Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 28-08-2017, 23:57
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.841
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Das ganze ist Schwachsinn
richtig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 29-08-2017, 06:35
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.535
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Wie gesagt, den Wischlappen kenne ich auch
Aber das Wort "Feudel"? Du kanntest das ernsthaft?
Klar.
Abfeudeln ist sehr bekannt und wird oft genutzt.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29-08-2017, 06:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 201
Standard

Hier auch.
Syron - öfter mal putzen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29-08-2017, 07:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.578
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Wie gesagt, den Wischlappen kenne ich auch
Aber das Wort "Feudel"? Du kanntest das ernsthaft?
Ich habs auch noch nie gehört/gelesen.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 29-08-2017, 09:25
Benutzerbild von Magni
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Jiu Jitsu/Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 03.06.2015
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 722
Standard

Ich kenne feudeln auch noch von meiner Uroma. Die hat so einige dieser alten Wörter benutzt. Lustig war es mal, als ich und mein Bruder Mist gebaut haben. Da sagte sie doch glatt "gleich gibt's wichse!". Das war früher ein Begriff für Schläge, abet ihr könnt euch vorstellen, dass wir uns beömmelt haben.
__________________
Wir nennen Frieden, was doch nur Lethargie vor dem Tode ist, und ich fürchte, wir erwachen nur zu unserm Ende.-Johann Gottfried Seume-
Was fällt, das soll man auch noch stossen.-Friedrich Nietzsche-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 29-08-2017, 10:18
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

1972

Shotokan auf ungemähter Wiese ( Sporthalle war zu wegen Ferien ).

Schnell begriffen dass man da bei der Ausführung der "schönen exakten"
Techniken im wahrsten Sinne Neuland betritt.

Dann probiert man es folgerichtig mal in tiefem Sand ...

oder mind. knietief im Wasser ...

und wer's ganz exotisch mag - in normalen Klamotten !
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29-08-2017, 10:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 201
Standard

Sag ich doch! Auf unterschiedlichen Untergründen und in unterschiedlichen (Fuß-)Bekleidungszuständen fühlen sich Stände, Schritte, Wendungen und vor allem Kicks sehr unterschiedlich an. Wir haben auch im Sommer Training auf der Wiese.

Schaden tut es selten, damit ein wenig zu spielen und auszuprobieren. Nur bei "rutschigen" Varianten, wie der "sockigen" empfiehlt es sich sicher, erst mal bisl vorsichtiger ranzugehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29-08-2017, 10:54
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

Zitat:
Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
Sag ich doch! Auf unterschiedlichen Untergründen und in unterschiedlichen (Fuß-)Bekleidungszuständen fühlen sich Stände, Schritte, Wendungen und vor allem Kicks sehr unterschiedlich an. Wir haben auch im Sommer Training auf der Wiese.

Schaden tut es selten, damit ein wenig zu spielen und auszuprobieren. Nur bei "rutschigen" Varianten, wie der "sockigen" empfiehlt es sich sicher, erst mal bisl vorsichtiger ranzugehen.
Es gibt noch andere Spielchen - nicht immer sooo toternst und japanischer
als die Japaner:

beide Hände hinten in den Obi ...

oder den Gürel dazu benutzen die Stand-/Schritt-Weite zu begrenzen und
die Tritte zu verhindern ...
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29-08-2017, 11:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.674
Standard

Im Kinderkarate hatten wir einmal eine Gehirnerschütterung, weil einer seine Socken anbehalten wollte -> danach: absolutes Verbot mit Socken zu üben

Für mich nutzte ich es ab- und zu (auf Laminat oder Trainingsmatten).
Ist zwar nicht ganz risikofrei, ähnelt aber sehr den Umständen wenn man auf nassen Fließen (hatte ich zeitweise im Keller beim Boxtraining - vom Schweiß) oder im Schnee Sparring macht.
Ich finde es recht interessant, damit zurecht kommen zu müssen (Schnee haben wir hier zu selten und die Fließen im Keller sind zu riskant). Die Anforderungen an die Schrittarbeit sind nicht zu unterschätzen.

