Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15-02-2016, 10:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von Myth-Lee Beitrag anzeigen
Das ist zu einfach dargestellt ...
die andere variante ist über die eigene gedanken zu stolpern

also nochmal vereinfacht:
kompromisse machen, lösungen finden, nachgeben, so viele menschen glücklich zu machen wie möglich, natürlich, auch wenn es ein bischen mehr kostet, warum nicht. trotzdem wird man nicht alle zufrieden stellen, also minderheiten bleiben und es bilden sich neue die diesen kurs nicht unterstützen. je grösser der bevölkerungssalat desto unterschiedlicher die interessen und desto schwieriger alle zufriedenzustellen. je unzufriedener eine minderheit desto höher die gewaltbereitschaft. zum schutz der mehrheit muss dann entschlossen vorgegangen werden gegen diese minderheiten, zumindest diskreditieren, verfolgen, diskriminieren und inhaftieren. in andere staaten auch unterdrücken und dezimieren. haben die keine freunde ist das problem schnell gelöst, haben die "freunde" dann kommen die mit den pazer zum schutz usw...
weil das so eine lange kette ist, ist eine mit weniger stress verbundene lösung abgrenzung, nicht einmischen, wegschicken, in ruhe lassen, hauen nur wenn die belästigung von denen kommt.
wer gute und böhse minderheiten sind entscheidet die presse, die die mehrheitliche meinung wiederspegelt/formt paradox ?

Geändert von fang_an (15-02-2016 um 11:35 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #32  
Alt 15-02-2016, 11:09
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Myth-Lee Beitrag anzeigen
Wenn du mir versprichst mir nicht nur aufzuzeigen, dass ich kompliziert schreibe sondern auch Beiträge zum Thema einstellst, dann verspreche ich dir, dass ich ab nach diesem Posting nur noch eine DinA-4 Seite mit einfachsten Sätzen poste.
Geistig Eingeschränkte sind Minderheit.
Geistig Eingeschränkte brauchen Unterstützung.
Thema sind Minderheiten.
Hafis schreibt im Thema.
Schreien nicht macht falsche Dinge richtig.
Durch sagen: "andere sind dumm" nicht wird man klug.
Durch sagen: "andere sind dumm" nicht richtig werden Aussagen.

Geändert von Gast (15-02-2016 um 11:34 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #33  
Alt 15-02-2016, 12:55
inaktiv
Kampfkunst: Taekrennweg
 
Registrierungsdatum: 27.01.2016
Beiträge: 392
Standard

Kurzs Päuschen mach. (!aber Mit Limo!) und einer Möre.

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Geistig Eingeschränkte sind Minderheit.
Geistig Eingeschränkte brauchen Unterstützung.
Thema sind Minderheiten.
Hafis schreibt im Thema.
Schreien nicht macht falsche Dinge richtig.
Durch sagen: "andere sind dumm" nicht wird man klug.
Durch sagen: "andere sind dumm" nicht richtig werden Aussagen.


Ja da ist was wahres dran, und?

Kriegst du es wieder hin, etwas beizutragen, oder brauchst du den Dualismus? Du kannst darfst schreiben was du willst. Nur unterstell mir doch bitte keinen Blödsinn.

Ich schreie hier nicht rum, ich versuche die Aufmerksamkeit irgendwie zu lenken, wie als würde ich gestekulieren. Sind dir Farben lieber? Brauchst du mehr Smileys?

Naja.

Ich habe gerade nochmal über Steuerverschwendung nachdenken müssen. Auch etwas, das alle angeht.

In Gladbeck gibt es eine Brücke, an meiner alten Seeumrundungsstrecke, die ist für 36 t (Sechsunddreißig Tonnen) ausgelegt (hoffentlich habe ich das jetzt richtig aus der Erinnerung wiedergegeben... Können auch 75 t sein ). Mitten im Park. Braucht kein Mensch. Musste nie ein LKW drüber, nur die Leute, die dort spazieren gehen/fahren/rollen...

Da hat einer das Komma vergessen. Ouch.

In seiner Haut will ich nicht stecken, wo ich doch Kommaregeln eigentlich beherrsche aber stets irgendwie vernachlässige. Zu blöd?

SMOO BIST DU DUMM?!
HAST DU KEINE AHNUNG VON GRAMMATIK!?

So würde ich jemanden anschreiben, der Kommas in wichtigen Schreiben an entscheidenden Stellen falsch setzt.

Beispiel:
Haltet ihn, nicht laufen lassen!

oder

Haltet ihn nicht, laufen lassen!



