Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05-12-2017, 13:37
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.734
Blog-Einträge: 9
Standard Bezahlung für Open Mat?

Bei uns ist die Open Mat offen für alle und kostenlos. Wir haben einige Besucher, die darüber ab und an verwundert sind, da sie es gewohnt sind, ein kleines Mattengeld dafür zu bezahlen. Das finde ich nicht schlecht, man hat ja als Gymbetreiber auch Mehrkosten durch Besucher (Wasser, Strom etc.)
Wie findet ihr das? Bezahlt ihr für Open Mat? Wenn ja, wie hoch wäre ein angemessener Betrag?
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 05-12-2017, 13:45
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.632
Standard

Kenne es so, dass oft ein Sparschwein irgendwo steht und jeder das rein schmeist, was er für angemessen hält.
Die meisten sind dann so bei 2 € dabei.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05-12-2017, 13:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.804
Standard

Kenne beide Varianten sowohl mit "Mattengeld" als auch ohne, wobei das auch jetzt nicht unbedingt zwingend verpflichtend ist, sondern mehr als "diskrete" Aufforderung versteckt wurde.

Solange es sich im Rahmen hält (2 bis 5,- €) finde ich das auch vollkommen in Ordnung, schließlich nutze ich ja nicht nur die Matte, sondern eben auch die sonstigen Einrichtungen wie Dusche und/oder Toilette, da kann man dann auch ruhig schon mal was für bezahlen.

(Im Vergleich muss man ja bei jedem Pinkelstopp auf der Autobahn schon 70 Cent abdrücken...).
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05-12-2017, 13:57
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 43
Beiträge: 2.209
Standard

Dass Letzteres rechtens ist, wurde ja soeben gerichtlich bestätigt (Kläger wider dem Bezahlpinkeln war i.Ü. der Kabarettist Rainald Grebe).
-Was es ja aber nicht besser macht....

Ich finde ne freiwillige Lösung mit Schweinderl absolut gut und i.O.!
-Aber eine verpflichtende Abgabe würde m.E. den Charakter einer "offenen Matte" eher zerstören. Zumal das Ganze ja immer auch eine "Werbeveranstaltung" des Gastgebers ist.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05-12-2017, 16:03
Benutzerbild von MAT Hannover
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: on the MAT
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin
Wie findet ihr das? Bezahlt ihr für Open Mat? Wenn ja, wie hoch wäre ein angemessener Betrag?
Als Ausrichter hast du zusätzlichen Aufwand und Mehrkosten (Reinigung, Verbrauchskosten Wasser, ggf. Heizung, Strom...), da finde ich 5 € mat fee absolut okay.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05-12-2017, 16:51
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Bei 20 Leuten sind das 100 Euro, dafür das du dir einen Nachmittag am Wochenende um die Ohren schlägst, Reinigungs und Duschkosten hat und in der Zeit keine anderen Kurse laufen können.

Das ist doch vollkommen o.k. würde ich sagen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05-12-2017, 17:39
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Bei 20 Leuten sind das 100 Euro, dafür das du dir einen Nachmittag am Wochenende um die Ohren schlägst, Reinigungs und Duschkosten hat und in der Zeit keine anderen Kurse laufen können.

Das ist doch vollkommen o.k. würde ich sagen.
Kann ich zu 100% nur unterschreiben. Macht sicher keiner um damit großartig Gewinn zu erwirtschaften. Ist eher eine kleine Aufwandsentschädigung
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05-12-2017, 17:56
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Momentnsammler
 
Registrierungsdatum: 12.02.2014
Ort: München
Beiträge: 720
Standard

Also ich sehe das so:
Unkosten + x für die Kaffeekasse sind absolut OK.
Alles was drüber ist fände ich nicht ganz so charmant.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06-12-2017, 12:29
Benutzerbild von sivispacemparabellum
Moderator
Kampfkunst: muay thai, submission wrestling, bjj, mma
 
Registrierungsdatum: 26.05.2006
Ort: Bremen
Alter: 44
Beiträge: 2.472
Standard

Wir machen das seit 7 Jahren. Und nehmen nix.
es gibt keinen Unterricht, die Matte liegt eh da, eine Dusche und ein Toilettengang kosten keine zwei Euro. Und ich trainiere selbst.
Das ist etwas was Sportler aus verschiedenen Teams verbindet und dazu laden wir Interessierte herzlich ein.
Wir sind auch bei BJJ Globetrotters, was bedeutet, dass Gäste von auswärts bis zu zwei Wochen kostenlos bei uns trainieren dürfen.
Das ist für mich persönlich Gastfreundlichkeit. Das kostet auch etwas Geld und Zeit. Mache ich aber gerne.
__________________
Grapple&Strike
BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06-12-2017, 14:14
Benutzerbild von küken
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate, Grappling
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Wir machen das seit 7 Jahren. Und nehmen nix.
es gibt keinen Unterricht, die Matte liegt eh da, eine Dusche und ein Toilettengang kosten keine zwei Euro. Und ich trainiere selbst.
Das ist etwas was Sportler aus verschiedenen Teams verbindet und dazu laden wir Interessierte herzlich ein.
Wir sind auch bei BJJ Globetrotters, was bedeutet, dass Gäste von auswärts bis zu zwei Wochen kostenlos bei uns trainieren dürfen.
Das ist für mich persönlich Gastfreundlichkeit. Das kostet auch etwas Geld und Zeit. Mache ich aber gerne.
So habe ich bisher die open mats auf denen ich war auch wahrgenommen und diese Einstellung ist das, was ich auch gerade großartig finde. Hätte ein Sparschwein da gestanden, hätte ich sicherlich was reingeworfen. Aber wenn jetzt alle anfangen würden, von vorneherein dafür Geld zu verlangen, würde ich eher nicht mehr hingehn, ausser auf ganz Große.....

