Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-03-2017, 07:50
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard BJJ + Krafttraining: was & wann?

Hallo Grappler,

nach der "Fettschmelze" (Weihnachten...) zum letzten Turnier bin ich mal wieder genau zwischen den Gewichtsklassen gelandet.
Ich könnte also mal versuchen, ca. 2 - 3 kg Muskeln drauf zu packen.
Ich habe keine besonderen Defizite in irgendeinem Bereich (glaube ich), BJJ Training ist mir aber wichtiger.

Deswegen die Fragen:
1) WAS?
2) WANN?

Zu 1)
Ich habe zuhause ein paar Matten, Kettlebells (16, 24, 32kg), Klimmzugstange, kann aber auch im Gym den Kraftraum nutzen (bevorzuge aber zuhause).

Zu 2)
meine BJJ Trainingsmöglichkeiten:
Mo: BJJ abends
Di: NoGi morgens
Mi: NoGi abends
Do: BJJ abends
Fr: BJJ morgens, NoGi abends
Sa: Pause
So: Kraft & Fitness

Ich liebe die Morgen-Einheiten, ansonsten: 4-5 mal die Woche wenn möglich.
Deswegen: WANN am besten Krafttraining einbauen?
Bisher mache ich "nur" Sonntag vormittags was.
Auf BJJ Training verzichten und dafür Kraft einbauen?
Kraft hinter BJJ Einheiten dranhängen?

Freue mich über Tipps!
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 02-03-2017, 08:25
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.619
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
Auf BJJ Training verzichten und dafür Kraft einbauen?
Niemals!
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-03-2017, 08:28
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.821
Standard

Wie wäre es mit Krafttraining Dienstagabends und Samstags? Sonntag dann Pause. Dann hättest ca. 24 Stunden Erholung von Dienstag- bis Mittwochabend und den kompletten Sonntag bis Montagabend Pause.

Trainingsmäßig das übliche:
Starting Strength
Workout A
◾3×5 Kniebeugen
◾3×5 Bankdrücken
◾1×5 Kreuzheben

Workout B
◾3×5 Kniebeugen
◾3×5 Schulterdrücken
◾5×3 Power Cleans

wobei Power Cleans anspruchsvoll sind, mir fehlten Anleitung und Geduld, daher habe ich die durch Rudern ersetzt (auch wenn das laut Starting Strength nicht korrekt ist).

Einen daran angelehnten Trainingsplan findest du z. B. bei Fitness Experts
3x5 Programm - Fitness-Experts.de (FE)

Alles 3x5, nur Kreuzheben 1x5 (und vorher natürlich bei jeder Übung Aufwärmsätze).
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-03-2017, 08:43
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student
Auf BJJ Training verzichten und dafür Kraft einbauen?
Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Niemals!

Will ich auch nicht.
Also für alle Ratgeber: BJJ ist Priorität!
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02-03-2017, 08:48
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit Krafttraining Dienstagabends und Samstags? Sonntag dann Pause. Dann hättest ca. 24 Stunden Erholung von Dienstag- bis Mittwochabend und den kompletten Sonntag bis Montagabend Pause.
Ja, das klingt vernünftig.
Obwohl ich nach so einer Woche ziemlich platt bin, und doch lieber Samstag Pause mache.

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
Trainingsmäßig das übliche:
Starting Strength
Workout A
◾3×5
...
Dazu die Fragen:
Sind die 3 x 5 Sachen sinnvoll für mich als Grappler?
Macht doch nur Sinn mit richtig schweren Gewichten? (die ich nicht zuhause habe, und nochmal abends weg ist familien-untauglich...)
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02-03-2017, 09:01
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.821
Standard

Ich war jetzt davon ausgegangen, das der Kraftraum im Club genutzt wird. Mit leichten Gewichten ist das tatsächlich nicht so pralle.
Dann evtl. doch (anspruchsvolle) BWE nutzen? Da kenne ich mich aber zu wenig aus. Mark Laurens Buch "Fit ohne Geräte" wird hier ja immer empfohlen, habe ich aber nicht gelesen.

