Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 16-10-2015, 23:54
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.067
Standard

Fast nur isometrisches Training am Barren, Ringen und mit Gurten und ein paar langsame Bodyweight Exercises. Ist aber halt spezifisch auf meine Ziele zugeschnitten. Mittlerweile tue ich nur Sachen, bei denen ich genau weiß für was ich sie tue, jede Übung innerhalb meines Trainings hat seinen Sinn.:-)

Geändert von Björn Friedrich (17-10-2015 um 09:20 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 18-10-2015, 11:15
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 43
Beiträge: 3.811
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Fast nur isometrisches Training am Barren, Ringen und mit Gurten und ein paar langsame Bodyweight Exercises. Ist aber halt spezifisch auf meine Ziele zugeschnitten. Mittlerweile tue ich nur Sachen, bei denen ich genau weiß für was ich sie tue, jede Übung innerhalb meines Trainings hat seinen Sinn.:-)
Dann bist Du auch auf dem "train slow trip"?
So wie der Pavel das hier http://www.strongfirst.com/how-to-bu...fibers-part-i/ beschreibt?
__________________
...gut ist der der gutes tut!

Geändert von Dietrich von Bern (18-10-2015 um 11:18 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 18-10-2015, 14:49
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.067
Standard

Mir geht es eher um korrekte Bewegung und Haltung und das kann einfach mit der langsamen Arbeit extrem gut trainieren.

Kettlebell Presses mit ner 24er 4 Sekunden langsam rauf und 4 Sekunden langsam runter, ist einfach ne verdammt gute Übung und man kann mit relativ wenigen Wiederholungen die Muskeln ermüden, ohne die Gelenke zu krass zu belasten.

Ich brauch beim Krafttraining defintiv keine Übungen die meinen Gelenken Stress geben, als Kampfsportler hat man davon schon genug.

Für mich ist Krafttraining, langsam, konzentriert, präzise und bringt mich wieder in meine Haltung und Struktur.

Es baut mich eher auf, als das es mich kaputt macht. Das ist mein Ziel damit. Ich hab auch genug Erfahrung mit der anderen Seite;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 19-10-2015, 17:28
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 43
Beiträge: 3.811
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Ich hab auch genug Erfahrung mit der anderen Seite;-)
Same here!
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19-10-2015, 18:31
Benutzerbild von Teashi
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo
 
Registrierungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 3.966
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Für mich ist es ehrlich gesagt, kein Tool unter vielen. Ich nutze Bodyweight Exercises, einen Barren und Ringe dafür, Punkt. Das einzige Gewicht, das ich ab und zu für meine Zwecke als Sinnvoll erachte, ist die Kettlebell und da nicht für irgendwelche abgespacten Übungen, sondern für Get Up, Swing und Press und vielleicht mal ne Goblet Squat als Mobility Training.

Von daher würde ich die Kettlebell nicht mit den ganzen Säcken, Bändern und sonstigen Dingen in ein Topf werfen, die uns der funktionelle Boom gebracht hat.

Und ich hab Sie fast alle ausprobiert:-)
Ist bei dir die Muskelmasse und Kraft zurückgegangen, nachdem du mit Simple & Sinister aufgehört hast?

Wie ist bei euch die Lernkurve für neue Übungen und die Verletzungsrate bei den Kugelhanteln (ohne Trainer)?
__________________
"The man who is at the peak of his success, and the man who has just failed are in exactly the same position. Each must decide what he will do next." - Jigoro Kano
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 19-10-2015, 22:00
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.067
Standard

Weder hoch noch runter, bei mir ist das alles immer relativ konstant. Ausserdem glaube ich das die Arbeit an Ringen und Barren genug Intensität bietet, die Muskeln optisch zu erhalten.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 20-10-2015, 07:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.03.2014
Alter: 25
Beiträge: 76
Standard

Hallo Björn,

könnte ich dich eventuell um ein Tipp bitten?

Ich habe vor in nächster Zeit (wahrscheinlich ab Januar) mit Langhanteltraining anzufangen (Starting Strength). Weil ich momentan zeitlich nicht ins Studio komme und mir auch kein Homegym anschaffen kann, wollte ich die Zeit bis dahin mit etwas überbrücken. Nur weis ich nicht genau womit.

Ich hab 2 x 16er KBs zuhause und eine Klimmzugstange. Mein oberstes Ziel ist es an Kraft zu gewinnen, dabei würde ich es begrüßen, das unnötige bisschen Hüftspeck ebenfalls loszuwerden.

Hättest du vielleicht irgendwelche Ratschläge für mich?

Vielen Dank!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 20-10-2015, 08:38
Benutzerbild von Opie_SOA
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 13.10.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Ryu23 Beitrag anzeigen
Hallo Björn,

könnte ich dich eventuell um ein Tipp bitten?

