Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21-08-2015, 15:47
Benutzerbild von Gletscherwasser84
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai / Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 14.07.2014
Alter: 32
Beiträge: 83
Standard Kudo 空道 – Meine Reise nach Japan

Hallo Leute,

wie in meinem Vorstellungsthread bereits erwähnt möchte ich gerne etwas von meiner Kudo Trainingsreise nach Ikebukuro berichten.
Ich würde mich freuen wenn ich damit etwas Interesse für Kudo entfachen kann und evtl aufkommende Fragen soweit es mir möglich ist beantworten kann.

Ich habe mal den Karate Bereich gewählt da Kudo dem Kyokushin Karate entstammt - es würde auch in den Japan Bereich passen... bei Bedarf kann es ja vom Mod verschoben werden.

Ich will ohne große Einleitung gleich loslegen – es war der 15.06.15, mein erster Flug alleine und gleich interkontinental nach Tokyo – ich hatte sowas von gestrichen die Hosen voll
Ankunft am Flughafen Haneda am 16.06 um 9:20 Uhr und mit dem Limousine Bus Service nach Ikebukuro wo ich nach ewiger Suche mein Hotel (Wing International Ikebukuro) gefunden habe.

Gegen mittag wurde ich von Hideaki Takahashi (Vizepräsident der Kudo International Federation) abgeholt und wir gingen zu Fuß zum Daido Juku Honbu Dojo. Dort angekommen gingen wir ins oberste Stockwerk und ich durfte den Kudo Begründer Takashi Azuma und seine Frau Keiko Azuma kennen lernen. Alle waren super nett und ich bekam gleich meinen Stundenplan, den Kudo Gi samt Weißgurt und die Kudo Handschoner.
Herr Takahashi und ich starteten gleich im Anschluss mit der ersten Trainingseinheit. Wir begannen mit Kihon welches sich im Kudo in das Basis Kihon und das „Ido“ Kihon aus der Bewegung unterteilt. Zu den Basic Kihon Techniken habe ich eine Übersicht zusammengeschrieben, welche ich bei Interesse gerne teile.

Am nächsten Tag, Mittwoch 17.06 stand Wurf Training bei Herrn Yamazaki auf dem Plan, es war mein erstes richtiges Training in der Gruppe im Daido-Juku. Ich wurde gleich sehr gut aufgenommen, alle waren sehr interessiert wo ich herkomme etc.
Herr Azuma teilte mir vor der Einheit mit das am Samstag den 20.06 ein Promotion Test statt finden wird und sofern Herr Yamazaki sein ok gibt dürfe ich an diesem Teilnehmen.

Freitag Abends stand Ne-Waza auf dem Trainingsplan, hierzu kommt immer ein Trainer aus dem BJJ (welches in Japan übrigens nur schlicht Jiu-Jitsu genannt wird) ins Daido Juku – sein Name ist Yuki Nakai.
Ich wusste vorher nichts über Herrn Nakai, habe mich dann nach dem Training via Internet etwas informiert. Ich bin sehr glücklich bei einer Legende wie Herrn Nakai trainiert haben zu dürfen, auch wenn es nur zwei Einheiten waren.
Ich hoffe sofern ich jemals wieder nach Japan komme das ich wieder bei ihm trainieren kann, evtl dann auch direkt in seinem Dojo welches nicht weit von Ikebukuro entfernt ist (Team Paraestra Tokyo)

Samstag der 20.06 – Tag des Promotion Tests. Ursprünglich sollte ich hier nur Zuschauer sein aber Herr Yamazaki hatte sein ok gegeben und ich durfte teilnehmen, ich war total baff, glücklich aber auch total aufgeregt. Die Prüfung lief anfangs eigentlich ab wie ein normales Training, erst Basic Kihon, dann Ido Kihon und danach Ukemi – danach aber legten alle den für Kudo charakteristischen Helm – den Neo Headgear Ku – an. Es folgte das Herzstück der Prüfung, das Sparring.
Je höher die Gürtelstufe um die man antritt desto mehr Kämpfe müssen absolviert werden. Für mich als Weißgurt standen 2 Kämpfe auf dem Programm wobei es egal ist ob man gewinnt oder verliert, zum Vergleich ein 1. Kyu Schüler der für den Shodan antritt bestreitet 10 Kämpfe und muss mindestens 5 Punkte machen, einen Punkt erhält man bei Sieg oder Unentschieden.
Es müssen um den ersten Dan zu erhalten also mindestens 5 Kämpfe von 10 gewonnen werden oder Unentschieden enden, es darf also nicht mehr wie 5 mal verloren werden.

