Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 03-08-2017, 06:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.143
Standard

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
So @Narexis: mobiles Netz hin oder her, bitte nutze die Macht der Leertaste und hau mal ein paar Absätze rein
... als ich das das letzte Mal gemacht hab, dachtest Du, die Teile seien separat zu betrachten. Deshalb lediglich Zeilenumbrüche und wenig Absätze . (Hast ja Recht . Ich entzerre es nachher oder beim nächsten Mal, je nachdem, wann ich dazu komme.)
(/e: Es war spät und für das Tippen gingen schon ein paar Stunden drauf. )

LG

Vom Tablet gesendet.

Geändert von Narexis (03-08-2017 um 06:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #107  
Alt 03-08-2017, 16:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 02.04.2017
Alter: 30
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
... (Hast ja Recht . Ich entzerre es nachher oder beim nächsten Mal, je nachdem, wann ich dazu komme.)
(/e: Es war spät und für das Tippen gingen schon ein paar Stunden drauf. )
Recht haste, es war schon spät. Daher konnte ich auch einfach nicht mehr auf deinen Post antworten. Das Glückskind hab ich aber noch erwischt.
Ach quatsch lass es so, konnte doch alles lesen. War auch ok, nur umso länger der Post ging, umso später wurde der Abend, umso weniger die Absätze.

Naja los gehts...

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
bin mir sicher, dass Fips Dich weder unerwartet angreifen noch zusammenschreien wird. (Gegenseitiger Respekt.)
Im Grunde bin ich aber einfach nur ein fremder für Ihn. Wäre also schön wenn er sich auch nochmal dazu meldet und ich das von Ihm höre

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Wobei ich z.B. immer noch nicht weiß, ob Du überhaupt alleine und außerhalb nur für Dich trainiert hast .)
Sowohl als auch. Waren alles ehemalige Kampfsportler und Ex - Soldaten.
Natürlich bin ich über die Jahre nicht mehr so fit wie ich mal war. Daran muss gearbeitet werden. Weis auch das wechselnde Partner sehr wichtig sind, sonst ist es ein wenig einseitig. Und man kann sich ab einen bestimmten Punkt kaum noch verbessern.

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
...gemeinsam auf den Blödsinn hier zurückschaut, herzhaft lacht und Du Dich fragst, was Dich da geritten hat...
Die Büchse der Pandora zu öffnen, geht eigentlich nie gut aus. Glaub mir ich musste/muss wegen der ganzen Sache hier schon über mich selbst schmunzeln... a la oh je ... wenn auf der rechten Schulter der Teufel sitzt und links alle im Urlaub sind. Stolz bin ich da nicht drauf. Hab mich eben ein wenig zu sehr mitreissen und beeinflussen lassen.


Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Trotzdem finde ich es toll, dass Du so reagierst und die Zeilen geschrieben hast .
Danke

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Dass Du gerade als Kämpfer auf die Substanzen ganz verzichten oder sie zumindest sehr zurückschrauben solltest, wird Dir selbst klar sein .)
Sicher ist mir das klar. Ich mach ja kein drunken boxing...


Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Wörter wie „Egoproblem“, „Selbsttäuschung“ oder „wehleidig“ kannst Du natürlich als Beleidigung auffassen, so ist es allerdings nicht gemeint. Du schriebst an der einen Stelle, dass Du schon verstehen würdest, wer Dich zwischen den Zeilen als Idiot bezeichnen wolle und meine Antwort - dass ich Dir das ganz deutlich sagen würde, wenn es so wäre - war auch ernst gemeint.
Gebe zu ich wusste einfach nicht woran ich bei dir bin. Einige Antworten oder Ratschläge erinnerten mich vom Aufbau her an den Stil: "Ich bin zwar kein Nazi, ABER..." . Bitte nimm das jetzt nicht wörtlich.

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Wenn Du z. B. ein durchschnittlicher Boxer, ein unterdurchschnittlicher Kicker und ein guter Clincher bist, allerdings denkst, dass Du in allen Punkten super bist, wirst Du im Kampf verlieren...
Hab den Quote mal abgekürzt, fand ihn aber sehr gut und unterschreibe das zu 100%. Hier können auch sicher noch andere was lernen.

Nebenbei: "pro" im Stand, das war eigentlich abzusehen das man hier erstmal skeptisch wird. Dann sagen wir mal ich würde behaupten, ich bin ganz gut im Stand und kann mich wehren. Allerdings hasse ich Boxhandschuhe und werde Sie wohl immer hassen. Das Blocken damit ist sowas von..naja..
Ist aber nur meine Meinung. Liegt daran das mir Sticky Hands/Trapping, Umleiten und Kontern einfach mehr liegt. Ist der Gegner leicht zu lesen/telegrafisch, wirds meist ein Fest Mit Boxhandschuhen bin ich nichtmal halb so gut wie mit MMA- oder Karatehandschuhen. Boxen: durchschnitt, Clinchen: durchschnitt, Kicken: , trapping/umleiten/kontern: gut, Geschwindigkeit: gut, Schmerzresistenz: hoch.

