Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste

Hybrid und SV-Kampfkünste Alpha, Esdo, UC , und weitere "moderne" Close-Combat, Hybrid und SV-Kampfkünste. Unterforen für Krav Maga und Kempo sowie deren Derivate



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13-02-2011, 12:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: von jedem etwas
 
Registrierungsdatum: 15.01.2011
Beiträge: 89
Standard Hebel in der SV

In letzter Zeit habe ich besonders Hebeltechniken in SV-Situationen geübt( stand up) Nicht nur -wie wende ich eine Hebeltechnik an, sondern welche Konter gibt es gegen diese Hebel.

Mein Fazit ist, daß Hebel in der Eskalationsphase ( anrempeln, etc.) ihre Berechtigung haben, jedoch gegen körperlich überlegene Gegner sehr eingeschränkt sind. Zudem gibt es sehr flexible Menschen und solche, die sich intuitiv aus dem Hebel herausdrehen, sodaß man mehrmals nachsetzten muß.

In der Kampfphase sind m.M. Hebel nur sinnvoll, die Möbilität (z.b. eines Arms )teilweise einzuschränken und als Vorbereitung einer Folgetechnik.

Weiters bin ich der Meinung, daß nur "einfache" Hebeltechniken zielführend sind. Unter "einfach" verstehe ich Hebeltechniken, die nur mit einer Hand ausgeführt werden. Bei komplexen Hebel, wo beide Hände "beschäftigt" werden, sind Konter vorprogrammiert.

In SV-Systemen wird auch oft gelehrt, vor einem Hebel den Gegner mit einem Kick auf die Hoden/Oberschenkel abzulenken. Dennoch bergen Hebel, für die ich beide Hände gebrauche zuviel "Gefahr" in der SV-Situation.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13-02-2011, 12:11
Benutzerbild von *Lars*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Hebel ergeben sich in SV Situationen eher, also in der Vorphase, wenn es ein Gerangel gibt, oder direkt nach dem Schlagabtausch, wenn's um eine Fixierung geht oder man denjenigen durch einen glücklichem Umstand zu packen kriegt. Reden wir von akuten Situationen, in denen ein Schlagabtausch entsteht, sollte man erstmal lernen, mit Schlägen umgehen zu können.
__________________
Mein Abnehmthread
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13-02-2011, 12:13
Paul_Kersey
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hmx3 Beitrag anzeigen
In letzter Zeit habe ich besonders Hebeltechniken in SV-Situationen geübt( stand up) Nicht nur -wie wende ich eine Hebeltechnik an, sondern welche Konter gibt es gegen diese Hebel.

Mein Fazit ist, daß Hebel in der Eskalationsphase ( anrempeln, etc.) ihre Berechtigung haben, jedoch gegen körperlich überlegene Gegner sehr eingeschränkt sind. Zudem gibt es sehr flexible Menschen und solche, die sich intuitiv aus dem Hebel herausdrehen, sodaß man mehrmals nachsetzten muß.

In der Kampfphase sind m.M. Hebel nur sinnvoll, die Möbilität (z.b. eines Arms )teilweise einzuschränken und als Vorbereitung einer Folgetechnik.

Weiters bin ich der Meinung, daß nur "einfache" Hebeltechniken zielführend sind. Unter "einfach" verstehe ich Hebeltechniken, die nur mit einer Hand ausgeführt werden. Bei komplexen Hebel, wo beide Hände "beschäftigt" werden, sind Konter vorprogrammiert.

In SV-Systemen wird auch oft gelehrt, vor einem Hebel den Gegner mit einem Kick auf die Hoden/Oberschenkel abzulenken. Dennoch bergen Hebel, für die ich beide Hände gebrauche zuviel "Gefahr" in der SV-Situation.
Danke für diese bahnbrechende, neue, und erhellende Einsicht!!!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13-02-2011, 12:17
Benutzerbild von *Lars*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Zitat:
Zitat von paul_kersey Beitrag anzeigen
danke für diese bahnbrechende, neue, und erhellende einsicht!!!
:d
__________________
Mein Abnehmthread
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13-02-2011, 12:18
Tactical
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Paul_Kersey Beitrag anzeigen
Danke für diese bahnbrechende, neue, und erhellende Einsicht!!!
Ich wusste das das für Dich neu ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13-02-2011, 12:22
Paul_Kersey
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tactical Beitrag anzeigen
Ich wusste das das für Dich neu ist
Son Quatsch!
Rate mal warum ich nicht son Hebelfreund bin !?