In meinem ersten Kampf kämpfte ich gegen einen der inneren Schüler (Uchi Deshi) – welcher für seinen Shodan antrat... hier gabs es für mich nur das Ziel Überleben. Ich hatte keine Chance aber es war sehr lehrreich und seitdem liebe ich diesen Helm.
Im zweiten Kampf gegen einen anderen Weißgurt lief es etwas entspannter ab, es war ein sehr fairer und lehrreicher Sparringskampf, keine Ahnung ob ich gewonnen oder verloren habe.

Nach der Prüfung fand ein großes Abendessen im Stamm-Sushi Restaurant des Daido Juku statt. Es wurde viel gegessen und getrunken, es war ein unvergesslicher Abend. Gegen später und nach dem ein oder anderen Bier und Sake, gab mir Herr Azuma Bescheid das ich zum 8. Kyu aufgestiegen bin – das war ein sehr toller Moment.
Eine Urkunde und meinen Gürtel habe ich einige Tage später bekommen. Gerne Poste ich ein Foto davon hier im Thread.

Der Trainingsplan zur zweiten Woche war identisch mit der ersten, hier musste ich mir jedoch am Mittwoch der zweiten Woche mal eine Pause gönnen, ich habe dann den Isami Shop in Shinjuku besucht... wirklich ein toller Kampfsport Laden. Ich bin froh das es sowas NICHT in meiner nähe gibt weil ich definitiv mein ganzes Geld dahin bringen würde

Meine letzte Trainingseinheit war am 26.06 bei Herrn Nakai, es war nochmal ein toller Abschluss. Am Sonntag den 28.06 bin ich dann heimgeflogen.
Ich hoffe der lange Text war nicht zu langweilig zum lesen... bei mir is die Luft jetzt mal raus, ich bin eigentlich nicht so der Schreiber.

Fragen zum Thema Kudo beantworte ich sehr gerne soweit es mir möglich ist... wenn ich etwas nicht weiß versuche ich es heraus zu finden

Viele Grüße
Stefan

Edit: Link zum Vorstellungsthread Stiller Mitleser stellt sich vor

Geändert von Gletscherwasser84 (21-08-2015 um 18:01 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 21-08-2015, 16:29
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.330
Standard

Willkommen, jetzt als aktives Mitglied, im KKB und vielen Dank für die Mühe deinen Bericht hier zu schreiben. Hört sich nach einem unvergesslichen Erlebnis an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21-08-2015, 16:38
Benutzerbild von AlphaFight
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kyokushin Karate & WTF Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 10.06.2014
Ort: NRW
Beiträge: 648
Standard

Also ich verstehe es nicht ganz, da fehlt einfach etwas Hintergrundinfo zu dir und wie die Reise zustande kam.

Für mich liest sich das so: jemand ohne Vorkenntnisse (zumindest steht nichts davon im Text) reist nach Japan, um dort Kudo zu lernen, wird gleich vom Vizepräsidenten des Verbands am Hotel abgeholt (wie kam es dazu? Bist du VIP?), trainiert drei Tage und macht danach gleich die Prüfung zum 8. Kyu (nach drei Tagen Training sitzt das Programm schon?)

Geändert von AlphaFight (21-08-2015 um 16:42 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21-08-2015, 17:40
Benutzerbild von Gletscherwasser84
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai / Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 14.07.2014
Alter: 32
Beiträge: 83
Standard

Hi Leute,

ich danke euch schonmal für die ersten Antworten.

Bin kein wirklich guter Schreiber wie gesagt, ich wollte den Text nicht noch länger werden lassen als er eh schon ist. In meinem Vorstellungsthread habe ich auch schon einiges weggekürzt.

Nun gut dann versuche ich mal die Vorgeschichte zusammen zu fassen.