Fühlt sich irgendwie so an, wenn mich Freunde zum Essen einladen und dann einen Beitrag für die Benutzung ihres Hauses, Toilette, Strom, etc. verlangen würden.
__________________
Wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich das nicht bin, dann würde ich sagen, das bin ich nicht!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06-12-2017, 14:31
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Auf einer Open Mat kann aber jeder kommen, nicht nur Freunde......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06-12-2017, 14:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.561
Standard

Aber durch die entstehen kaum mehr Kosten. Das einzige was die extra verbrauchen ist das Wasser beim Duschen. Aber du kannst mir nicht erzählen das die für 5€ duschen gehen.
Heizen, reinigen, Strom etc, würden auch verbraucht werden wenn nur die eigenen Leute da sind.

Das einzige bisher genannte Argument was ich zählen lassen würde ist dass in der Zeit keine Unterrichte stattfinden können. Allerdings kann man die Open Mat ja auch in einem Zeitraum veranstalten in dem eh kein Unterricht stattfinden würde.

Ich finde ein Pflichtbetrag widerspricht dem Konzept der Open Mat. Zumindest so wie ich das verstehe.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06-12-2017, 16:07
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Wieso Open Mat heißt, es können verschiedene Kämpfer zusammen trainieren. Für mich persönlich ist das Konzept zwar nix, weil ich von freundschaftlichen Austausch mit Fremden nicht viel halte, aber grundsätzlich ist es ein Serviceangebot, an Grappling Freunde, um sich auszutauschen.

Und wenn man davon ausgeht, das ein 4 Stunden Seminar bei einem Preis von 80-100 Euro liegt, dann ist 5 Euro für eine Open Mat jedem Teilnehmer zuzumuten. Bei 20 Leuten sind das wie gesagt gerade mal 100 Euro, für den Schulbesitzer, ist jetzt nicht gerade die Welt für einen Nachmittag.......

Was anderes ist es, wenn man seine Affiliate Schulen einlädt, also sowas nur für das eigene Team Veranstaltet. Da kann man das auch als Teambildende Maßnahme nehmen und kostenlos anbieten....

Manche Turniere nehmen 70 Euro Startgebühr für (wenn man Pech hat) einen Kampf und das wird auch bezahlt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06-12-2017, 17:23
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wsad und Pfeiltasten
 
Registrierungsdatum: 14.08.2012
Alter: 25
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Aber durch die entstehen kaum mehr Kosten. Das einzige was die extra verbrauchen ist das Wasser beim Duschen. Aber du kannst mir nicht erzählen das die für 5€ duschen gehen.
Heizen, reinigen, Strom etc, würden auch verbraucht werden wenn nur die eigenen Leute da sind.

Das einzige bisher genannte Argument was ich zählen lassen würde ist dass in der Zeit keine Unterrichte stattfinden können. Allerdings kann man die Open Mat ja auch in einem Zeitraum veranstalten in dem eh kein Unterricht stattfinden würde.

Ich finde ein Pflichtbetrag widerspricht dem Konzept der Open Mat. Zumindest so wie ich das verstehe.
Ich schließe mich deiner Argumentation an sage aber auch das ich bisher immer ein kleines Endgeld gezahlt habe aus Respekt, den ich habe immer aus solchen kleinen treffen was mitgenommen und möchte das es auch weiterhin angeboten wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-12-2017, 08:00
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.734
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Aber durch die entstehen kaum mehr Kosten. Das einzige was die extra verbrauchen ist das Wasser beim Duschen.
Toilettenpapier, Handtuch, Seife, mehr Abnutzung der Geräte...alles Kleinstbeträge, aber es summiert sich...
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Open Mat Als letzte Vorbereitung für die Bavarian Cup in Ansbach Chefkoch Eventforum Grappling 2 04-07-2012 21:54
Open Mat?? trabo Eventforum Grappling 3 14-03-2012 16:55
Open Mat Grappling im MAT Hannover am 02.04.2011 MAT Hannover Termine & Infos zu Turnieren, KK Veranstaltungen 0 05-03-2011 08:41
Open Mat Wochenende für Frauen am 30. und 31. Oktober 2010 tehjay Eventforum Grappling 28 08-11-2010 12:22
Open Mat 29.03.09 Haroon Videoclips Grappling 5 01-04-2009 00:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.