Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-12-2008, 19:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: verschieden
 
Registrierungsdatum: 14.04.2008
Alter: 32
Beiträge: 6
Standard Stretching;Running??

Hallo zusammen.

Ich hab bei der Suchfunktion nicht direkt das gefunden was ich wissen möchte.

Ich jogge morgens eine Stunde und dehne mich etwa genauso lange.
Was sollte ich aber zuerst machen? Ist es egal? Habe beides schon gemacht und fühlt sich körperlich für mich nicht anders an.

Was spricht nun Für/Gegen das Eine oder das Andere??

Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-12-2008, 20:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan und SV
 
Registrierungsdatum: 26.12.2006
Alter: 50
Beiträge: 2.977
Standard

Ich finde erst Joggen, danach Dehnen am sinnvollsten, weil du dann gut aufgewärmt bist.
Außerdem ist Stretching entspannend und damit ein angenehmes Cool Down nach dem Kraft- oder Ausdauertraining.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-12-2008, 21:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 03.12.2007
Alter: 32
Beiträge: 14
Standard

du dehnst wirklich eine stunde??
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-12-2008, 21:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: verschieden
 
Registrierungsdatum: 14.04.2008
Alter: 32
Beiträge: 6
Standard

Vielleicht sind es auch nur 50 min...mal mehr mal weniger.

Aber es kommt auf jedenfall ungefähr hin. Finde das jetzt nicht ungewöhnlich. Wenn du dich komplett dehnst, dann dauert das halt mal so lange.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15-12-2008, 13:03
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Qi Xing Tang Lang Quan
 
Registrierungsdatum: 03.03.2006
Alter: 32
Beiträge: 605
Standard

Ich würde das separat oder an verschiedenen Tagen machen. Ich bin der Meinung, dass es nicht sinnvoll ist, sich nach großer Anstrengung zu dehnen. Es gibt aber tausende Theorien darüber. Benutze einfach mal die Suchfunktion.
__________________
Hate is reality.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
free running/pacour in köln? K3vin Offenes Kampfsportarten Forum 1 16-06-2008 19:24
Street Running nevermore Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 16 16-10-2007 20:51
Wo lerne ich in Berlin Free Running?? Sanho Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 8 18-09-2007 18:27
running-start aerial fibbes Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 8 26-07-2004 17:23
Auf dem Weg zu Running Man? sumbrada Off-Topic Bereich 2 27-01-2004 00:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.