Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Philosophie, Esoterik und Tradition

Philosophie, Esoterik und Tradition Diskussionen zu philosophischen und traditionellen Aspekten von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12-06-2007, 22:35
Benutzerbild von Siddharta
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Klettern, Bouldern und andere senkrechte Dinge
 
Registrierungsdatum: 01.09.2001
Ort: cologne
Alter: 33
Beiträge: 430
Talking Wissenschaft Vs. Religion

Aus gegebenem Anlass eröffne ich den Threat hier..

Wieso ist die Wissenschaft der Religion überlegen?
Wieso fängt Religion da an wo die Wissenschaft aufhört?
Wieso muss man erst glauben um zu wissen ?
Wieso ist wissen nicht eine Art des Glaubens?
Und wieso versteht keiner die Frauen !?!
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 12-06-2007, 22:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wudang Xing Yi
 
Registrierungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 9.926
Standard

Suchfunktion nutzen..

Thema ist zwischen Unsinnig und abgedriftet..

Zu machen.

Gruß!!!
__________________
Meine Empfehlung:
Shen Yun 2017
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 12-06-2007, 22:42
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

gutes thema

allerdings wurde das schon oft besprochen, udn jedesmal kommt ungefähr das raus, was man aus'm wt-forum kennt.

es gibt leute die überlegen, udn leute die für alles einen vermeintlichen "beweis" wollen, udn ales hinterfragen ausser ihre heilige "wissenschaft" die ist unantastbar udn 100% richtig


die frauen versteht einfach keiner, das ist tatsache,

wieso das so ist, ist das grösste rätsel der menschheit, nie wird ein mensch di efrauen verstehen können, vermutlich hat gott das so beabsichtigt (oder di ephysik hat's beabsichtigt )

__________________
www.yogaka.com
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 12-06-2007, 23:21
Benutzerbild von Fit & Fight Sports Club
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen, MMA, Krav Maga Street Defence, Alpha Combat System
 
Registrierungsdatum: 04.08.2005
Ort: Viersen
Alter: 45
Beiträge: 5.567
Standard

Zitat:
Zitat von Siddharta Beitrag anzeigen
Aus gegebenem Anlass eröffne ich den Threat hier..

Wieso ist die Wissenschaft der Religion überlegen?
Wieso fängt Religion da an wo die Wissenschaft aufhört?
Wieso muss man erst glauben um zu wissen ?
Wieso ist wissen nicht eine Art des Glaubens?
Und wieso versteht keiner die Frauen !?!
Wie geil ist das denn bitte
__________________
www.machdichstark.com
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 13-06-2007, 00:57
Benutzerbild von Siddharta
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Klettern, Bouldern und andere senkrechte Dinge
 
Registrierungsdatum: 01.09.2001
Ort: cologne
Alter: 33
Beiträge: 430
Standard

schade.. war schon lang nicht mehr auf dem forum und bin nicht auf dem laufenden.. dann machts mal zu
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 13-06-2007, 01:40
Benutzerbild von CELLARD00R
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: fung ku
 
Registrierungsdatum: 24.03.2007
Alter: 37
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von Siddharta Beitrag anzeigen
Aus gegebenem Anlass eröffne ich den Threat hier..

Wieso ist die Wissenschaft der Religion überlegen?
Wieso fängt Religion da an wo die Wissenschaft aufhört?
Wieso muss man erst glauben um zu wissen ?
Wieso ist wissen nicht eine Art des Glaubens?
Und wieso versteht keiner die Frauen !?!
echt geiler threat

zu den ersten 4 fragen: das ist alles ansichtssache.....wir sind frei genug um selbst zu bestimmen was wir "wollen"!

deine letzte frage ist einfach: weil wir (männer) zu rational denken...oder ich sage es mal so "wir fühlen nicht/haben nicht soviel gefühl"...
desweiteren muss ich sagen....frauen sind so wundervolle geschöpfe...ich will sie gar nicht verstehen ich will sie nur genießen!
__________________
sapere aude
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 13-06-2007, 02:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wudang Xing Yi
 
Registrierungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 9.926
Standard

Zitat:
Zitat von Siddharta Beitrag anzeigen
schade.. war schon lang nicht mehr auf dem forum und bin nicht auf dem laufenden.. dann machts mal zu
Ich glaube einfach das dass Contra falsch ist. Außerdem darf man Religion nicht zwingend mit Christentum gleich setzen, sondern eher Lehre der

Selbsterkenntnis.

Das heißt Religion unverändert eigentlich Philsophie.

Im Grunde müßte man sagen Wissenschaft contra Philosphie.

Dann fällt wieder das Contra ein.

