Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08-07-2016, 09:23
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.442
Standard

@pilger:

manchmal bin ich tatsächlich zu bissig ...
ging nicht gegen dich persönlich.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 08-07-2016, 09:28
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.132
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
@pilger:

manchmal bin ich tatsächlich zu bissig ...
ging nicht gegen dich persönlich.
Alles gut
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 08-07-2016, 12:14
Benutzerbild von WCBBerlin
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Gutes Boxen
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 526
Standard

Zitat:
Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
Ist es die Weisheit des Kämpfers körperliche Unversehrtheit auch des Übelwollenden höher zu bewerten als materiellen Verlust, vielleicht doch Angst oder reine pädagogische Kampfkunstfolklore für Kinder. Zugespitzt ich weiß dass ich gut bin, hier ist mein Handy und mein Geldbeutel, wenn du weiter nichts willst, ich muss weiter meine Übungen machen. Vielleicht verstehe ich das als Europäer sowieso falsch.
WHAT??? ...ganz sicher nicht! Wir erziehen diese Abzieher, Antänzer, Straßenköter genau in die falsche Richtung. Man merkt meist instinktiv, dass es ernst wird, ich würde niemals, wenn ich eine Chance sehe zu gewinnen, mein Zeug freiwillig hergeben. Gegen eine bewaffnete Gruppe als Unbewaffneter vielleicht, ansonsten sofort non-verbale Intensivkommunikation. Natürlich im Rahmen der gesetzlich erlaubten Notwehr unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09-07-2016, 11:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.414
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Funakoshi war und ist für tausende Menschen ein Vorbild. Kämpferisch hatte er sicher ne Menge drauf und noch viel mehr wird in seine Person hineinprojiziert.
Wieso hatte er kämpferisch ne Menge drauf ? Was weißt Du, was wir nicht wissen ?
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 09-07-2016, 11:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.414
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
was ist denn die nüchterne Wahrheit?
Hat sich Funakoshi in Wahrheit um die Dampfnudeln geprügelt?
Oder die aus Angst rausgerückt?
Die nüchterne Wahrheit ist, daß die Geschichte aus nem Buch von Funakoshi stammt, das gespickt ist mit solchen weisen Vermeidungen von Auseinandersetzungen.

Wirkte auf mich einerseits wie kluge Stil-Propaganda und andererseits wie nachträgliche Verarbeitung und Selbstsuggestion.

Spiegelt natürlich nur meine eigene Persönlichkeit, daß ich das Buch so empfunden habe... sicher verstärkt durch Übersetzungsfehler... Giiiiiibukai ??

P.S. :

Ist aber schon so, daß dieses versöhnliche Element, das er da erwähnt " Pass auf Dich auf Kleiner, ist ne übel Ecke hier" halt hervorgekitzelt werden kann.
Ist aber nen bisschen sehr dünn, so.
Ein Kumpel von mir wurde nach eingeschlagener Nase und Geldübergabe z.B. von seiner eigenen Kohle zum Saufen eingeladen. Natürlich in Russland...
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool

Geändert von Gürteltier (09-07-2016 um 11:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 09-07-2016, 11:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.414
Standard

Zitat:
Zitat von pilger Beitrag anzeigen

Bei einem anderen Vorfall war ich 15, als mir jemand von hinten einen umgebogenen Nagel mittels Gummi in den Rücken schoss. Ich drehte mich erschrocken und schmerzverzerrt um und er grinste. Ich ging zu ihm, einmal Ogoschi mit der Folge dass sein Schlüsselbein gebrochen war. Auch mit ihm war von da an Ruhe.
Hübsch. Hat er sich auf den Unterarm abgefangen und ging der Druck hoch in die Schlüsselbeinachse ?
Ich selber empfand O-Goshi und Koshi Guruma oft als eher unbefriedigend wegen Anklammerungen.

Ich sinniere gerade über die Funktion speziell dieser Eindrehwürfe, die ich im Karate eher nicht vorhanden sehe.

Vielleicht mag Rambat da aus größerer Erfahrung kurz was zu sagen.
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 09-07-2016, 12:29
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.442
Standard

Zitat:
Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
Hübsch. Hat er sich auf den Unterarm abgefangen und ging der Druck hoch in die Schlüsselbeinachse ?
Ich selber empfand O-Goshi und Koshi Guruma oft als eher unbefriedigend wegen Anklammerungen.

Ich sinniere gerade über die Funktion speziell dieser Eindrehwürfe, die ich im Karate eher nicht vorhanden sehe.

Vielleicht mag Rambat da aus größerer Erfahrung kurz was zu sagen.
es gibt sehr einfache und wirksame möglichkeiten, den gegner bspw. mit einem hüftwurf so zu werfen, daß er sich nicht anklammern kann.
wäre es anders, wäre der uki-goshi nicht eine meiner absoluten lieblingstechniken ...


das vermeiden des gegnerischen "anklammerns" bzw. das lösen desselben ist ein wurfbestandteil, der leider heutzutage und hierzulande nicht mehr unterrichtet zu werden scheint ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (09-07-2016 um 18:08 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09-07-2016, 12:33
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.132
Standard

Ich habe mich im direkten Anschluss an den Wurf direkt mit auf ihn drauf fallen lassen so dass ich ihn direkt im Feszhaltegriff hatte. Ich schätze bei der Situation ist es gebrochen.
Vom SV Aspekt natürlich aus heutiger Sicht mit Erfahrung völlig panne, mit auf den Boden zu gehen...von wegen evtl weitere Gegner usw. Aber das war auf dem Schulhof damals keine Gefahr. Eine kleine Klopperei 1 zu 1 und fertig.

Grüße
Pilger

Gesendet von meinem ZTE Blade V220 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sich verdrehen lassen im VT plaz Archiv Wing Chun / Yong Chun 140 09-02-2012 21:50
Boxhandschuhe machen lassen ak-47 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 2 01-05-2010 11:18
Meister nimmt Unterricht beim Meister Zhijepa Archiv Wing Chun / Yong Chun 11 01-04-2010 16:53
HKD - Video Clip mit Meister Kim + Meister Lee Alfons Heck Koreanische Kampfkünste 1 25-08-2003 20:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.