Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste

Hybrid und SV-Kampfkünste Alpha, Esdo, UC , und weitere "moderne" Close-Combat, Hybrid und SV-Kampfkünste. Unterforen für Krav Maga und Kempo sowie deren Derivate



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-08-2011, 15:28
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard Hybrid kontra KK / KS

hallo zusammen,

hab mir in letzter zeit folgende frage gestellt.:

sind für einen KK / KS ler der tendenziell auf effektivität trainiert, überhaupt SV kurse / Hybrid systeme notwendig, wenn er sich verteidigen will? da ja im grunde alle KK / KS mal SV systeme waren, sind. außer vieleicht KS im sinne von SPORT / WETTKÄMPFEN.

ist also zusatz unterricht in SV kursen oder ein Hybrid system notwendig oder doch nur bessere ergänzung?

eure meinungen zu diesem thema würden mich mal interessieren.
bitte keine grds.: diskussion wie karv besser als ing ung etc.

ps.: persönlich bin ich der meinung, dass ein oben genannter KK / KS ler keine SV-, Hybridkurse braucht.


WICHTIG.: wenn ihr die frage nicht ganz verstanden habt, ÜBERSPRINGT DIE NÖRGLER von seite 1 & 2 ab seite 3 wird das thema ernsthaft behandelt. Denn es geht hier nicht um xy vs tz, oder was ist besser....

an die NÖRGLER,,,,SORRY (sind natürlich nicht alle gemeint die auf seite 1-2 geschreiben haben, nur ein paar)
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

Geändert von Doc Norris (23-08-2011 um 22:36 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-08-2011, 15:32
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: anderen aua tun ;)
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott, wo alles schwarz und grau ist!
Alter: 39
Beiträge: 24.822
Standard

Lies mal hier:
SV und Traditionelle Kampfkünste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-08-2011, 15:35
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
eben genau dieses thema hat mich auf die frage gebracht..
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-08-2011, 15:37
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MT (gelegentlich KM)
 
Registrierungsdatum: 28.07.2011
Alter: 34
Beiträge: 578
Standard

Was heißt denn brauchen? Ich trainiere mittlerweile regelmäßig MT (wenn ich nicht gerade von meiner Firma durch die Gegend geschickt werde^^) und fühle mich damit auch SV-seitig gut bedient. Dennoch kann so ein Hybrid Seminar wo man auch mal jemandem im Bus auf den Boden pinnt oder sich im Auto haut sehr interessant (und spaßig ) sein und ich möchte auf den Input den man da kriegt nicht verzichten. "Brauchen" tue ich rein statistisch weder das eine noch das andere
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-08-2011, 15:38
Benutzerbild von *Lars*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Zitat:
Zitat von Doc Norris Beitrag anzeigen
ps.: persönlich bin ich der meinung, dass ein oben genannter KK / KS ler keine SV-, Hybridkurse braucht.
Das kannst Du nur für Dich beantworten. Manch einer "braucht" sie, manch einer nicht.
__________________
Mein Abnehmthread
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-08-2011, 15:43
Benutzerbild von der_brandenburger
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: LATOSA ESCRIMA,HAMMER CONCEPT
 
Registrierungsdatum: 30.12.2010
Alter: 40
Beiträge: 78
Standard

[QUOTE=Doc Norris;2617825]hallo zusammen,

hab mir in letzter zeit folgende frage gestellt.:

sind für einen KK / KS ler der tendenziell auf effektivität trainiert, überhaupt SV kurse / Hybrid systeme notwendig, wenn er sich verteidigen will?


meiner meinung nach nicht wenn er wie du sagst nach effektivität trainiert!allerdings kann es auch nicht schaden sich mal anzuschauen was andere machen und dann objektiv zu urteilen ob denn seine kunst/sport dagegen gut oder eher schlecht erscheint.auf jedenfall lernt er daraus........entweder er ist auf seinem weg richtig oder er muß nochmal über seine kunst/sport nachdenken.weiter bringt es ihn auf jedenfall!

mfg
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-08-2011, 16:06
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von Bamboo Beitrag anzeigen
Was heißt denn brauchen? Ich trainiere mittlerweile regelmäßig MT (wenn ich nicht gerade von meiner Firma durch die Gegend geschickt werde^^) und fühle mich damit auch SV-seitig gut bedient. Dennoch kann so ein Hybrid Seminar wo man auch mal jemandem im Bus auf den Boden pinnt oder sich im Auto haut sehr interessant (und spaßig ) sein und ich möchte auf den Input den man da kriegt nicht verzichten. "Brauchen" tue ich rein statistisch weder das eine noch das andere

ah input...ja dass wäre mal ne vernünftige ergänzung... für jeden...KK / KS ler
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-08-2011, 16:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MT (gelegentlich KM)
 
Registrierungsdatum: 28.07.2011
Alter: 34
Beiträge: 578
Standard

Zitat:
Zitat von Doc Norris Beitrag anzeigen
ah input...ja dass wäre mal ne vernünftige ergänzung... für jeden...KK / KS ler
Ich habe keine Ahnung was du mir mit der Bemerkung (in Zusammenhang mit der Unterstreichung im Zitat??) sagen willst
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-08-2011, 16:13
Benutzerbild von stagediver
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 26.04.2006
Ort: Heidelberg
Alter: 31
Beiträge: 603
Standard

