Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11-01-2015, 10:21
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.227
Standard

@paka

Sehe ich alles ganz genau so...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 11-01-2015, 15:13
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Und die Ausführung!
Schlage ich immer voll durch, wird es sehr schnell auf die Gelenke gehen. Halte ich die Arme oben und "schlage" in einer kleinen Amplitude, ist es das Schulter und Spannungstraining.
man sollte voll durchstrecken und im richtigen moment muskelspannung erzeugen, aber nicht durchschlagen. training mit kleiner amplitude ist kontraproduktiv.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 02-02-2015, 00:42
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: http://www.youtube.com/watch?v=41N43xVIiqQ
 
Registrierungsdatum: 28.12.2011
Alter: 35
Beiträge: 146
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Da findest du mit Hilfe der SuFu sicherlich gefühlte 1.000 Freds zu.
Ich halte nichts davon.
Gelenke werden leichter überstreckt und die Kraft der Gewichte zeigt senkrecht nach unten.
die erdanziehungskraft zeigt immer senkrecht nach unten, das macht die übung noch lange nicht schlecht.

ich finde es bringt was. ich boxe mit zylinderförmigem stahl welcher genau in meine faust passt, die dinger wiegen glaub ich so 1kg jeweils, und es geht garnicht auf die gelenke wenn ich auf form achte. ich glaub das ist auch der größte vorteil an der übung, es gibt ein gefühl für die richtige form. man kann seine hände so halten oder auch benutzen das sie fast schwerelos wirken mit einer gewissen form, oder sie halt ungünstig halten so das man kraft verwendet um sie oben zu halten. den unterschied merkt man mit dem gewicht in den händen viel stärker.

man kriegt ein besseres gefühl für die erdanziehungskraft, und die kraft die nach unten verloren geht bei schlechter form. kann man ab und zu mal machen.

zb die ellbogen nah am körper zu halten ist denk ich mal ne universell annerkannte sache was jegliche schulen des strikings betrifft, wenn du mit gewichten in den händen boxt merkst du schnell in der schulter wenn du das nicht richtig machst weil das gewicht erhöht ist. das der wiederstand nach unten geht ist überhaupt nicht schlimm weil das generell so ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 02-02-2015, 22:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.388
Blog-Einträge: 1
Standard

das training mit manschetten und metallzylindern ist trotz des gleichen gewichts grundverschieden. manschetten bewegen sich am endpunkt der bewegung leicht weiter (leichtes rutschen), was man v.a. bei kicks sehr stark merkt und dadurch wird genau dieser endpunkt instabil.
metallzylinder in der hand (wenn sie dünn genug sind) führen sogar zu einer erhöhten unterarmspannung (ähnlich dem steg in manchen handschuhen) was die erhöhte ellenbogenbelastung wiederum unterstützt (tonus der umliegenden muskulatur schützt die gelenke) . manschetten haben nicht diesen effekt. dadurch das kein nachschwingen (quer zur bewegungsachse) entsteht ist auch keine höhere belastung für das schultergelenk (abgesehen von der gewichtskraft ^^) generiert. persönlich halte ich aber das training mit 100-200 gramm zylindern für wirkungsvoller (als schnellkrafttraining)

fazit: zylinder ja - manschetten nein (für mich^^)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 24-09-2015, 08:39
Benutzerbild von WCBBerlin
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Gutes Boxen
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 548
Standard

Ich nutze 20 Unzen Handschuhe am Boxsack und für bestimmte Einheiten auch Hanteln zum Schattenboxen. Wird im Leistungs- und Profibereich auch gemacht.

Das kann/sollte man nicht immer machen, sondern in Mikrozyklen, in denen z.B. Schlaghärte das Ziel ist. Wichtig ist die richtige Dosierung und auch die Pausen- und Belastungsgestaltung dabei.

Generell gilt, dass alles was schmerzt, nicht gemacht werden soll, bei Gewichten über 500gr, nicht voll strecken!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 24-09-2016, 09:29
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von Akatsuki Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

mich würde mal (v. a. in sportmedizinischer Hinsicht) interessieren:
Ist das Boxen mit Gewichten in/an der Hand, also z. B. mit Softhanteln oder Gewichtshandschuhen, sinnvoll?

Ich kann mir vorstellen, dass es für die Muskeln und die Kondition etwas bringt, bin mir aber nicht sicher, ob das nicht schädlich für die Gelenke sein könnte...
Ich würds bleiben lassen. Hab ich mal ne Zeitlang gemacht. Ist nicht gut fürs Ellbogengelenk. Übungen mit Gewichten bei mir immer in vertikaler Richtung, nie in horizontaler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 24-09-2016, 11:30
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

eine sehr gute alternative wäre ein training mit gummibändern wie diesen hier :
Verkauf: Lonsdale Gummibandtrainer Boxen & Kicken & BWE
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 24-09-2016, 18:12
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
eine sehr gute alternative wäre ein training mit gummibändern wie diesen hier :
Verkauf: Lonsdale Gummibandtrainer Boxen & Kicken & BWE
Oder unter Wasser!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
training mit gewichten f Offenes Kampfsportarten Forum 22 07-03-2010 11:32
Pc muskeltraining mit Gewichten? Nokdiaen Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 18 12-06-2007 16:38
Training mit Gewichten christoph Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 34 06-06-2007 19:32
Schattenboxen mit Gewichten vipo Kickboxen, Savate, K-1. 5 27-12-2006 20:32
laufen mit gewichten haden Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 02-11-2005 08:04



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.