Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Umfrageergebnis anzeigen: Patches an der Schulter ja oder nein?
Ja sieht doch cool aus 5 12,82%
Nein das ist zu viel 34 87,18%
Teilnehmer: 39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29-04-2017, 19:09
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2013
Alter: 28
Beiträge: 114
Standard

Ist das nicht jedem selbst überlassen? Ich bin auch kein Fan von Patches, verstehe aber nicht die negative Assoziation mit der Flagge, das ist alles. Die Diskussion führt natürlich zu nichts, darum kann man das hier auch abbrechen, ich würde allerdings niemanden doof angucken, nur weil er eine Flagge auf seiner Kleidung trägt.

Geändert von Ben345 (29-04-2017 um 19:12 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 29-04-2017, 21:09
Benutzerbild von Kai Dobi
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Goju Ryu
 
Registrierungsdatum: 22.11.2016
Ort: Chemnitz
Alter: 33
Beiträge: 70
Standard

Als Metalkuttenträger steh ich natürlich voll auf Patches , aber gerade in der KK verzichte ich darauf:

Ein klein wenig rekurriert das 'Gi tragen neben den pragmatischen doch auch an die spirituellen Gründe der KK - vor allem jene die viel Einfluss aus dem Quanfa genossen - und dort heißt es doch: 'Ego reduzieren, sich selbst ganz einer Sache hingeben.'
Auch wenn für mich ein entwickelter Kampfkünstler seine KK immer individuell ausgestaltet, so besteht auch der didaktiche Aspekt doch ersteinmal darin, den individuellen Ausdruck zugunsten des tradierten Systems zu minimieren.

Patches drücken immer irgendwie eine persönliche Präferenz aus, ein Gadget individueller Betonung - "hey ho, ich bin BESONDERS" (als MetalKuttenträger z.B besonders besoffen .. oder so)
ODER als Ausdruck der Zugehörigkeit zu einer exklusiven Institution (Nation, Club, Subkultur etc) - aber in Anbetracht der Totalität des Seins ist das auch eine Art der "Besonderung", auch wenn das Dazugehörenwollen zu einer Nation (z.B.) ersteinmal antiindividuell erscheint.
Und genau diese "Selbstbesonderung" wollen vor allem jene asiatischen KK relativieren die von Dao-Konfuzian-Buddh-ismus beeinflusst sind -> Sich als Teil des Ganzen verstehen, das Ego reduzieren blablabla Meister Joda und so)

(ich als Vaterlandsloser Geselle, würde das alles auch auf nen Flaggenpatch beziehen und lieber n Gi mit Kotzflecken tragen als einen mit ner Nationalflagge )

Das Tragen von Werbebannern oder Sponsoren aufm Gi ist natürlich genauso ekelerregend ;-) . Die schönen Kampfkunste mit den Insignien des Kapitalismus zu beschmutzen ... das bringt den kleinen Jesus zum weinen ...

Geändert von Kai Dobi (29-04-2017 um 21:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29-04-2017, 23:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.447
Standard

Damit sieht man halt aus, wie ein Möchtegern-BJJler... .

Mich stören schon die Herzsticker, die bestimmte Organisationen bei Prüfungen am Gi erwarten.

No kenkon, no heart, sagte mal ein eigentlich geschätzter Prüfer - weil er das am Vortag angenähte Ding abreißen konnte.


Die Flaggen gehören tätowiert.



Flicken an sich haben vor allem meine Karategi natürlich schon:

Das Gürteltier
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool

Geändert von Gürteltier (29-04-2017 um 23:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30-04-2017, 00:09
Benutzerbild von Luggage
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan
 
Registrierungsdatum: 20.05.2002
Ort: Bei Mannheim
Alter: 34
Beiträge: 8.608
Standard

Zitat:
Zitat von Ben345 Beitrag anzeigen
Du weißt ganz genau, was ich meinte, da hilft keine Spitzfindigkeit. Warum würdest du jemanden komisch angucken, der eine Deutschlandflagge trägt?
1. Weil es affig ist, sich mit solcherlei Insignien hervorheben zu wollen und dem Uniforngedanken des Gi widerspricht. Durch die Verwendung unüblicher Abzeichen wirkt es noch aufgesetzter.