Ich würde es dann als Wissenschaft mit Philosophie beschreiben.

Oder besser im Thread zur Frage stellen.

Und selbst das ist noch nicht korrekt.

Weil Wissenschaft in der Regel einen stark rationalen Geist erfordert.

Und Philsophie auf höherer Ebene weck von der Rationaliät ins

Intuitive geht.

Ob jetzt beide mal zusammen gehen können als eins weiß ich nicht.

Ich denke eher das es ein nebenher ist, ein miteinander.

Wo die eine Seite von der anderen lernen kann.

Und ja nichts lernen von irgendeinem Gott glauben oder Engeln die

einem holen wenn man böse war...:P

Also im eigentlichen Würde ich sagen:

"Wissenschaft und Philosophie im Wechsel der jeweilligen Stärken und

Schwächen ?
"

So als Frage für einen Thread.

Ich denke alles andere endet im Unendlichen .

Gruß!!
__________________
Meine Empfehlung:
Shen Yun 2017
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 13-06-2007, 11:49
Benutzerbild von Ki. 102
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 30.04.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.965
Standard

Ach Quatsch.
Die Wissenschaft geht einfach weiter ihren Weg. Und bringt die Ergebnisse, die unser Leben bestimmen, wenn auch nicht immer nur zum Vorteil.
Allerdings bestimmen wissenschaftliche Erkenntnisse auch das geistige Leben - auch wenn sich Andere lieber an der Esoterik und/oder Religion laben. (Wenn's hilft ... )
Ohne Wissenschaft wäre die ganze Menschheit so ahnungslos, wie so mancher hier.
Den thread (mit D hinten !) kann man tatsächlich schließen. Ganz davon ab, dass es ihn schonmal gibt, es ist immer wieder nur ein Sturm im Wasserglas von Leuten entfacht, die ihre Meinungen aus Neigung heraus wählen, nicht einmal aus echter Glaubensüberzeugung. Das ist lächerlich.
__________________
Your chances are slim to none ... and Slim has left town.

Geändert von Ki. 102 (13-06-2007 um 12:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 13-06-2007, 11:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 03.06.2006
Alter: 28
Beiträge: 1.569
Standard

Zitat:
Zitat von .Hel Beitrag anzeigen
es gibt leute die überlegen, udn leute die für alles einen vermeintlichen "beweis" wollen, udn ales hinterfragen ausser ihre heilige "wissenschaft" die ist unantastbar udn 100% richtig



Hel bist Christ?Sieh mal der Mensch braucht beweise um 100% sicher zu sein.Eine religion kann dir nicht 100% sagen das das was sie sagt auch so geschechen ist, und geschehen wird.Die Wissenschaft dagegen bleibt nicht in Theorien stecken, sondern sie beweist Dinge die vor Jahrhunderten als nicht beantwortbar galten.
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 13-06-2007, 12:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 16
Standard

Ich kann nur deine 4. Frage beantworten!
Ja! Wissen ist eine Art des Glaubens! ["Ich weiß, dass ich nichts weiß".]
Das einzige was wir Menschen sicher wissen können ist das Wir existieren (in welcher Form auch immer) dh. jeder kann nur wissen das er slebst existiert, weil wir unseren Sinnen nicht glauben können!
Aber danach will nun wirklich Niemand gehen, oder?
MFg
MR.T.A
__________________
"Why Mr. Anderson Why? Why, Why Do You Do it, Why? Why Keep Fighting? Do You Believe Your fighting for something, for more than just your survival?..."
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 13-06-2007, 14:24
Benutzerbild von re:torte
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pilates auf SV- Basis, Schweden- Ringen
 
Registrierungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 2.986
Standard

Dieter Hildebrandt hat die Frage schon zur genüge erörtert:


