Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste

Hybrid und SV-Kampfkünste Alpha, Esdo, UC , und weitere "moderne" Close-Combat, Hybrid und SV-Kampfkünste. Unterforen für Krav Maga und Kempo sowie deren Derivate



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31-05-2015, 18:00
Benutzerbild von Fuujin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Tai Jutsu
 
Registrierungsdatum: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard Kadeshi Ju Tai Jutsu Berlin

Ju Tai Jutsu (柔体術 = nachgiebige Körperkunst) beschäftigt sich mit Hebeln, Pressurpunkten, Würfen, Atemis, den traditionell japanischen Waffen Kurzstock, Bo, Jo, Hanbo, Tamto, Shinai, Bokken, Katana, Sai, Tonfa, Bokken, Kurzbogen, Shuriken, Nunchakus, Kusari, Naginata und Fesseltechniken mit dem Seil.



Das Training mit bestimmten Waffen erfordert natürlich zunächst eine gewisse Grundausbildung.

Grundgedanke ist die Energie des Gegners auf zunehmen und gegen ihn zu verwenden (wie in vielen Kampfkünsten auch).

Speziell für diese Kampfkunst ist nicht nur die Anwendung von Ninjutsu-, Kendo- und Ju Jutsu-Elementen, sondern auch die Einbeziehung der Umgebung (Stangen-/Seile, Wände, Spielplätze, Joggen) sowie verschiedene Positionswechseltechniken am Boden und Übungen mit verbundenen Augen.
Der Gruppengedanke spielt dabei immer eine Zentrale Rolle (sich aus einer Masse von Menschen befreien, die einen am Boden hält oder gegen eine Wand drückt, ...).

Meditation und Ausdauer-/Stresssituationen gehören ebenfalls zum Programm.

So werden im Rahmen der Gürtelprüfungen ab einem bestimmten Niveau Resistenzproben zur Vorraussetzung - das heißt, sich sich einer Anzahl von Würfen für eine bestimmte Zeitdauer auszusetzen, wo man sich nur werfen lassen und nicht wehren darf.

Bei Workshops, die den Horizont erweitern sollen, wird auch über Nacht, in den Alpen, aber auch in der Schwimmhalle trainiert. Auf viele von den oben geannten Waffen wird dann auch speziell drauf eingegangen.

Anstelle von Vollkontakt-Kämpfen, werden die Schläge und Tritte nur angesetzt, um den Partner nicht zu verletzen. Stattdessen wird die Richtigkeit der Technik an Holzbrettern erprobt.


Die Graduierungen sind wie folgt:

Schülergrad:
Rokkyū - 6° Kyū - Weißer Gürtel
Gokyū - 5° Kyū - Gelber Gürtel
Yonkyū - 4° Kyū - Oranger Gürtel
Sankyū - 3° Kyu - Grüner Gürtel
Nikyū - 2° Kyū - Blauer Gürtel
Ikkyū - 1° Kyū - Brauner Gürtel


Schwarzer Gürtelgrad:
初段 Shodan - 1. Dan
一段の指導師補 Shidōshi-Ho 1. Level - 2. Dan
二段の指導師補 Shidōshi-Ho 2. Level - 3. Dan
一段の指導師 Shidōshi 1. Level - 4. Dan
二段の指導師 Shidōshi 2. Level - 5. Dan
三段の指導師 Shidōshi 3. Level - 6. Dan
師範 Shihan - 7. Dan
大師範 Dai-Shihan - Meister
先生 Sensei - Großmeister

Das Dan-System ist etwas anders als das aus anderen Künsten bekannte, wozu ich leider noch nicht viel sagen kann, da ich noch den braunen Gürtel habe.
Diese Kampfkunst wird momentan auch nur in Berlin, Deutschland, (Kadeshi) und Italien unter dem Dachverband Jutaijutsu Kai angeboten und wurde 1978 als Schule "Yoshin Ryu" in Turin, Italien, gegründet, weshalb ich auch nichts weiter zum Ursprung japanischer Sicht sagen kann.

Der Zusammenhang besteht wahrscheinlich zum Takagi Yoshin Ryu Jutaijutsu, einer der Ninjutsu Schulen.

Das folgende Video soll einen kleinen Einblick darüber geben:

Geändert von Fuujin (31-05-2015 um 18:02 Uhr). Grund: Zeigt Video noch nicht an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 31-05-2015, 18:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Wushu(inaktiv), Muay Thai, BJJ
 
Registrierungsdatum: 23.12.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 656
Standard

Und was genau soll das Thema jetzt hier bezwecken?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31-05-2015, 18:16
Benutzerbild von Fuujin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Tai Jutsu
 
Registrierungsdatum: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Ich dachte, im Forum "Japanische Kampfkünste" hat jede Kampfkunst die Berechtigung sich in einem eigenen Thema vorzustellen. oder gibt es ein thema, wo mehrere japanische Kampfkünste vorgestellt werden? Dann verschiebe ich es gerne dortin.

