Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste

Hybrid und SV-Kampfkünste Alpha, Esdo, UC , und weitere "moderne" Close-Combat, Hybrid und SV-Kampfkünste. Unterforen für Krav Maga und Kempo sowie deren Derivate



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-12-2011, 23:54
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.016
Standard Keep it simple and stupid ?

In meinem Krav Maga in Münster, benutze ich viele Vorgehensweisen aus dem Grappling und MMA, dadurch halte ich das Training sehr kämpferisch.

Der Grundsatz des Krav Maga ist es ja:

“Einfach zu erlernende Techniken, basierend auf den natürlichen Reaktion eines Menschen, unabhängig von Alter und Geschlecht, zu benutzen.“

Ringerisches Vorgehen, ist so alt wie die Menschheit selbst und grad in Bereichen, wie die Knife Defense oder auch in einer Mass Attack (Wenn eine Flucht nicht möglich ist) eine sehr wichtige Unterstützung.

Erfahrungsgemäß, sind ringerische Sachen, ob am Boden oder im Stand, einfach umzusetzen.

Von daher die Frage und natürlich auch als Reaktion, auf einige negative Postings in diesem Thread:
Promotion: Krav Maga Münster

Warum werden so wenig Grapplingtechniken im Krav Maga trainiert ?

Meiner persönlichen Meinung nach, ist es manchmal gut zu schlagen aber manchmal auch gut zu grappeln.

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 24-12-2011, 00:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 17.05.2008
Alter: 33
Beiträge: 129
Standard

Bin ganz deiner Meinung! Man weiss nie in welcher Situation man landet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24-12-2011, 00:25
Benutzerbild von DocDog
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga, Kapap, Judo, BJJ, LL, MMA
 
Registrierungsdatum: 12.03.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 4.326
Standard

D'accord! Machen wir ähnlich, aus eben den genannten Gründen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24-12-2011, 00:33
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.016
Standard

Im Grappling oder auch MMA Unterforum, durch “Matzeone“ als einen eurer Instruktoren und Dich auch klar zu erkennen, finde ich gut.

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-12-2011, 00:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 17.05.2008
Alter: 33
Beiträge: 129
Standard

Krav Maga nach meinem geschmack. Dachte sowas gibt es kaum,schade,das ich zu weit weg bin!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-12-2011, 00:51
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.016
Standard

Zitat:
Zitat von Dennmer Beitrag anzeigen
Krav Maga nach meinem geschmack. Dachte sowas gibt es kaum,schade,das ich zu weit weg bin!
Laut deiner Signatur, machst du ja Boxen. Dann hast du ja schon ein Bezug zur Realität.

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24-12-2011, 01:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 17.05.2008
Alter: 33
Beiträge: 129
Standard

ja,ich finde boxen gehört auch zur sv. Boxen für standkampf,Krav Maga für befreihungstechniken,messerangriffe, ect. und natürlich der Bodenkampf,das alles sollte SV beinhalten meiner meinung nach!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-12-2011, 01:15
Panther
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Grundsätzlich falsch muss es nicht sein - aber die Grundidee der Selbstverteidigung ist bei mir - nicht gewinnen sondern überleben - also möglichst schnell weg von der Gefahr (dem Angreifer).

Da sind ringerische Techniken eher die letzte Lösung als die erste.

Mal davon abgesehen das man das eh nicht steuern kann - wie sieht den die Reihenfolge für Euch aus?
Also eher/lieber zuerst Schlagen (und Flucht) usw. und nur wenn es nicht weiter geht ringen - oder als Ziel ins ringen zu gehen?
(Wie gesagt - steuern im Leben kann man das nicht - aber im Training kann man es steuern, darauf bezieht sich die Frage).

Viele Grüße

Heiko

PS:
Zitat:
Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen
In meinem Krav Maga in Münster
Danke - das beantworte jetzt auch meine und wohl auch Johns Frage aus dem anderen Beitrag.

Geändert von Panther (24-12-2011 um 01:25 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-12-2011, 01:41
Panther
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei dem Satz fehlt was:

Zitat:
Zitat von krav maga münster Beitrag anzeigen
“Einfach zu erlernende Techniken, basierend auf den natürlichen Reaktion eines Menschen, unabhängig von Alter und Geschlecht, zu benutzen.“
so kann ich das unterschreiben:
Zitat:
“Einfach zu erlernende Techniken, basierend auf den natürlichen Reaktion eines Menschen, unabhängig von Körperbau, Alter und Geschlecht, zu benutzen.“

Gerade ringerische Lösungen wiedersprechen dem - meiner persönlichen Meinung nach - vor allem dem Teil "unabhänig von Körperbau / Alter / Geschlecht" - wenn jemand 30 - 40 kg leichter ist - kann er/sie kaum eine der ringerischen Lösungen wirklich umsetzen.

Oder welche ringerische Lösungen kann jemand mit z.B. 55 kg gegen jemanden mit 95 kg durchsetzen?
Es würde mich freuen wenn ich meinen Horizont erweitern kann.

