Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 07-12-2017, 12:25
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Aber durch die entstehen kaum mehr Kosten. Das einzige was die extra verbrauchen ist das Wasser beim Duschen. Aber du kannst mir nicht erzählen das die für 5€ duschen gehen.
Heizen, reinigen, Strom etc, würden auch verbraucht werden wenn nur die eigenen Leute da sind.

Das einzige bisher genannte Argument was ich zählen lassen würde ist dass in der Zeit keine Unterrichte stattfinden können. Allerdings kann man die Open Mat ja auch in einem Zeitraum veranstalten in dem eh kein Unterricht stattfinden würde.

Ich finde ein Pflichtbetrag widerspricht dem Konzept der Open Mat. Zumindest so wie ich das verstehe.
Open mat bedeutet jeder kann kommen bzw offen für alle. Sehe hier nicht warum es zwingend komplett umsonst sein muss. Was sind schon 5€ dafür, dass man 3-4 Stunden lang mit zig verschiedenen Leuten trainieren kann?

Gibt auch Open Mats wo noch zusätzlich Wasser und Kleinigkeiten an Nahrung angeboten werden (z.B. die Open Mat in Lindlar). Sollen die etwa noch aus eigener Tasche drauf zahlen?

Einmal Duschen alleine kostet ca 1,50€ mit Strom und Abwassergebühren (laut Google). Dazu kommen dann eben noch die anderen Positionen welche hier im Thread genannt wurden. Daher finde ich für mich als Teilnehmer 5€ auch noch absolut im Rahmen und würde niemandem unterschwellig unterstellen, dass er quasi schon mit Gewinnabsicht solche Kleinstbeträge sammelt. Den Betrag gebe ich auch bei kostenlosen Open mats sonst in die Kaffekasse
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 07-12-2017, 15:50
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Ich meine man sollte sich halt mal fragen:

Will ich Leute auf meiner Matte, die den Wert meines Angebotes so wenig zu schätzen wissen, das ihnen 5 Euro dafür zu viel ist?

Oder anders gesagt: Leute die nur kommen weil es umsonst ist und sie keinen Wert in der Veranstaltung sehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07-12-2017, 17:11
Benutzerbild von küken
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate, Grappling
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 609
Standard

Warum veranstaltet man überhaupt eine OpenMat, ist so die Frage, die ich mir bei dem Thread stelle? Also völlig Ironie-frei und Interesse-halber.

Denn wenn ich selbst ja keinen Nutzen davon habe, es mir Arbeit und Kosten bringt, dann weiß ich nicht genau, warum ich es tun sollte. Und wenn ich selbst einen Nutzen davon habe, dann bin ich doch gerne bereit, das alles in Kauf zu nehmen.

Ich würde es ja einsehen, wenn jemand jeden Monat ne OM veranstaltet und jedesmal stehn 30 Leute auf der Matte. Aber zumindest hier in der Gegend ist es so, dass die größeren ein, maximal zweimal vor den großen Turnieren sind und als WK-Vorbereitung gerade auch für die eigenen Wettkämpfer dienen sollen. Und bei denen, die jede Woche oder Monat sind, sind halt in der Tat so gut wie keine Externe.
Also von welcher Art von OpenMat sprechen wir denn überhaupt?

Es geht mir auch nicht um die 5 Euro, sondern dass ich es bisher auch als Zugewinn für den Veranstalter ODER als freundschaftliche Einladung gesehn habe. Da gestehe ich ja auch gerne einen Fehler meiner Sichtweise ein.
__________________
Wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich das nicht bin, dann würde ich sagen, das bin ich nicht!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07-12-2017, 18:20
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Gute Frage, wie gesagt, ich halte nix von so Veranstaltungen, aber ich denke die Grüde dafür sind:
  • Eine Werbemaßnahme um neue Schüler in die Schule zu bekommen (da wäre Kostenfrei sogar eine Option)
  • Neue Sparringspartner für die eigenen Schüler, gerade wenn es um Wettkampftraining geht, eine gute Option
  • Input für den Lehrer, wenn dieser noch nicht so fortgeschritten ist (gibt es ja auch, gerade hierzuande)
  • Weil wir uns alle lieb haben und wir doch ne große Brotherhood sind;-)

Die Diskussion läuft übrigens gerade auch bei Sherdog und in den USA sind die Meinungen wohl genauso gespalten wie hier.

