Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst > Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik

Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik Dieses Forum ist zur ausschließlichen Diskussion von Video-Clips, Filmen aus dem Bereich Capoeira und KK Akrobatik gedacht.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 10-09-2010, 22:35
Benutzerbild von Balthus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Turnschuh-Defence, 100m unter 11 und 400 unter 48... kick'n'run
 
Registrierungsdatum: 29.05.2009
Ort: Ruhrpott
Alter: 32
Beiträge: 1.033
Standard

zum Video?

KA... wurde alles schon gesagt...

Und zur SV... Capowasauchimmer (kanns nicht schreiben) haben sich zumindest mit schlagen und treten beschäftigt, sind körperlich fit ... das allein sind schonmal genug Grundlagen um in jeder 0-8-15 Situation zurecht zu kommen.
Als ich noch 400m-ohne Hürden, Flach (47,5sec) Trainiert habe hätte ich mir in einer bereits eskalierten Situation weniger Chancen eingeräumt als nem regelmäßig trainierenden, fitten Kampfkünstler, OBWOHL weglaufen als Attribut meist vor Können genannt wird.
Ich habe wenig Zweifel daran, dass Capoeira, bzw. deren Ausübenden nen ordenendlichen Wumms hinter ihren Angriffen haben und nen nen ausgeprägtes Körpergefühl also das reicht um sich
a) Luft zu verschaffen
b) wegzurennen auch wenn Hindernisse kommen

Sorry das finde ich allemal ausreichend für ne normale Auseinandersetzung.

Obwohl ich mit KM wohl nen anerkanntes SV-System trainiere finde ich die restlichen Aspekte ausschlaggebender, den Spass am Training und an der Gruppe und denke DAS wird enorm groß geschrieben im Capoeira.
Denn was bringts mir wenn ich 1 mal die woche halbherzig ins KM gehe um SV zu lernen aver Capoeira soviel mehr spass macht und dich da mein Herzblut und Trainingseifer reinstecke?
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #32  
Alt 10-09-2010, 23:20
Benutzerbild von Spyke
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 03.10.2009
Alter: 30
Beiträge: 609
Standard

Hab heut nen tritt ins Gesicht bekommen weil ich zu langsam war
Google Bookmark this Post!
  #33  
Alt 12-09-2010, 14:15
Mr.Grünkern
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

2:04 : early Freerunning Stylez outta the 80s
Google Bookmark this Post!
  #34  
Alt 13-09-2010, 10:54
Benutzerbild von Caramujo
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 26.01.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 771
Standard

Zitat:
Zitat von Spyke Beitrag anzeigen
Hab heut nen tritt ins Gesicht bekommen weil ich zu langsam war
Das wird ja immer gleich hart "bestraft"
Ist die Nase noch dran?

Caramujo
__________________
A luta que se cria é da arte
A luta que se tem é da vida
Google Bookmark this Post!
  #35  
Alt 13-09-2010, 11:17
Benutzerbild von Caramujo
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 26.01.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 771
Standard

@ big X
Danke
Das mit der Malicia wollte ich eigentlich genau so sagen - ich
hab nur die richtigen Worte nicht gefunden

Deine Gegner im JJ müssen echt was aushalten


@ chickenlipper
Auch Danke
Ich finde nicht, dass man unbedingt immer Platz braucht.
Und eine SV-Tauglichkeit zeichnet sich auch nicht nur rein durch
Nehmerqualitäten aus.
Allein die gute Körperbeherrschung, Flexibilität, Beweglichkeit, eine gute Beobachtungsgabe und das schnelle Reaktionsvermögen sind Vorteile in einer SV-Situation.
Und diese "Inzest" findet man doch in allen KS / KK außer bei den MMA-Leuten, oder? Also würde ich das als ein Manko von fast allen KK / KS bezeichnen.

@ Balthus
Genau erfasst!

Klar gibt es optimalere Systeme für die SV, das will ich ja gar nicht bestreiten. Capoeira ist für die SV nicht das non plus ultra, aber es taugt, auch wenn es bestimmt nicht so schnell und sicher anwendbar ist wie z. B. Krav Maga.
__________________
A luta que se cria é da arte
A luta que se tem é da vida
Google Bookmark this Post!
  #36  
Alt 13-09-2010, 11:24
Benutzerbild von Caramujo
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 26.01.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 771
Standard

Und das Video kann doch wirklich nur ein Joke sein.....
Echt schlecht choreografiert
So dämlich kann doch nun wirklich keiner sein, oder etwa doch??????