P.S.: Ein Erfolg beider Threads ist euch (ich will nicht sagen allen) übrigens entgangen. Verrate ich aber erst, wenn weitere Leute hier zum Thema beitragen und nicht mich zum Zentrum ihrer Schreibgelüste machen. Mein Steinschädel rechts neben mir schenkt mir nämlich genug Aufmerksamkeit.

Freundliche Grüße an ausnahmslos alle und auch jeden einzelnen ganz speziell.

Smoo
Google Bookmark this Post!
  #34  
Alt 15-02-2016, 13:16
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Myth-Lee Beitrag anzeigen
Ich schreie hier nicht rum, ich versuche die Aufmerksamkeit irgendwie zu lenken, wie als würde ich gestekulieren. Sind dir Farben lieber? Brauchst du mehr Smileys?
Gestikulieren nicht macht falsche Aussage richtig.
Farben nicht machen falsche Aussage richtig.
Mehr Smilieys nicht machen falsche Aussage richtig.
Myth-Lee will Aufmerksamkeit?
Ist Myth-Lee traurig, weil zu wenig Aufmerksamkeit?
Myth-Lee will dass andere mehr aufmerksam auf Myth-Lee?
Myth-Lee fühlt sich wie Minderheit?
Google Bookmark this Post!
  #35  
Alt 15-02-2016, 13:35
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.706
Blog-Einträge: 9
Standard

ich bitte euch beide letztmalig eure persönlichen Dinge per PN zu klären, aber nicht hier in den Themen.

Mehr "ich", weniger der andere, täte den Texten sehr gut!
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
  #36  
Alt 15-02-2016, 14:14
inaktiv
Kampfkunst: Taekrennweg
 
Registrierungsdatum: 27.01.2016
Beiträge: 392
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
ich bitte euch beide letztmalig eure persönlichen Dinge per PN zu klären, aber nicht hier in den Themen.

Mehr "ich", weniger der andere, täte den Texten sehr gut!
OK, ist bei mir angekommen. Ich nehme das mal als einen Appell an UNS wahr...

Heute Abend poste ich dann wieder normal. Mir war nur wichtig, dass du jetzt weißt, dass ich das hiermit bestätige.

Aruna liebt mich leider so sehr, dass von ihr aus der PN-Kontakt verhindert wird. Nur mal so am Rande.
Google Bookmark this Post!
  #37  
Alt 15-02-2016, 14:39
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.004
Standard

Wo ist denn das Problem mit Minderheiten, wenn man schlicht gar keine diskriminiert ? Ich brauche kein Bewusstsein für Behinderte, HIV-Infizierte, GLCG-Vereine, Schwarze, Latinos, notorische Häkelwütige oder was man sonst noch so definieren kann, weil ich prinzipiell jeden gleich gut behandle. Wenn eine schwarze, HIV-infizierte, lesbische Behinderte vor mir sitzt und die sich wie ein netter Mensch benimmt, bin ich auch nett. Ohne Bewusstsein. Wobei ich durchaus die komische Angewohnheit habe, zu so einer Person die nicht nett ist länger gutmütig zu sein.


Ich fände es übrigens einen sehr schönen Charakterzug, wenn der durchschnittliche Mensch einfach niemanden anpampt weil ihm gerade danach ist. Ich halte das eigentlich auch für eine antisoziale Persönlichkeitsstörung, die ist nur leider so verbreitet dass das als normal durchgeht.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
  #38  
Alt 15-02-2016, 15:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.722
Standard

so wie Klaus versuchte ich auch früher zu argumentieren:
"so wie ich bin, bin ich ein guter mensch."

nur kommt in letzte zeit immer mehr der ansporn der idealisten:
"nein, das reicht noch nicht."

dazu hilft mir nur:
"na gut, dann bin ich für dich ein schlechter mensch, aber lass mich einfach in ruhe..."

Geändert von fang_an (15-02-2016 um 17:19 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #39  
Alt 15-02-2016, 15:13
inaktiv
Kampfkunst: Taekrennweg
 
Registrierungsdatum: 27.01.2016
Beiträge: 392
Standard

Ja natürlich mangelt es euch im Speziellen nicht daran.

Ich versuche das nochmal irgendwie einleuchtender heute abend.

Jetzt ist Meditation angesagt.
Google Bookmark this Post!
  #40  
Alt 15-02-2016, 15:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von Myth-Lee Beitrag anzeigen
Ja natürlich mangelt es euch im Speziellen nicht daran.
doch ich fürchte schon..., enttäuschend ich weiss ...

