Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun > Archiv Wing Chun / Yong Chun

Archiv Wing Chun / Yong Chun Das alte Wing Chun Forum mit Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Geschlossen am 29.08.2012



 
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12-09-2010, 22:20
Benutzerbild von xaver42
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muckibude
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Ort: Frankenland
Beiträge: 524
Standard Fauststoß im VT

Da aus der VT Ecke immer gesagt wird, dass sich der VT Fauststoss stark vom WT Fausstoss unterscheidet, würde mal interessieren, wie ihr im VT schlagt und wie Ihr die Kraft dabei erzeugt.

Gibt es da evtl irgendwo ein Video davon?

Leider kann ich mir das Ganze schlecht live anschauen, da es in meiner Gegend keine Schulen gibt
__________________
To protect yourself with your fists, you must become a knockout puncher. (Jack Dempsey)
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 12-09-2010, 22:39
inaktiv
Kampfkunst: .
 
Registrierungsdatum: 23.09.2008
Beiträge: 1.552
Standard

Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
Da aus der VT Ecke immer gesagt wird, dass sich der VT Fauststoss stark vom WT Fausstoss unterscheidet, würde mal interessieren, wie ihr im VT schlagt und wie Ihr die Kraft dabei erzeugt.
Glaub ich nicht.
Die Physik gilt für alle Menschen.

Gruß,

Yum Cha
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 12-09-2010, 22:46
xeric
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
Da aus der VT Ecke immer gesagt wird, dass sich der VT Fauststoss stark vom WT Fausstoss unterscheidet, würde mal interessieren, wie ihr im VT schlagt und wie Ihr die Kraft dabei erzeugt.
Ich habe WT gemacht und mache jetzt Ving Tsun.

Beim WT haben wir in die Luft geschlagen, 2x im Jahr auch gegen eine Handpratze. Diese Luftdrills dauerten 5 Minuten und oft ging es darum, möglichst häufig zu schlagen. Energie kam aus dem Arm.

Beim Ving Tsun steht man eine Stunde vor nem Sandsack, Wandsack oder was auch immer und schlägt darauf ein. Die Übungen hierzu sind unterschiedlich, mal geht es um Kondition und mal um den festen Fauststoß.

Soweit schon mal zum Unterschied im Training.

Die Art, wie wir schlagen ist beim Sandsack/Konditionstraining ähnlich wie bei Boxern. Wenigstens sieht es so aus, wenn ich mir Boxvideos ansehe.

Beim Wandsack/festes Schlagen wird der Arm in einer besonderen Weise geführt, halt aus dem Ellenbogen. Das müsste ich Dir aber zeigen. Woher die Energie beim Ving Tsun kommt verrät Dir Dein Trainier beim Probetraining.

In unterschiedlichen Ving Tsun Stilen und Schulen wird mal mehr oder mal weniger Wert auf einzelnes gelegt. Es kann daher auch schon mal "nur" eine viertel Stunde Fausttraining sein. Aber dann war man selber trainingsfaul.

Ob es dazu Videos gibt weiss ich nicht.
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 12-09-2010, 22:51
plaz
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

/edit

Geändert von plaz (17-04-2012 um 15:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 12-09-2010, 22:55
inaktiv
Kampfkunst: .
 
Registrierungsdatum: 23.09.2008
Beiträge: 1.552
Standard

Zitat:
Zitat von plaz Beitrag anzeigen
Das hört sich relativ ähnlich zum WT an.
Klar ist es das und gleich werden wir WTler erzählt bekommen, daß wir keine Faustschläge können....

Gruß,

Yum Cha
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 12-09-2010, 22:59
Benutzerbild von xaver42
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muckibude
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Ort: Frankenland
Beiträge: 524
Standard

@xeric
habt ihr dabei den Ellebogen immer zentral?
Ein Boxer hat ihn ja doch eher "aussen"
Ist ein besonderer Stand nötig?

Solange es keine Schule im Raum Würzburg gibt, kann ich mr das leider schlecht anschauen, sonst wäre ich da auch schon Mitglied

@platz
Die WT -in die Luft schlagen Version kenne ich, das tut aber hier nichts zur Sache.
Ich möchte hier auch keine VT-WT Grabenkrieg Diskussion anzetteln, mich interessiert hier NUR die VT Version und Meinung, Danke
__________________
To protect yourself with your fists, you must become a knockout puncher. (Jack Dempsey)
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 12-09-2010, 23:03
plaz
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

/edit

Geändert von plaz (17-04-2012 um 15:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 12-09-2010, 23:11
Benutzerbild von roberto
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Traditional Italian Knife Fighting
 
Registrierungsdatum: 24.06.2002
Ort: 74172 Neckarsulm, Deutschland
Alter: 48
Beiträge: 3.629
Standard

Zitat:
Zitat von plaz Beitrag anzeigen
Nur um hier möglichen falschen Schlüssen gleich zuvor zu kommen: Das ist absolut nicht repräsentativ für WT, ich habe das noch in keiner Schule so erlebt.


