Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03-10-2016, 03:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.09.2016
Beiträge: 29
Exclamation Sollte man MMA verbieten?

Was denkt ihr dazu?
Aus meiner Sicht ganz klar ja. Wenn einer am Boden liegt und der andere drischt auf ihn ein wie ein Hirnamputierter ohne jegliche Rücksicht auf die Gesundheit dann ist das kein Sport.
Außerdem trägt MMA zur Verrohrung bei. Aus meiner Sicht ist MMA eine ganz andere Kategorie als "Killerspiele" oder Horrorfilme. MMA ist von diesen Dingen am realsten. Hier gibt es keine Unterscheidung mehr zwischen Fiktion/Animation und Realität.
Das heißt wenn irgendein sowieso schon gestörtes Subjekt solche MMA Kämpfe schaut dann steigt das Risiko, dass es sich dadurch inspiriert fühlt oder sich dieser Techniken bedient oder diese Techniken einmal "testen" möchte an. Das ist ganz logisch und sollte für jeden halbwegs normal denkenden Menschen nachvollziehbar sein.
Auch wird die eigene Hemmschwelle immer weiter sinken. Am Anfang ist man vielleicht geschockt und angewidert von der Brutalität beim MMA aber irgendwann gewöhnt man sich daran. Das ist eine nicht endende Spirale die schnurstracks in die Hölle führt.
Das ist so als würde man sich den ganzen Tag Videos von Unfällen oder Exekutionen anschauen. Da wird man auch nach kurzer Zeit gestört.
Solche Gewaltexzesse kann man nicht schauen, ohne dafür einen Preis zu zahlen. Kein normaler Mensch würde sich so etwas überhaupt anschauen wollen. Wo genau liegt der Reiz darin zu sehen wie jemand wehrlos am Boden liegt und dann unablässig in die Fresse geschlagen bekommt?
Allein um so etwas ausführen zu können muss man sich schon seiner Menschlichhkeit entledigt haben. Normalerweise hätte man eine innere Hemmung immer weiter einzuschlagen.
Kurz gesagt ist MMA einfach nur abstoßend. Ich hoffe, dass sowas hier nicht im großen Stil erlaubt wird sonst geht es noch weiter bergab.

Ich finde es eine Schande, dass sowas wie MMA heute derart populär ist.
Was kommt denn nach MMA? Die nächste Stufe wären dann Kämpfe auf Leben und Tod. Running Man lässt grüßen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 03-10-2016, 03:21
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: mma
 
Registrierungsdatum: 16.05.2006
Ort: NRW
Alter: 31
Beiträge: 359
Standard

Dann sind alle meine Arbeitskollegen aus der IT und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft-Branche nicht Normal? Weil diese immer sehr gerne bei meinen Kämpfen dabei sind? Ab und zu gibt es dann eben mal eins in die Fresse. Jeder der diesen Sport macht, weiß auch dass es dazu kommen kann. Wieso wird MMA denn immer populärer? Weil es dem natürlichen Kämpfen am nächsten kommt. Das Kämpfen liegt den Menschen in der Genetik, dem einen mehr dem anderen weniger...ich könnte jetzt meine Finger wund schreiben
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03-10-2016, 03:24
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.076
Standard

Zitat:
Zitat von szyzygy Beitrag anzeigen
Das ist eine nicht endende Spirale die schnurstracks in die Hölle führt.
__________________
Nichts ist dazu verdammt, so zu bleiben, wie es ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03-10-2016, 03:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.09.2016
Beiträge: 29
Standard

Was soll natürlich bedeuten?
Ist alles was man in der Natur so sieht dann automatisch gut und nachahmenswert? Ich denke nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-10-2016, 03:32
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 32
Beiträge: 3.696
Standard

Zitat:
Zitat von szyzygy Beitrag anzeigen
Was kommt denn nach MMA?