Ich denke mal jeder Schulbesitzer muss sich halt klarmachen was er will und wenn es für in o.k. ist kann er es gerne kostenlos anbieten.
Genauso sollte man aber auch die Leute respektieren die dafür 2 oder 5 Euro wollen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07-12-2017, 18:33
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.742
Standard

Die Idee der Open matt war bisher aus meiner Sicht , dass man mal mit neuen Leuten rollt.
Das ist vor allem für Anfänger interessant.

Die guten Leute rollen eh alle untereinander und brauchen keine open Matt.

Wenn jemand eine Aufwandsentschädigung für das zur Verfügung stellen möchte , dann kann das okay sein.
Man sollte nur nicht vergessen dass die Ursprüngliche Idee eher aus brüderlicher Freundschaft entstanden ist.

Heutzutage gibt es Leute die wollen noch Geld dafür dass sie überhaupt aus dem Bett aufstehen
Für jeden Atemzug sehen sie sich berechtigt abzukassieren.

Hey kann man nicht auch einfach mal One Love -> wir helfen uns alle untereinander und am Ende gleich es sich eh automatisch wieder aus ?
__________________
-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07-12-2017, 18:47
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen
Die Idee der Open matt war bisher aus meiner Sicht , dass man mal mit neuen Leuten rollt.
Das ist vor allem für Anfänger interessant.

Die guten Leute rollen eh alle untereinander und brauchen keine open Matt
Also ich war auch schon auf einigen Open Mats wo auch einige Purple-, Brown- und Blackbelts waren.
Ist vor allem praktisch, da man da dann Leute hat die aus einem viel größerem Umkreis kommen als man normalerweise selber fahren würde.

Gewisse Leute sehe ich nur alle paar Monate mal auf nem Tunier oder ner Open Mat, weil man sonst eben 100km oder mehr auseinander wohnt und gerade über längere Zeit ist es immer wieder cool sich mit diesen zu messen und jeder kann sehen wie er sich im Vergleich zu den anderen verbessert hat.
Dabei ensteht ja auch automatisch ein gewissen soziales Verbinden von Teams und es findet austausch statt. Für mich ein klarer Mehrwert.
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08-12-2017, 11:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Jutsu
 
Registrierungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 8
Standard

Ich für meinen Teil finde die Lösung mit dem Sparschwein am besten.
Ich schmeisse dort meist 5€ rein, was ich einen fairen Betrag finde.
Um die Matte aber auch offen für alle zu halten z.B. Schüler, für die vielleicht 5€ viel(?) Geld ist, sollte es bei einer freiwilligen Abgabe bleiben. Bei den Events wo ich dabei bin, werfen die meisten dann auch 5€ in den Topf.
Klar ist das mehr Geld als die Kosten durch duschen und so betragen, aber wenn am Ende etwas für die Vereinskasse übrig bleibt, finde ich das aufgrund des Aufwands nur gerecht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08-12-2017, 14:05
Benutzerbild von Guv´nor
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Brazilian Jiu Jitsu & Jungle Kune Do
 
Registrierungsdatum: 08.06.2006
Ort: Franken / Lauf an der Peg.
Alter: 34
Beiträge: 2.308
Standard

5€ ist mehr als legitim und nicht grade ein Zeichen von Geldgier.

