Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Karate, Kobudō

Karate, Kobudō Alles über die Kampfkünste von Okinawa



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19-06-2015, 18:54
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 07.06.2015
Beiträge: 44
Standard Wieviele Kakie routinen gibt es?

Wollte mal fragen bezueglich Kakie..
wieviele Kakie routinen gibt es eigentlich?
Habe auf Videos oft nur einarmieges Kakie gesehen und eine einfache zweiarmiege version..
Mich wuerde interressieren wie vielseitig bzw wie tiefgreifend das Kakie/push Hands im Karate eigentlich ist..

Tai Chi und Wing Chun gibt es ja sehr viele routinen wie siehts mit Karate aus goju ryu zb?
Danke fuer ne Antwort
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 19-06-2015, 19:05
Benutzerbild von Sojobo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fist-to-Face-Kommunikation
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Ort: Dortmund
Alter: 30
Beiträge: 2.216
Standard

Es gibt unendlich viele Variationen. Du kannst dir eigene einfallen lassen.
__________________
Sojobo
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19-06-2015, 19:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 14.02.2013
Beiträge: 105
Standard

Der Titel des Fadens hat mich in die Irre geführt...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20-06-2015, 09:54
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.807
Standard

Wieso? Er meint halt feste Drills.

@TE
Schau mal nach Clips von Sensei Masaji Taira auf YT. Der hat zu jeder Goju-Ryu Kata eigene Kakie-Drills entwickelt bzw. interpretiert die Bunkai entsprechend.

Bsp.:

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20-06-2015, 11:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 8
Standard

Bei uns im regulären Shotokan-Training gab's das eig. noch nie. So etwas in der Art habe ich jedoch schon bei Shirai und Ceruti auf Goshindo-Lehrgängen gemacht. Das war dann allerdings teilweise auch mit Vor- und Zurückgehen, dass macht man ja AFAIK bei klassischen Kakie-Formen nicht. Trotzdem wurde immer betont, dass man nie den Kontakt zum Gegner verlieren soll. Ich kann dabei nur mutmaßen, dass sich Shirai hierbei vom Goju-Ryu inspieren lassen hat, dass er ja eine zeitlang auf Okinawa trainierte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20-06-2015, 13:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.454
Standard

Es gibt nicht viele Routinen im Goju-Ryu der IOGKF an sich, die wirklich viel genutzt werden.

Im wesentlichen 2 einarmige und 1 beidarmige.

Wir machen auch andere, aber die sind eher anderen ( Kung Fu ) Stilen entlehnt.

Unser Kakie dient der Entwicklung einer entspannten Kraft aus dem ganzen Körper und ist keine Sensitivitätsübung.
Wir machen das schon mal 30 Minuten mit wechselnden Partnern und versuchen, den anderen in die Unbeweglichkeit zu ersticken.
Da gewinnt zum einen der Stärkere, oft aber auch der Unverkrampftere.

Ich hab beim WC, FMA und nat. JKD auch kunstvollere Klebedrills kennengelernt, aber nur Tai Chi pushen halte ich noch für sinnig, weil es eine nochtiefere Form des entspannten Ganzkörpereinsatzes schult, wo wir immer noch das Brecheisen schwingen.
Sensibles Armschach und Trapping überbetont für mich einen winzigen Augenblick vor Clinchaufnahme.
U. a. darum bin ich beim Goju geblieben.
Das Brecheisen funzt schneller als der Tai Chi Weg.
Dafür ist es begrenzter.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20-06-2015, 17:44
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.046
Standard

xxx

Geändert von Huangshan (21-03-2016 um 13:21 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20-02-2016, 11:06
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.807
Standard

Mal wieder etwas zum Thema "Kakie" / "Klebende Hände":





Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20-02-2016, 11:44
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.815
Standard

@Kensei: Sorry wenn ich das so sage (aus der Distanz des nicht mehr Karate betreibenden). Ich halte alle drei Videos für Quark, die ersten beiden völlig und im dritten gibt es zwar einige wenige Anwendungen die tatsächlich funktionieren könnten. Aber größtenteils sind dies schöne Bewegungsübungen, die aber mit einer echten Anwendbarkeit imo nichts zu tun haben.

