Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun > Archiv Wing Chun / Yong Chun

Archiv Wing Chun / Yong Chun Das alte Wing Chun Forum mit Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Geschlossen am 29.08.2012



 
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26-02-2007, 12:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: die 5 punkte -pressur-herz -explosions-technik
 
Registrierungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 63
Standard fauststoß

also mein sifu hat mir neulich mal gezeigt wie er zuschlägt ..ich dachte als kickbxer habe ich einen fauststoß schonmal erlebt und er dreht halt die hand dabei nicht und das wars...aber seine technick dabei war komplett anders 2 wochen später gabs nen lehrgang dazu und ich war krank...aber vllcht könnt ihr mir ja etwas zumindest zu die grundsätzlichen unterschiede zwischen einer "linken graden" und einem fauststoß mit der linken hand ...beides grade nach vorn nur einmal geboxt und einmal eben wing tsun mäßig

also vielen dank
__________________
be like water my friend...
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 26-02-2007, 14:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Zehnfingersystem
 
Registrierungsdatum: 22.12.2005
Ort: Großraum Hannover
Alter: 36
Beiträge: 6.361
Standard

Zitat:
Zitat von eyeyey Beitrag anzeigen
also mein sifu hat mir neulich mal gezeigt wie er zuschlägt ..ich dachte als kickbxer habe ich einen fauststoß schonmal erlebt und er dreht halt die hand dabei nicht und das wars...aber seine technick dabei war komplett anders 2 wochen später gabs nen lehrgang dazu und ich war krank...aber vllcht könnt ihr mir ja etwas zumindest zu die grundsätzlichen unterschiede zwischen einer "linken graden" und einem fauststoß mit der linken hand ...beides grade nach vorn nur einmal geboxt und einmal eben wing tsun mäßig

also vielen dank
du meinst das doch jetzt nicht ernst oder?
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 26-02-2007, 14:36
inaktiv
Kampfkunst: die 'Moderation' in diesem Board ist unter aller Sau
 
Registrierungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 596
Standard

Der Faustoss sollte die absolute Basis im Wing Chun sein. Der sollte in jedem Training verfeinert und eingeschliffen werden.

Wenn du etwas nicht verstanden hast, frag deinen Trainer einfach.
Den Fauststoss kannst du nicht in einem Forum erlernen.

WT-spezifischer Faustoss aus meiner Erinnerung:

vertikale Faust, Auftrittsfläche sind die drei unteren Fingerköchel ... auf der Zentrallinie Keilförmig ... ansatzlos, kein Ausholen .. Hand vor Fuss, also die Faust startet vor dem Rest des Körpers .. Arme werden komplett gestreckt .. man bemüht sich, die Schultern nicht einzudrehen, sondern im Moment des Stosses zurückzuziehen ...entspanntes Stossen nur mit dem Trizeps, der Stoss darf sich subjektiv nicht kraftvoll anfühlen ... keine Unterscheidung von Schlag- und Führhand, beide Seiten sollten prinzipiell identisch schlagen und gleichstark sein ...

... ich halte davon nichts mehr mittlerweile.

Geändert von Subjekt (26-02-2007 um 14:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 26-02-2007, 21:55
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

Zitat:
Zitat von Subjekt Beitrag anzeigen
Der Faustoss sollte die absolute Basis im Wing Chun sein. Der sollte in jedem Training verfeinert und eingeschliffen werden.

Wenn du etwas nicht verstanden hast, frag deinen Trainer einfach.
Den Fauststoss kannst du nicht in einem Forum erlernen.

WT-spezifischer Faustoss aus meiner Erinnerung:

vertikale Faust, Auftrittsfläche sind die drei unteren Fingerköchel ... auf der Zentrallinie Keilförmig ... ansatzlos, kein Ausholen .. Hand vor Fuss, also die Faust startet vor dem Rest des Körpers .. Arme werden komplett gestreckt .. man bemüht sich, die Schultern nicht einzudrehen, sondern im Moment des Stosses zurückzuziehen ...entspanntes Stossen nur mit dem Trizeps, der Stoss darf sich subjektiv nicht kraftvoll anfühlen ... keine Unterscheidung von Schlag- und Führhand, beide Seiten sollten prinzipiell identisch schlagen und gleichstark sein ...

