Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste

Hybrid und SV-Kampfkünste Alpha, Esdo, UC , und weitere "moderne" Close-Combat, Hybrid und SV-Kampfkünste. Unterforen für Krav Maga und Kempo sowie deren Derivate



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17-03-2010, 12:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.03.2010
Alter: 24
Beiträge: 34
Standard Crazy Monkey Defense - Deckung

-

Geändert von Carsten1990 (01-09-2011 um 22:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 17-03-2010, 12:54
Benutzerbild von Graf von Montefausto
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Keysi
 
Registrierungsdatum: 23.03.2009
Alter: 30
Beiträge: 3.128
Standard

Jep, mit einer ähnlichen Deckung wird ja auch bei uns gearbeitet. Es gibt zwar auch Nachteile, die Vorteile (Stichwort Hoher Eigenschutz) überwiegen aber meiner Meinung nach....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17-03-2010, 13:00
Benutzerbild von Splittfinger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jiu Jitsu,JKD
 
Registrierungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 1.280
Standard

kannst du mal auf die nachteile mehr eingehen ... ?
__________________
- Full Pull -
http://www.kenpokan-combat-gear.de/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17-03-2010, 13:03
Benutzerbild von mykatharsis
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 13.247
Standard

Das gilt aber nur solange der Andere nicht anfängt zu greifen und/oder pushen. Außerdem ist es relativ passiv und lässt dem Angreifer damit den ersten Schlag. Ich persönlich favorisiere Intercepting. Zumachen wie im CMD kann man deswegen immer noch, wenn's erforderlich wird. Da muss man auch nicht so viel üben für.
__________________
Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn anleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten, als den Andersdenkenden.. Nietzsche
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17-03-2010, 13:09
Benutzerbild von TheCornInGrove
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.06.2008
Ort: München, Landshut
Alter: 24
Beiträge: 466
Standard

Zitat:
Zitat von mykatharsis Beitrag anzeigen
Das gilt aber nur solange der Andere nicht anfängt zu greifen und/oder pushen. Außerdem ist es relativ passiv und lässt dem Angreifer damit den ersten Schlag. Ich persönlich favorisiere Intercepting. Zumachen wie im CMD kann man deswegen immer noch, wenn's erforderlich wird. Da muss man auch nicht so viel üben für.
Und was verstehst Du unter Intercepting?

Finde die CMD super, allerdings ist sie mir auch etwas zu passiv und manchmal verlier ich meinen Gegner aus den Augen, bzw die Schläge, aber das liegt wohl eher an mir als an der Deckung... .
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17-03-2010, 13:13
Benutzerbild von Graf von Montefausto
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Keysi
 
Registrierungsdatum: 23.03.2009
Alter: 30
Beiträge: 3.128
Standard

Zitat:
Zitat von Splittfinger Beitrag anzeigen
kannst du mal auf die nachteile mehr eingehen ... ?
...naja ich kann ja schlecht für CMD sprechen. Da die KFM-Deckung aber ähnlich ist..für mich sind die "Nachteile" vor allem in einem etwas eingeschränkterem Sichtfeld (was man aber zum Teil ausgleichen kann). Außerdem - aber das gilt mehr fürs KFM - kann es auf Dauer schon sehr ermüdend, ständig die Hände am Kopf zu haben und trotzdem starke Oberkörperbewegungen auszuführen..
Aber nur meine Meinung
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17-03-2010, 13:15
Benutzerbild von Graf von Montefausto
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Keysi
 
Registrierungsdatum: 23.03.2009
Alter: 30
Beiträge: 3.128
Standard

Zitat:
Zitat von mykatharsis Beitrag anzeigen
Das gilt aber nur solange der Andere nicht anfängt zu greifen und/oder pushen. Außerdem ist es relativ passiv und lässt dem Angreifer damit den ersten Schlag. Ich persönlich favorisiere Intercepting. Zumachen wie im CMD kann man deswegen immer noch, wenn's erforderlich wird. Da muss man auch nicht so viel üben für.
eine starke Kopfdeckung und Intercepting müssen sich ja nicht ausschließen und sind keine Widersprüche in sich