OMG, die 80er waren schon schlimm ........
__________________
A luta que se cria é da arte
A luta que se tem é da vida
Google Bookmark this Post!
  #37  
Alt 13-09-2010, 12:27
Benutzerbild von Chickenlipper
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Zusammenleben mit einer Frau.
 
Registrierungsdatum: 11.06.2010
Ort: FFM
Beiträge: 271
Standard

Zitat:
Zitat von Caramujo Beitrag anzeigen
Und eine SV-Tauglichkeit zeichnet sich auch nicht nur rein durch
Nehmerqualitäten aus.
Allein die gute Körperbeherrschung, Flexibilität, Beweglichkeit, eine gute Beobachtungsgabe und das schnelle Reaktionsvermögen sind Vorteile in einer SV-Situation.
Alle genannten Attribute bringen nichts, wenn man erst in der Selbstverteidigungssituation feststellt, dass Schläge wirklich wehtun und einem die Welt zusammenbricht. Einstecken wird man immer müssen, oft auch hartemente.
Besser, man gewöhnt sich vorher daran!
__________________
|Dias de luta são dias de glória|
|Kampfestage sind Ruhmestage|
Google Bookmark this Post!
  #38  
Alt 13-09-2010, 13:02
Benutzerbild von Caramujo
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 26.01.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 771
Standard

Zitat:
Zitat von Chickenlipper Beitrag anzeigen
Alle genannten Attribute bringen nichts, wenn man erst in der Selbstverteidigungssituation feststellt, dass Schläge wirklich wehtun und einem die Welt zusammenbricht. Einstecken wird man immer müssen, oft auch hartemente.
Besser, man gewöhnt sich vorher daran!
Also ich bin oft genug schon aus Versehen mit dem Gesicht in einen Tritt reingelaufen
Ich weiss, dass das weh tut, da bricht keine Welt mehr für mich zusammen
Auf Dauer haben müsste ich das allerdings auch nicht - tut ja weh

Aber was bringt es einem, der zwar einstecken kann wie sau, dessen Reaktion aber so langsam ist, dass sogar eine Schnecke schneller ist und der ein Körpergefühl hat der dem eines halbvollen Sack Reis nicht unähnlich ist?

Würde mal sagen, eins geht nicht ohne das Andere

Außerdem habe ich noch nicht mal bei den Krav Maga Leuten erlebt, dass die sagen: "Los, hau mir mal voll ins Gesicht, damit ich mich dran gewöhne!"
Und die sind ja echt strange, also bis auf die die sich im Training vor den Schlagübungen Unterarmschützer anziehen, weil´s ja sonst so weh tut

Caramujo
__________________
A luta que se cria é da arte
A luta que se tem é da vida
Google Bookmark this Post!
  #39  
Alt 13-09-2010, 13:38
Muy fa
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Post

Ich habe grossen Respekt vor dem ursprünglichen Capoeira.
Eine Kampfkunst, die das Bewusstsein und den Mut eines unterdrückten Volkes stärkte. Nur weil sie als Tanz getarnt wurde, um nicht als Kampfkunst erkannt zu werden, heisst es noch lange nicht, dass man damit nicht kämpfen könnte.

Dass das Video jetzt nicht der Hammer ist, war ja klar.
Aber trotzdem sollte man doch nicht von einem winzigen Anteil von etwas sofort auf das Ganze schliessen.
Google Bookmark this Post!
  #40  
Alt 13-09-2010, 15:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: zZ JJ & Taekkyon
 
Registrierungsdatum: 01.10.2004
Beiträge: 1.338
Standard

@chickenlipper:

cara schrieb:
Zitat:
Körperbeherrschung, Flexibilität, Beweglichkeit, eine gute Beobachtungsgabe und das schnelle Reaktionsvermögen sind Vorteile in einer SV-Situation.
wenn deine nehmerfertigkeiten ins spiel kommen, dann haben vorher die beobachtung und das reaktionsvermögen versagt.
sprich für die SV ist nehmerfertigkeit nicht das wichtixte .

nehmerfertigkeit ist nicht unwichtig. aber eben auch nicht das wichtixte. und bud spencer wird auch mit nehmer-fertigkeit nur aus dir, wenn dein gegner nur halb so schwer ist wie du, keine equalizer verwendet und sowieso keine ahnung von kraftgenerierung hat.
ansonsten ist nehmerfertigkeit die LETZTE sicherung, falls ich getroffen werde. mein anspruch ist nun aber gar nicht getroffen zu werden, sondern vorher die situation deeskaliert zu haben oder geflohen zu sein.

