Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 22-10-2016, 18:18
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 28
Beiträge: 849
Standard

Zitat:
Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
Hallo!

Bei den einbeinigen Kniebeugen habe ich die Fersen (zu Beginn) relativ nahe beinander, der Fuß in dem ich runtergehe weist in einem Winkel von ca. 30-45 Grad zur Seite, das andere Bein habe ich gerade ausgestreckt.

Drei Fragen:

1) Ist der Winkel vom Standbein so in Ordnung, oder sollte der besser noch kleiner sein?

2) Wenn ich mit dem gestreckten Bein unten bin, neige ich dazu es manchmal ein wenig nach außen rotieren zu lassen, um leichter hochzukommen und nicht zu krampfen. Legt sich vermutlich mit der Zeit, oder?

3) Was gibt es sonst noch an Tipps zur Feinarbeit für die einbeinigen Kniebeugen?

Gruß & Danke!
Hallo,
ich mache Pistols als Standard-Unterkörperübung seit ca. einem halben Jahr. Meine persönlichen Erfahrungen:

1) Sollte in Ordnung sein. Ich habe beobachtet, dass jeder das ein bißchen anders macht. Bei manchen zeigt der Fuß gerade nach vorne, bei anderen leicht nach außen. Wichtig ist halt, dass das Knie nicht nach innen ausweicht.

2) Sollte auch ok sein.

3) Ein Tipp wäre, parallel an der Fleixibilität der Beinbeuger zu arbeiten. Zum Beispiel durch regelmäßiges Dehnen. Dann kommt man leichter runter ohne den Rücken so stark einzurollen.

Außerdem kannst du auch mal ein kleines Gegengewicht in die Hände nehmen. Das macht die Balance erstmal leichter und du kannst mehr Reps machen und dich so gut an die Bewegung gewöhnen. 2,5 kg beispielsweise reichen da aus.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbeinige Kniebeuge RoyalFlash Krafttraining, Ernährung und Fitness 27 22-03-2010 23:31
Kreuzheben und einbeinige Kniebeugen: gut für Masseaufbau? nEEdLzZz Krafttraining, Ernährung und Fitness 32 18-02-2009 12:35
BWE - Einbeinige Kniebeugen Dicidens Krafttraining, Ernährung und Fitness 9 25-07-2008 23:36
BJJ: Zweibeinige vs. Einbeinige MatzeOne Videoclips Grappling 11 09-01-2008 21:36
einbeinige Kniebeuge bis wann gesund?? noctifer Krafttraining, Ernährung und Fitness 22 19-07-2006 15:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.