Das ist aber nur meine bescheidene Meinung dazu.
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20-02-2016, 11:49
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.807
Standard

Deine Meinung sei dir unbenommen, zu diesen "Erkenntnissen" kann man mMn aber nur kommen, wenn man Sinn und Zweck dieser Übungen nicht kennt bzw. fehlinterpretiert.

Hast du mal einen Karate-Stil praktiziert, in dem "Kakie" gelehrt wurde?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20-02-2016, 12:11
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.815
Standard

Zitat:
Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
Deine Meinung sei dir unbenommen, zu diesen "Erkenntnissen" kann man mMn aber nur kommen, wenn man Sinn und Zweck dieser Übungen nicht kennt bzw. fehlinterpretiert.

Hast du mal einen Karate-Stil praktiziert, in dem "Kakie" gelehrt wurde?
WT

Aber ich habe da ca. 25 Jahre Shotokan auf dem Buckel (größtenteils allerdings ohne Kakie. Jedoch durchaus mit Erfahrung darin auf diversen Lehrgängen

Im Übrigen halte ich Kakie nur für begrenzt einsetzbar, und wenn ja nicht in dieser Form. Und selbst als Drill würde ich das gezeigte für grenzwürdig bzw. begrenzt praktikabel/nützlich halten.

Ich sage das als Praktiker und nicht als Theoretiker. Das ist das Problem - in der Theorie ist sowas immer ganz toll
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20-02-2016, 13:49
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.807
Standard

Shotokan... aha.

Ich würde mal sagen, ein "Praktiker" kann nicht anwenden, was er theoretisch nicht verstanden hat. Oder garnicht kennt.
Von daher lasse ich deine Äußerungen mal so im Raum stehen.

Nichts für ungut, aber wenn man keinen Plan hat, sollte man manchmal vielleicht besser garnichts sagen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20-02-2016, 14:06
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.815
Standard

Du glaubst also das das gezeigte einen praktischen Sinn hat? Genau das bezweifle ich.

Aber deine Meinung sei dir unbelassen - so von Praktiker zu Theoretiker
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20-02-2016, 14:17
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.328
Standard

@ Kensei:
Kannst du mir den Sinn hinter dem Vor- und Zurückführen in der Kreisbahn der aneinander gelegten Unterarme/Handgelenke erklären?

Ist es um ein Gefühl für den gegnerischen Arm zu bekommen, sprich wie wann und wo welche Richtung erforderlich ist?

Oder hat es einen anderen Sinn?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20-02-2016, 14:41
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.807
Standard

@Tori
Ob ich Praktiker, Theoretiker oder sonstwas bin, ist unerheblich.
Der von dem ich das lerne, ist 5.Dan Goju-Ryu und MMA-Fighter. U.a. auch Instructor für CSW unter Eric Paulson. Wenn der mir sagt, dass solche Übungen Sinn machen, dann glaube ich das erstmal.

@Schnüffler
Du siehst das schon richtig. Es geht darum, Druck zu erfühlen und die Kraft des Gegners für Einstiege im Clinch zu nutzen. Man kann diese Übungen kooperativ für die Schulung der Sensitivität nutzen. Daneben geht das ganze aber auch als "Kampf" gegeneinander, um den anderen in seiner Bewegungs- und Aktionsfreiheit einzuschränken und Druck zu machen bzw. zu "blockieren".

Ich bin aber zugegebenermaßen noch nicht so lange dabei im Goju-Ryu, um das tiefgreifender erläutern zu können. Vielleicht können die erfahreneren Karateka noch was dazu schreiben. Gürteltier?
Aus dem Koryu Uchinadi kenne ich diese Übungen bspw. auch.

Geändert von Kensei (20-02-2016 um 14:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele EWTO Schulen gibt es noch?? woddendummy Archiv Wing Chun / Yong Chun 65 03-09-2007 22:29
Wieviele **ng**un-Stile gibt es ? Mario78 Archiv Wing Chun / Yong Chun 33 07-02-2007 19:42
wieviele stile gibt es im jeet kune do??? Dokan Jeet Kune Do 15 11-09-2004 10:47
Wieviele Schulen gibt es ? Tyson Kickboxen, Savate, K-1. 4 20-04-2003 20:32
Wieviele Katas gibt es? Oxford Karate, Kobudō 25 20-04-2003 12:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.