... ich halte davon nichts mehr mittlerweile.

darf ich fragen warum?
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 26-02-2007, 22:10
inaktiv
Kampfkunst: die 'Moderation' in diesem Board ist unter aller Sau
 
Registrierungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 596
Standard

Kurz gesagt: zu wenig Power

Ich mag den guten alten Cross mit der Schlaghand .

Ausserdem zwingen dir diese Faustösse eine Kampfsystematik auf, die sich für mich als kontraproduktiv erwiesen hat.

.. die Ellenbogen waren nach dem ganzen Durchstrecken der Fauststösse auch nicht so recht glücklich .. das kann nicht wirklich gesund sein.
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 27-02-2007, 01:42
Benutzerbild von wfn.j
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Süd-Shaolin
 
Registrierungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 4.249
Standard

Zitat:
Zitat von Subjekt Beitrag anzeigen
.. die Ellenbogen waren nach dem ganzen Durchstrecken der Fauststösse auch nicht so recht glücklich .. das kann nicht wirklich gesund sein.
Das hat schon mal jemand gedacht, und daraufhin Sifu Kernspecht auf einem Lehrgang gefragt, warum das Durchstrecken nicht schädlich für die Ellenbogen sei. Antwort war - kurz gesagt - dass Yip Man ja nicht an Ellenbogenschmerzen gestorben sei.

Gruß,
Wolfgang
__________________
"Zwei Praktizierende sind sich rasch einig, zwei Gelehrte dagegen nie." (Tibetisches Sprichwort)
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 27-02-2007, 09:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: die 5 punkte -pressur-herz -explosions-technik
 
Registrierungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 63
Standard mein fehler

okay erstmal danke, dass sich soviele leute hier noch beteiligt haben obwohl meine frage so unpräzise war...also mir ging es speziel darum , dass mir mein sifu mal erklärt hat, dass es darum geht den arm sehr locker zu lassen und die sehnen im arm nicht anzuspannen oder so...das ganze ist auch schon einen monat her...also ich kann mich an den wortlaut nicht mehr errinern ...also falls euch dazu noch was einfallen sollte...
__________________
be like water my friend...
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 27-02-2007, 09:14
MK
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Das hat schon mal jemand gedacht, und daraufhin Sifu Kernspecht auf einem Lehrgang gefragt, warum das Durchstrecken nicht schädlich für die Ellenbogen sei. Antwort war - kurz gesagt - dass Yip Man ja nicht an Ellenbogenschmerzen gestorben sei.

Na, das ist doch mal 'ne geile Erklärung.
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 27-02-2007, 09:41
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: traditionelles Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 26.08.2006
Ort: In der schönen Schweiz
Alter: 46
Beiträge: 250
Standard

In den neun Jahren Privatunterricht hat es während neun Jahren vom Sifu Schelte gegeben wegen dem Faustschlag. Immer wenn man denkt, jetzt hat man's, war's wieder komplett falsch. Will sagen, der Faustschlag entwickelt sich in einem Prozess über Jahre. Theoretische Tipps kann man grün anmalen und den Hasen geben, wenn man nicht korrekt trainiert. Die Voraussetzungen, einen optimalen Faustschlag abgeben zu können, kommen nicht über Nacht.

Frag deinen Lehrer und tue das, was er dir sagt und du wirst in etwa acht bis neun Jahren ungefähr verstehen, was ein Faustschlag ausmacht (immer wieder unterbrochen von Pseudoerleuchtungen, in denen man das Gefühl hat, man habe die Weisheit gepachtet - Illusion).