Also zu mir selber, große Vorkenntnisse vorallem im Vollkontakt Karate habe ich wirklich nicht zu bieten das ist durchaus wahr. Ich habe als Kind mal Taekwondo betrieben, habe dann viele viele Jahre leider nichts mehr gemacht und bin mit 28 Jahren beim Ju-Jutsu wieder eingestiegen.
Für mich hat damals ein neuer Lebensabschnitt begonnen, im Ju-Jutsu habe ich festgestellt was mir gefällt und was nicht.
Habe dann mit dem Thaiboxen und dem Judo begonnen und irgendwann nach langem hadern mit dem Ju-Jutsu aufgehört.

So wie kam es nun zu der Japan Reise und zum Kudo Training?
Der Kontakt zu Kudo und Herrn Takahashi kam über einen Lehrgang in Augsburg zu Stande, welcher auch hier im KKB ausgeschrieben war. Da habe ich mich dann auch hier im KKB angemeldet um die Lehrgangsausschreibung herunterladen zu können.
Das ist der Thread von damals:
Daido Juku Kudo Seminar in Augsburg

Den Traum allgemein nach Japan zu reisen hatte ich schon immer und nach dem Lehrgang kam dann noch dazu dort Kudo zu trainieren. Seit dem Lehrgang hatte ich immer wieder Email Kontakt mit Herrn Takahashi und dieses Jahr hab ich meinen Traum halt wahr gemacht.
Und als ich dort war hat er mich eben am Hotel aufgelesen da wir das per mail ausgemacht hatten.

Das mit der Prüfung lag im ermessen von Herrn Azuma, dazu kann ich nichts sagen. Man musste dort kein festes Programm abhampeln, der Hauptteil waren die Sparringskämpfe und scheinbar war das was ich dort gezeigt habe gut genug und er gab mir den 8. Kyu.

Ich bin mal so frei und hänge ein Foto von meiner Urkunde und dem KIF Mitgliedsausweis an.

Liebe Grüße
Stefan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0013_2.JPG (785,8 KB, 38x aufgerufen)

Geändert von Gletscherwasser84 (01-11-2015 um 15:02 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21-08-2015, 18:28
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Pekiti Tirsia Kali
 
Registrierungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 289
Standard

Schöner Beitrag, danke!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21-08-2015, 18:41
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

Klingt sehr interessant!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21-08-2015, 18:47
Benutzerbild von AlphaFight
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kyokushin Karate & WTF Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 10.06.2014
Ort: NRW
Beiträge: 648
Standard

Danke für die Hintergrundinfo, jetzt ist es klarer! Schöne Sache.

Kannst du in Deutschland weiter Kudo trainieren?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21-08-2015, 19:07
Benutzerbild von Gletscherwasser84
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai / Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 14.07.2014
Alter: 32
Beiträge: 83
Standard

Danke für den Zuspruch

@AlphaFight

Nein, leider nicht
In Deutschland gibt es ja bisher leider keinen offiziellen Verband. Das einzige was ich tun könnte sind die Basis Kihon Übungen zuhause üben, da habe ich mir eine Übersicht inkl. Wiederholungszahl geschrieben.
Damit bin ich allerdings sehr vorsichtig da ich mir ohne Korrektur keine falschen Bewegungsmuster einschleifen möchte.

Was mir bleibt ist eben so fleißig wie möglich Muay Thai zu trainieren und mir wieder einen Judo Verein suchen.
Und ich hoffe das ich eines Tages wieder in dieses faszinierende Land reisen kann Ich bin leider kein wohlhabender Mensch, daher werd ich eine weile sparen müssen.

Ich hänge mal mein Dokument mit den Basis Kihon Übungen in den Anhang. In meinem Kudo Buch das ich von Herrn Azuma bekommen habe wären auch Bilder dazu... ich möchte demnächst versuchen die Bilder zu scannen und ein Dokument daraus zu basteln.

Viele Grüße

Edit: Was mir noch einfällt, wenn es der Geldbeutel zulässt möchte ich nächstes Jahr gerne Lausanne in der Schweiz besuchen - dort gibt es einen Kudo Club
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Basic Kihon Techniques.pdf (31,3 KB, 88x aufgerufen)

Geändert von Gletscherwasser84 (21-08-2015 um 19:14 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21-08-2015, 19:17
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

Vielleicht kannst du schauen, ob du einen JJ Allkampf Verein bei dir in der Nähe findest.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21-08-2015, 19:48
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 9.393
Standard