Bei der zeitlichen Planung würde ich (wie in meinem Beispiel) auf mindestens 24 Stunden Erholungszeit achten. Ich kenne deine sonstigen Verpflichtungen ja nicht - evtl. kannst du das auch mit anderen Tagen / Zeiten sicherstellen?
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02-03-2017, 09:07
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.806
Standard

Falls Du paarige Kettlebells hast, klingt das für mich nach Deinem Anforderungsprofil - zumindest einen Versuch wert: https://breakingmuscle.com/learn/add...p-my-grapplers Falls Du noch Lust verspüren solltest, mehr zu machen - je zwei Sätze Klimmzüge (mit oder ohne Zusatzgewicht) und Hack Squats ließen sich m.E. noch gewinnbringend unterbringen, mehr würd ich zumindest für den Anfang nicht machen. Das Volumen ist nicht so heftig, je nachdem wies einschlägt könnte man z.B. den umfangreicheren Tag auf Samstag legen (ein Tag Pause danach) und den leichteren Tag Dienstag abends.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

Geändert von period (02-03-2017 um 09:10 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02-03-2017, 09:31
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
Ich war jetzt davon ausgegangen, das der Kraftraum im Club genutzt wird. Mit leichten Gewichten ist das tatsächlich nicht so pralle.
Dann evtl. doch (anspruchsvolle) BWE nutzen? Da kenne ich mich aber zu wenig aus. Mark Laurens Buch "Fit ohne Geräte" wird hier ja immer empfohlen, habe ich aber nicht gelesen.
Club halt nur, wenn nix anderes geht.
Fit ohne Geräte... hat mein Sohn - leider nur rumliegen.

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
Bei der zeitlichen Planung würde ich (wie in meinem Beispiel) auf mindestens 24 Stunden Erholungszeit achten. Ich kenne deine sonstigen Verpflichtungen ja nicht - evtl. kannst du das auch mit anderen Tagen / Zeiten sicherstellen?
Ich kann mir meine (Arbeits-) Zeit relativ gut und frei einteilen. Mein Luxus!.
Okay, 24h sind drin.
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02-03-2017, 09:34
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Zitat:
Zitat von period Beitrag anzeigen
Falls Du paarige Kettlebells hast, klingt das für mich nach Deinem Anforderungsprofil - zumindest einen Versuch wert: https://breakingmuscle.com/learn/add...p-my-grapplers Falls Du noch Lust verspüren solltest, mehr zu machen - je zwei Sätze Klimmzüge (mit oder ohne Zusatzgewicht) und Hack Squats ließen sich m.E. noch gewinnbringend unterbringen, mehr würd ich zumindest für den Anfang nicht machen. Das Volumen ist nicht so heftig, je nachdem wies einschlägt könnte man z.B. den umfangreicheren Tag auf Samstag legen (ein Tag Pause danach) und den leichteren Tag Dienstag abends.
Werde ich mir ansehen / ausprobieren.
Danke schon mal en euch!

Frage:
Die BJJ-Vormittags-Einheiten sind meist einigermaßen locker / technisch - könnte man da noch ein Krafttraining dranhängen? Sinnvoll oder nicht?
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02-03-2017, 09:54
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.806
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
Die BJJ-Vormittags-Einheiten sind meist einigermaßen locker / technisch - könnte man da noch ein Krafttraining dranhängen? Sinnvoll oder nicht?
Kann man machen - alles schon probiert; aber im allgemeinen ist ein zu hohes Volumen eher nachteilig, wenn man zunehmen will; es geht nur darum ausreichend Reize zu setzen, mehr brauchts nicht. Wenn Du also schon zwei Einheiten Kraft hast und dabei Fortschritte machst und nach dem Morgentraining noch Zeit und Energie hast und was Sinnvolles machen willst, würde ich Drills vorschlagen - alleine oder mit einem geneigten Partner. Davon kann Dein Grappling definitiv profitieren.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02-03-2017, 10:15
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.434
Standard

Für Kampfsportler:


rs Kettlebell Training:
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06-03-2017, 10:02
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Ich habe letzte Woche Mo, Di, Do und Fr 2x trainiert.

