Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15-05-2008, 16:46
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.897
Blog-Einträge: 2
Standard Power/Realismuss fördern ???

Liebe Trainer,

ich würde gerne, aus Eurem Erfahrungsschatz, ein paar Tipps erhalten, wie ich
Kids/Teens dazu bewege etwas realistischer und mit mehr Power bei den
Partnerübungen zu agieren. Oft habe ich das Problem das die Kinners, auch nach
mehrmaligen erklären, zeigen, vormachen usw., nicht gewillt oder in der Lage
sind realistisch anzugreifen oder abzuwehren. Soll heißen es fehlen Distanz,
Kraft, Geschwindigkeit usw. forder ich eventuell zu viel ? Wie handhabt Ihr das ?
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 15-05-2008, 16:52
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 46
Beiträge: 19.335
Standard

Schwer zu sagen ... außer Distanz, Kraft und Geschwindigkeit gibt es bei uns nicht viel
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 15-05-2008, 17:03
Benutzerbild von jinn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 2.521
Standard

Greif sie ernsthaft an, dann reagieren sie auch ernsthaft, oder sie....

Ich finde, man sollte sich bei Kindern darauf konzentrieren, dass sie die Technik bekommen;
wenn man die mit der "Realität" konfrontiert, macht es ihnen doch keinen Spaß mehr...
__________________
Ich BIN cool!
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 15-05-2008, 17:04
manu1979
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

bin zwar kein trainer, aber zum realismus könnte man es doch so machen -
beispiel frontkick zum bauch und abwehr:
der verteidiger muß erstmal ne praze vorn bauch halten und der angreifer voll draufsemmeln. wenn das n paarmal gemacht wurde, kommt die praze weg, der angreifer soll genau gleich angreifen, der verteidiger muß nun realistisch abwehren sonst tuts weh.
nur so ne idee..
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 15-05-2008, 18:34
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 27
Beiträge: 18.107
Standard

also ich hab's imer so gemacht, dass ich den kindern erstmal ringen beigebracht habe, udn sie hab ringen lassen, die werden dann automatisch härter, und bissiger, udn das lässt sich dann übertragen in de sclagenden bereic.

hab aber nciht so viel erfahrung mit kindern.
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 15-05-2008, 19:15
Benutzerbild von jinn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 2.521
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
also ich hab's imer so gemacht, dass ich den kindern erstmal ringen beigebracht habe, udn sie hab ringen lassen, die werden dann automatisch härter, und bissiger, udn das lässt sich dann übertragen in de sclagenden bereic.
Hey, das ist ne gute Idee, finde ich.
__________________
Ich BIN cool!
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 15-05-2008, 19:53
ECPO
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Liebe Trainer,

ich würde gerne, aus Eurem Erfahrungsschatz, ein paar Tipps erhalten, wie ich
Kids/Teens dazu bewege etwas realistischer und mit mehr Power bei den
Partnerübungen zu agieren. Oft habe ich das Problem das die Kinners, auch nach
mehrmaligen erklären, zeigen, vormachen usw., nicht gewillt oder in der Lage
sind realistisch anzugreifen oder abzuwehren. Soll heißen es fehlen Distanz,
Kraft, Geschwindigkeit usw. forder ich eventuell zu viel ? Wie handhabt Ihr das ?

"Erklären, zeigen und vormachen" ...
also für das, dass Du auf Deiner Homepage angibst, ein professionelles System und professionelles Training anzubieten, hast Du aber ganz schön wenig Ahnung von Trainingsmethodik und Coaching, denn das ist es, was ein gutes und effektives Training ausmachen sollte.

Sorry, aber wenn Du da nicht von selbst drauf kommst ...

Gruß,
Paul
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 15-05-2008, 19:59
Benutzerbild von jinn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 2.521
Standard

Zitat:
Zitat von ECPO Beitrag anzeigen

"Erklären, zeigen und vormachen" ...
also für das, dass Du auf Deiner Homepage angibst, ein professionelles System und professionelles Training anzubieten, hast Du aber ganz schön wenig Ahnung von Trainingsmethodik und Coaching, denn das ist es, was ein gutes und effektives Training ausmachen sollte.

Sorry, aber wenn Du da nicht von selbst drauf kommst ...

Gruß,
Paul
Oo Wenn du nur durch Erklären und vormachen kleine Kinder dazu bringst, ernsthaft zu trainieren und volle Power zu geben;
Respekt!
__________________
Ich BIN cool!
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 15-05-2008, 20:02
ECPO
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jinn Beitrag anzeigen
Oo Wenn du nur durch Erklären und vormachen kleine Kinder dazu bringst, ernsthaft zu trainieren und volle Power zu geben;
Respekt!
Kannst Du nicht lesen? Erklären, zeigen und vormachen stammt von Sven K.
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 15-05-2008, 20:23
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.897
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von ECPO Beitrag anzeigen

"Erklären, zeigen und vormachen" ...
also für das, dass Du auf Deiner Homepage angibst, ein professionelles System und professionelles Training anzubieten, hast Du aber ganz schön wenig Ahnung von Trainingsmethodik und Coaching, denn das ist es, was ein gutes und effektives Training ausmachen sollte.