Zitat:
Zitat von Dieter Hildebrand
Wenn der glaube an das Wachstum schwindet
wächst der Schwindel mit dem Glauben
__________________
I Love Schiuschitsu
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 13-06-2007, 14:46
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Karate-Do, Ju-Jitsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 419
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderlei Silva Beitrag anzeigen
Hel bist Christ?Sieh mal der Mensch braucht beweise um 100% sicher zu sein.Eine religion kann dir nicht 100% sagen das das was sie sagt auch so geschechen ist, und geschehen wird.Die Wissenschaft dagegen bleibt nicht in Theorien stecken, sondern sie beweist Dinge die vor Jahrhunderten als nicht beantwortbar galten.
Die Naturwissenschaften machen Aussagen, die zwar mit fast 100% so zutreffen, aber eben nur fast. Was Ihr hier teilweise unter "Beweis" und "100%" versteht, sind tatsächlich nur hinreichend gute Näherungen.
Mit Religion hat das NICHTS zu tun. Denn "Religion" (nicht "Kirche") hat nichts damit zu tun, Aussagen darüber zu treffen, ob es morgen regnet, ob der Apfel nach ein halben oder einer viertel Sekunde auf Newtons Kopf aufschlägt oder irgend so einer Aussage der Naturwissenschaften.
Wissenschaften im allgemeinen machen recht schlechte Vorhersagen (Sozialwissenschaften, Pädagogik, etc.).
Religion an sich betrifft Dinge, die keine Wissenschaft betrachtet.
Niemand kann Dir mit 100%iger Sicherheit sagen, wie ein Mensch auf einen Reiz reagiert. Und schon gar nicht kann irgendeine Wissenschaft sagen, wie ein Mensch sich fühlt.
Religion kann das auch nicht, will es aber auch nicht, sie betrifft nur den Menschen und seine Sicht auf die Welt. Was die Kirche daraus gemacht hat, brauchen wir nicht zu diskutieren.
Übrigens würde auch kein ernsthafter Naturwissenschaftler solche Aussagen machen wollen. Nur jene mit Allmachtsphantasien, die sich der Grenzen und des Definitionsbereichs ihrer Arbeit nicht bewusst sind.
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 13-06-2007, 14:55
Benutzerbild von Ki. 102
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 30.04.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.965
Standard

Zitat:
Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
Religion an sich betrifft Dinge, die keine Wissenschaft betrachtet.
Das stimmt ganz eindeutig nicht.
__________________
Your chances are slim to none ... and Slim has left town.
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 13-06-2007, 14:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 03.06.2006
Alter: 28
Beiträge: 1.569
Standard

Zitat:
Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
Die Naturwissenschaften machen Aussagen, die zwar mit fast 100% so zutreffen, aber eben nur fast. Was Ihr hier teilweise unter "Beweis" und "100%" versteht, sind tatsächlich nur hinreichend gute Näherungen.
Mit Religion hat das NICHTS zu tun. Denn "Religion" (nicht "Kirche") hat nichts damit zu tun, Aussagen darüber zu treffen, ob es morgen regnet, ob der Apfel nach ein halben oder einer viertel Sekunde auf Newtons Kopf aufschlägt oder irgend so einer Aussage der Naturwissenschaften.
Wissenschaften im allgemeinen machen recht schlechte Vorhersagen (Sozialwissenschaften, Pädagogik, etc.).
Religion an sich betrifft Dinge, die keine Wissenschaft betrachtet.
Niemand kann Dir mit 100%iger Sicherheit sagen, wie ein Mensch auf einen Reiz reagiert. Und schon gar nicht kann irgendeine Wissenschaft sagen, wie ein Mensch sich fühlt.
Religion kann das auch nicht, will es aber auch nicht, sie betrifft nur den Menschen und seine Sicht auf die Welt. Was die Kirche daraus gemacht hat, brauchen wir nicht zu diskutieren.
Übrigens würde auch kein ernsthafter Naturwissenschaftler solche Aussagen machen wollen. Nur jene mit Allmachtsphantasien, die sich der Grenzen und des Definitionsbereichs ihrer Arbeit nicht bewusst sind.
Ich versteche schon was du meinst, aber sehe es mal so Jesus Christus sagt wenn ihr nicht an mich glaubt wird ihr nicht zum Paradies gehen.Allah sagt das gleiche für sich,ich will nur sagen die Religion ist ansichtsache.Natürlich kann man die beiden nicht so vergleichen,ich beziehte mich was Hel gesagt hat das manche nur an die Wissenschaft glauben.Und ich wollte ihm nur sagen wieso sie mehr Wert auf die Wissenschft legen als auf die Religion.
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 13-06-2007, 16:24
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.846
Blog-Einträge: 9
Standard

Hach, das hatten wir ja noch nicht...und aus all diesen Diskussionen folgte:

Bei uns im Board bitte nicht über Religion diskutieren, schon gar nicht in einem vergleichenden Zusammenhang.

Grüsse
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bruce Lees Religion? astat Jeet Kune Do 27 23-05-2008 23:43
Welcher Religion gehört Ihr an? Michael Kann Off-Topic Bereich 87 12-04-2007 20:38
Wissenschaft contra Religion die 101. sumbrada Philosophie, Esoterik und Tradition 501 06-03-2007 21:54
Welche Religion prägt eure Denkweise? BotschafterKosh Philosophie, Esoterik und Tradition 117 09-10-2006 16:34
Mehr als Wissenschaft zu verstehen ? Daywalker Jeet Kune Do 13 08-06-2005 18:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.