Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08-05-2017, 15:46
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.158
Standard

Wie gesagt, du hast das Beispiel nicht verstanden.
Oder besser gesagt das Gleichnis.
Und KK hat halt für mich was mit Kämpfen zu tun.

Und ich verstehe schon was du meinst, ich bin nur der Meinung dass dein Weg dorthin nicht der richtige ist.
Und schon gar nicht was der Breite fehlt.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 08-05-2017, 15:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.335
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Wie gesagt, du hast das Beispiel nicht verstanden.
Oder besser gesagt das Gleichnis.
Und KK hat halt für mich was mit Kämpfen zu tun.

Und ich verstehe schon was du meinst, ich bin nur der Meinung dass dein Weg dorthin nicht der richtige ist.
Und schon gar nicht was der Breite fehlt.
kein Problem ^^
dazu ist der Thead ja da.
um Meinungen zu erfahren oder ev. sogar Erfahrungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08-05-2017, 16:01
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.158
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
kein Problem ^^
dazu ist der Thead ja da.
um Meinungen zu erfahren oder ev. sogar Erfahrungen.
Dann lies die Aussage raus statt dich an Begrifflichkeiten aufzuhängen.
Emotionsübungen sind super. Aber eben nicht Basis.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08-05-2017, 16:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.335
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Dann lies die Aussage raus statt dich an Begrifflichkeiten aufzuhängen.
Emotionsübungen sind super. Aber eben nicht Basis.
Basis von Was ?

vll. ist ja dort der Haken ?


Wenn du das Gefühl hast , der Andere hat dich miss- oder garnicht verstanden, dann formuliere doch deine Aussage um oder beschreibe es aus einem anderen Blickwinkel. Bei mir funktioniert das recht oft. ( nicht immer , ist klar ) .
Die Auforderung ....." Dann lies meine Aussage raus........" Hilft da nicht viel weiter , da der ursprüngliche Text ja offensichtlich schon nicht kapiert wurde . Gelle

Wenn nun die Begrifflichkeiten aber genau den Unterschied ausmachen , auf den ich hinaus wollte, ist es dann nicht sogar meine Pflicht darauf hinzuweisen ??? Alles andere wäre doch Irreführend ?

Geändert von Cam67 (08-05-2017 um 19:04 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09-05-2017, 14:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.335
Blog-Einträge: 1
Standard

hi alle

ich hab mir nochmal alle Statements durchgelesen und da kommt irgendwie der Verdacht , daß "Angriff in Konsequenz, zusammen mit Emotion", nur in Form von Wut oder Zorn oder sogar Raserei betrachtet wird. (was allein schon ein gewisses Bild abliefert)

das Spektrum an Emotionen und Emotionalitäten ist aber riesig.

Beispiel.

du bekommst im Sparring ein richtig guten Treffer ab der dich kurz anklingelt.
jetzt gibts die unterschiedlichsten Reaktionen die in dir entstehen können.

da kann ein kurzer Zustand (Betonung auf Zustand ) des Lächeln entstehen . ein respektvolles Lächeln , im Sinne von "gut Gemacht" .

ein grimmiges Lächeln im Sinne von "nicht schlecht aber nochmal nicht"

aber auch ein Zustand der Empörung , im Sinne "verdammt wie kann das sein"
oder doch Wut, mit entsprechendem Aufladen.

es kann ein Zustand von gesteigerter Wachsamkeit auftreten , im Sinne "ok , ich hab gepennt , mein Fehler , obacht"

oder ein Abschalten und switchen in einen Zustand von sich herausnehmen und das eigene System agieren lassen. wie beobachtend.

all das sind mögliche emotionale Varianten, die einen reaktionsfähig bleiben oder werden lassen.

und auch das Gefühl von Gleichgültigkeit , im Sinne von "es ist egal ob ich treffe oder getroffen werde " ist eine Form von Emotion und nicht deren abwesenheit.
.................................................. .................................................. .....
warum der Begriff Zustand.???

um beim Lächeln zu bleiben als Option.

es geht nicht um ein aufgesetztes Lächeln im Sinne von Grinsen.
es geht um Lächeln , als Ausdruck eines momentanen Zustandes.
wenn du im Lächeln bist , auch im Angriff, verändert sich auch augenblicklich der Tonus deiner Muskulatur. alles wird fließender..........
bist du in Verteidigung , ist es eher in absorbierenden Modus. .. auch Treffer können so geschluckt werden. (funzt nicht ewig)

bist du in Wut , in Aufladung , verändert sich auch wieder der Tonus , aber die Spannung in dir wird steigen. reflektierender Modus. man baut eine Art Panzer (Muskulatur) auf der dich für den Moment (bei Trommelfeuer) sogar gut schützen kann und danach sofort als Konter entladen. die Bewegungen werden aber gröber.

das kann ich im Training benutzen.
ich lass mich also werfen oder treffen oder Hebeln und guck , wie lange kann ich das Lächeln, also diesen Zustand in mir , und den damit verbundenen Muskeltonus aufrechterhalten..... nicht das Grinsen.!

wann bricht es , wo bricht es, zusammen.

ich verbinde also immer wieder Reize von aussen mit einen bestimmten Zustand plus Aufbau der Struktur bzw. reagiere auf Reize (durch entsprechendes training ) mit Aufbau des gewünschten Zustandes plus Struktur >>>>> Kopplung.

