Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-03-2012, 15:57
Benutzerbild von Ronsensor
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 10.03.2012
Ort: Bautzen
Alter: 25
Beiträge: 14
Standard richtiges Sparring

hallo .. ich betreibe seit oktober wt ..
in der schule wird gut unterrichtet sowie reaktionen timing und situationen werden geübt

bloß ich lese hier immer im forum das uns nicht genug sparring gelehrt wird ? was ist das nun genau und wie kann ich es effektiv üben .. vlt sogar allein ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 10-03-2012, 16:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Muay Thai, Grappling, Boxen
 
Registrierungsdatum: 27.04.2009
Ort: Mainz
Alter: 25
Beiträge: 1.218
Standard

Sparring ? Wikipedia

Es gibt ja echt zu fast allem einen Wiki-Artikel, ich bin immer wieder positiv überrascht^^.
__________________
Float like a butterfly, hit like a sledgehammer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-03-2012, 16:07
Benutzerbild von Lordnikon27
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.11.2007
Beiträge: 896
Standard

Zitat:
Zitat von Ronsensor Beitrag anzeigen
was ist das nun genau und wie kann ich es effektiv üben .. vlt sogar allein ?
Evtl. hättest du das Wort "Sparring" mal bei google eintippen sollen.

Sparring alleine üben

Im Prinzip ist Sparring ein Trainingskampf. Sprich: Du machst mit deinem Trainingspartner vorher die Regeln (z.B. nur Boxpsparring, einer verhält sich aktiv, der andere passiv, nur zum Körper schlagen/treten, alles erlaubt, ....) und die Härte (locker, voll auf die Schnauze, ...) aus bzw. dein Trainer gibt sie vor. Dann kämpft ihr.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-03-2012, 16:08
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: anderen aua tun ;)
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott, wo alles schwarz und grau ist!
Alter: 39
Beiträge: 25.431
Standard

Was verstehst du denn unter Sparring?
google uns YT helfen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-03-2012, 16:29
Benutzerbild von Kartoffel
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kick-/Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 564
Standard

Zitat:
Zitat von Ronsensor Beitrag anzeigen
hallo .. ich betreibe seit oktober wt ..
in der schule wird gut unterrichtet sowie reaktionen timing und situationen werden geübt

bloß ich lese hier immer im forum das uns nicht genug sparring gelehrt wird ? was ist das nun genau und wie kann ich es effektiv üben .. vlt sogar allein ?
Kategorie "Fail"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10-03-2012, 16:36
Benutzerbild von C-MO
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: überwiegend boxen
 
Registrierungsdatum: 27.01.2010
Alter: 28
Beiträge: 2.703
Standard

sparring = trainingskampf

beide versuchen zu treffen ohne getroffen zu werden also dynamisch und unkooperativ und das mit ca. 70-80% der kraft ....es ist ein kampf mit dem unterschied dass man sein gegenüber nicht um jeden preis ausknocken und verletzen will jedoch trotzdem auf der hut sein muss weil man sonst kassiert und selbst gut treffen will.....das ziel ist seine kämpferischen attribute zu stärken ....das ist richtiges sparring

man kann auch mal leichter sparren also mit weniger kraft und dynamik um paar neue techniken bzw. kombinationen auszuprobieren vorallem für anfänger ist das der ideale einstieg zum vollkontakt sparring und für fortgeschrittene muss das auch mal sein um die technik etwas auszupfeilen

sparring alleine zu betreiben ist nicht möglich da du dafür logischerweise einen sparringspartner brauchst
__________________
"I won't talk nice to you. I'll talk about fornicating with you and letting you suck my d*ck, because if I was eloquent with you, you'd still look at me as a scumbag." - Mike Tyson
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10-03-2012, 18:08
Benutzerbild von Ronsensor
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 10.03.2012
Ort: Bautzen
Alter: 25
Beiträge: 14
Standard

danke c-MO ;-)

@kartoffel : dein sinnloser kommentar war fail .. aber dein nickname sagt ja alles ^^
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10-03-2012, 20:20
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.175
Standard

fang so früh wie möglich mit sparring an (du trainierst seit oktober? regelmäßig? -> kannst loslegen).

wenn du noch nicht viele techniken kannst, sprich dich mit deinem sparringspartner ab (also z. b. "wir nutzen nur rechte + linke gerade" oder so ähnlich). lass dir nicht erzählen, mit sparring könnte man erst nach jahren anfangen, ist quatsch. ohne realitätscheck traininerst du dir nur viele unbrauchbare techniken an.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10-03-2012, 21:15
Benutzerbild von Ronsensor
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 10.03.2012
Ort: Bautzen
Alter: 25
Beiträge: 14
Standard

also beim training ists auch so das wir lebenssituationen mit einfließen lassen .. meist erzählen andere trainingskollegen noch bei übungen wo dann der unterschied zur straße liegt und wie man unterscheiden muss .. es wird dann auch mal härter geübt .. seit 1 oktober dabei .. 2 bis 3 mal in der woche training

ich denke bei uns gibts genug die nach dem training noch für sparring zu haben sind
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11-03-2012, 11:47
Benutzerbild von C-MO
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: überwiegend boxen
 