Gruß Thomas
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02-09-2017, 00:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 13.08.2015
Beiträge: 92
Standard

unser Trainer hat uns mal Suriashi (gleitbewegung) in Socken trainieren lassen als einige damit Probleme hatten. Kein kämpfen, nur vorsichtiges Bahnen laufen das manchen sogar geholfen hat. Mir hat´s nicht gefallen, ziehe seitdem für´s Training nur noch einfarbige Socken an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 02-09-2017, 00:55
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Beiträge: 284
Standard

Alsso ich erriner mich noch, das jemand auf einem Formenturnier seine Pomsae vor Start nochmal ablaufen wollte, mit Socken wohlbemerkt, bei einem schönen Tritt hat sie sich daraufhin flachgelegt, und stand mit schmerzender Hüfte auf. Ich finde es nicht Sinnig, da es einfach zu glatt (man sollte auch eine Kata o.ä. Laufen können ohne mit Hilfe von Socken entweder gut über den Boden zu gleiten oder beim Tritt gut zu stehen, je nach Socken Art, das hat was von Cheaten beim Computerspiel, wenn man sein Fehler/mangelnden Skill mit Socken kompensiert nimmt man sich die Konsequenz aus der man lernt) ist und mit stopern drunter k.a. hab ich seit der Kindheit nicht getragen, aber unterschiedliche Untergrunde, Sand Schnee etc. ist durchaus auch was die Einsatzfähigkeit der KK in ver. Situation angeht mehr als Lohnenswert. Wenn ich Socken füs Gleichgewicht trage ist das irgendwo komisch, man wird wohl im Training das hinbekommen nach einer Zeit ein gutes Gleichgewicht zu erreichen oder fallen die Trainer um wenn sie auf einem Bein stehen.... nein weil man das einfach irgendwann drin hat, dafür braucht man keine Socken, vielleicht kein guten Schuh wenn man mag,aber Socken ich weiss nicht.

Geändert von VenomTigris (02-09-2017 um 00:58 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10-09-2017, 15:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 82
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
so uechi-ryu-mässig meinst du?


Grüsse
Nein, so shotokan-mässig! Heißt tsumasaki-geri und findet man bei Funakoshi.
(die weibliche Variante heißt tsumamuschi-geri und kommt aus Bayern)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10-09-2017, 15:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, SmartGUARD, SV, Kyushô-dingsbums, Shiatsu, Rollstuhlkarate usw.
 
Registrierungsdatum: 02.11.2016
Ort: München
Beiträge: 82
Standard

Zurück zum Thema:

Wenn wir in der Ringerhalle trainieren, dann immer in Socken, weil die Ringer eben auf dem Boden herumrollen und -tollen und es dann etwas hygienischer bleibt. Auf der weichen Matte gibt es auch kaum Probleme mit dem Gleichgewicht.

Im (klassischen) Dojo würde ich niemals Socken erlauben, da macht meine Haftpflichtversicherung nicht mit, Unfall ist ja vorprogrammiert. Noch dazu bei Anfängern oder Kindern....

Es gibt viele andere Möglichkeiten des Gleichgewichttrainings (darum geht es bei Jesse im Video), da braucht es keine Socken.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10-09-2017, 16:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.661
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisdz Beitrag anzeigen
... Im (klassischen) Dojo würde ich niemals Socken erlauben, da macht meine Haftpflichtversicherung nicht mit, Unfall ist ja vorprogrammiert. ...

es geht auch ohne rutschen - jedenfalls mit genug übung:

https://www.youtube.com/watch?v=ZuDT5sd7D-E


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches WT in Deutschland taugt was? szyzygy Wing Chun / Yong Chun 8 03-10-2016 10:32
SMAVA, Auxmoney + Co. Taugt das? Sven K. Off-Topic Bereich 0 15-10-2014 17:15
taugt das was ? Tk Rich Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 23-02-2010 20:46
YOSHINDO: Taugt das was? Fisherman Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 3 10-12-2005 13:57
Taugt mein Trainer was???? kleinesEichhörnchen Offenes Kampfsportarten Forum 12 10-10-2002 11:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.