__________________
WWCD - What Would Churchill Do?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-10-2016, 03:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 26.09.2016
Alter: 31
Beiträge: 10
Standard

Wenn du den Begriff MMA verwendest, meinst du dann die Kampfsportart an sich bzw das Training verschiedener Kampfsportarten oder unter diesem Begriff stattfindenden Turniere?

Das Training von Kampfsportarten zu verbieten wäre einfach eine lächerliche Aktion, die zu nichts führen würde.
Einen sportlichen Wettkampf zu verbieten wäre ebenso lächerlich, weil du gerade dort Situationen siehst, in die sich die Kontrahenten freiwillig selbst begeben haben, nachdem sie sich so gründlich wie möglich darauf vorbereitet haben.
Die Situation, in der ein hilfloser Mensch verprügelt wird, wirst du dort einfach nicht finden. Auch wenn Kämpfe zum Teil ein eindeutiges Ergebnis haben, wird der unterlegene Kämpfer durch Schiedsrichter und Reglement und zu guter letzt durch seinen Menschenverstand geschützt. Wenn es ihn zu viel würde, könnte er jederzeit aufgeben.

Und die paar Nasen, die sich dadurch vielleicht animiert sehen, Leuten aus Spaß Schaden zu zu fügen, wären durch Boxkämpfe, Filme und andere Gewaltdarstellungen genauso beeinflussbar.

Von meiner Seite aus also ein klares Nein sowohl zum Verbot der Turniere/Wettkämpfe als auch zum Verbot des Trainingsangebotes. Je nachdem, was du eigentlich meinst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03-10-2016, 03:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.09.2016
Beiträge: 29
Standard

Ich meine natürlich die Wettkämpfe im Fernsehen. Mischen von Stilen ist ja nichts Schlimmes.
Aber es geht darum wie brutal die Kämpfe ausgetragen werden.

Beim normalen Boxen bekommen Boxer ja auch öfters mal Gehirnschäden und nippeln nach dem Kampf ab. Bei MMA ist dieses Risiko ernsthafter Schäden bestimmt noch höher.
Außerdem: Wenn einer am Boden liegt und die Rübe weich geklopft bekommt wer sagt denn, dass er dann noch rechtzeitig abklopfen kann bevor bei ihm im Schädel etwas platzt?
Der Typ weiß in dem Moment vielleicht nicht einmal mehr wie er heißt.

-

M-Medieval sieht interessant aus. Ich glaube da wäre auch das Risiko geringer, dass irgendwelche Asozialen das nachmachen und dann im Freien mit einer Rüstung rumrennen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03-10-2016, 05:04
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 322
Standard

Öfters... (wie oft?)
Bestimmt... (Belege?)
Vielleicht... (Selbst mal erlebt?)

Von den Dingen über die du sprichst hast du nicht so die aller größte Ahnung oder?
__________________
"Battle doesn't need a purpose; the battle is its own purpose. You don't ask why a plague spreads or a field burns. Don't ask why I fight."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03-10-2016, 08:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.06.2002
Beiträge: 1.031
Standard

Zitat:
Zitat von Asgar Beitrag anzeigen

Von den Dingen über die du sprichst hast du nicht so die aller größte Ahnung oder?
Als ob das wichtig wäre...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03-10-2016, 09:02
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.797
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von szyzygy Beitrag anzeigen

Beim normalen Boxen bekommen Boxer ja auch öfters mal Gehirnschäden und nippeln nach dem Kampf ab. Bei MMA ist dieses Risiko ernsthafter Schäden bestimmt noch höher.
Die Statistik belegt genau da zur Zeit das Gegenteil...
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03-10-2016, 09:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.224
Standard

Das ist doch dieselbe sinnlose Diskussion die auch der user "kelte" versucht hat anzuzetteln.

Irgendwelche unbelegten Aussagen als "Wahrheit" präsentieren und versuchen damit Streit von Zaun zu brechen. Würde dafür plädieren solche Stänkerthemen bei denen schon im Eingangsposting das Mindestmaß an Sachlichkeit fehlt einfach zu schließen.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03-10-2016, 09:52
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Odins Zorn
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 64
Beiträge: 7.041
Standard alter bekannter Troll

...Pharao...regedit...szyzygy !!!!!!!!!