Sorry, aber wenn Du da nicht von selbst drauf kommst ...

Gruß,
Paul
Och menno, Paule !
Biste noch stinkig das ich deinen WT-Bashing geschlossen habe ?
Schöner wäre gewesen, wenn Du mich an Deiner Weisheit teilhaben ließest.
Aber ist schon OK. Ich mach halt kein EP. Daher bin ich halt ein Stümper und
hole mir das Wissen hier aus dem Forum, von Leuten die Konstruktiv mitmachen. Meistens jedenfalls.
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 15-05-2008, 20:47
ECPO
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Och menno, Paule !
Biste noch stinkig das ich deinen WT-Bashing geschlossen habe ?
Schöner wäre gewesen, wenn Du mich an Deiner Weisheit teilhaben ließest.
Aber ist schon OK. Ich mach halt kein EP. Daher bin ich halt ein Stümper und
hole mir das Wissen hier aus dem Forum, von Leuten die Konstruktiv mitmachen. Meistens jedenfalls.
Hi Sven.

Ach, WT-Bashing war das doch noch lange nicht...
...war halt mal 'n echt lustiges Video, das ein Kommentar verdient hat . Das "arme" bei Deiner Aktion war nur, dass Du bzw. die Moderatoren hier dann auch andere Video-Threats zumachen solltet, denn bei vielen dieser geht es auch nicht anders zu. Aber keine Sorge, ich bin deswegen nicht stinkig, eher immernoch darüber amüsiert.

Kenne Leute (ganz wenige ), die auch ohne EP gut drauf sind...
...ob Du nun ein Stümper bist - nur weil Du kein EP machst - musst Du schon selbst wissen .

Gruß,
Paul

Geändert von ECPO (15-05-2008 um 20:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 15-05-2008, 21:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan und SV
 
Registrierungsdatum: 26.12.2006
Alter: 49
Beiträge: 2.977
Standard

Zitat:
Zitat von manu1979 Beitrag anzeigen
beispiel frontkick zum bauch und abwehr:
der verteidiger muß erstmal ne praze vorn bauch halten und der angreifer voll draufsemmeln. wenn das n paarmal gemacht wurde, kommt die praze weg, der angreifer soll genau gleich angreifen, der verteidiger muß nun realistisch abwehren sonst tuts weh.nur so ne idee..
Nee, aber keine gute ! Ich würde als Mutter dem Trainer an die Gurgel springen, wenn er anordnet, daß die Kinder sich im Training gegenseitig in den Bauch treten.
Kinder haben nunmal wenig Kraft und können daher auch nicht so schnell sein. Ich würde lieber nur auf Technik und Distanz achten, die Faust richtig zu schließen und das Handgelenk gerade zu halten ist für viele schon eine große Herausforderung.
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 15-05-2008, 21:12
Vamacara
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von manu1979 Beitrag anzeigen
bin zwar kein trainer, aber zum realismus könnte man es doch so machen -
beispiel frontkick zum bauch und abwehr:
der verteidiger muß erstmal ne praze vorn bauch halten und der angreifer voll draufsemmeln. wenn das n paarmal gemacht wurde, kommt die praze weg, der angreifer soll genau gleich angreifen, der verteidiger muß nun realistisch abwehren sonst tuts weh.
nur so ne idee..
super idee

was meinste wie schnell die übung vorbei ist und wieviele eltern danach an seiner tür klopfen?

für solche spielchen sollten die kids vielleicht erstmal bauchmuskeln trainieren und lernen, diese richtig anzuspannen.

übrigens verstehe ich deinen ansatz nicht: an der pratze warm treten und wenn man dann warm ist, richtig in den magen kicken?

also wenn sollte man dann gleich am bauch anfangen und sich je nach verfassung schrittweise heranarbeiten.

aber bei kindern.... ? muss das doch eh nicht sein.
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 15-05-2008, 21:34
Benutzerbild von jinn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 2.521
Standard

Zitat:
Zitat von ECPO Beitrag anzeigen
Kannst Du nicht lesen? Erklären, zeigen und vormachen stammt von Sven K.
Tja, das kommt davon, wenn man voreingenommen einen Text überfliegt^^°
__________________
Ich BIN cool!
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 16-05-2008, 11:25
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

@Sven und Paul

Bitte behaltet Eure Privatthemen für Euch.

@Topic

Sind die Kids auch ausreichend motiviert? Trauen sie sich nichts zu? Kannst Du entsprechende Ausrüstung für leichtes "Kinderboxen" (limitierte Angriffe und Abwehren) zur Verfügung stellen? Konnten sie Ihr Selbstvertrauen in die Technik bei Pratzentraining und "Spaßringen" stärken?

Gruß
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Power oder nicht? Stylerfighter Archiv Wing Chun / Yong Chun 15 29-09-2007 13:09
Waffen fördern aggressives Verhalten Kouhei Waffen in Kampfkünsten 34 11-08-2006 00:11
Muskelaufbau fördern mit was SanJet Krafttraining, Ernährung und Fitness 39 06-04-2005 23:01
Power!! Borsti Offenes Kampfsportarten Forum 7 09-03-2004 22:06
Power Of 10 Bateman Krafttraining, Ernährung und Fitness 33 28-03-2003 15:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.