Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26-10-2017, 16:47
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.754
Blog-Einträge: 9
Standard BJJ olympisch

CONFIRMED: Order Given To Submit Jiu-Jitsu As An Olympic Sport | FloGrappling

BJJ soll nun doch olympisch werden. Was haltet ihr davon?
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 26-10-2017, 16:52
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 802
Standard

Denke und hoffe dass das IOC die Bewerbung ablehnen wird. Für die Mehrzahl der Zuschauer zu langweilig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26-10-2017, 17:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hallenhalma
 
Registrierungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 3.320
Standard

Zitat:
Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
Denke und hoffe dass das IOC die Bewerbung ablehnen wird. Für die Mehrzahl der Zuschauer zu langweilig.
Seh ich auch so. Selbst ich finde die meisten Kämpfe im Gi zum Ansehen eher mäßig spannend. Zudem wird es für den Laien optisch kaum von Judo zu unterscheiden sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26-10-2017, 17:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.563
Standard

Ich glaube nicht dass das dem Sport gut tun würde.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26-10-2017, 17:51
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

- Schlecht für laienhafte Zuschauer, da zu langweilig und wenig zugänglich
- Schlecht für den Sport, bzw die Technikbreite und -Vielfalt (siehe Judo)
- Schlecht da der IOC auch aus einem Haufen korrupter Sportfunktionäre besteht

Glaube und hoffe nicht, das es zu stande kommt
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26-10-2017, 18:02
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.449
Standard

Da ist ja die rede von ju jitsu, oder nicht? In dem fall würde es mich wundern wenn fighting oder newaza im spiel ist, duo wäre nämlich durchaus laienpublikumswirksam und hätte keine extremen Überschneidungen mot anderen sportsrten
__________________
"Kick the tree."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26-10-2017, 19:07
Benutzerbild von Ich sage:
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 31.05.2009
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 1.184
Standard

Wäre im Hinblick auf die anderen Kampfkünste, die olympisch wurden meiner Ansicht nach der Genickbruch des kämpferischen BJJs.
__________________
"So I came back and I had a good talk to the guy and I hit him a couple more times you know" -Renzo Gracie
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26-10-2017, 21:10
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.483
Standard

Ich mag kämpferisches BJJ und nicht den Sport, ABER

Olympia would be fucking awsome:-)

Ich meine Athleten die Möglichkeit zu geben, eine olympische Medaille mit BJJ zu gewinnen, das wäre auf jeden Fall ne geile Sache:-)

Es wird immer die kämpferische Seite geben und es wird immer die sportliche Seite geben und ich denke Olympia wäre die Krönung für die Anerkennung des BJJ als eigenständige Sportart.

Und Helio würde sich vielleicht upfucken, aber irgendwie wäre er auch scheiss stolz drauf:-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27-10-2017, 06:53
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 43
Beiträge: 2.209
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Olympia would be fucking awsome:-)

Ich meine Athleten die Möglichkeit zu geben, eine olympische Medaille mit BJJ zu gewinnen, das wäre auf jeden Fall ne geile Sache:-)
Genau das (und Geld) ist der Grund, warum immer wieder Sportarten dem Popanz auf den Leim gehen:
ein Image/eine Reputation, die noch immer mit olympischen Medaillen einhergehen, aber durch das Kommerz- und Korruptionsmonster der olympische Realität leider in keiner Weise mehr abgedeckt sind.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27-10-2017, 08:51
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.826
Standard

ich gebe folgendes zu bedenken:
wenn bjj olympische disziplin wird, dann wird es den weg des judo gehen, was bedeutet, daß es zunächst einmal pro land EINEN nationalen verband geben muß, dem dann alle anzugehören haben, die bei den olympischen spielen starten.
dieser verband bzw. dessen funktionäre bestimmen dann, wie bjj auszusehen hat.

die nationalen verbände werden dann zusammengfaßt in einem internationalen verband.
und dort wird es, genau wie im judo, irgendwann eine "kampfrichterkommission" geben, die zwar von niemandem gewählt (sondern vom präsidenten eingesetzt) wurde, die aber ganz allein darüber bestimmt, welche regeln das bjj definieren.

das bjj wird durch diese organisatorisch unumgänglichen maßnahmen international vereinheitlicht, genau wie es dem judo passiert ist.
um diese vereinheitlichung durchzusetzen, wird es über kurz oder lang prüfungssysteme geben ... gürtel kann man dann nur noch durch prüfungen erlangen, deren parameter irgendwelche funktionäre festlegen.
und alle, die das nicht mitmachen wollen, werden dann "nicht anerkannt" sein, werden "kein OFFIZIELLES" bjj praktizieren und werden keine "anerkannten" graduierungen haben.