Außerdem wollte ich hier die Möglichkeit bieten, sich dadrüber auszutauschen und über zukünftige Veranstaltungen (Workshops/Auftritte) zu informieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31-05-2015, 18:24
Inushishi
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Fuujin Beitrag anzeigen
Ju Tai Jutsu (柔体術 = nachgiebige Körperkunst) beschäftigt sich mit [...]den traditionell japanischen Waffen [...] Sai, Tonfa, [...]Nunchakus[...].
Das sind keine japanischen Waffen. Sie stammen aus Okinawa und haben recht wenig mit Nihôn Bugei zu tun.

Zitat:
Schwarzer Gürtelgrad:
初段 Shodan - 1. Dan
一段の指導師補 Shidōshi-Ho 1. Level - 2. Dan
二段の指導師補 Shidōshi-Ho 2. Level - 3. Dan
一段の指導師 Shidōshi 1. Level - 4. Dan
二段の指導師 Shidōshi 2. Level - 5. Dan
三段の指導師 Shidōshi 3. Level - 6. Dan
Shidôshi und Shidôshi-ho sind typische Bezeichnungen des Bujinkan. Ansonsten wurden sie einmal in irgendeinen Ninjafilm gebraucht. Es ist praktisch ein Begriff der von Masaaki Hatsumi geprägt wurde.

Zitat:
Stattdessen wird die Richtigkeit der Technik an Holzbrettern erprobt.
In japanischen Kampfkünsten äusserst unüblich. Würde ich eher in den Bereich Nachkriegs-Karate und Taekwondô einordnen.

Zitat:
Der Zusammenhang besteht wahrscheinlich zum Takagi Yoshin Ryu Jutaijutsu, einer der Ninjutsu Schulen.
Die Takagi Yoshin-ryû ist kein Ninjutsu. Sie ist aber Teil des Bujinkan.
Die im Bujinkan vorhandenen Ninpô-ryûha sind: Togakure-ryû, Kumagakure-ryû und Gyokushin-ryû Ninpo Taijutsu.

Edit: Achja: Willkommen im Forum Fuujin

Geändert von Inushishi (31-05-2015 um 18:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31-05-2015, 18:34
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 33
Beiträge: 3.805
Standard

Zitat:
Zitat von Inushishi Beitrag anzeigen
Ansonsten wurden sie einmal in irgendeinen Ninjafilm gebraucht.

irgendeinem Ninjafilm
ich glaub es setzt aus

Das war Bloodsport und nicht "irgendein Ninjafilm"

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31-05-2015, 18:50
Benutzerbild von Fuujin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Tai Jutsu
 
Registrierungsdatum: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Inushishi Beitrag anzeigen
Das sind keine japanischen Waffen. Sie stammen aus Okinawa und haben recht wenig mit Nihôn Bugei zu tun.
Das verstehe ich nicht, Okinawa ist doch ein Teil Japans?


Zitat:
Zitat von Inushishi Beitrag anzeigen
Shidôshi und Shidôshi-ho sind typische Bezeichnungen des Bujinkan. Ansonsten wurden sie einmal in irgendeinen Ninjafilm gebraucht. Es ist praktisch ein Begriff der von Masaaki Hatsumi geprägt wurde.
Danke für die Aufklärung!


Zitat:
Zitat von Inushishi Beitrag anzeigen
Die Takagi Yoshin-ryû ist kein Ninjutsu. Sie ist aber Teil des Bujinkan.
Die im Bujinkan vorhandenen Ninpô-ryûha sind: Togakure-ryû, Kumagakure-ryû und Gyokushin-ryû Ninpo Taijutsu.

Wenn es kein Teil des Ninjutsu ist, was dann? Und wenn es Teil des Bujinkan ist, warum hast du es nicht bei den erwähnten Ryuha dazu geschrieben?
Nine Ryu page
hoffe Englisch ist jetzt keine Hürde

danke fürs Willkommen heißen

Geändert von Fuujin (31-05-2015 um 18:56 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31-05-2015, 18:54
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 39
Beiträge: 9.501
Standard

Zitat:
Zitat von Fuujin Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht, Okinawa ist doch ein Teil Japans?
Nicht zu Zeiten des "vormittellalterlichen" Japan, wo ja angeblich die Wurzeln liegen sollen.

Geändert von FireFlea (31-05-2015 um 19:00 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31-05-2015, 18:59
Inushishi
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Fuujin Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht, Okinawa ist doch ein Teil Japans?
Seit Ende des 19.Jahrhunderts . Viele Jahrhunderte war es aber ein eigenes Land, mit eigener Kultur und eigener Sprache und vorallem eigenen Kampfkünsten und Waffen.
Deswegen ist ja auch das Karate-Forum vom dem der Japanischen Kampfkünste getrennt.

Zitat:
Wenn es kein Teil des Ninjutsu ist, was dann? Und wenn es Teil des Bujinkan ist, warum hast du es nicht bei den erwähnten Ryuha nicht dazu geschrieben?
Nine Ryu page
hoffe Englisch ist jetzt keine Hürde
Keine Sorge, Englisch versteh ich.
Die Seite ist jedoch fehlerhaft.
Das Problem ist das das Bujinkan in den 80igern nur als "Ninjutsu" beworben wurde.
Dabei sind jedoch nur drei der Ryûha Ninpô(die von mir aufgezählten) und der Rest ist "konventionelles" Bujutsu.