"relativ passiv" würd ich so auch nicht unterstreichen. Passiver, als in den Schlag des Gegners reinzugehen, allerdings (wie im wingchun). Ich denke, darauf wolltest du hinaus..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17-03-2010, 13:26
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 41
Beiträge: 2.817
Blog-Einträge: 17
Standard

Nachteile:
Wenn der Angreifer finted und hart zum Körper schlägt, dann ist Feierabend...
Du blockierst (wenn Du nicht locker bleibst) Dich selbst und Deine Aktionen...
Schau Dir das mal an:
YouTube - Boxing - Defensive Maneuvers and Body Shifting
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17-03-2010, 13:34
Benutzerbild von Graf von Montefausto
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Keysi
 
Registrierungsdatum: 23.03.2009
Alter: 30
Beiträge: 3.128
Standard

stimmt. Ist halt der Nachteil bei einer höheren Deckung. Muss man schon gute Reaktionen haben, um sie dann rechtzeitig runter zu ziehen, respektive mit dem Oberkörper einzuknicken...
Übrigens: sehr cooles Video.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17-03-2010, 14:04
Ligeirinho
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Funktioniert ganz gut als letzte Option, wenn man zu nahe am Gegner ist (und die Schläge nicht mehr kommen sieht), um damit geschützt zurück auf Distanz zu gehen oder nach vorne in den Takedown.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17-03-2010, 14:44
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.010
Standard

Zitat:
Zitat von Carsten1990 Beitrag anzeigen

Was haltet ihr von dieser Deckung? So wie ich dass sehe wird da auf klassische Boxparaden verzichtet, Geraden mit den Elbogen abgewährt und bei Haken einfach der Elbogen vors Ohr "gepackt".
Du siehst es falsch, "klassische" Boxparaden gibt es ebenfalls in diesem System und der Arm wird nicht einfach nur ans ohr gepackt.

Zitat:
Zitat von mykatharsis
Das gilt aber nur solange der Andere nicht anfängt zu greifen und/oder pushen. Außerdem ist es relativ passiv und lässt dem Angreifer damit den ersten Schlag.
Diese Geschichte wir auch verwendet um in den Clinch zu kommen, sobald der Angreifer greift, nimmt er mir ja ein Teil der Arbeit ab, cool.

Das CM ist genauso wie bei uns im Panantukan, keine statische Geschichte, man geht hier nach einer engen, ökonomischen Struktur, da ist nichts zu passiv.

Zitat:
Zitat von mykatharsis
Ich persönlich favorisiere Intercepting. Zumachen wie im CMD kann man deswegen immer noch, wenn's erforderlich wird. Da muss man auch nicht so viel üben für.
Intercepting ist ebenfalls ein Teil des CMDP, es ist nicht nur eine Doppeldeckung.

Zitat:
Zitat von Graf von Montefausto
...naja ich kann ja schlecht für CMD sprechen. Da die KFM-Deckung aber ähnlich ist..für mich sind die "Nachteile" vor allem in einem etwas eingeschränkterem Sichtfeld (was man aber zum Teil ausgleichen kann). Außerdem - aber das gilt mehr fürs KFM - kann es auf Dauer schon sehr ermüdend, ständig die Hände am Kopf zu haben und trotzdem starke Oberkörperbewegungen auszuführen..
Aber nur meine Meinung
Die CM Deckung ist nicht statisch, man versucht die Schläge "aufzupicken", demzufolge gibt es auch keine eingeschränkte Sicht, im CMDP spielt die Beinarbeit und das dazugehörige Verständnis von Mensur und Distanz, eine wichtige Rolle, da sind die Arme nicht die ganze Zeit auf dem Kopf.

