Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20-11-2002, 14:51
Benutzerbild von blablabla
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karte
 
Registrierungsdatum: 20.11.2002
Ort: Herford
Beiträge: 12
Standard kata anzüge

ich hätt mal eine Frage und zwar: gibt es kata anzüge eigentlich so zu kaufen? wenn ja, kennt hier jemand einen link zu einer seite wo man welche bestellen kann?
wär lieb wenn ihr mir antwortet.
ciao
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 20-11-2002, 14:53
Benutzerbild von Sebastian
Administrator
Kampfkunst: Standup + Grappling
 
Registrierungsdatum: 25.08.2001
Ort: 'schland
Alter: 36
Beiträge: 8.495
Standard

kata anzüge oder Karate Anzüge?
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 20-11-2002, 14:55
Benutzerbild von blablabla
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karte
 
Registrierungsdatum: 20.11.2002
Ort: Herford
Beiträge: 12
Standard

wies da steht *gg*
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 20-11-2002, 15:16
Benutzerbild von Sebastian
Administrator
Kampfkunst: Standup + Grappling
 
Registrierungsdatum: 25.08.2001
Ort: 'schland
Alter: 36
Beiträge: 8.495
Standard

noch nie von gehört.

Für welchen Karate-Stil?
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 20-11-2002, 16:27
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Beiträge: 607
Standard

http://www.kamikaze-deutschland.com/

Die Firma Kamikaze beispielsweise empfiehlt ihr Modell "Monarch" speziell für den Kata einsatz.

Ich habe den Eindruck, daß eigentlich in allen Sportarten, in Bezug auf das Material von den Herstellern eine Bedeutung für die Gesamtleistung des Systems Mensch/Material propagiert wird, die über die Qualitätsfrage oder aber die Grundsätzliche Geeignetheit weit hinaus geht.
Stichwort: Gesamtoptimierung durch Materialoptimierung! Auch ohne Training!
Endlich auch im Karate eine vernünftige und einsichtige Begründung für mangelnde Leistung!
Was Bikern, Skifahrern, Golfern etc. recht ist, sollte uns doch nur billig sein!
(Und schön ist es doch auch, wenn man das Gefühl hat sich für jedes Training auch noch spezialisiert ausrüsten zu könen! Mir machts jedenfalls Spaß und wenn man dran glaubt wirkts auch.)

Zurück zum Anzug, Kataanzüge sind meist etwas länger geschnitten, was vor allem im Katawettkampf einen besonders tiefen Stand suggeriert (Woher bekommen die nur immer diese vier Meter (und 75 cm?) langen Gürtel die so wunderbar damit harmonieren und den Efekt noch unterstützen..?) auch auf die Festigkeit/Steifheit wird besonders geachtet weils so schön "knallt" (Boah, was für ein Kime) ansonsten ähnlich wie beim normalen Anzug, Bewegungsfreiheit, Schweißabgabe, Tragekomfort etc.

Ich habe den o.g. Anzug (Bin mir aber gleichzeitig sicher, daß es auch genug andere Händler/Hersteller gibt die für den gleichen Anwendungsbereich Produkte annbieten)
Ich bin sehr zufrieden damit (Obwohl ich den "Europa" lieber trage, ein Kumiteanzug, Rückschluss: Ich muß ein Kämpfer sein!)
Und seit mir die Information zugänglich war (Daß dies ein Kataanzug ist) habe ich im Kumitebereich wenn ich ganz genau hinschaue einen eklatanten Leistungsabfall bemerkt während mit dem Anlegen des Anzugs ein geradezu Katatechnischer Höhenflug zu starten scheint....
__________________
Freundliche Grüße
Jibaku

Geändert von Jibaku (20-11-2002 um 16:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 20-11-2002, 18:28
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate/Shotokan
 
Registrierungsdatum: 24.03.2002
Ort: Bodenseeregion
Beiträge: 727
Standard

Hi Jibaku,

der entscheidende Satz ist "wenn man dran glaubt, wirkts auch". Ich trage nur noch bügelfreie Cotton/Polyester Anzüge von Adidas(gibts jetzt auch von Kamikatze), aber ich würde nie zu einer Gürtelprüfung damit antreten. Da werden die "keinen Tropfen Schweiß abgebenden" Baumwollanzüge vorgekramt und ich glaube wirklich, nur in diesen kann ich die Prüfung bestehen.
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 20-11-2002, 20:12
Benutzerbild von Hausmeister
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 04.08.2002
Ort: Unter weiß-blauem Himmel.
Beiträge: 530
Standard

Jibaku, ich habe immer gedacht, Kata-Anzüge seien an Arm und Bein besonders kurz geschnitten und nicht länger!?!