Das hört sich relativ ähnlich zum WT an.
Schon, aber die Kraftlinie ist ne andere. In etwa:

Die Kraft geht schräg vom Fuß des hinteren Beines über das Knie in die Hüfte, von dort in den Ellbogen hin zur Faust; der Rückstoß nimmt folgerichtig den umgekehrten Weg, und die Kraft des Rückstoßes wird in den Boden geleitet.
Das geht deshalb, da die Jungs vom VT nicht mit ihrem Hintern über ihrem Fuß stehen - sie haben also nicht 100% ihres Gewichtes auf dem hinteren Bein. Die Kraft kommt quasi vom Boden oder besser, der Boden dient als eine Art Wand, die einen nicht nach hinten wanken lässt, wenn der Einschlag hart war.
Sitzt das Gewicht hingegen auf dem hinteren Bein, geht der Rückstoß ins leere; es gibt quasi nichts, dass einen davon abhält, durch die Wucht des eignene Einschlages nach "rückwärts zu wanken" (überspitzt ausgedrückt).

Oder anders: ist mein Auto stehen geblieben und ich muss es schieben, geht das nicht, wenn ich mein Gewicht dabei auf das hintere Standbein verlagere. Ich muss vielmehr etwas hinter meiner Körpermasse haben - also auch hier ein Bein - mit dem ich mich vom Widerstand Straße abdrücken kann. Aber da wir kein Suto schieben und man im Kampf stets zu allen Richtungen beweglich sein muss, verteilt man das Gewicht im VT so, dass zwar Druck dahinter ist aber man dabei nicht nach vorne fällt, falls man daneben schlagen sollte.

R.
__________________
"Je vollkommener eine Sache, desto empfindlicher
für gute und böse Behandlung
." Dante, »L'inferno«

Geändert von roberto (12-09-2010 um 23:14 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 12-09-2010, 23:13
Benutzerbild von xaver42
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muckibude
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Ort: Frankenland
Beiträge: 524
Standard

@plaz,
kannst du mir bitte einen Gefallten tun und dich aus dem Thread raushalten?
Dafür wäre ich dir echt dankbar, da ich so keine Antwort auf meine Frage bekomme...
__________________
To protect yourself with your fists, you must become a knockout puncher. (Jack Dempsey)
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 12-09-2010, 23:17
plaz
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

/edit

Geändert von plaz (17-04-2012 um 15:44 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 12-09-2010, 23:20
xeric
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
@xeric
habt ihr dabei den Ellebogen immer zentral?
Ein Boxer hat ihn ja doch eher "aussen"
Ist ein besonderer Stand nötig?
Nach Möglichkeit ist der Ellenbogen zentral. Beim Konditionsboxen eher seitlich mit kurzen Schlägen. Der VT-Stand wird in der SLT schon geübt. Hier hat man isometrisches Training für die Hüfte, die für den Fauststoß sehr wichtig ist.

Training

In Würzburg:

97070 Würzburg

In Fürth, falls das nicht zu weit ist:
Tomas Mihalic 90765 Fürth (nach PhB)
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 12-09-2010, 23:33
xeric
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Sososo, alleine im WT-Kuen stand es schon drin und das ist immerhin vor 32 Jahren erschienen!
Im Kuen stand, dass LT über den Zaun guckt? Ist nicht zu fassen!

Oder meinst Du die Wendung? Ja, was interessiert es die EWTO, was in einem Buch steht das man nicht selbst geschrieben hat? Ich weiss übrigens auch nicht, was im WT-Kuen steht.
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 12-09-2010, 23:37
Jim Jim ist offline
Moderator
Kampfkunst: Schöner Frühling
 
Registrierungsdatum: 15.09.2009
Beiträge: 9.628
Standard

Zitat:
Zitat von xeric Beitrag anzeigen
Im Kuen stand, dass LT über den Zaun guckt? Ist nicht zu fassen!

Oder meinst Du die Wendung? Ja, was interessiert es die EWTO, was in einem Buch steht das man nicht selbst geschrieben hat? Ich weiss übrigens auch nicht, was im WT-Kuen steht.
Jetzt wirst du aber launisch. Pass aber bloß auf, dass nicht noch irgendwann ein VTler mit Fühlen im Chisao ankommt!
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 12-09-2010, 23:45
inaktiv
Kampfkunst: .
 
Registrierungsdatum: 23.09.2008
Beiträge: 1.552
Standard

Zitat:
Zitat von roberto Beitrag anzeigen
Sitzt das Gewicht hingegen auf dem hinteren Bein, geht der Rückstoß ins leere; es gibt quasi nichts, dass einen davon abhält, durch die Wucht des eignene Einschlages nach "rückwärts zu wanken" (überspitzt ausgedrückt).
Völlig falsch!
Wenn man aus dem Oberkörper schlägt, dann vielleicht.
Die Kraftlinie beim WT verläuft ein wenig anders, doch der grundsätzliche Ablauf unterscheidet sich nicht.

Gruß,

Yum Cha
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 12-09-2010, 23:49
xeric
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jim Bo Beitrag anzeigen
Pass aber bloß auf, dass nicht noch irgendwann ein VTler mit Fühlen im Chisao ankommt!
Falls ein Ving Tsun Schüler mit dem WT-Kuen unterm Arm in "mein" Training kommt, wechsel ich zum TennisTsun.
Google Bookmark this Post!
 


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Fauststoß vs. Fauststoß Hongmen Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 16 19-10-2009 06:50
Trefffläche bei Fauststoß kano Trainingslehre 266 02-08-2009 14:44
fauststoß eyeyey Archiv Wing Chun / Yong Chun 45 15-03-2007 00:59
Die Kerze mit dem Fauststoß Samurai85 Trainingslehre 43 04-12-2006 20:59
Fauststoß FireFlea Karate, Kobudō 20 29-09-2004 15:04



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.