Ich finde solche hybrid-SV Systeme oft recht Aufschlussreich, da sie bestimmte Taktiken und Vorgehensweisen herunterbrechen aufs Wesentliche, und mir manchmal zeigen, wie es im Ernstfall (also einer Nicht-Sport-Situation) doch noch eine Ecke simpler geht. Trotzdem ist der KK/KS Ausübende natürlich im Vorteil, da er auch lernt, komplexeren Situationen zu begegnen.
Viel lernen kann man dort aber auch über das taktieren, wenn man es mit mehr als einem Gegner zu tun hat.

Schadet also in meinen Augen nicht :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-08-2011, 16:16
Benutzerbild von F-factory
Moderator
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 20.03.2006
Ort: München, Bayern
Alter: 41
Beiträge: 3.538
Standard

Für mich stellte sich eher die umgekehrte Frage: Braucht man neben dem SV System eine KK/KS. Diese Frage habe ich für mich persönlich vor 11 Jahren ganz klar entschieden...

Zitat:
Zitat von stagediver Beitrag anzeigen
Trotzdem ist der KK/KS Ausübende natürlich im Vorteil, da er auch lernt, komplexeren Situationen zu begegnen.
Bei dem Satz musste ich lachen... Ich habe in meiner ganzen Zeit in den Kampfkünsten/Kampfsport nie solch komplexe Situationen erlebt wie im SV-System (Krav Maga).

Gruß
John

Geändert von F-factory (23-08-2011 um 16:20 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-08-2011, 16:30
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von Bamboo Beitrag anzeigen
Ich habe keine Ahnung was du mir mit der Bemerkung (in Zusammenhang mit der Unterstreichung im Zitat??) sagen willst


finde diesen satz besonders nahrhaft...
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23-08-2011, 16:30
Benutzerbild von Wind Dancer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Bujinkan Budō, Tenshinshō Jigen Ryu
 
Registrierungsdatum: 23.10.2005
Ort: München
Alter: 39
Beiträge: 626
Standard

Zitat:
Zitat von F-factory Beitrag anzeigen
Ich habe in meiner ganzen Zeit in den Kampfkünsten/Kampfsport nie solch komplexe Situationen erlebt wie im SV-System (Krav Maga).
Was ist denn hier mit "komplexe Situationen" gemeint? Wenn es um "vorgegebene Abläufe" / Kata geht, dann glaube ich, die KKs haben da doch die eine oder andere Komplexität zu bieten...

.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23-08-2011, 16:32
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von F-factory Beitrag anzeigen
Für mich stellte sich eher die umgekehrte Frage: Braucht man neben dem SV System eine KK/KS. Diese Frage habe ich für mich persönlich vor 11 Jahren ganz klar entschieden...


Bei dem Satz musste ich lachen... Ich habe in meiner ganzen Zeit in den Kampfkünsten/Kampfsport nie solch komplexe Situationen erlebt wie im SV-System (Krav Maga).

Gruß
John
dass is auch mal ne aussage...

nur was hat dich denn dazu bewegt..???
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23-08-2011, 16:35
Benutzerbild von Kundalini
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik & Bachelor of Almightiness
 
Registrierungsdatum: 12.01.2011
Beiträge: 913
Standard

Bei den (guten) SV-Hybriden machen sich die Leute über spezifische Gefahrensituationen Gedanken und entwickeln Techniken/Taktiken,
um aus solch einer Gefahrensituation schnellst Möglich und mit minimalen körperlichen Schäden heraus zu kommen.

Das fehlt bei den KK/KS.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23-08-2011, 16:35
Benutzerbild von F-factory
Moderator
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 20.03.2006
Ort: München, Bayern
Alter: 41
Beiträge: 3.538
Standard

Zitat:
Zitat von Wind Dancer Beitrag anzeigen
Was ist denn hier mit "komplexe Situationen" gemeint? Wenn es um "vorgegebene Abläufe" / Kata geht, dann glaube ich, die KKs haben da doch die eine oder andere Komplexität zu bieten...
Man sollte da zumindest zwischen Situationen unterscheiden in die man sich selbst gebracht hat und denen die auftreten können und simuliert werden. Komplexe Bewegungsabläufe/Formen sind meist selbst auferlegt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Pro und Kontra für Wettkämpfe bezogen auf Yong Chun 詠春 Ma Shao-De Archiv Wing Chun / Yong Chun 53 22-09-2010 11:33
Privat-Stunden - pro und kontra? Blade7 Grappling 9 10-12-2009 13:19
Hybrid und SV-Kampfkünste Sgt.G Hybrid und SV-Kampfkünste 21 22-07-2008 08:33
Hybrid – Nein Danke! nito Hybrid und SV-Kampfkünste 42 05-01-2008 12:39
abwheel training - pro und kontra Bananenesser Krafttraining, Ernährung und Fitness 1 11-06-2007 20:31



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.