sparring ist EIN wichtiges TRAININXELEMENT. aber es ist nur ein element von mehreren. es gibt auch verschiedene sparrinxarten (verschiedene vorgaben, verschiedene härte).
für mich gehört sparring ins normale training, eben um erste erfahrungen im schlagabtausch zu vermitteln. ausserdem können so attribute, wie distanz, timing, balance, schlagkraftgenerierung, nehmerfertigkeiten trainiert werden. in der SV ist (so nach meiner rechnung) der schlagabtausch an 4. stelle. vorher kommt prävention, dann deeskalation, dann flucht, dann kampf.

hinzu kommen leute, die sich zwar mit der eigenen wehrhaftigkeit auseinander setzen wollen, die aber nicht nach jedem training mit einem körperlichen defekt (der beim sparring recht leicht auftreten kann) aufwarten wollen.
manche leute können ihre nehmerfertigkeiten auch gar nicht (weiter) entwickeln, weil sie körperlich dazu nicht in der lage sind (glaskinn).

@mma:
mma ist auch nicht das gelbe vom ei, wenn es um SV geht. mma hat folgende schwachpunkte:
- sport (also regeln (haben die meisten "SV"-kk aber auch (siehe hier auch den unterschied zum capoeira ))
- keine SV-spezifischen inhalte
- kein SV-spezifisches training
- keine ausbildung an der waffe
- zu starker anspruch mit dem gegner auf den boden zu gehen
...
Google Bookmark this Post!
  #41  
Alt 13-09-2010, 16:01
Benutzerbild von Caramujo
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 26.01.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 771
Standard

@ big X

Der ist für Dich
__________________
A luta que se cria é da arte
A luta que se tem é da vida
Google Bookmark this Post!
  #42  
Alt 13-09-2010, 16:33
Mr.Grünkern
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Muy fa Beitrag anzeigen
Ich habe grossen Respekt vor dem ursprünglichen Capoeira.
Eine Kampfkunst, die das Bewusstsein und den Mut eines unterdrückten Volkes stärkte. Nur weil sie als Tanz getarnt wurde, um nicht als Kampfkunst erkannt zu werden, heisst es noch lange nicht, dass man damit nicht kämpfen könnte.

Dass das Video jetzt nicht der Hammer ist, war ja klar.
Aber trotzdem sollte man doch nicht von einem winzigen Anteil von etwas sofort auf das Ganze schliessen.

Zum Thema "ursprüngliche Capoeira" und geschichtliche Aufarbeitung (wie auch schon im Thread "Portugiesisch..." ein wenig diskutiert):
---> http://www.chamadademandinga.de/07gu...as_Roehrig.pdf
Google Bookmark this Post!
  #43  
Alt 13-09-2010, 18:58
Benutzerbild von Spyke
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 03.10.2009
Alter: 30
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von Caramujo Beitrag anzeigen
Das wird ja immer gleich hart "bestraft"
Ist die Nase noch dran?

Caramujo
hehe is noch dran
man gewöhnt sich ja an alles
Google Bookmark this Post!
  #44  
Alt 13-09-2010, 22:09
Benutzerbild von Envy
Moderator
Kampfkunst: Capoeira
 
Registrierungsdatum: 09.01.2009
Alter: 27
Beiträge: 1.192
Standard

Mr. Grünkern du hast das ganze Buch nicht zufällig als PDF irgendwo gefunden? XD
__________________
"Sir we are Surrounded!"
"Excellent! Now we can Attack in any Direction"
Google Bookmark this Post!
  #45  
Alt 14-09-2010, 08:41
Muy fa
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Post

Zitat:
Zitat von Mr.Grünkern Beitrag anzeigen
Zum Thema "ursprüngliche Capoeira" und geschichtliche Aufarbeitung (wie auch schon im Thread "Portugiesisch..." ein wenig diskutiert):
---> http://www.chamadademandinga.de/07gu...as_Roehrig.pdf
Vielen Dank für den Link!
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Capoeira als Selbstverteidigung effektiv? El Loco Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 89 27-02-2006 11:36
Gibt es im Capoeira Selbstverteidigung Kenny_R Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 9 13-03-2005 21:01
Capoeira als Selbstverteidigung? Y2kProblem Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 2 20-05-2003 22:39
Capoeira als Selbstverteidigung? Dosmo Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 1 04-01-2003 01:37
Capoeira als Selbstverteidigung MarioS Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 3 29-11-2001 15:26



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.