Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03-11-2016, 15:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Breitensport Fach Karate
 
Registrierungsdatum: 30.10.2010
Alter: 50
Beiträge: 238
Standard Lehrgangskarten

Hallo,

in dem "Hohe Dan Prüfung" Thema nebenan ist in einem Beitrag der Begriff "Lehrgangskarte" gefallen. Ich bin ja noch nicht sooo lange ( knapp 8 Jahre) im Karate unterwegs, jedoch ist mir auf den > 40 Lehrgängen auf Landes- und Bundesebene, die ich bisher mitgemacht habe, noch nie eine "Lehrgangskarte" über den Weg gelaufen. Lediglich eben der Eintrag im DKV Pass mit Stempel des ausrichtenden Dojo und Unterschrift des/der Referenten als Nachweis der Teilnahme bzw. eben Eintrag in Listen zur Lizenzverlängerung.

Google Suche hat mich nicht weiter gebracht. Kann mich jemand aufklären, was auf einer Lehrgangskarte vermerkt ist oder ein exemplarisches Foto davon zeigen?

Vielen Dank für Euere Mühe.

Gruß
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 03-11-2016, 15:57
Benutzerbild von DerLenny
Moderator
Kampfkunst: Kenpo, Ju-Jutsu Combatives
 
Registrierungsdatum: 07.10.2010
Alter: 43
Beiträge: 4.508
Standard

Wenn der Pass voll ist, kann man sich weitere LGs auf ner Karte vermerken lassen, die dann in den Pass gelegt wird. So kenne ich es aus anderen Verbänden, könnte mir vorstellen, dass es hier ähnlich ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03-11-2016, 17:55
Benutzerbild von Sojobo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fist-to-Face-Kommunikation
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Ort: Bielefeld
Alter: 30
Beiträge: 2.216
Standard

Naja, für den DKV-Pass kann man aber weitere Seiten zum Stempeln bekommen. Diese Seiten werden dann in den Pass eingefasst.
__________________
Sojobo
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17-11-2016, 13:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 17.11.2016
Alter: 42
Beiträge: 38
Standard

Früher ( im letzten Jahrtausend) hat man, nach dem man seine Lehrgangsgebühr ordnungsgemäß entrichtet hat, einen Zettel bekommen, auf dem dann die Einheiten abgestempelt wurden. Den Eintrag im Pass gab's dann nach dem letzten Training.
Wird heute noch manchmal so gemacht wenn man den Lehrgang für ne Lizenzverlängerung braucht um zu gewährleisten, dass der Teilnehmer auch teilgenommen hat
Ich könnte mir vorstellen, dass sowas gemeint ist...

ich könnte mir aber auch Vorstellen, dass der ein- oder andere Sensei schon 10er Kärtchen für seine Lehrgänge anbietet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26-11-2016, 11:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 84
Standard

Hier zwei Beispiele aus meiner Karate-Vita für "Lehrgangskarten":
Lehrgang mit T. Asai 2002 in München mit Stempeln für die jeweiligen Trainingseinheiten
Lehrgang mit Kanchô Kanazawa in Brüssel 2010, dito
(Der Markierstift dient nur zur Anonymisierung....)
(Und nein, nicht aus dem letzten Jahrtausend, sondern noch durchaus aus der "Neuzeit")
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161126_114249.jpg (67,8 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161126_114326.jpg (219,2 KB, 35x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26-11-2016, 13:20
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.342
Standard

Seit ihr dann auch Mitglied in diesen anderen Verbänden, oder geht ihr auch problemlos auf Lehrgänge von fremden Verbänden und fragt dann nach so einer "Lehrgangskarte"? Oder haben die anderen Verbände gar keine Pässe und machen das generell so mit diesen Karten?