Und ja, blablabla, viele Anbieter haben spezielle Kata-Modelle.

Ich mag am liebsten einen schweren Baumwollanzug mit kurzen Armen und Beinen, weil mir lange Arme und Beine nur im Weg rumhängen. Am liebsten würde ich den Anzug tragen wie Ryu und Ken aus Streetfighter .
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 20-11-2002, 20:30
Benutzerbild von Dojokun
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan-Karate-Do
 
Registrierungsdatum: 12.03.2002
Ort: NRW
Alter: 38
Beiträge: 3.298
Talking kata anzüge

Ich halte die unsäglich langen Gürtel und die Schlafröcke für untauglich und unansehnlich...

Ich bevorzuge japanische Gis, die den typisch japanischen Schnitt haben:
Nicht zu weit, Jacke bis über das Gesäß, Arme und Beine recht kurz.

Genial!
Die sind zwar etwas teuer, aber ich fühle mich wohl!

Dadurch werde ich zwar nicht besser, aber ein Gi, in dem man sich nicht wohlfühlt und der auch noch hinderlich ist, verbessert auch keinen Karateka...

Oss

Dojokun
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 20-11-2002, 22:35
Benutzerbild von Michael Kann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: www.warriors.de www.psds.de www.nikolaus-budo-lehrgang.de
 
Registrierungsdatum: 24.06.2002
Beiträge: 11.066
Standard

@karlo

In welcher Tierhandlung hast Du Deine KamiKatze gekauft? Oder aus dem Tierheim geholt?

Hi Jibaku, der entscheidende Satz ist "wenn man dran glaubt, wirkts auch". Ich trage nur noch bügelfreie Cotton/Polyester Anzüge von Adidas (gibts jetzt auch von Kamikatze), aber ich würde nie zu einer Gürtelprüfung damit antreten. Da werden die "keinen Tropfen Schweiß abgebenden" Baumwollanzüge vorgekramt und ich glaube wirklich, nur in diesen kann ich die Prüfung bestehen.

Einfach zu süss

Gruß
Mike
__________________
www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #18 am 02. + 03. Dezember 2017 www.warriors.de www.psds.de
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 21-11-2002, 07:09
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate/Shotokan
 
Registrierungsdatum: 24.03.2002
Ort: Bodenseeregion
Beiträge: 727
Standard

Hi Mike,

ist mir zugelaufen.
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 21-11-2002, 11:35
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Beiträge: 607
Standard

Moin Hausmeister,
Zitat:
Jibaku, ich habe immer gedacht, Kata-Anzüge seien an Arm und Bein besonders kurz geschnitten und nicht länger!?!
Womit Du völlig recht hast, ich meinte damit die Länge der Jacke.
Also den Teil, der die Hüfte und in den beschriebenen Anzügen möglichst auch noch den gesamten Oberschenkel bedeckt.
Was die Streetfighteranzüge angeht, lange Hose, keine Ärmel, also vom Schnitt gehen doch einige Kyokushinanzüge in die Richtung, also lange Hose, enger Schnitt und nur ein halber Arm und den kann man zur Not ja auch noch komplett entfernen!
Und jetzt wo ich es schreibe, einen Vollkontaktanzug brauch ich glaube ich auch noch, spart bestimmt Training!!!

Zitat:
Die sind zwar etwas teuer, aber ich fühle mich wohl!
Ist ja nicht so, daß man für einen "Europäischen" Anzug (In Bezug auf den Schnitt) nicht auch genug ausgeben könnte...
Und mancher soll ja, den körperlichen Voraussetzungen folgend, auch auf einen etwas weiteren Schnitt angewiesen sein...