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Analog kannst Du Dir einreden, dass täglich 30min Shisha Rauchen Deine Widerstandskraft als Kämpfer erhöhen wird und sinnvoller ist als 30min Schattenarbeit in dieser Zeit; Du kannst allerdings auch aufhören, Dich selbst zu belügen oder das Rauchen dadurch sogar zu rechtfertigen (machen kannst Du es immer noch, das ist ja weiterhin Dir überlassen). Wenn ich von Wehleidig spreche, frage ich mich, ob Du generell so schnell Dinge als Angriff gegen Dich wertest.
Wer bitte würde denn ernsthaft glauben das Ihn das quarzen besser macht im Kampf? Also das Zeug will ich dann aber auch mal probieren, denn meins raubt einfach nur ohne Ende die Ausdauer.
Wehleidig? hm... körperlich definitiv nein, emotional - könnte man so interpretieren. Ab einem gewissen Punkt, kann ich nur noch sehr schlecht runterschlucken und lasse mir generell wenig gefallen. Das ist nicht immer eine Stärke.

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Wie auch immer, wie viel wir gemeinsam haben oder nicht, werden wir so schnell nicht herausfinden; dafür würde sich eher ein Treffen oder Trainingslager eignen .
Würde gern mal mit dir sparren und sich real austauschen. Liegt ganz bei dir.

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Auch bei einem Anfänger kann ich maximal fokussiert arbeiten, neue Techniken und Taktiken ausprobieren und mich bewusst in schlechte Situationen begeben etc. Der Gegner kann Dich zwingen, allerdings solltest Du als Wettkämpfer auch selbst in der Lage sein oder es lernen.
Das kann ich teilweise auch, bei Anfängern bin ich aber meist sehr sehr zurückhaltend - Dreht der andere auf geh ich mit und oft heisst es dann das ich nicht so übertreiben soll.. wie beim letzten Trainer. Ist einfach langweilig wenn man den anderen nicht einmal ein bisschen fordern kann/darf. Nur weil ich schnell bin zieh ich ja nicht voll durch. Verspielt sein und ausprobieren geht besser mit fortgeschrittenen, welche sich auf lockeres sparring geeinigt haben finde ich. Also wenn der andere bei seinen Angriffen nicht mal halbwegs in Reichweite ist, lass ich eher Ihn probieren und halte mich komplett zurück.

LG
__________________
"Okay, eine historische Figur." - "Dann will ich Ghandi!" - "Gute Antwort." - "Wen nimmst du?" - "Lincoln!" - "Lincoln?" - "Mmh. Langer Typ, lange Arme. Dünne Typen kämpfen bis sie Ragout sind."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 05-08-2017, 02:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.143
Standard

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Recht haste, es war schon spät. Daher konnte ich auch einfach nicht mehr auf deinen Post antworten. Das Glückskind hab ich aber noch erwischt.
Ach quatsch lass es so, konnte doch alles lesen. War auch ok, nur umso länger der Post ging, umso später wurde der Abend, umso weniger die Absätze.
(Vorab: Danke, zu wenig Zeit und hätte es erst jetzt geschafft...)
In diesem Sinne: Ich freue mich über jede Antwort; wann diese erfolgt, ist zweitrangig. Das echte Leben geht vor .

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Im Grunde bin ich aber einfach nur ein fremder für Ihn. Wäre also schön wenn er sich auch nochmal dazu meldet und ich das von Ihm höre
Bevorzugt äußert er sich, so lange frage ich Dich einfach, was Du zu verlieren hast und was Du (in einem seriösen Team/Club/Verein) schlimmstenfalls erwartest?

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Sowohl als auch. Waren alles ehemalige Kampfsportler und Ex - Soldaten.
Natürlich bin ich über die Jahre nicht mehr so fit wie ich mal war. Daran muss gearbeitet werden. Weis auch das wechselnde Partner sehr wichtig sind, sonst ist es ein wenig einseitig. Und man kann sich ab einen bestimmten Punkt kaum noch verbessern.
Danke für die Informationen.

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Sicher ist mir das klar. Ich mach ja kein drunken boxing...
.

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Gebe zu ich wusste einfach nicht woran ich bei dir bin. Einige Antworten oder Ratschläge erinnerten mich vom Aufbau her an den Stil: "Ich bin zwar kein Nazi, ABER..." . Bitte nimm das jetzt nicht wörtlich.
Kann passieren, ist sicherlich auch mein Fehler, nicht leicht zu erkennen - wenn man mich nicht kennt - und deshalb freue ich mich über Fragen .
Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Nebenbei: "pro" im Stand, das war eigentlich abzusehen das man hier erstmal skeptisch wird. Dann sagen wir mal ich würde behaupten, ich bin ganz gut im Stand und kann mich wehren. Allerdings hasse ich Boxhandschuhe und werde Sie wohl immer hassen. Das Blocken damit ist sowas von..naja..