Wie handhabt das eigentlich der DKV wenn Leute ohne DKV Pass (oder ohne Jahressichtmarke) an einem Lehrgang teilnehmen wollen? Gibts da eine Richtlinie oder ist das auf Gutdünken der Personen am Einlass des Lehrgangs?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26-11-2016, 17:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Goju Ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 03.08.2004
Ort: Tirol
Alter: 35
Beiträge: 197
Standard Bis dato keine Probleme mit deutschen Verbänden

Ich war schon öfter auf Lehrgängen in Deutschland (DKV und Andere) unter anderem bei Nöpel, Oblinger, Ratschke, Karamitsos, Funasako... und hatte noch nie Probleme.
Ich durfte teilnehmen (egal welche Stilrichtung - komme selber vom Goju Ryu) und bekam einen Stempel o.ä. in meinen ÖKB Pass.

Von daher: Bisher nur positive Erfahrungen diesbezüglich.

Osu!
__________________
"Karate is for fighting - not for talking about!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26-11-2016, 17:39
Benutzerbild von Sojobo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fist-to-Face-Kommunikation
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Ort: Bielefeld
Alter: 30
Beiträge: 2.216
Standard

Im DKV ist das Abstempeln im Pass aber für viele echt zu einer Sucht geworden. Vielen Erwachsenen (!) geht es auf Lehrgängen nur darum, einen weiteren Stempel in den Pass zu bekommen. Ich habe mal völlig losgelöst und unabhängig in einem Nicht-Karate-Kontext ein Seminar zum mittelalterlichen Ringen gegeben. Da ist auch eine DKV-Frau mit ihrem Pass aufgetaucht, die einen Stempel wollte...
__________________
Sojobo
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26-11-2016, 17:57
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate: Randori Pro Spandau/Charlottenburg und im Seishin Dojo
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat:
Zitat von Sojobo Beitrag anzeigen
Im DKV ist das Abstempeln im Pass aber für viele echt zu einer Sucht geworden. Vielen Erwachsenen (!) geht es auf Lehrgängen nur darum, einen weiteren Stempel in den Pass zu bekommen. Ich habe mal völlig losgelöst und unabhängig in einem Nicht-Karate-Kontext ein Seminar zum mittelalterlichen Ringen gegeben. Da ist auch eine DKV-Frau mit ihrem Pass aufgetaucht, die einen Stempel wollte...
einfach eine unterschrift raufklatschen oder so. Oder immer so einen o815 finderspielzueug stempel dabei haben, damit man so auch abfrühstücken kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26-11-2016, 19:20
Benutzerbild von Sojobo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fist-to-Face-Kommunikation
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Ort: Bielefeld
Alter: 30
Beiträge: 2.216
Standard

Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
einfach eine unterschrift raufklatschen oder so. Oder immer so einen o815 finderspielzueug stempel dabei haben, damit man so auch abfrühstücken kann.
Ich hab ja einen DKV-Prüfer-Stempel. Der ginge ja auch. Aber irgendwann wird's einfach nur lächerlich
__________________
Sojobo
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27-11-2016, 10:24
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.135
Standard

Diese Verbandsmeierei treibt schon lustige Stilblüten!


Ist dieses Gestempel für Gürtelprüfungen relevant ?


Für Ökologen wäre auch ein Kartoffelstempel eine Alternative?

https://www.youtube.com/watch?v=y9WfsPpu2ws

Geändert von Huangshan (27-11-2016 um 12:41 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27-11-2016, 10:52
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate: Randori Pro Spandau/Charlottenburg und im Seishin Dojo
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen


Für Ökologen wäre auch ein Kartoffelstempel eine Alternative?



Lebensmittelverschwendung!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27-11-2016, 12:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 84
Standard

Es ist doch wohl recht einfach, auf eine einfache Frage zu antworten....

Nein, solche "Lehrgangskarten" sind weder vorgeschrieben noch Zwang, sondern etwas, was der jeweilige Ausrichter aus eigenem Antrieb heraus tut.

Auf meinen ersten selbst ausgerichteten Lehrgängen hatte ich auch solche Karten, um am Hallenzugang die einzelnen Einheiten abzustempeln bzw. (für mich als Veranstalter) kontrollieren zu können, ob der jeweilige Mensch auch bezahlt hat. Irgendwann wurde es mir dann zu viel Aufwand, man vertraut auf die Ehrlichkeit der Budoka (haha) und merkt sich seine Pappenheimer fürs nächste Mal (geht rauf bis zum 6. Dan, kein Geld dabei, vergessen, zahle nächstes Mal usw.)