es wird alles ein abklatsch des judo werden.
mit all den nachteilen, die das mit sich bringt.
und das alles nur, damit man sagen kann: "bjj ist jetzt eine olympische disziplin!" ...?
und das will man NUR sagen können, "weil's geil ist"?

wo ist da der mehrwert für's bjj?
ist eine vereinheitlichung des bjj (wer immer dann dafür zuständig sein mag) wirklich wünschenswert?

wenn cih nicht irre, gab es doch vor einiger zeit eine gewisse verstimmung darüber, daß sich eine deutsche organisation anmaßte, allen anderen die durchführung von "meisterschaften" verbieten zu wollen ...
wenn bjj erst einmal vereinheitlicht und nivelliert wurde, wird es keine "unabhängigen" wettkämpfe mehr geben.
ist das erstrebenswert?
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (27-10-2017 um 08:54 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27-10-2017, 09:16
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.754
Blog-Einträge: 9
Standard

in der Verbandsproblematik gebe ich in sofern Recht, als es alle Vereine betrifft. Interessant ist doch, dass weder die IBJJF noch die UAEJJF Verbände im deutschen Sinne sind, sondern reine Firmen.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27-10-2017, 09:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Habe ich das richtig verstanden:

Ein bjj-(ober)verband hat seine mitglieder aufgefordert, sich auf die zulassung von bjj zu olympia vorzubereiten?

Falls ja, gibt es irgendwelche signale des ioc, die eine solche vorbereitung derzeit sinnvoll erscheinen lassen?

Gab es bisher schon bjj-verbandsbestrebungen, bjj olympischen sport werden zu lassen?


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27-10-2017, 10:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Ju-Jutsu, Judo
 
Registrierungsdatum: 21.02.2017
Ort: Schweinfurt
Alter: 36
Beiträge: 172
Standard

Ich vermute auch eher, dass es um das was in Deutschland als Ju-Jutsu läuft geht. Fighting, Duo und Ne-Waza. Also kein klassisches BJJ.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27-10-2017, 10:05
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 43
Beiträge: 2.209
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
[...] Interessant ist doch, dass weder die IBJJF noch die UAEJJF Verbände im deutschen Sinne sind, sondern reine Firmen.
Aber doch die JJIF und ihr in Deutschland nachgeordnet der DJJV?

Und das BJJ des DJJV ("Newaza", was regeltechnisch nahezu IBJJF-BJJ ist) wird sich dementsprechend als "offizielles" BJJ dann hierzulande aller Voraussicht nach durchsetzen.
-Kann jeder mal kurz innehalten und nachdenken, wie er das findet.

Und umso interessanter wird es dann in Bezug auf die Verquickungen und der Öffnung von Tür und Tor für noch fettere Entwicklungsfehler, als das Judo schon hinter sich hat (wenn so was überhaupt geht...), wenn man die bisherigen Strukturen der JJIF betrachtet:

Senior-Vizepräsident der JJIF & Präsident der Asian Union in der IJJF ist
Abdulmunem Alsayed M. Al Hashmi, der - surprise, surprise!- Chairmen der UAE Jiu-Jitsu Federation ist, die ja ganz offenkundig ein wirtschaftliches Unternehmen ist.

Versucht da jetzt also ein Wirtschaftsunternehmen, sein Produkt durch die Hintertür als olympische Sportart zu positionieren?
-Wundern würde es mich nicht, zur Verkommenheit der olympischen Idee unter dem IOC würde es auch passen (bzw. nicht stören).
Eigentlich eine folgerichtige Entwicklung.
Fraglich ist nur, ob ausgerechnet BJJ diese Rolle spielen muss....
__________________
"We don' t break boards, we break people."

Geändert von Hug n' Roll (27-10-2017 um 10:10 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27-10-2017, 10:06
Benutzerbild von Eskrima-Düsseldorf
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Individual Combat System
 
Registrierungsdatum: 27.05.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 8.083
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Es wird immer die kämpferische Seite geben ...
Haben die im Taekwondo und Judo auch gedacht.

Wollten die nicht sogar Ringen abschaffen? Eine traditionell olympische Disziplin rausnehmen um dann ein "zweites Judo*" zu etablieren... halte ich für eine blöde Idee.

*Würde vom Laienpublikum sicher so wahrgenommen und ähnlich ignoriert werden
__________________
Krav Maga in Mönchengladbach
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Duo olympisch? Jobi Ju-Jutsu 26 02-11-2017 06:43
Karate olympisch Jarpo Karate, Kobudō 40 16-08-2012 20:56
Soll BJJ olympisch werden? Zhirkov Grappling 21 02-08-2012 18:08
BJJ olympisch 2016 Petition jkdberlin Grappling 24 27-10-2009 00:07
Kickboxen wird olympisch Ashkan Kickboxen, Savate, K-1. 174 17-08-2009 11:14



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.