Ist aber nur meine Meinung. Liegt daran das mir Sticky Hands/Trapping, Umleiten und Kontern einfach mehr liegt. Ist der Gegner leicht zu lesen/telegrafisch, wirds meist ein Fest Mit Boxhandschuhen bin ich nichtmal halb so gut wie mit MMA- oder Karatehandschuhen. Boxen: durchschnitt, Clinchen: durchschnitt, Kicken: , trapping/umleiten/kontern: gut, Geschwindigkeit: gut, Schmerzresistenz: hoch.
(Ich verlasse mich oft noch zu sehr auf meine Wattebäuschchen und vermisse sie manchmal sehr .)
Das klingt schon ganz anders .

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Wer bitte würde denn ernsthaft glauben das Ihn das quarzen besser macht im Kampf? Also das Zeug will ich dann aber auch mal probieren, denn meins raubt einfach nur ohne Ende die Ausdauer.
Wehleidig? hm... körperlich definitiv nein, emotional - könnte man so interpretieren. Ab einem gewissen Punkt, kann ich nur noch sehr schlecht runterschlucken und lasse mir generell wenig gefallen. Das ist nicht immer eine Stärke.
Genau mit diesen Punkten kann man arbeiten und zur Reflektion ansetzen .

Zitat:
Zitat von Der Elf Beitrag anzeigen
Würde gern mal mit dir sparren und sich real austauschen. Liegt ganz bei dir.
Ach, so willst Du zu Deinem Kampf kommen .

Ernsthaft: Spricht grundsätzlich nichts dagegen, falls wir hier ein/das Treffen, das sich in diesem Thread angedeutet hat, organisiert bekommen, mal wieder ein KKB-Sparringstreffen organisiert wird oder Du zu ein paar der gängigen Sparringstreffen kommst und ich an diesem Termin auch da bin.

Ich würde vorschlagen: Du suchst Dir ein Team/Club und wenn ich das nächste Mal in der Nähe von Ulm sein sollte, melde ich mich; frage nett im Club an und versuche eine Einheit mit zu trainieren und dann mal schauen. Bis jetzt war es immer möglich, entweder bereits im Rahmen des regulären Trainings oder danach ein paar (entspannte) Runden zu drehen - als Gast möchte ich nicht negativ auffallen oder mich durch die Reihen klopfen. Nur sag ich ganz offen, dass ich im Moment wichtigere Dinge zu tun/kämpfen habe und ich dahingehend auch keine Lust habe, mir noch mehr Stress aufzuhalsen - ich habe morgen auch wieder ca. 1000km Autofahrt vor mir und regelrecht die Schnauze voll, keine Ahnung, wann ich zur nächsten Antwort komme. (Ohne Dich beleidigen zu wollen, stehen auf der Liste noch eine Menge Punkte vor Dir, die ich zuerst erledigen muss oder (sobald ich Luft habe) erledigen will. Abgesehen davon bin ich bei den letzten 3 übers KKB vereinbarten Treffen zum Training oder Sparring (teilweise mit Wettkämpfern) über Stunden durchs Land gefahren, stand dann dort und niemand war zu erreichen oder vor Ort. Darauf habe ich im Moment auch keine Lust und möchte Dir im Gegenzug keine Hoffnung machen, dass wir uns morgen im Training sehen . Bei im Forum „bekannteren“ Jungs, die man auch außerhalb des Forums kennt oder angetroffen hat, wäre das ggf. etwas anderes, nur gehörst Du da leider (noch) nicht dazu - ich hoffe, Du kannst das/mich ein Stück weit nachvollziehen.)

LG

Vom Tablet gesendet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 31-08-2017, 16:57
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Yang-, Chen TCC, Qigong
 
Registrierungsdatum: 11.10.2006
Ort: München
Beiträge: 571
Standard

an meiner früheren Kung Fu Schule hat es / und gibt es immer noch
3 mal im Jahr ein Hüttenseminar;
wobei sich der Ort etwas gewanderlt hat:
früher wars tatsächlich eine Hütte in den Alpen; mittlerweile hat die Schule ein eigenes Seminarhaus in den Bergen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmerztoleranzgrenze trainieren icken Wing Chun Videoclips 29 20-09-2014 13:14
5.-10.09.13 Chen Taiji Intensiv Seminar in den Bergen im Allgäu Alpensahne Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 28-01-2013 17:18
Horror aus den Schweizer Bergen Kouhei Off-Topic Bereich 10 09-04-2012 22:17
Wie Trainieren um .... ouz- Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 5 08-03-2011 10:13
Qi trainieren? Marshall Law Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 2 25-04-2008 08:15



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.