2. Weil ich von Nationalismus nichts halte. Kannst dir genauso gut deine Adresse auf den Gi nähen - da zu wohnen ist noch mehr dein Verdienst als dein Geburtsland.

3. Diskutiere ich nicht mit der Wird-man-wohl-noch-sagen-dürfen-Fraktion. Es wurde gefragt, was man davon hält und ich habe geantwortet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30-04-2017, 07:26
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2013
Alter: 28
Beiträge: 114
Standard

edit: Doppelpost, bitte löschen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 30-04-2017, 07:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2013
Alter: 28
Beiträge: 114
Standard

Kannst du mir erklären, was die Wird-man-wohl-noch-sagen-dürfen-Fraktion ist und was das mit mir zu tun hat? Nur, weil ich niemanden doof angucke, der seine Flagge trägt? Das hat nichts mit Nationalismus zu tun. Du kannst von mir aus auch deine Antifa Patches auf der Kleidung haben, stört mich auch nicht.

Du hast einfach Vorurteile, genau das, was du den "Nationalisten" sicherlich vorwirfst.

Und zu deiner Aussage mit dem GI, ich bin mit einer Japanerin verheiratet und habe lange dort gelebt, die Leute dort mögen ihre Flagge.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30-04-2017, 10:12
Benutzerbild von Luggage
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan
 
Registrierungsdatum: 20.05.2002
Ort: Bei Mannheim
Alter: 34
Beiträge: 8.608
Standard

Zitat:
Zitat von Ben345 Beitrag anzeigen
Kannst du mir erklären, was die Wird-man-wohl-noch-sagen-dürfen-Fraktion ist und was das mit mir zu tun hat? Nur, weil ich niemanden doof angucke, der seine Flagge trägt? Das hat nichts mit Nationalismus zu tun. Du kannst von mir aus auch deine Antifa Patches auf der Kleidung haben, stört mich auch nicht.

Du hast einfach Vorurteile, genau das, was du den "Nationalisten" sicherlich vorwirfst.

Und zu deiner Aussage mit dem GI, ich bin mit einer Japanerin verheiratet und habe lange dort gelebt, die Leute dort mögen ihre Flagge.
Freut mich für dich und die Japaner.

Ich versuch's ein letztes Mal: Jede Form von Patch, die nicht den Dojogepflogenheiten entspricht, ist mE. auffällig und wird zu komischen Blicken führen und der Träger wird für einen Selbstdarsteller gehalten werden. Eine deutsche Flagge hat da nunmal noch weniger zu suchen, als manch andere Insignie und die bewusste Wahl eines so ungewöhnlichen Symbols wird zwangsläufig bestimmte Rückschlüsse auf den Träger produzieren. Einen sinnvollen Anknüpfungspunkt gibt es mE. dafür eben nur, wenn man durch die Mitgliedschaft im Nationalkader einenentsprechende Vertretereigenschaft inne hat - dann ist das Symbol aber eben auch nicht mehr so ungewöhnlich. Anders, wenn man in einem amerikanischen Karatesystem unterwegs ist, wo man sich sowieso zupflastern bis zum Abwinken.

Jemand der Antifasymbole auf einen Gi näht, ist ebenso deplaziert, der GI ist keine Litfasssäule, mit der man seine Neigungen dokumentiert. Persönlich ist mir der Antifaträger jedoch weit lieber, als der Deutschlandflaggenhonk. Und selbstverständlich hat das was mit Nationalismus zu tun, dein müdes Gegenbeispiel des Antifaaufnähers beschriebt doch auch gerade jemanden, der seine politische Einstellung nach außen trägt.

So und schon habe ich gegen Aussage und Regel 3 verstoßen - eserwächst einfach nichts gutes aus Flaggen, q.e.d.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30-04-2017, 10:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 13.08.2015
Beiträge: 76
Red face

Ich kenne einige die gerne das Vereinslogo auf dem Rücken hätten. bei einem Lehrgeng bei uns tauchen seit ein paar Jahren immer mal wieder mehrere Leute aus einem Dojo mit 50-60km Entfernung auf. Deren Vereinslogos waren durchaus sehr praktisch, man sah gleich wer zu welcher Gruppe gehörte.