Wenn man natürlich hauptsächlich Leute trainiert die +85 kg Gewicht haben - stellt das wieder kein großes Problem dar - ist dann aber auch nicht unabhängig vom Körperbau.
Und ich will einfach meine Frauen nicht dazu bringen auf über 85 kg hoch zu gehen

Viele Grüße

Heiko

Geändert von Panther (24-12-2011 um 01:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24-12-2011, 03:11
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, Warriors Eskrima, Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 39
Beiträge: 5.016
Post

Zitat:
Zitat von Panther Beitrag anzeigen
Danke - das beantworte jetzt auch meine und wohl auch Johns Frage aus dem anderen Beitrag.
Ich bin der Trainer in MEINER Krav Maga Gruppe, was sonst und schon wieder wirst du politisch, nicht nett.

Zitat:
Zitat von Panther
Gerade ringerische Lösungen wiedersprechen dem - meiner persönlichen Meinung nach - vor allem dem Teil "unabhänig von Körperbau / Alter / Geschlecht" - wenn jemand 30 - 40 kg leichter ist - kann er/sie kaum eine der ringerischen Lösungen wirklich umsetzen.

Oder welche ringerische Lösungen kann jemand mit z.B. 55 kg gegen jemanden mit 95 kg durchsetzen?
Es würde mich freuen wenn ich meinen Horizont erweitern kann.

Wenn man natürlich hauptsächlich Leute trainiert die +85 kg Gewicht haben - stellt das wieder kein großes Problem dar - ist dann aber auch nicht unabhängig vom Körperbau.
Und ich will einfach meine Frauen nicht dazu bringen auf über 85 kg hoch zu gehen

Viele Grüße

Heiko
Edit Mod

In Münster habe ich Leute, die zwischen 45-50 kg schwerer sind als ich. Ebenso trainiert meine Freundin mit 63 kg bei mir und fightet auch mit Leuten, die bis zu 40 kg mehr
wiegen.

Natürlich immer abhängig vom Partner, der auch schon mit 5 kg, zuviel sein kann.

Allumfassend, kann man sowieso sagen, das der Wille zum kämpfen,das Wichtigste ist.

Gruß Markus

Geändert von F-factory (24-12-2011 um 10:10 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-12-2011, 10:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Headbut and Groinkick
 
Registrierungsdatum: 13.06.2011
Ort: In BW
Beiträge: 421
Standard

also wie sich eine frau gegen einen 40kg schwereren mann mit ringerischen mittel wehrt-da wäre ich auch gerne mal dabei.
kann mir eigentlich nicht vorstellen, das so ein vergleich was mit der realität zu tun hat.
schöne weihnachtstage!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-12-2011, 10:28
Benutzerbild von F-factory
Moderator
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 20.03.2006
Ort: München, Bayern
Alter: 41
Beiträge: 3.539
Standard

Es hängt meiner Meinung nach von der Anzahl der Techniken und Vorgehensweisen ab. Ringerische Grundlagen sind natürlich absolut vertretbar, machen Spass und bringen kämpferisch einiges für den Durchhaltewillen.

Eine Übertragbarkeit auf technischer und taktischer Ebene für die Selbstverteidigung ist aber limitiert.

Gruß
John

Geändert von F-factory (24-12-2011 um 10:34 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24-12-2011, 10:32
Benutzerbild von punktpunktpunkt
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2011
Beiträge: 490
Standard

Zitat:
Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
also wie sich eine frau gegen einen 40kg schwereren mann mit ringerischen mittel wehrt-da wäre ich auch gerne mal dabei.
kann mir eigentlich nicht vorstellen, das so ein vergleich was mit der realität zu tun hat.
schöne weihnachtstage!
Ich glaube das würde generell schwer 40kg Gewichtsunterschied auszugleichen, am ehesten vielleicht mit irgendwelchen Multiplikatoren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24-12-2011, 10:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Todd European Specialist Close Combat System
 
Registrierungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 111
Standard

Hallo,

dein Post kann aus SV-Perspektive folgendermaßen zusammengefasst werden:

If you are wrestling, you are wrong.

Frohe Weihnachten

Gruß aus Leipzig,

Ken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24-12-2011, 10:34
Benutzerbild von FrAgGlE
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Combatives, FMA, Krav Maga (Fit to Fight), ISR Matrix
 
Registrierungsdatum: 31.01.2005
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.014
Standard

Zitat:
Zitat von Oest Beitrag anzeigen
Hallo,

dein Post kann aus SV-Perspektive folgendermaßen zusammengefasst werden:

If you are wrestling, you are wrong.

Frohe Weihnachten

Gruß aus Leipzig,

Ken
Sehe ich für die SV grundsätzlich auch so... Dennoch kann ich grapplen, ist das grundlegend nicht verkehrt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
KISS-keep ist simple and stupid die Chisau Offenes Kampfsportarten Forum 10 20-03-2009 12:45
Really stupid boxer can't get in the ring die Chisau Kickboxen, Savate, K-1. 18 19-02-2009 18:04
Keep it simple and direct...! Sun Wu-Kung Offenes Kampfsportarten Forum 16 27-08-2008 20:07
People Do Stupid Things funny videos SeraphiM Off-Topic Bereich 5 03-03-2007 20:54
stupid german pupil BoxinsGesicht Off-Topic Bereich 8 26-01-2006 21:18



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:26 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.