Und überhaupt, ich habe einenTrainingsschuh, einen Crosslaufschuh einen Wettkampfschuh, einen Stollenschuh für tiefen Rasen einen eben solchen für trockenen Rasen einen Nockenschuh einen Indoorschuh (Ich überlege noch nach Volleyball, Hallenfußball, Basketball, Handball und Allround zu differenzieren)
Einen Slalomcarver, einen Racecarver, einen Crosscarver, einene Freeride/Big Mountainski einen Kombi, einen Geländewagen einen..ach ne, ich denke hier war denn doch eher der Wunsch Vater des Gedankens..
Trotzdem, ich will einen Kataanzug, einen Kumiteanzug einen Trainingsallroundanzug und einen Prüfungsanzug ach ja und natürlich den VK Anzug, hab ich Bodenkampf schon erwähnt (?)!!![
__________________
Freundliche Grüße
Jibaku

Geändert von Jibaku (21-11-2002 um 11:42 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 21-11-2002, 11:43
Benutzerbild von Michael Kann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: www.warriors.de www.psds.de www.nikolaus-budo-lehrgang.de
 
Registrierungsdatum: 24.06.2002
Beiträge: 11.066
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jibaku
Moin Hausmeister,

Womit Du völlig recht hast, ich meinte damit die Länge der Jacke.
Also den Teil, der die Hüfte und in den beschriebenen Anzügen möglichst auch noch den gesamten Oberschenkel bedeckt.
Was die Streetfighteranzüge angeht, lange Hose, keine Ärmel, also vom Schnitt gehen doch einige Kyokushinanzüge in die Richtung, also lange Hose, enger Schnitt und nur ein halber Arm und den kann man zur Not ja auch noch komplett entfernen!
Und jetzt wo ich es schreibe, einen Vollkontaktanzug brauch ich glaube ich auch noch, spart bestimmt Training!!!


Ist ja nicht so, daß man für einen "Europäischen" Anzug (In Bezug auf den Schnitt) nicht auch genug ausgeben könnte...
Und mancher soll ja, den körperlichen Voraussetzungen folgend, auch auf einen etwas weiteren Schnitt angewiesen sein...

Und überhaupt, ich habe einenTrainingsschuh, einen Crosslaufschuh einen Wettkampfschuh, einen Stollenschuh für tiefen Rasen einen eben solchen für trockenen Rasen einen Nockenschuh einen Indoorschuh (Ich überlege noch nach Volleyball, Hallenfußball, Basketball, Handball und Allround zu differenzieren)
Einen Slalomcarver, einen Racecarver, einen Crosscarver, einene Freeride/Big Mountainski einen Kombi, einen Geländewagen einen..ach ne, ich denke hier war denn doch eher der Wunsch Vater des Gedankens..
Trotzdem, ich will einen Kataanzug, einen Kumiteanzug einen Trainingsallroundanzug und einen Prüfungsanzug ach ja und natürlich den VK Anzug, hab ich Bodenkampf schon erwähnt (?)!!![
Und einen um auf´s Klo zu gehen ... oder? Aber egal, is drauf geschis...

Gruß
Mike
__________________
www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #18 am 02. + 03. Dezember 2017 www.warriors.de www.psds.de
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 21-11-2002, 11:48
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Beiträge: 607
Standard

Zitat:
Und einen um auf´s Klo zu gehen ... oder? Aber egal, is drauf geschis...

Gruß
Mike
Jetzt wo Dus sagst, es gibt da so Expeditionshosen mit einen Reißverschluss über dem Gesäß, die muß man nicht einmal mehr ausziehen!
Werd mich mal umschauen obs sowas auch in 14 oz gibt...
__________________
Freundliche Grüße
Jibaku
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 21-11-2002, 12:28
Benutzerbild von Michael Kann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: www.warriors.de www.psds.de www.nikolaus-budo-lehrgang.de
 
Registrierungsdatum: 24.06.2002
Beiträge: 11.066
Standard

Aber bitte sofort ne Info wenn Du was findest ...

Gruß
Mike
__________________
www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #18 am 02. + 03. Dezember 2017 www.warriors.de www.psds.de
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
In welchem Tempo Kata vorführen??? hoernchen Karate, Kobudō 53 21-02-2004 15:33
Gasshuku ´03 in Oberstdorf ??? steve Karate, Kobudō 25 11-10-2003 13:39
Kata Hangetsu Rueng Do Karate, Kobudō 13 19-08-2003 17:45
Kime no Kata VS. Goshin Jitsu no Kata Gregor Japanische Kampfkünste 6 01-03-2003 21:30
Kata selber bauen BigBen1 Karate, Kobudō 25 30-05-2002 22:16



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.