Im regulären Training kann man mal kostenlos mitmachen aber zur open mat bitte zahlen.
__________________
Jungle Kune Do!!!
http://www.youtube.com/watch?v=9pyXNrtttsk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08-12-2017, 14:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.566
Standard

Noch dazu muss man ja auch mal anführen, hat der Veranstalter in aller Regel einigen "Huddel": Halle organisieren, evtl. jmd. zum Tee kochen motivieren und abstellen u.dgl. mehr. Alles in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit und (obwohl zwar von manchen als selbstverständlich vorausgesetzt) muss man sagen: Das geht ins Zeitbudget! Und da sind 5,- je Nase nur ein (IMHO vollkommen berechtigter) Tropfen auf dem berühmten heißen Stein!
Denn was ist (evtl.) die Alternative: Irgendwann findet sich vielleicht gar keiner mehr, solche Treffen durchzuführen, ohne dass zumindest der Aufwand und die Unkosten entschädigt werden.

Wäre IMHO nur was anderes, wenn man sich so locker vereinbart a la: "Lasst uns mal alle X Monate Sonntags im Park treffen. Nur: da rollt sich's ggf. schlecht.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11-12-2017, 01:29
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.388
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Ich meine man sollte sich halt mal fragen:

Will ich Leute auf meiner Matte, die den Wert meines Angebotes so wenig zu schätzen wissen, das ihnen 5 Euro dafür zu viel ist?

Oder anders gesagt: Leute die nur kommen weil es umsonst ist und sie keinen Wert in der Veranstaltung sehen.
Halte ich für eine recht egozentrische Sicht des Ganzen.

Es ist ja grundsätzlich nicht so, dass nur der Veranstalter gibt. Er nimmt ja auch. Mir ist der Austausch wichtig, ich lerne dabei von anderen Leuten. Warum sollten die mir was zahlen? Oder siehst du für dich keinen Wert in der Veranstaltung?

In der Regel kommen doch eh nur befreundete Gyms. Da kann man sich natürlich den Mat Fee hin- und herschieben oder man sagt sich 'heut er bei mir, morgen ich bei ihm'.

Ich verstehe es, wenn private Gyms, die sowas regelmäßig ausrichten dafür n kleines Fee nehmen. Wenns, wie meist, nur occasionally ist, kann man n Schwein hinstellen.

In der Regel sind ja die Leute um nen Ausgleich bemüht. Ich bin selbst viel globetrotter-mäßig unterwegs und da die alle min. ne Woche Training for free anbieten, versuch ich da immer die Academy auf anderem Wege zu unterstützen. Da wird n bissl Gear gekauft oder man bringt mal was mit. Ich denke, die haben da alle das Duschen raus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11-12-2017, 08:12
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Ich bin extrem egozentrisch, von daher kann das gut sein
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11-12-2017, 13:01
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 02.11.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 562
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Toilettenpapier, Handtuch, Seife, mehr Abnutzung der Geräte...alles Kleinstbeträge, aber es summiert sich...
So sehe ich das auch.
Deswegen kostet das auch bei uns 5 Euro, ne Flasche Wasser, Sauna, pp. ist da auch mit dabei.

Wobei "Boden" da nicht die Hauptsache ist, bei uns fällt unter "open matt" auch Fitnesstraining, Escrima, Boxen, pp., ein freies Training unter Schülern halt, an Vormittagen oder Wochenenden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Open Mat Als letzte Vorbereitung für die Bavarian Cup in Ansbach Chefkoch Eventforum Grappling 2 04-07-2012 21:54
Open Mat?? trabo Eventforum Grappling 3 14-03-2012 16:55
Open Mat Grappling im MAT Hannover am 02.04.2011 MAT Hannover Termine & Infos zu Turnieren, KK Veranstaltungen 0 05-03-2011 08:41
Open Mat Wochenende für Frauen am 30. und 31. Oktober 2010 tehjay Eventforum Grappling 28 08-11-2010 12:22
Open Mat 29.03.09 Haroon Videoclips Grappling 5 01-04-2009 00:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.