Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24-03-2016, 09:43
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

reineke fuchs:

https://de.wikipedia.org/wiki/Reineke_Fuchs


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 31-03-2016, 19:47
gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

da möchte ich einige Gedanken von Bruce Lee vorstellen:

Ihr seid eins, Du und Dein Gegner.
Es gibt ein gemeinsames Existieren
zwischen Dir und Deinem Gegner.
Du existierst gemeinsam mit Deinem
Gegner und Du wirst zu seiner Ergänzung,
nimmst seinen Angriff auf und bedienst
Dich seiner Kraft, um ihn zu überwinden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31-03-2016, 21:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.366
Standard

Und was daran ist jetzt eine Fabel die zeigt, dass das Leben kein Ponyhof ist?
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 31-03-2016, 22:30
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Und was daran ist jetzt eine Fabel die zeigt, dass das Leben kein Ponyhof ist?
Reineke fuchs,


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04-04-2016, 08:00
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.669
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Reineke fuchs,
ja, ein bischen lang, aber auf jeden fall gut, hier eine online version:
Reineke Fuchs von Johann Wolfgang von Goethe - Text im Projekt Gutenberg

aber ich glaube nicht dass BL es gelesen hat

hier mal eine kürzere fabel, gerade für frauen SV (stärke der stimme) :

Zitat:
Der Löwe, der Esel und der Hahn

Ein Esel und ein Hahn sprachen miteinander, als gerade ein Löwe vorbeiging. Der Hahn, der wohl wußte, daß der Löwe seine Stimme nicht ertragen konnte, ließ sein Krähen erschallen, und eiligst floh der Löwe davon.

Nun glaubte der Esel nicht anders, als er habe durch seine Größe den Löwen vertrieben, und verfolgte ihn.

Als sie so weit gelaufen waren, daß man die Stimme des Hahnes nicht mehr hören konnte, kehrte der Löwe um, packte den Esel und zerriß ihn.

»Ach!« rief dieser sterbend aus, »Wie konnte ich nur glauben, daß ein so gewaltiges Tier vor mir fliehen würde.«

Die zeitweilige Schwäche des Starken müsse der Schwache nicht besitzen wollen; es kommt ihn meist teuer zu stehen.
Quelle: Weitere Fabeln von - Text im Projekt Gutenberg
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04-04-2016, 08:11
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
ja, ein bischen lang, aber auf jeden fall gut, hier eine online version:
Reineke Fuchs von Johann Wolfgang von Goethe - Text im Projekt Gutenberg

aber ich glaube nicht dass BL es gelesen hat

...
Ich hatte oliver t missverstanden, wie ich dank deines posts gerade bemerkt habe.


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13-04-2016, 11:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.669
Standard

heute mal zwei Geschichten im Vergleich. Eine sensibilisiert, die andere desensibilisiert, obwohl es aus der ersten inspiriert ist.

Zuerst das Original von Hans Christian Andersen, eine kleine Meerjungfrau, die einigermaßen vorsichtig ist, aber ein paar Flausen in Kopf gesetzt bekommt. Am Ende fliegt sie auf die Fresse damit:
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_kl...%C3%A4rchen%29
Hans Christian Andersen: M von Hans Christian Andersen - Text im Projekt Gutenberg

Dann die Adaption nach Disney, eine freche, unartige Arielle, die sich den Regeln ihres Vaters widersetzt, richtig was wagt, aber am Ende gewinnt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Arielle,_die_Meerjungfrau

tja, Schicksal ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13-04-2016, 12:23
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
...tja, Schicksal ...
die zweite geschichte passt vielleicht momentan (bis auf weiteres?) besser zum zeitgeist.


gruss

Geändert von zocker (13-04-2016 um 16:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte Geschichten Willi von der Heide Off-Topic Bereich 3 21-09-2014 20:18
Geschichten vom Dachboden Willi von der Heide Wing Chun / Yong Chun 13 08-11-2013 06:27
Geschichten von der Strasse (ab 18) KönigderHunnen Selbstverteidigung & Anwendung 30 29-08-2012 16:20
Geschichten Spiel feiyue Off-Topic Bereich 1 29-06-2011 13:55



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.