Über die SV Tauglichkeit von Hebeln müssen wir uns da ja nicht unterhalten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13-02-2011, 12:27
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: anderen aua tun ;)
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott, wo alles schwarz und grau ist!
Alter: 39
Beiträge: 25.387
Standard

Zitat:
Zitat von Paul_Kersey Beitrag anzeigen

Über die SV Tauglichkeit von Hebeln müssen wir uns da ja nicht unterhalten
Ansichtssache!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13-02-2011, 12:27
Benutzerbild von DerBen
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jûdô
 
Registrierungsdatum: 16.08.2010
Ort: Münster
Alter: 21
Beiträge: 1.662
Standard

Wenn man das Gelenk, den Knochen, was auch immer, nicht brechen will, warum macht man dann einen Hebel?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13-02-2011, 12:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: von jedem etwas
 
Registrierungsdatum: 15.01.2011
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von Paul_Kersey Beitrag anzeigen
Danke für diese bahnbrechende, neue, und erhellende Einsicht!!!
Und warum werden z. B bei Krav Maga die Hebeltechniken
so überbewertet ? Entweder nur du hast die Einsicht, oder man macht Beschätigungstherapie.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13-02-2011, 12:33
Benutzerbild von *Lars*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Zitat:
Zitat von DerBen Beitrag anzeigen
Wenn man das Gelenk, den Knochen, was auch immer, nicht brechen will, warum macht man dann einen Hebel?!
Um jemanden z.b. mit dem Kopf auf den Tresen zu hauen
__________________
Mein Abnehmthread
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13-02-2011, 12:34
Benutzerbild von *Lars*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Zitat:
Zitat von Hmx3 Beitrag anzeigen
Und warum werden z. B bei Krav Maga die Hebeltechniken
so überbewertet ? Entweder nur du hast die Einsicht, oder man macht Beschätigungstherapie.
In den Krav Maga Verbänden, in denen ich trainiert habe, gab es sogut wie gar keine Hebel im zivilen SV/Bereich.
__________________
Mein Abnehmthread
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13-02-2011, 12:35
Benutzerbild von DerBen
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jûdô
 
Registrierungsdatum: 16.08.2010
Ort: Münster
Alter: 21
Beiträge: 1.662
Standard

Zitat:
Zitat von *Lars* Beitrag anzeigen
Um jemanden z.b. mit dem Kopf auf den Tresen zu hauen
Berechtigter Einwand.
Das habe ich nicht bedacht. Ich formuliere neu:
Ein Hebel ohne Folgeaktion ist ein no Go.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13-02-2011, 12:39
Paul_Kersey
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Ansichtssache!

Nee, für die SV ist das keine Ansichtssache. Die Situation für dich als Beamter im Dienst ist da ne ganz andere. Keine Frage.
Aber wenn wir ernsthaft von SV sprechen, dann gehts um Situationen in denen es in erster Linie darum geht mit heiler Haut davon zu kommen und nicht darum einen Angreifer irgendwie auszuhebeln und zu fixieren

Klar kann es Situationen geben in denen ein einfacher Hebel nützlich sein kann, aber das sind keine SV Situationen im eigentlichen Sinn.


Zitat:
Zitat von Hmx3 Beitrag anzeigen
Und warum werden z. B bei Krav Maga die Hebeltechniken
so überbewertet ? Entweder nur du hast die Einsicht, oder man macht Beschätigungstherapie.
Ich weiß ja nicht von welchem Krav Maga du sprichst, aber bei dem Krav Maga das ich kenne, spielen Hebel in der gewöhnlichen SV keine große bis gar keine Rolle.
Die Gründe dafür hast du ja selbst schon ausgeführt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13-02-2011, 12:42
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.061
Standard

Man sollte nicht immer nur an Arm-/Hand-/Fingerhebel denken, das Hebelgesetz allgemein zu kennen, ist enorm wichtig für alle Stile.

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13-02-2011, 12:42
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: von jedem etwas
 
Registrierungsdatum: 15.01.2011
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von *Lars* Beitrag anzeigen
In den Krav Maga Verbänden, in denen ich trainiert habe, gab es sogut wie gar keine Hebel im zivilen SV/Bereich.
Interessante Post. Ich habe genau die umgekehrte Erfahrung. Scheint, daß unter einem System-Namen unterschiedlichste Konzepte vermittelt werden.

Bestätigt jedoch meine Meinung, daß Hebel in der SV nur beschränkte Berechtigung haben, vorallem als Vorbereitung einer Folgetechnik.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hebel MatzeOne Selbstverteidigung & Anwendung 18 25-12-2008 19:45
Hebel im Judo? Dubois Japanische Kampfkünste 82 09-09-2007 10:32
Hebel shin101 Japanische Kampfkünste 17 14-05-2007 09:16
Hebel in der Selbstverteidigung Sam Fisher Selbstverteidigung & Anwendung 102 05-12-2005 18:39
hebel im kung fu tigercrane Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 12 26-02-2002 12:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.