Laßt euch nicht ver.a.r.schen !!!!!!!
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
Im Krieger blühen Blumen und toben Stürme - beides gehört zu ihm.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03-10-2016, 10:04
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.797
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
...Pharao...regedit...szyzygy !!!!!!!!!

Laßt euch nicht ver.a.r.schen !!!!!!!
Bitte unterlasse solche Beiträge!!
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03-10-2016, 10:18
Benutzerbild von rolfk
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Altersangepasste Bewegungstherapie
 
Registrierungsdatum: 24.08.2012
Alter: 55
Beiträge: 751
Standard

Zitat:
Zitat von szyzygy Beitrag anzeigen
Mischen von Stilen ist ja nichts Schlimmes.Aber es geht darum wie brutal die Kämpfe ausgetragen werden.
Mischen von Stilen ist in Ordnung, aber das Anwenden im Wettkampf nicht ? Das passt nicht zusammen. Ich bin auch "kein Freund" davon, wenn jemand am Boden liegt und der andere ..., da gebe ich dir recht. Aber es gehört nun mal zu diesen Sport und da die Regeln es erlauben, wird es natürlich auch gemacht. Vielleicht wird sich das auch in Zukunft irgendwan mal ändern, das ein am Boden liegender nicht getreten/geschlagen werden darf. Auch wenn es brutal ausschaut, kommt es doch der Realität des kämpens am nächsten und das Interesse derjenigen, die das sehen wollen wird immer größer. Der Mensch ist von Natur aus ein "Kämpfer" brutal mag es in der Römerzeit gewesen sein, da es keine Regeln gab.

Da haben die im Fernsehn mal ein Test gemacht (ist schon länger her). Auf einem belebten Ort einer Großstadt haben die eine Akrobat seine Kunststückchen machen lassen. Den hat kaum einer beachtet. Später ist eine junge nackte Frau über den Platz gelaufen, auch die wurde nur wenig beachtet (keiner getraute sich wohl da hin zu richtig schauen )
Dann eine Schlägerei zwischen zwei Männern (das waren Stuntman und Showkämpfer). Die meisten Personen sind stehen geblieben und haben gegafft und mit Handy gefilmt.

Du kannst ein Raubtier tressieren, es wir aber immer ein Raubtier bleiben. Das trifft auch auf uns Menschen zu. Die Gewalt und Prutalität liegt uns im Blut.

Nicht die Sportart (MMA) ist brutal, sondern derjenige, der keine Ahnung hat, empfindet das als brutal.
__________________
คิดดีทำดีแล้วได้ดี คิดชั่วทำชั่วแล้วได้ชั่ว
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03-10-2016, 10:53
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Odins Zorn
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 64
Beiträge: 7.041
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Bitte unterlasse solche Beiträge!!
Wollte nur dabei helfen zu vermeiden dass mit provozierenden und keineswegs
ernst gemeinten Fragen Streit provoziert wird.

BUJUN Ende
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
Im Krieger blühen Blumen und toben Stürme - beides gehört zu ihm.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sollte man Vollkontakt-Kampfsport verbieten? jkdberlin Offenes Kampfsportarten Forum 1 27-08-2014 15:11
Wo sollte man MMA Ausrüstung in Thailand kaufen? nEEdLzZz Equipment 6 08-11-2012 13:42
Wenn man(n) nicht verlieren kann, dann sollte man(n) das kämpfen sein lassen.. jkdberlin Videoclips Grappling 12 17-07-2012 16:05
was man nicht bei einem mma kampf tun sollte miskotty Video-Clip Diskussionen zu MMA 7 12-12-2009 00:54
BMA will Boxen und MMA verbieten lassen... desperadinho Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 4 07-09-2007 11:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.