Bis 2020 is ja noch viel Zeit
Ist in anderen Sportarten auch nicht so(Boxen/Taekwondo). Wer mitmachen will muss Mitglied des Weltverbands sein.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 19-06-2017, 12:36
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 653
Standard

Hallo,

ein neuer Zeitungsbericht über einige Hintergründe, z. B. die Höhe der Fördermittel (angeblich über 600000 Euro pro Jahr):

Karate: Mit Händen und Füßen - Sport News - Aktuelle Sportnachrichten - Augsburger Allgemeine

Dass die WKF einen "Welt Karate-Tag" ausruft und durchführt und sich damit einmal mehr in der Öffentlichkeit als quasi rechtmäßiger und alleiniger Vertreter von "Karate" weltweit positioniert, finde ich persönlich daneben. Ehrlicher wäre es, wenn diese Leute wenigstens von "Welt Sport-Karate-Tag" sprächen. Aber selbst das wäre unfair gegenüber anderen Organisationen für Sport-Karate.

Grüße,

Henning Wittwer
__________________
www.gibukai.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 19-06-2017, 15:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.037
Cool

Zitat:
Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
Hallo,

Ehrlicher wäre es, wenn diese Leute wenigstens von "Welt Sport-Karate-Tag" sprächen. Aber selbst das wäre unfair gegenüber anderen Organisationen für Sport-Karate.

Grüße,

Henning Wittwer
Fairness ist in unserer Gesellschaft im allgemeinen eher die Ausnahme. Wo es doch immer "um was geht", ist das schwer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 19-06-2017, 15:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Ju-Jutsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 21.02.2017
Ort: Schweinfurt
Alter: 35
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Da der DKV der einzige vom DOSB anerkannte Fachverband für Karate in Deutschland ist, werden nur Kämpfer des DKV bei Olympia antreten. Der Nationalkader wird von den jeweiligen Bundestrainern zusammengestellt und rekrutiert sich aus den Karateka, die auf den letzten (DKV, EKF und WKF-) Wettkämpfen halt am besten was gerissen haben.
Ich denke, dass mit dieser Aussage doch alles erklärt ist.

Der DKV ist der einzige Verband, der die "Sportart" Karate international bei Olympia für Deutschland vertritt. Das mag dem einen oder anderen gefallen oder auch nicht, aber es ist Fakt.

Ich bin zwar kein großer Freund des Sport-Karate, aber ich finde es legitim, dass der DKV als größter Verband die Sportart Karate vertritt. Ansonsten kann jeder Hinterhofverband, der eine Weltmeisterschaft mit 8 Teilnehmern aus zwei Vereinen abhält diese Rolle für sich reklamieren. Das kann es ja auch nicht sein.

Es steht ja dennoch jedem frei seine andere Sicht von Karate zu vertreten - er wird ja wahrscheinlich nicht bei Olympia oder einem anderen Sportwettbewerb antreten wollen.

In unserem Verein existiert Sport-Karate (mit guten Platzierungen auf der DM) problemlos neben "Breitensport"-Karate und SV-orientierten-Karate. Jeder nimmt sich einfach das mit was er will und besucht entsprechende Schwerpunkttrainingseinheiten. Wie gesagt, mein Ding ist Sport-Karate auch nicht, dennoch mache ich gerne auch mal ein Sport-Kumite-Training mit - man lernt ja immer was dazu.

Klar wird "diese" versportlichten Form des Karate durch die Masse wahrgenommen. Aber ganz ehrlich... "so what". Karate wird bekannter, das finde ich positiv. Wohin sich die Leute dann im Dojo entwickeln sieht man dann doch. Die jüngeren tendieren erst mal zu Kumite und zum Sport. Später entdecken einige, dass es da noch mehr gibt und beschäftigen sich mehr mit der Kampfkunst. Es führen viele Wege nach Rom, aber man muss sich eben erst mal auf die Reise begeben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 19-06-2017, 16:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.037
Cool

Zitat:
Zitat von Mardl Beitrag anzeigen
Ich denke, dass mit dieser Aussage doch alles erklärt ist.

... Es führen viele Wege nach Rom, aber man muss sich eben erst mal auf die Reise begeben.
Aber das muß einem gesagt und gezeigt werden. Man erlebt immer wieder erschreckende Unwissenheit, wenn man Leute auf LG sieht und trifft.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 19-06-2017, 20:05
Benutzerbild von Kick-Mac
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 24.02.2005
Ort: zuhause
Alter: 36
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
Hallo,

ein neuer Zeitungsbericht über einige Hintergründe, z. B. die Höhe der Fördermittel (angeblich über 600000 Euro pro Jahr):

Karate: Mit Händen und Füßen - Sport News - Aktuelle Sportnachrichten - Augsburger Allgemeine

Dass die WKF einen "Welt Karate-Tag" ausruft und durchführt und sich damit einmal mehr in der Öffentlichkeit als quasi rechtmäßiger und alleiniger Vertreter von "Karate" weltweit positioniert, finde ich persönlich daneben. Ehrlicher wäre es, wenn diese Leute wenigstens von "Welt Sport-Karate-Tag" sprächen. Aber selbst das wäre unfair gegenüber anderen Organisationen für Sport-Karate.

Grüße,

Henning Wittwer
"Welt Sport-Karate-Tag" wäre aber auch daneben, weil man dort sämtliche Facetten des Karate trainieren konnte. Also auch traditionelles Karate.

Programm
__________________
Den Weg, über andere zu siegen, kenne ich nicht, aber ich kenne den Weg, mich selbst zu besiegen (Mabuni).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Muay Thai bein den Olympischen Spielen 2020 nicht dabei. underxpressure Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 20 05-06-2016 18:37
Ringen ist 2020 nicht mehr Olypmisch Ju-Jutsu-Ka Grappling 176 08-09-2013 19:52
Olympia hallosaurus Koreanische Kampfkünste 59 03-08-2012 21:03
... stimmt für KARATE zu Olympia Michael Kann Karate, Kobudō 99 18-08-2009 21:36
Warum kein Karate für Olympia? Sebastian Karate, Kobudō 33 06-11-2002 12:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.