Ich habe vor in nächster Zeit (wahrscheinlich ab Januar) mit Langhanteltraining anzufangen (Starting Strength). Weil ich momentan zeitlich nicht ins Studio komme und mir auch kein Homegym anschaffen kann, wollte ich die Zeit bis dahin mit etwas überbrücken. Nur weis ich nicht genau womit.

Ich hab 2 x 16er KBs zuhause und eine Klimmzugstange. Mein oberstes Ziel ist es an Kraft zu gewinnen, dabei würde ich es begrüßen, das unnötige bisschen Hüftspeck ebenfalls loszuwerden.

Hättest du vielleicht irgendwelche Ratschläge für mich?

Vielen Dank!
ich bin zwar nicht Björn, aber ich kann dir sagen, dass man SS ziemlich gut mit 2 Kettlebells "nachmachen" kann:

TE 1
2KB Front Squats
Convict Conditioning Push ups
2KB Snatches
+evtl. Pull ups und Prehab für die hintere Schulter)
+evtl n Tabata mit 2händigen 1KB Swings

TE 2
2KB Front Squats (da kann man auch mal 2KB OH Squats machen)
2KB Military Press
2KB Cleans
+evtl. Dips und Prehab für die Schulter
+evtl n Tabata mit 1händigen 1KB Snatches

Wenn die beiden 16er zu leicht werden, kann man erst mal die Wdh auf 8-6-4 und auf 3x8 hochschrauben und dann halt 2 schwerere KB kaufen (ich würde da direkt auf 24er gehen, der 8kg Schritt ist zwar hart, aber man kann mit 3x3 Wdh anfangen und sich dann wieder hoch arbeiten)
__________________
I got this.

Geändert von Opie_SOA (20-10-2015 um 08:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 20-10-2015, 09:13
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.067
Standard

Wie gesagt es gibt verschiedene Sachen die man mit den Kugeln machen kann, ich halte es sehr minimalistisch, aber ich versuch dir mal einen Rat zu geben und dabei das einzubeziehen was du hast, nämlich zwei 16er Kugeln.:-)

Was ein absoluter Klassiker mit zwei oder auch einer Kugel ist, ist der Clean und Press. Vorausgesetzt du kannst einen sauberen Clean, ohne blauen Unterarm und überlastete Armbeuge beim runterlassen.:-)

Clean und Press 5 x 5 wäre ne Option, allerdings nur, wenn die Kugeln für dich auch schwer genug sind. Sind Sie es nicht, kannst du mal versuchen die Presses im Sitzen (natürlich ohne Clean) auszuführen, das macht das Ganze noch wesentlich schwerer. Auch Bottom Up Press mit einer Kugel, steigert die Körperspannung enorm.

Für die Klimmzüge kannst du dir ne 16er umhängen, auch ne gute Sache für dich denke ich.

Doppel Snatches sind richtig hardcore wenn das Gewicht stimmt. Ich hab das teilweise früher ohne Schwung gemacht, die Dinger also direkt vom Boden weggerissen, ohne sie vorher hinten durch die Beine zu schwingen. Da hast du also auch ne Steigerungsmöglichkeit. Normale Snatches und dann die ohne Schwung.

Front Squat mit zwei Kugeln ist auch ne gute Sache, allerdings sind da zwei 16er wahrscheinlich nicht so die Herausforderung, ausserdem geht Sie eher auf den Rumpf als auf die Beine.

Mit den 4 Übungen (Press, Klimmzug, Snatch, Squat) hättest du ein komplettes Programm für deine Ziele.

Wie gesagt, ich würde es nicht mehr so machen, aber mit 25 war das so das Programm meiner Wahl.

Es gibt nicht viel ekelhafteres als Front Squats und Presses mit zwei 32ern;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 20-10-2015, 15:26
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.03.2014
Alter: 25
Beiträge: 76
Standard

Opie, Björn,

beide Posts klingen sehr gut! Ich werde diese Tipps versuchen anzuwenden und hoffe Ergebnisse zu erzielen!

Was die Snatches angeht: die kriege ich noch nicht hin, wobei das hier glaube ich eher an einer schlechten Technik liegt. Ich hoffe, bald eventuell mal ein Seminar besuchen zu können.

Die Klimmzüge trainiere ich momentan wie verrückt und zwar mit einem Band, weil ich normale Klimmis einfach nicht hinbekomme (ich weis, bitte steinigt mich nicht, peinlich genug ) Höchstens 2-3. Ich hoffe wirklich, diese Zahl in nächster Zeit steigern zu können.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 20-10-2015, 15:38
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.067
Standard

Wenn die Technik nicht stimmt, dann mach KEINE Snatches, die Technik bei Kettlebells ist enorm wichtig.