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern
Nachteile:
Wenn der Angreifer finted und hart zum Körper schlägt, dann ist Feierabend...
Du blockierst (wenn Du nicht locker bleibst) Dich selbst und Deine Aktionen...
Wie schon geschrieben, beim richtigen Verständnis von Mensur und Distanz, nicht so einfach, das CMDP ist schon gut durchdacht und weisst viele Parallelen zu unserem Panantukan auf, daher beschäftigen ich mich auch so viel damit und kann einiges dazu sagen.


Wer Bock hat, kann am Samstag nach Gelsenkirchen kommen, da findet der zweite Teil unserer Panantukan Seminarreihe statt, da gehen wir auf ähnliche Sachen ein.

Weitere Infos, findet man hier !

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17-03-2010, 14:58
Benutzerbild von Strg
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Monkey see monkey do
 
Registrierungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 76
Standard

Ich finde den Ansatz überaus interessant.
Zitat:
Wenn der Angreifer finted und hart zum Körper schlägt, dann ist Feierabend...
Da sollte man die Unterscheidung treffen in welchem Kontext man die Technik einsetzt. Beim Boxen oder in der Selbstverteidigung. Bei ersterem gebe ich dir recht. Bei der Selbstverteidigung finde ich sie durchaus nützlich (solange keine Waffe im Spiel ist). nach meinem rein subjektivem Empfinden(!), schlagen die meisten Täter (ohne Vorkenntnisse in einer KK oder KS) eher zum Kopf als zum Körper, auch wenn dieser einigermaßen Gedeckt wird. Durch die Deckung kann man schön am Mann bleiben und kontern oder den Abstand noch verkürzen und dann auch mal ein paar Ellenbogen platzieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-03-2010, 15:03
Benutzerbild von mykatharsis
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 13.247
Standard

Zitat:
Zitat von MarkusW. Beitrag anzeigen
Diese Geschichte wir auch verwendet um in den Clinch zu kommen, sobald der Angreifer greift, nimmt er mir ja ein Teil der Arbeit ab, cool.
Kommt drauf an wie. Greif mal die Handgelenke und schieb einfach ordentlich! Da kann der Andere einen Strukturbruch kaum noch verhindern und somit potentiell auf einen Freiflug quer durch den Raum geschickt werden.

Zitat:
Intercepting ist ebenfalls ein Teil des CMDP, es ist nicht nur eine Doppeldeckung.
Ok. Hab ich leider noch in keinem der Clips bisher gesehen.
__________________
Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn anleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten, als den Andersdenkenden.. Nietzsche
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17-03-2010, 15:09
Benutzerbild von Strg
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Monkey see monkey do
 
Registrierungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Greif mal die Handgelenke und schieb einfach ordentlich
Das mit dem Greifen könnte schwierig werden, da ja nicht statisch gearbeitet wird.

Was mir noch so in den Sinn kommt ist, dass man aus dieser Deckung auch richtig gut mit der Hamemrfaust arbeiten kann. In wiefern man daraus einen praktischen Nitzen ziehen kann, müsste ich mal ausprobieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17-03-2010, 15:12
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 44
Beiträge: 19.335
Standard

Du meinst wohl, dass man NUR mit der Hammerfaust arbeiten kann
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Rodney King mit Crazy Monkey Defense, 27-28.02 in Dachau Defence_Solutions Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 11 12-05-2010 13:53
CMD - Crazy Monkey Defense gorillastrength Hybrid und SV-Kampfkünste 32 12-01-2010 18:43
Crazy Monkey Boxing Eskrima-Düsseldorf Off-Topic Bereich 6 09-07-2009 06:39
Crazy Monkey Wing Chun Clockwork Orange Archiv Wing Chun / Yong Chun 8 09-11-2005 22:07
crazy monkey jjguy Jeet Kune Do 10 12-12-2003 12:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.