Zitat:
Ich versuche das nochmal irgendwie einleuchtender heute abend
auch diese drohung macht mir keine angst mehr...

es sind einfach schlechte zeiten für so ein flower power thread. viele leute haben gerade angst vor idealisten, andere sind ausgelaugt und erkennen dass sie an dem fremden karren angespannt wurden.

weltverbesserer haben eine sehr hohe meinung von sich und von ihrer ansichten. sie glauben die menschen die anders denken sind unfähig ihre augen zu öffnen und ihnen muss geholfen werden (eventuell mit der zange).
erfrischend ist wenn sowas von der jugend kommt, aber wenn erwachsene andere friedliche artgenossen in der besserungspflicht nehmen, wenn der intolerante ruf nach mehr toleranz ertönt, wenn die offenherzigkeit hineingehämmert wird und die nettigkeit ein zwang wird, wenn mehr freundlichkeit durch schlechtes gewissen erreicht werden soll, wenn die gastfreundlichkeit diktiert wird, wenn man über seinen grad an güte den mitbestimmungsrecht verliert, wird man langsam unglücklich.

ich bescheinige ihnen aber gerne dass sie die besseren menschen sind, so wie ich auch vegetarier und veganer zustimme, dass sie viel tollere und ehrenhaftere parasiten als wir fleischesser sind, aber mehr ... da komme ich an meine bescheidene natürliche grenzen.
Google Bookmark this Post!
  #41  
Alt 15-02-2016, 16:14
inaktiv
Kampfkunst: Taekrennweg
 
Registrierungsdatum: 27.01.2016
Beiträge: 392
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
doch ich fürchte schon..., enttäuschend ich weiss ...


auch diese drohung macht mir keine angst mehr...

es sind einfach schlechte zeiten für so ein flower power thread. viele leute haben gerade angst vor idealisten, andere sind ausgelaugt und erkennen dass sie an dem fremden karren angespannt wurden.

weltverbesserer haben eine sehr hohe meinung von sich und von ihrer ansichten. sie glauben die menschen die anders denken sind unfähig ihre augen zu öffnen und ihnen muss geholfen werden (eventuell mit der zange).
erfrischend ist wenn sowas von der jugend kommt, aber wenn erwachsene andere friedliche artgenossen in der besserungspflicht nehmen, wenn der intolerante ruf nach mehr toleranz ertönt, wenn die offenherzigkeit hineingehämmert wird und die nettigkeit ein zwang wird, wenn mehr freundlichkeit durch schlechtes gewissen erreicht werden soll, wenn die gastfreundlichkeit diktiert wird, wenn man über seinen grad an güte den mitbestimmungsrecht verliert, wird man langsam unglücklich.

ich bescheinige ihnen aber gerne dass sie die besseren menschen sind, so wie ich auch vegetarier und veganer zustimme, dass sie viel tollere und ehrenhaftere parasiten als wir fleischesser sind, aber mehr ... da komme ich an meine bescheidene natürliche grenzen.
Wenn ihr das Tempo so erhöht, ist es extrem schwierig einen Gedanken überhaupt zu bündeln.

Wo ist eigentlich dieser Weltverbesserer?

Soll ich das sein?

Edith: Meint ihr mit Pampen die Fragen, die ich stelle?

Geändert von Myth-Lee (15-02-2016 um 16:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #42  
Alt 15-02-2016, 17:06
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von Myth-Lee Beitrag anzeigen
Soll ich das sein?
so weit ich verstehe hast du dich noch nicht festlegt und willst deine vorstellung vom erfolg des threads erst später enthüllen. mir fällt es auch schwer von deinem auftreten auf deine absichten zu schliessen, also habe ich nur geschrieben welche richtungen ich für ungünstig zur zeit halte um ein bischen substanz hineizubringen.
Google Bookmark this Post!
  #43  
Alt 15-02-2016, 17:55
inaktiv
Kampfkunst: Taekrennweg
 
Registrierungsdatum: 27.01.2016
Beiträge: 392
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
so weit ich verstehe hast du dich noch nicht festlegt und willst deine vorstellung vom erfolg des threads erst später enthüllen. mir fällt es auch schwer von deinem auftreten auf deine absichten zu schliessen, also habe ich nur geschrieben welche richtungen ich für ungünstig zur zeit halte um ein bischen substanz hineizubringen.
Danke!

Das beruhigt mich. Dann kann ich nämlich etwas freier denken. Eingrenzen ist alles andere was ich will.