Ab dem zehnten Jahr wirst du feststellen, dass du nie mit deinem Faustschlag zufrieden sein wirst, weil du herausfindest, dass immer eine Verbesserung möglich ist.
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 27-02-2007, 11:26
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: die 5 punkte -pressur-herz -explosions-technik
 
Registrierungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 63
Standard gut

okay danke nur mal ne frage wie finanziert man 9 jahre privat unterricht?
__________________
be like water my friend...
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 27-02-2007, 11:58
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: freestyle - no politic martial art
 
Registrierungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
.. die Ellenbogen waren nach dem ganzen Durchstrecken der Fauststösse auch nicht so recht glücklich .. das kann nicht wirklich gesund sein.
derselbe müll wie die aussagen im karate, taekwondo etc. "schnappkicks sind schlecht für die knie"

diese aussagen setzen voraus, das man genetisch besonders entwickelt sein muß, damit man keine probleme bekommt. wenn man die technik RICHTIG übt und ausführt, dann hat man keine probleme damit, wenn man natürlich rumhampelt und keine lust auf basics hat... selber schuld.

zu krk s erklärung: bravo, was wenn yip man an kehlkopfkrebs gestorben ist, weil er nachts ununterbrochen geschrieen hat, vor ellbogenschmerzen?
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 27-02-2007, 12:06
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: traditionelles Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 26.08.2006
Ort: In der schönen Schweiz
Alter: 46
Beiträge: 250
Standard

Willst du meine momentane finanzielle Situation wissen? Habe offene Betreibungen, kein Geld, keine Wohnung, keine Möbel, kein gar nichts. Zum Glück kann ich zur Zeit bei meiner Schwester wohnen.

Die Ausbildung kostete mich ca. 400 sFr. im Monat, zuzüglich Fahrspesen (zwei bis dreimal die Woche Training, pro Training 4 Stunden Zugfahren) und auswärts Essen - also etwa 600 sFr. total. War jeden Cent und alle Mühen wert.

Nicht dass ich viel verdient hätte während dieser Zeit, nur dass wir uns nicht missverstehen. Ich habe einfach mein Geld dafür ausgegeben, was mir persönlich etwas gebracht hat und habe für mich Unwichtiges ignoriert. Habe auch haufen Geld ausgegeben für Ausbildung TCM (wenngleich das Geld nicht gereicht hat, die Ausbildung abzuschliessen und ohne Diplom bei uns alles nichts wert ist) und fürs Chinesisch lernen. Schliesslich mein Leben, auch wenn's zur Zeit etwas harzig läuft (aber auch nur wegen der Ignoranz unserer Gesellschaft der persönlichen Weiterentwicklung gegenüber - Karriere und Geld machen sind halt wichtiger).
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 27-02-2007, 12:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: die 5 punkte -pressur-herz -explosions-technik
 
Registrierungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 63
Standard wow

ich finds cool das du dass mit soviel hingabe machst.. sehrfresh wünsche dir damit viel erfolg
__________________
be like water my friend...
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 27-02-2007, 12:57
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: traditionelles Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 26.08.2006
Ort: In der schönen Schweiz
Alter: 46
Beiträge: 250
Standard

ich lebe nach dem Motto - ganz oder gar nicht!
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 27-02-2007, 13:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: die 5 punkte -pressur-herz -explosions-technik
 
Registrierungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 63
Standard

ich könnte das halt nicht weil du hast ja gescxhrieben , dass du bei deiner schwester lebst...naja das macht ein wenig den eindruck als müsste deine schwester dein ganz oder garnicht mit finanzieren und das wäre nichts für mich , aber leute die das so extrem betreiben wie du bringen es am weitesten ohne frage
__________________
be like water my friend...
Google Bookmark this Post!
 


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Trefffläche bei Fauststoß kano Trainingslehre 266 02-08-2009 14:44
Die Kerze mit dem Fauststoß Samurai85 Trainingslehre 43 04-12-2006 20:59
Krafttraining für Fauststoß? Igelhannes Krafttraining, Ernährung und Fitness 17 03-12-2006 09:13
3. Form im Wing Chun SPQR Archiv Wing Chun / Yong Chun 69 04-02-2005 18:46
Vertikaler oder horizontaler Fauststoß in Boxing Range pumpindave Jeet Kune Do 1 10-07-2004 16:30



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.