.................................................. .................................................. .....

das mentale , der Gedanke, ist hierbei für die Form zuständig . das heisst die Technik, die Strategie, die Bewegungen als äusseres.

das Gefühl, das Fühlen selbst , die Emotion , der Zustand , ... ist für die Kraft und Qualität der Form zuständig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09-05-2017, 15:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.335
Blog-Einträge: 1
Standard

nochmal zur Konsequenz im Gegensatz zur Schauspielerei.

stellen wir uns eine wirklich Bedrohliche Situation vor .dein System (Körper) wird massiv bedroht. . und gehen in den Fluchtmodus.
(Leute mit Unfallerfahrung können da stark profitieren. denn sie wissen schon mal wie ihr Körper (System ) von Haus aus reagiert. >>>> Übertragung ).

Alles in dir will nur eins............WEG VON HIER !

du guckst nach Türen und den Weg dahin (ist er frei . ist er weit ) . guckst nach Fenstern und die Möglichkeit sie zu erreichen. (springen ?, Tisch hinschieben ? )
gleichzeitig behälst du die Bedrohung die ganze Zeit im Hinterkopf . wie weit sie weg ist, wie schnell sie sich bewegt . in welche Richtung sie sich bewegt (zu dir ?)
was kannst du in den Weg stellen.? in den Weg bringen ? (um Tische oder Stühle rennen ). wohin flüchten danach ?(nach der Tür)

das ganze Spektrum , was in Bruchteilen abläuft. DAS ist ein Zustand, DAS ist authentisch, hier ist nichts gespielt oder aufgesetz.

alles in dir will weg. dein ganzes Wesen , will weg. hat nur ein Ziel, eine Absicht ... hier die Flucht
davon spreche.

(das ist kein "ich greife dich mal an und du rennst weg zur nächsten wand und hälst dann grinsend an, weil es ja so viel spass gemacht hat.
das ist kein "ich rolle mal kurz weg , steh auf , und gut ist"

hat man das mal erlebt , kann man diesen Zustand benutzen und übertragen. , durch wieder hinein begeben.
kennt man es nicht, guckt man ob niedere Level davon schon erfahren wurden und fängt dort an. ........ wichtig ist , dieses Gefühl , diesen Zustand in sich zu finden, entdecken und auch benutzen. .... eben keine Schauspielerei.

........................
nun übertragt Das auf den Angriff und den Zustand der Konsequenz in dir.
ich greife nicht technisch an, sondern mit meinem ganzen Wesen,.... ungebrochen.... komplett. .. das meinte ich.

das hat nichts mit Raserei oder Abdrehen zu tun. siehe Post oben zum Thema Emotion.

Geändert von Cam67 (09-05-2017 um 15:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12-07-2017, 03:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: bezwingst du nicht
 
Registrierungsdatum: 17.08.2015
Alter: 30
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
nochmal zur Konsequenz im Gegensatz zur Schauspielerei.

stellen wir uns eine wirklich Bedrohliche Situation vor .dein System (Körper) wird massiv bedroht. . und gehen in den Fluchtmodus.
(Leute mit Unfallerfahrung können da stark profitieren. denn sie wissen schon mal wie ihr Körper (System ) von Haus aus reagiert. >>>> Übertragung ).

Alles in dir will nur eins............WEG VON HIER !

du guckst nach Türen und den Weg dahin (ist er frei . ist er weit ) . guckst nach Fenstern und die Möglichkeit sie zu erreichen. (springen ?, Tisch hinschieben ? )
gleichzeitig behälst du die Bedrohung die ganze Zeit im Hinterkopf . wie weit sie weg ist, wie schnell sie sich bewegt . in welche Richtung sie sich bewegt (zu dir ?)
was kannst du in den Weg stellen.? in den Weg bringen ? (um Tische oder Stühle rennen ). wohin flüchten danach ?(nach der Tür)

das ganze Spektrum , was in Bruchteilen abläuft. DAS ist ein Zustand, DAS ist authentisch, hier ist nichts gespielt oder aufgesetz.

alles in dir will weg. dein ganzes Wesen , will weg. hat nur ein Ziel, eine Absicht ... hier die Flucht
davon spreche.

(das ist kein "ich greife dich mal an und du rennst weg zur nächsten wand und hälst dann grinsend an, weil es ja so viel spass gemacht hat.
das ist kein "ich rolle mal kurz weg , steh auf , und gut ist"

hat man das mal erlebt , kann man diesen Zustand benutzen und übertragen. , durch wieder hinein begeben.
kennt man es nicht, guckt man ob niedere Level davon schon erfahren wurden und fängt dort an. ........ wichtig ist , dieses Gefühl , diesen Zustand in sich zu finden, entdecken und auch benutzen. .... eben keine Schauspielerei.

........................
nun übertragt Das auf den Angriff und den Zustand der Konsequenz in dir.
ich greife nicht technisch an, sondern mit meinem ganzen Wesen,.... ungebrochen.... komplett. .. das meinte ich.

das hat nichts mit Raserei oder Abdrehen zu tun. siehe Post oben zum Thema Emotion.
Tolles Thema, Doch haben sehr wenig Menschen die Erfahrung und das wissen diese Zustände zu kontrollieren. In meinem fall ist es wohl so das der Auslöser mich ungeplant in einen extremen Zustand versetzt hat. Diesen Zustand in mir auch realiesierte doch leider nicht kundig gewesen ist ihn wieder zu beenden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
fehlender Trainingspartner! Rebel till i die Ju-Jutsu 7 30-09-2008 10:49
Fehlender Falling-Step just a nick Hybrid und SV-Kampfkünste 58 16-03-2007 08:24
der Schalter, das Klick und die Philosophie... BrownyBear Offenes Kampfsportarten Forum 2 24-08-2005 19:20
Der Drive-In Schalter und andere Bestellungen jkdberlin Off-Topic Bereich 6 22-08-2004 21:25
THE U.S. ARMY AND THE MORO WARS (part 4/4) - Kris versus krag - 2nd part Mike Offenes Kampfsportarten Forum 6 25-01-2003 15:52



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.