Samstag wollte ich dann mal das Kettlebell-Workout ausprobieren, wurde allerdings vormittags von meiner Frau mit Handsäge in den Apfelbaum geschickt...
Wow, das war ein Training - nach 2h war ich durchgeschwitzt und Arme und Schultern haben gebrannt. Klettern und Sägen ist eine interessante Kombination.
Danach war ich bis heute morgen (Montag) richtig platt.
Weiß nicht, ob ich mir was eingefangen habe, oder ob das dann mit 3x Training Do + Fr schon Übertraining war.
Ich denke, ich werde das Krafttraining am Wochenende auf Sonntag legen und Samstag Pause machen. Und komme hoffentlich dazu, Kettlebells zu nutzen.
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06-03-2017, 10:55
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.806
Standard

Alleine Holz machen mit der Zweimannsäge war anscheinend ein Lieblingstraining von Farmer Burns Und ich kenne einen ehemaligen Junioren-Vizeweltmeister, der seine Fitness damals auf das Entrinden von Baumstämmen geschoben hat.

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01-05-2017, 11:46
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

So, läuft...
Es hat sich die letzten Wochen so eingependelt, dass ich Dienstag nach dem Vormittagstraining noch ne Runde Kettlebells dranhänge, Samstag Pause, und Sonntag morgens kurz Laufen und Sprinten, Kettlebells, Kniebeugen, Liegestütze und Klimmzüge.
Mal sehen, ob mich das stärker macht.
Jetzt bin ich durch Ostern und Rückfall in meine Schokoladensucht erstmal fetter geworden...
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05-08-2017, 13:05
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.537
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
So, läuft...
Anfang Juli, kurz vor BJJ Turnier:
Bin Gewichtsmäßig wieder zu tief gelandet.
Ich habe also nicht nennenswert Muskeln aufgebaut, es hat sich scheinbar nur "verschoben":
Meine Kettlebell-C&J-Leitung ist gestiegen, dafür schaffe ich weniger Klimmzüge und Liegestütze...

Beim Rollen hat sich gefühlt nix verändert.
Vielleicht ist meine Griffkraftausdauer ein wenig besser geworden, meine Hände waren beim Turnier nach 3 Gi-Kämpfen nicht so durch wie sonst. Habe mich aber auch intensiver warm gemacht vorher.

Fazit:
Ich kann einfach nicht wirklich Muskeln aufbauen. Dazu müsste ich wahrscheinlich schwerer heben und ein wenig aufs Rollen verzichten - und das will ich nicht!
Und mehr und besser schlafen (mein Hauptproblem).
Ich glaube ich werde 1 / Woche Kettlebells machen, und 1 / Woche meine alte KB / LS / KliZü BWE-Routine, oder Burpees + KliZü.
Das ist dann eher so ein Status-Erhaltungs-Programm wie bisher.
Mal sehen...
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Oldschool BJJ Self Defense Certification & BJJ Blaugurtprogramm Björn Friedrich Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 1 10-08-2016 21:53
Boxen & Krafttraining Stedefreund Boxen 48 06-07-2015 12:23
Die Verbindung zwischen BJJ & Rugby/Drifting/Strength&Conditioning Sanusuke Videoclips Grappling 4 21-04-2013 12:12
BJJ & NoGi Seminar mit Clark Gracie & Top-Gäste in Osnabrück / Pantera FC pantera Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 6 29-11-2011 22:06
Vkf:SBGi&PFS DVDs, Videos; Escrima&BJJ Ausrüstung... rekork Kauf, Verkauf und Tausch 1 18-05-2006 08:25



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.