Geändert von Inushishi (31-05-2015 um 19:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31-05-2015, 19:09
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.128
Standard

Okinawa,Ryukyu Inseln waren über Jahrh. bis ins 19jh. teils ein unabhängiges Königreich und einige Jahrh. ein Vasallenstaat Chinas und Japans.


Der jap.Shimazu Clan aus Satsuma hat dann die Inseln 1609 besetzt(Vasallenstaat) und 1879 wurden sie von Japan annektiert.

sai,tuifa,nunchaku... sind okinawa kobudo waffen.

Geändert von Huangshan (02-06-2015 um 12:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31-05-2015, 19:12
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.215
Standard

Hat halt mal wieder einer nach paar Jahren Bujinkan seine eigene "Ryu" gegründet. Warum auch net.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 31-05-2015, 19:13
Benutzerbild von Fuujin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Tai Jutsu
 
Registrierungsdatum: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Inushishi Beitrag anzeigen
Die Seite ist jedoch fehlerhaft.
Das Problem ist das das Bujinkan in den 80igern nur als "Ninjutsu" beworben wurde.
Dabei sind jedoch nur drei der Ryûha Ninpô(die von mir aufgezählten) und der Rest ist "konventionelles" Bujutsu.
Dass die Seite nicht vertrauenswürdig ist, habe ich mir fast gedacht, wollte aber auf die 9 Schulen hinweisen, die ich in anderen Quellen auch schon gelesen hatte

Verstehe!
Ich habe oben jedoch nicht gesagt, dass Ju Tai Jutsu reine Ninjutsu Elemente hat oder Bezug zum Bujinkan besteht, nur dass ich die Schnittstelle zum Takagi vermute.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31-05-2015, 19:17
Inushishi
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Fuujin Beitrag anzeigen
Verstehe!
Ich habe oben jedoch nicht gesagt, dass Ju Tai Jutsu reine Ninjutsu Elemente hat oder Bezug zum Bujinkan besteht, nur dass ich die Schnittstelle zum Takagi vermute.
Ich habe dies ebenfalls nicht behauptet.
Du hast behauptet Hontai Takagi Yoshin-ryû sei eine Schule des Ninjutsu, das habe ich berichtigt und hab dabei etwas ausgeholt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31-05-2015, 19:26
Benutzerbild von juice
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: different asian styles
 
Registrierungsdatum: 02.03.2013
Alter: 36
Beiträge: 270
Standard

Moin, grüß dich

hab gerade heruntergescrollt und den thread gefunden
Ju Tai Jutsu [Ausgelagert]
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31-05-2015, 19:26
Benutzerbild von Fuujin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Tai Jutsu
 
Registrierungsdatum: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Hat halt mal wieder einer nach paar Jahren Bujinkan seine eigene "Ryu" gegründet. Warum auch net.
Also das einzige, was ich noch dazu weiß, ist, dass während des 2. Weltkrieges ein Japaner es einem italienischen Gymnastiklehrer überliefert hat, der es seinem Sohn, dem jetzigen Soke vom Ju Tai Jutsu, weiter gegeben hatte und sich entschied, dies in einer Kampfschule anderen bei zu bringen.

Damals wurde es auch fälschlicher Weise von Verbänden mit Ju Jutsu in einem Topf geworfen, obwohl es wesentlich tiefgründiger ist.

Ich finde es schade und etwas unbefriedigend, dass ich nichts detailierteres dazu weiß... Aber es zählt ja auch, dass das Training Spaß macht und man sehr viel lernt!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31-05-2015, 19:32
Inushishi
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Also das einzige, was ich noch dazu weiß, ist, dass während des 2. Weltkrieges ein Japaner es einem italienischen Gymnastiklehrer überliefert hat, der es seinem Sohn, dem jetzigen Soke vom Ju Tai Jutsu, weiter gegeben hatte und sich entschied, dies in einer Kampfschule anderen bei zu bringen.
Wie hieß der Japaner den? Vielleicht können wir was herausfinden.
Wie lange hat den der italienische Gymnastiklehrer beim Japaner trainiert?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ki Tai Jutsu Dragon8 Hybrid und SV-Kampfkünste 19 18-06-2017 16:27
Ju Tai Jutsu [Ausgelagert] bugei Japanische Kampfkünste 31 19-09-2012 20:05
EBJC Berlin/Neukölln-> Brazilian Jiu-Jitsu, Judo, Ju Jutsu, Aikido, Tai Chi Chuan... udo<--B Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 0 22-06-2011 01:19
Tai Jutsu Goemon Japanische Kampfkünste 9 25-07-2003 12:13
Ki-Tai-Jutsu Pantha Offenes Kampfsportarten Forum 5 09-01-2003 18:20



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.