In Frankreich gibts doch Kudo Gruppen, da kann man vielleicht mal hin
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21-08-2015, 20:47
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Koryū Uchinādi, Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 20.01.2014
Alter: 22
Beiträge: 568
Standard

Danke für den Bericht und die Datei!
In der Datei komme ich mit den Tritten irgendwie nicht so ganz zurecht. Grabbing Belt? Den eigenen beim Treten? ich bin irgendwie verwirrt, liegt wahrscheinlich an mir

Schade, dass Kudo so wenig in Deutschland vertreten ist... Vllt kannst du das ja in Zukunft ändern
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21-08-2015, 21:13
Benutzerbild von Gletscherwasser84
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai / Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 14.07.2014
Alter: 32
Beiträge: 83
Standard

Ja in Rennes, Frankreich wäre letztes Jahr schon ein interessanter Lehrgang gewesen

@SV_Tim

Ja ohne Bilder ist die Datei eigentlich eher suboptimal. Man hält sich tatsächlich am eigenen Gürtel seitlich bzw an den Gürtelenden fest. Ich hab das vor Ort nicht hinterfragt, ich denke evtl zum schulen der Balance.
Im Kudo Buch ist das alles sehr gut abgebildet. Ich möchte das ja sobald ich Zeit und vorallem Lust habe mal abscannen und irgendwie in die pdf reinmontieren.

Edit: Habe mit dem Handy mal schnell 2 Seiten im Buch fotografiert wo das mit dem Gürtel festhalten zu sehen ist, einmal vom Mae Geri und einmal vom Yoko-Keage/Yoko-Geri
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mae-Geri.JPG (621,2 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg Yoko-Geri.JPG (623,2 KB, 84x aufgerufen)

Geändert von Gletscherwasser84 (21-08-2015 um 21:21 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22-08-2015, 08:26
Benutzerbild von Stefan W
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Budo-Punk
 
Registrierungsdatum: 02.08.2004
Alter: 48
Beiträge: 142
Standard

Wenn ich darüber nachdenke ist die Übung mit den Gürtelenden für Anfänger gar nicht so dumm.
Man sieht sehr oft, dass Leute beim Treten die Arme nach außen strecken, um die Balance zu halten.
Diese Übung könnte dem entgegen wirken und dazu führen, dass man die Ellenbogen auch beim Treten am Körper läßt.
Was denkt Ihr?

Viele Grüße
Stefan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22-08-2015, 09:57
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.804
Standard

Weiß nicht ob das jetzt hier her gehört, aber ich denke es wird einen Grund haben, warum die Anfänger Balance halten müssen.

Wir trainieren aber auch Hände in die Hüfte beim treten in den Grundschulübungen.

Ansonsten schöner Beitrag. Ich würde mir evtl. einen Vollkontaktkarate-Verein suchen

oder JJ-Allkampf wie Schnüfler schrieb, und das Kudo dann über Seminare und Trainingsreisen weiter ausbauen.

Gruß
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22-08-2015, 12:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: YiFaQuan (Insider)
 
Registrierungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 20
Standard

Cooler Bericht! Laß dich von nichts abschrecken und mach auf jeden Fall weiter! Gibt genügend die "ich würde ja..." "wenn ich könnte..." " = hier beliebige ausrede einsetzen" sagen und wenn sie die Reise überhaupt gemacht hätten, sich darauf ausruhen würden (wobei die meisten, die mühen gar nicht auf sich genommen hätten). Mach dir wg. eventueller Fehler keine Sorgen, der größte Fehler ist, nichts zu machen. In diesem Sinne "Keep on going!"

Ich würde an deiner Stelle Kontakte nach Frankreich und in die Schweiz knüpfen und mir da Korrekturen und Lehrstoff geben lassen. Kannst ja auch mal in deinem Umfeld schauen, wer da Interesse hat, mit dir zu trainieren.

Geändert von Der Alchemist (22-08-2015 um 12:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Japan / Okinawa Reise D.Fink Karate, Kobudō 10 12-03-2014 15:15
古道館 柔道 - Neue Judogruppe in Erlangen califax Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 0 29-05-2012 14:37
Japan-Reise Erfahrungen henrik007 Off-Topic Bereich 7 06-01-2012 14:46
Reise nach Tokyo about:blank Off-Topic Bereich 24 20-01-2008 13:31
Reise nach Japan Kaioshin Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 20 03-02-2007 15:07



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.