Ersetze die Snatches einfach mit Swings und du hast mehr oder weniger das gleiche Ergebnis......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 20-10-2015, 15:52
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 1.973
Standard

Zitat:
Zitat von Opie_SOA Beitrag anzeigen
ich bin zwar nicht Björn, aber ich kann dir sagen, dass man SS ziemlich gut mit 2 Kettlebells "nachmachen" kann:

TE 1
2KB Front Squats
Convict Conditioning Push ups
2KB Snatches
+evtl. Pull ups und Prehab für die hintere Schulter)
+evtl n Tabata mit 2händigen 1KB Swings

TE 2
2KB Front Squats (da kann man auch mal 2KB OH Squats machen)
2KB Military Press
2KB Cleans
+evtl. Dips und Prehab für die Schulter
+evtl n Tabata mit 1händigen 1KB Snatches
Das hat ziemlich genau 0.nix mit Starting Strength zu tun....
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 21-09-2016, 11:40
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Mittlerweile sieht man wenig Werbung dafür, die moisten Studios haben sie nicht. Was denkt ihr war das nur ein kurzer Hyper einer kleinen Randgruppe?
Ich würde sagen, die Spreu hat sich vom Weizen getrennt. Was kein Mensch braucht, ist die KB zu einem modischen Wellness-Fitness-Trend zu machen. Diese pinken Girlie-Kunststoff-Dinger fürs Fitnessstudio sind weitestgehend verschwunden. Zum Glück.

KB Training, wie es in Russland praktiziert wird, ist brutal! Der "hardstyle", wie er im Westen von Pavel Tsatsouline bekannt gemacht wurde, hat seine Berechtigung. Letztlich ist er aber auch nur eine Vorbereitung für den eigentlichen Kettlebellsport. Kettlebellsport ist brutal! Kettlebellsport lehrt Demut! Für mich gibt es keinen anderen Sport -inklusive der Vollkontakt-KS- der soviel Agonie, soviel Schmerzen, soviel Schweiss und Tränen bedeutet. Es ist nicht für die Masse geignet, die im Studio ein bischen rumeiern und sich dann "fit" fühlen will. Die Leute, die meinen, Training darf nur so intensiv sein, dass man sich nebenbei noch unterhalten kann.

Nur, um mal einen Eindruck zu vermitteln, was "richtiges" KB-Training bedeutet: https://kettlebellmarathonfederation.wordpress.com/

Geändert von musclesnatch (21-09-2016 um 11:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 21-09-2016, 11:55
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

[QUOTE=Björn Friedrich;3421174]

Doppel Snatches sind richtig hardcore wenn das Gewicht stimmt. Ich hab das teilweise früher ohne Schwung gemacht, die Dinger also direkt vom Boden weggerissen, ohne sie vorher hinten durch die Beine zu schwingen. Da hast du also auch ne Steigerungsmöglichkeit. Normale Snatches und dann die ohne Schwung. [QUOTE]

Das ist der sogenannte Olympic snatch bzw. Olympic Clean. Wird im KB-Sport schon mal als Assistenzübung gemacht. Oder auch von Gewichthebern, die KBs als Assistenz benutzen. Die "normale" Technik mit Schwung wird ja genutzt, weil sie ökonomischer ist, mehr Energie speichert und dadurch mehr Wdh ermöglicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 21-09-2016, 12:31
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.560
Standard

Zitat:
Zitat von musclesnatch Beitrag anzeigen
Kettlebellsport ist brutal! Kettlebellsport lehrt Demut! Für mich gibt es keinen anderen Sport -inklusive der Vollkontakt-KS- der soviel Agonie, soviel Schmerzen, soviel Schweiss und Tränen bedeutet. [/url]
Komm mal ins Ringertraining Bisher haben wir noch jeden zusammengefaltet

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kettlebell Intro Seminar- der Einstieg ins Kettlebell Training - 14.09.13 in Schwerte Girevik Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 2 31-08-2013 10:33
Enter the Kettlebell - der Einstieg ins Kettlebell Training am 06.07.13 in Köln Girevik Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 1 04-06-2013 03:22
"Enter the Kettlebell"- der Einstieg ins Kettlebell Training am 09.06.13 in Schwerte Girevik Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 4 27-05-2013 20:19
"Enter the Kettlebell" - der Einstieg ins Kettlebell Training am 09.06.12 in Schwerte Girevik Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 6 15-05-2012 19:21
tausche 44 kg kettlebell gegen 32 kg kettlebell Max79 Kauf, Verkauf und Tausch 0 12-05-2011 01:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.