Das objektiv Gute gibt es nicht, ich wollte niemanden/m anpampen oder querkommen, nur weil er nicht meine Maßstäbe erfüllt. Viel eher wollte ich u.A. schauen, ob es uns gelingt, für uns welche zu ertüffteln.

Wie kommen wir denn aus der Metaebene wieder raus?

FG
Google Bookmark this Post!
  #44  
Alt 15-02-2016, 18:41
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.805
Standard

@klaus:

Zitat:
Ich fände es übrigens einen sehr schönen Charakterzug, wenn der durchschnittliche Mensch einfach niemanden anpampt weil ihm gerade danach ist. Ich halte das eigentlich auch für eine antisoziale Persönlichkeitsstörung, die ist nur leider so verbreitet dass das als normal durchgeht.
ich hingegen pampe einfach jeden an.
das befreit.
mein erklärtes vorbild ist dr. house ...




@fangan:

Zitat:
weltverbesserer haben eine sehr hohe meinung von sich und von ihrer ansichten. sie glauben die menschen die anders denken sind unfähig ihre augen zu öffnen und ihnen muss geholfen werden (eventuell mit der zange).
+1!


"Der gemeine Gutmensch deutscher Fertigung (homo politicorrectus) verbindet abstoßende Langeweile mit ätzender Lästigkeit. Er vertritt immer alle Positionen, die zur Zeit von der Abteilung Weltverbesserei belegt werden, und zwar vertritt er sie missionarisch. (Ein Phänomen, nebenbei – missionarisches Zeitgeistsurfen. Wenn man es so nennen mag.)
Er ist zum Beispiel gewalttätiger Pazifist, die Umgebung durch Geschwätz verschmutzender Umweltschützer, doktrinär antiautoritär; so was.
Richtet zur ernstgemeinten Beglückung der Welt pausenlos neue Inquisitionen ein.
Mit einem Wort: widerlich."
(Gisbert Haefs)


Zitat:
wenn erwachsene andere friedliche artgenossen in die besserungspflicht nehmen, wenn der intolerante ruf nach mehr toleranz ertönt, wenn die offenherzigkeit hineingehämmert wird und die nettigkeit ein zwang wird, wenn mehr freundlichkeit durch schlechtes gewissen erreicht werden soll, wenn die gastfreundlichkeit diktiert wird, wenn man über seinen grad an güte das mitbestimmungsrecht verliert, wird man langsam unglücklich.
das hat das zeug zur signatur!
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
  #45  
Alt 15-02-2016, 19:16
Benutzerbild von Hafis
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kakuro, Ken Ken, Boxtraining, ...
 
Registrierungsdatum: 12.04.2009
Ort: Mitteleuropas größtes Vulkangebiet
Beiträge: 1.244
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
...
"Der gemeine Gutmensch deutscher Fertigung (homo politicorrectus) verbindet abstoßende Langeweile mit ätzender Lästigkeit. Er vertritt immer alle Positionen, die zur Zeit von der Abteilung Weltverbesserei belegt werden, und zwar vertritt er sie missionarisch. (Ein Phänomen, nebenbei – missionarisches Zeitgeistsurfen. Wenn man es so nennen mag.)
Er ist zum Beispiel gewalttätiger Pazifist, die Umgebung durch Geschwätz verschmutzender Umweltschützer, doktrinär antiautoritär; so was.
Richtet zur ernstgemeinten Beglückung der Welt pausenlos neue Inquisitionen ein.
Mit einem Wort: widerlich."
(Gisbert Haefs)
...
... ich habe noch nicht so schrecklich viel von Gisbert Haefs gelesen,
nur den ein oder anderen Matzbach-Krimi, irgendwo hat er im Zusammenhang mit Matzbach auch mal was über 'Gutmenschen' gesagt, was in eine ähnliche Richtung ging,
aber die Quelle dieses konkreten Zitats ist mir unbekannt,
würde mich freuen, wenn Du die Quellenangabe genauer machen könntest

gruß hafis
__________________
Alles, was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch. (Descartes)
Life is complex. It has real and imaginary components. (Rich Rosen)
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Bewusstsein für Minderheiten Smoo Philosophie, Esoterik und Tradition 239 12-02-2016 15:43
Blut und Bewusstsein verlieren Ippo! Off-Topic Bereich 29 23-05-2015 19:47
Bewusstsein des Körpers about:blank Krafttraining, Ernährung und Fitness 18 12-12-2008 13:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.