Von Flaggen und anderem Kram halte ich nichts.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30-04-2017, 10:51
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.429
Standard

Zitat:
Zitat von Luggage Beitrag anzeigen
Ich versuch's ein letztes Mal: Jede Form von Patch, die nicht den Dojogepflogenheiten entspricht, ist mE. auffällig und wird zu komischen Blicken führen und der Träger wird für einen Selbstdarsteller gehalten werden. Eine deutsche Flagge hat da nunmal noch weniger zu suchen, als manch andere Insignie und die bewusste Wahl eines so ungewöhnlichen Symbols wird zwangsläufig bestimmte Rückschlüsse auf den Träger produzieren.
Mitunter gehört es aber eben auch zu den Dojogepflogenheiten.
Ich bin z.B. auch in dem von Schnueffler genannten Verband und da gehört sie eben zur Anzugsordnung (die entsprechende Landesflagge des Trägers; nicht zwingend die Deutschlandflagge); kann man nun von halten was man will; ich persönlich mag auch eher schlicht aber man achtet irgendwann nicht mehr drauf.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30-04-2017, 10:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von L0KI Beitrag anzeigen
Ich kenne einige die gerne das Vereinslogo auf dem Rücken hätten. bei einem Lehrgeng bei uns tauchen seit ein paar Jahren immer mal wieder mehrere Leute aus einem Dojo mit 50-60km Entfernung auf. Deren Vereinslogos waren durchaus sehr praktisch, man sah gleich wer zu welcher Gruppe gehörte.

Von Flaggen und anderem Kram halte ich nichts.
Der TE kann sich das doch gar nicht aussuchen. Er muß die Pflaster dahin machen, wo die Löcher sind.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30-04-2017, 19:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Budo
 
Registrierungsdatum: 13.04.2013
Beiträge: 581
Standard

Also "komisch", d.h. "lächerlich", auf der großen Bühne der KK wirkt man immer dann, wenn man sich von der Norm entfernt.

Im sagen wir z.B. "Dillman-Zirkus" können es nicht genug "Papperl" am Pyjama sein, bei den "Traditionalisten" macht man sich schnell mit einem Abziehbild zuviel zum Deppen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02-05-2017, 09:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate Do
 
Registrierungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 9
Standard

Naja Löcher sind noch keine da, der Gi wird heute ja erst geliefert... Um dieser ganzen Links-Rechts-Diskussion mal ein Ende zu bereiten: was haltet ihr ausschließlich von einer Japan Flagge über dem Vereinslogo? (also das Logo auf der linken Brustseite)

Geändert von Wotlk93 (02-05-2017 um 09:19 Uhr). Grund: ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02-05-2017, 09:32
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

Zitat:
Zitat von Wotlk93 Beitrag anzeigen
Naja Löcher sind noch keine da, der Gi wird heute ja erst geliefert... Um dieser ganzen Links-Rechts-Diskussion mal ein Ende zu bereiten: was haltet ihr ausschließlich von einer Japan Flagge über dem Vereinslogo? (also das Logo auf der linken Brustseite)
Bist du Japaner?
Oder aus welchem Grund?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02-05-2017, 09:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate Do
 
Registrierungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 9
Standard

Nein ich bin kein Japaner. Karate ist aber eine japanische Kampfkunst. Jetzt wo du es sagst überlege ich mir ein Italien Patch draufzutackern. Wenn du schon fragst aus welchem Land ich komme Schätze mal dann fallen die ganzen "Nationalis!" und "Nazi" Kommentare weg oder?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02-05-2017, 09:57
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

Das weiß man bei manchen hier nie so genau.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn man(n) nicht verlieren kann, dann sollte man(n) das kämpfen sein lassen.. jkdberlin Videoclips Grappling 12 17-07-2012 15:05
Was macht man dann...? Exzellent Archiv Wing Chun / Yong Chun 46 30-07-2011 11:43
Dann sticht man sich eben die Pulsadern auf... Mr. Nice Guy Off-Topic Bereich 9 28-11-2008 16:00
Eine Zweischneidige Klinge....komisch das man sich trozdem immer selber schneidet! Joshua the Undead Waffen in Kampfkünsten 12 17-04-2008 19:35



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.