Mit Ausnahme des SKI (Kanazawa-Group) kenne ich keinen Verband, der es anderen Verbandsmitgliedern verwehrt, an Lehrgängen teilzunehmen. Und auch beim SKI sind nur die Deutschen und Schweizer so borniert und verzichten lieber auf die Kohle eines weiteren Teilnehmers als die Halle voll zu bekommen. Aber das ist ne eigene Diskussion.

Ok, im DKV hat der ... Mohr mal die Marie Niino nicht aufs Sommercamp gelassen, weil die in ihrer "toshiya" einen Artikel über ein anderes Gashuku veröffentlicht hatte (das halt vor dem vom Mohr stattfand). Aber das sind Ausnahmen.

Und nein, ich mache mich nicht lächerlich über die Stempelsammelwut mancher Lehrgangsbesucher, haben doch schließlich alle Budopässe, die mir jemals unter die Augen gekommen sind, die entsprechenden Seiten für die Lehrgangsbesuche (bzw. Stempel oder Einklebemarken oder oder oder).

Das alles hat also überhaupt nichts mit irgend einem speziellen Verband zu tun, es ist allgemein so - zumindest in den letzten 16 Jahren aus meiner Erfahrung auf Lehrgängen im In- und Ausland und nicht alles war "Karate", sondern auch etliches vom Rande des Budouniversums.

Ach ja, "Verbandsmeierei" - nenne mir einen, der das nicht macht!

Sogar der kleine Miniminiminiverband meiner Kinder, absolut unabhängig und neutral, hat als Budopass nichts anderes als eine verbesserte Kopie meines Passes aus den 70ern, als ich Mitglied in der SeKa war. Soll heissen: Mit reichlich Platz für Stempel von besuchten Lehrgängen.

Geändert von Vegeto (27-11-2016 um 19:53 Uhr). Grund: Mod Edit: Beleidigungen entfernt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27-11-2016, 12:51
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.135
Standard

Kann sein, dass solche Lehrgangskärtchen mit Stempeln im Budo üblich sind oder in anderen modernen Kampfsystemen/Verbänden ?

In traditionellen Kampfkünsten braucht man so etwas nicht!


Deshalb meine Frage:

braucht man die Stempel zur Gürtelprüfung oder welchen Sinn machen die Lehrgangskarten mit dem gestempel ?

Geändert von Huangshan (27-11-2016 um 16:28 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27-11-2016, 12:59
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.629
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Kann sein, dass solche Kärtchen mit Stempeln im Budo üblich sind oder in anderen modernen Kampfsystemen/Verbenden ?

In traditionellen Kampfkünsten braucht man so etwas nicht!


Deshalb meine Frage:

braucht man die Stempel zur Gürtelprüfung oder welchen Sinn machen die Bücher mit denn gestempel ?
Ich kenne es so, das man für einen Lehrgang einen Stempel in den Pass bekommt. Zum einen muss man bei vielen Verbänden eine gewisse Anzahl an Lehrgängen zwischen den einzelnen Prüfungen besuchen und zum anderen ist es auch eine schöne Erinnerung, wenn man Lehrgänge nicht als Pflicht sieht.

Lehrgangskarten auf einem Lehrgang kenne ich persönlich nur, wenn auf den Karten gewisse Einheiten eingetragen und abgestempelt werden, die man für eine Ausbildung oder den Erhalt einer Lizenz braucht.

Als Beispiel das Bundesseminar des DJJV. Dort bekam man für die eine Woche Seminar einen Eintrag in den Pass. Wollte man seinen Übungsleiter C oder welchen auch immer verlängern, hat man die Einheiten besucht, die dafür ausgeschrieben waren und hat sich die Teilnahme dann auf der Lehrgangskarte bestätigen lassen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.