Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingslehre

Trainingslehre Trainingsprinzipien, Methodik, Didaktik, Technik/Koordination, Kondition, Schnelligkeit, Motivation, Stabilisierung und Steigerung von sportlicher Leistung, Taktik, Innere Arbeit



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17-01-2011, 19:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 17.06.2005
Ort: Bereich Karlsruhe
Beiträge: 23
Standard Tabata-Inervalle

Schönen guten Abend.

Habe mich in der letzten Zeit wieder mit den sog. Tabata-Intervallen beschäftigt und frage nun offen in die Runde, wie ihr diese Art der (anstrengenden) Trainingsleistung in euren Wochenrhythmus integriert.

Was mich interessiert:
-An welcher Stelle im Training stehen die Tabata-Intervalle? (zwecks Anstrengung wahrscheinlich eher gegen Ende...)
-Wie viele Intervalle fahrt ihr runter? (klassisch die 7 oder doch mehr/weniger)
-Welche Übungen verwendet ihr für Tabata-Intervalle (Laufen, Radfahren, bwe...)
-Wie häufig in der Woche verwendet ihr diese Intervalle?

Wäre schön, wenn man hier ins Gespräch über Sinn und Unsinn dieser Trainingsform kommen könnte und damit ggf. Erfahrungen austauscht.

Eigene Erfahrungen:
Ich selbst habe mal eine Zeit lang (1 Jahr her...) Tabatas 2 mal die Woche (Ergometer) gefahren und war danach (natürlich) fix und fertig.
Dazu machte ich einmal in der Woche eine 'klassische' Ausdauereinheit auf dem Rad (45-60min / 'gediegener Fahrstil').

Freue mich schon auf Antworten und Erfahrungsberichte, vielleicht auch gute Links...

Gruß N.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 17-01-2011, 21:09
Hinkelstein
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

habe es mal eine zeit 5x die woche gemacht, meistens nach sandsacktraining.
zusammen mit meinem vereinstraining habe ich einen spontan angenommenen kampf über 5x2min gut durchgestanden. zu der zeit hatte ich seit 4 wochen tabata trainiert. gute übung für die anaerobe ausdauer und sehr zeitsparend
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28-01-2011, 10:40
Benutzerbild von martin.d
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 松濤館 空手
 
Registrierungsdatum: 22.08.2007
Ort: :trO
Beiträge: 1.316
Standard

Hochintensive Intervalle eben. Setzen natürlich ein gewissen Grundniveau voraus und sind wohl gut geeignet um eine maximale Sauerstoffaufnahme und die anaerobe Leistungsfähigkeit zu trainieren.

Fraglich ist inwieweit diese Methode auf lange Dauer gute Ergebnisse in ebendiesen Bereichen erzielen wird, oder ob der neuartige Methodenwechel in den bisherigen Studien zuständig für das gute Abschneiden im anaeroben Bereich ist.

Außerdem sollte man wohl immer den Grund des Trainings im Hinterkopf behalten, da Tabata-Intervalle im Vergleichen zu gängigen Intervall-, bzw. Dauermethoden kaum die aerobe Leistungsfähigkeit verbessen werden.

Nicht zuletzt ist die Methode aufgrund der hohen Intensität und der Verletzungsfahr für den Breiten- / Gesundheitssport wohl eher nicht geeignet.
__________________
¿ǝɯ sʇuɐʍ oɥʍ 'os ˙llǝʇ oʇ pǝuoʇs ooʇ ɯ.ı ǝqʎɐɯ ˙ƃuoɹʍ ɯ.ı ǝqʎɐɯ ¿sʍouʞ oɥʍ ʇnq … ɯǝlqoɹd uıɐd ɐ ǝʌɐɥ ı 'ɯǝlqoɹd ʇuǝɯǝƃɐuɐɯ uıɐd ɐ ǝʌɐɥ ʇou op ı 'ou puɐ ¡ʎuɐ ǝʌɐɥ ʇ.uɐɔ noʎ ¡ǝuıɯ s.ʇı ˙uıpoɔıʌ sı sıɥʇ
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29-01-2011, 08:22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Tatsächlich sind Tabatas in Sachen Steigerung der Ausdauerfähigkeit nicht so berauschend, wenn man sie mit anderen Intervallmethoden vergleicht.
Sportspezifische kleine Kurzzeitintervalle (bis 20 Sekunden) mit sehr kurzen Pausen können für bestimmte "Stop-and-Go"-Sportarten allerdings schon Sinn machen. Dann sollten es aber mehrere Serien sein (8Intervalle mit 30 Sekunden Pause; dann eine lockere Lauf/Rad-"Pause" von 3-5 Minuten, dann die nächste Serie; und so weiter).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-06-2011, 11:43
Benutzerbild von KhRYZtAL
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ, Grappling
 
Registrierungsdatum: 23.06.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.357
Standard

Ich hätte da auch noch eine Frage zu den tabatas. Normalerweise trainiere ich 3-4 mal die woche BJJ und Thai/Kickboxen und würde gerne wissen, wie oft ich ein tabata intervall training dann pro woche machen sollte ?

und dann gleich 3 serien oder wie oft würdest du das vorschlagen mars ?

da ich auch noch ab und zu judo mache( bzw da eigentlich "herkomme" nur gerade keine trainingsmöglichkeit habe, denke ich hilft es dafür auch)
__________________
TK87: ps: google doch selber mal! Trinculo, KKB Moderator: ... am besten nach "Hirnprothese". ||||||||Vantage Fighting
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-06-2011, 15:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Bei 3-4 mal die Woche hast Du eigentlich schon recht viel spezifisches Intervalltraining. Aber eine zusätzliche Einheit mit Kürzstzeitintervallen ("Tabata") kann sicherlich noch etwas helfen.
Ich würde hier Sprints, Hügel-/Treppensprints oder Ergometer (hoher Widerstand) als Technik vorschlagen. Steige mal mit drei 8er Serien ein. Zum oder nach dem Training wäre Maltodextrin im Wasser keine schlechte Idee. Steigere dich auf circa sechs Serien. Das sollte reichen (rein psychisch ist das schon ein rechter Schlauch).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-06-2011, 18:40
Benutzerbild von KhRYZtAL
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ, Grappling
 
Registrierungsdatum: 23.06.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.357
Standard

Okay, hab die paar male die ichs ausprobiert hab mit Burpees gearbeitet und das hat aufjedenfall den puls sehr gut hochgejagt

dann probier ichs mal mit 3 8er serien und berichte vllt in ein paar wochen nochmal

Danke!
__________________
TK87: ps: google doch selber mal! Trinculo, KKB Moderator: ... am besten nach "Hirnprothese". ||||||||Vantage Fighting
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
TABATA-Intervall-Training! nEEdLzZz Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 378 28-11-2014 16:51
Tabata und Krafttraining stagediver Krafttraining, Ernährung und Fitness 7 11-01-2011 11:14
Tabata + noch mehr Sport? flaful101 Trainingslehre 7 13-11-2010 09:51
Tabata / Hoch intensives Intervalltraining Teetrinker Trainingslehre 1 19-02-2010 18:57
tabata puls? jakov Trainingslehre 33 15-04-2009 08:59



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.