Registrierungsdatum: 27.01.2010
Alter: 28
Beiträge: 2.703
Standard

Zitat:
Zitat von Ronsensor Beitrag anzeigen
.. meist erzählen andere trainingskollegen noch bei übungen wo dann der unterschied zur straße liegt und wie man unterscheiden muss ..
aha ...

darauf würde ich nur nicht wirklich bauen mein lieber
__________________
"I won't talk nice to you. I'll talk about fornicating with you and letting you suck my d*ck, because if I was eloquent with you, you'd still look at me as a scumbag." - Mike Tyson
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11-03-2012, 15:36
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.175
Standard

erzählen kann man viel (muss auch gar nix schlechtes sein), man muss aber auch mal ausprobieren. also nix mit "in echt hätte ich aber..."

handschuhe an, regeln absprechen, klatsch.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-03-2012, 12:13
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FFP (freies freundschaftliches Prügeln)
 
Registrierungsdatum: 16.11.2010
Ort: zw. MA und HD
Alter: 39
Beiträge: 2.768
Standard

Richtig, vergesst Handschuhe und Zahnschutz nicht, und am besten auch nen Sackschutz,

und lasst die Eier in der Hose, dann passieren auch keine (ernsten) Verletzungen. Beim Sparring geht es darum im freien Kampf zu lernen und die eigenen Techniken gegen unkooperative Partner abzugleichen, gewinnen tun im Sparring Beide, im Wettkampf nur einer.
__________________
kommt de Regen schräg von vorn, kriegt die Kuh e nasses Horn
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13-03-2012, 15:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 25.06.2010
Alter: 31
Beiträge: 1.086
Standard

Also wenn ich mal ganz ehrlich was sagen darf:

Was bitte macht es denn für einen Sinn, wenn man irgendeine Kampfkunst oder irgendeinen Kampfsport ausübt, der auch und/oder besonders für Selbstverteidigung genutzt und gedacht ist, diesen allerdings ÜBERHAUPT NICHT in irgendwelchen Sparringssituationen oder wenigstens SV-ähnlichen Situationen im Training übt???

Meiner Meinung nach passiert dann oft in einer ernsthaften Situation das:
Man bekommt es mit der Angst zu tun und wird zu Salzsäule (denkbar schlecht), man rennt weg (beste Variante) oder man ist vollkommen und absolut überfordert und kassiert dermaßen Prügel, dass man nicht mehr weiß wo hinten und vorne ist (schlechteste Variante).

Und warum ist das so?
Weil man im Training zwar Timing, Technik und Reaktionen trainiert hat, sie aber nie in einer kontrollierten (und damit ungefährlichen) Situation einsetzen konnte, um sie so zu festigen, dass man sie wirklich verinnerlicht hat und relativ instinktiv abrufen kann.
Das hat zur Folge, dass man zwar wunderbar auf einen Sandsack eindreschen kann oder Luftlöcher schlägt, aber in dem Moment, in dem eine Faust auf einen zukommt, in eine ungewohnte Situation kommt und mit dieser nicht umgehen kann.

Also ich würde sagen, dass Sparring bei ALLEN KS-Arten extrem wichtig ist und es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, wie man als halbwegs vernünftiger Trainer auf sowas verzichten kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13-03-2012, 17:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Lang- und Kurzwaffen
 
Registrierungsdatum: 21.03.2010
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 2.232
Standard

Zitat:
Zitat von Ronsensor Beitrag anzeigen
bloß ich lese hier immer im forum das uns nicht genug sparring gelehrt wird ? was ist das nun genau und wie kann ich es effektiv üben .. vlt sogar allein ?
Darf ich das als Signatur verwenden? Bitte Bitte Bitte?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14-03-2012, 06:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 25.06.2010
Alter: 31
Beiträge: 1.086
Standard

Zitat:
Zitat von Soldier Beitrag anzeigen
Darf ich das als Signatur verwenden? Bitte Bitte Bitte?
Sollten wir eigentlich alle machen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtiges Schubsen kurz_angemeldeldet Offenes Kampfsportarten Forum 79 07-12-2008 17:54
Richtiges Essen Julius K Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 24 06-11-2008 13:38
richtiges Gewicht? rudebwoy Kickboxen, Savate, K-1. 1 06-02-2007 14:35
richtiges Punkten athletics-sport Kickboxen, Savate, K-1. 2 07-12-2004 17:58
Richtiges Dehnen Dragon Lord Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 30-07-2003 16:10



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.