Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 27-10-2017, 10:53
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 830
Standard

Meines Wissens sollte/wurde Ringen aus Olympia gestrichen weil es für die Zuschauer nicht attraktiv genug war/ist.

Auch ein Großteil der Regeländerungen im Judo wird auf diversen Seminaren damit argumentiert man müsse den Sport für die Masse verständlich und attraktiv machen um nicht den olypmischen Status zu verlieren.

Da stellt sich halt mir die Frage wie massentauglich BJJ eigentlich ist?
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 27-10-2017, 10:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Kann ich beantworten, Null! Der Laie erkennt nicht was beim "Kuscheln" passiert.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27-10-2017, 11:08
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 830
Standard

Naja dann wird man es wohl aus Sicht des IOC ordentlich anpassen müssen.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27-10-2017, 11:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 1.630
Standard

Da sollte man eher MMA olympisch machen. Das ist massentauglich und steht ja auch in guter olympischer Tradition...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27-10-2017, 12:33
Benutzerbild von Miyagi
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ツ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2002
Ort: Siegen
Alter: 36
Beiträge: 1.490
Standard

Vielleicht sollte man das Pankration wieder hinzunehmen. Dann hat sich der Kreis zu den olympischen Spielen der Antike auch wieder geschlossen.
__________________
Wer faul ist, darf nicht dumm sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27-10-2017, 12:43
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.821
Standard

ich habe übrigens noch immer nicht genau verstanden, welche vorteile sich die befürworter eines "olympischen bjj" eigentlich davon versprechen, wenn bjj teil der kommerziellen zirkusveranstaltung wird, zu der die olympischen spiele verkommen sind ...

auch auf die gefahr hin, mich zu wiederholen: welche vorteile hat's denn dem judo gebracht, olympische disziplin zu werden?
gar keine.
dafür massive nachteile ... der aus meiner sicht größte und schwerwiegendste nachteil war (und ist) die technische verarmung des judo, das durch die "olympisierung" etwa 40-50% seines technischen curriculums eingebüßt hat.
ein trend, der übrigens noch immer anhält.
jahr für jahr neue regeln (sprich: verbote), um das judo "für das publikum interessanter" zu machen ... für welches publikum? judo ist eine randsportart, die wird NIE ein großes publikum anziehen. die regeländerungen dienen doch nur dazu, als werbeträger "attraktiver" zu werden und damit geld zu verdienen (was nicht mal funktioniert!).

glaubt irgend jemand ernsthaft, das bjj würde als "olympische disziplin" einen anderen weg als das judo gehen?
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (27-10-2017 um 12:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27-10-2017, 13:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfsport: Judo, BJJ, Sambo
 
Registrierungsdatum: 08.08.2014
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 165
Standard

Mma ist unfug fur ioc. Aber sambo und combat wird ja seit jahren von der fias angestrebt olimpisch zu werden. Und meine eltern fanden beides besser als judo oder boxe. Blau gegen rot auf ringerplane , es wird nur getrillert als kampfkomando. Sehr einfache regeln und es sieht super unterhaltsam aus

Ahso und bjj ist zu speziell um wirklich catchy zu sein.... Ich lieb es trotzdem

Gesendet von meinem STH100-2 mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27-10-2017, 15:42
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Man sollte es aber mal aus Athleten Sicht sehen. Olympisches Gold ist einfach der Hammer für einen Sportler und da es sich im BJJ um 90% Sportler handelt, würde es das Sport BJJ aufwerten.

Das SV BJJ bleibt so oder so immer eine extrem kleine Randerscheinung.......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27-10-2017, 15:47
Benutzerbild von StaySafe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: DO - Defensive Options, Luta Livre, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 24.01.2012
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 3.825
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Man sollte es aber mal aus Athleten Sicht sehen. Olympisches Gold ist einfach der Hammer für einen Sportler und da es sich im BJJ um 90% Sportler handelt, würde es das Sport BJJ aufwerten.
Was aber doch nichts daran ändert, dass die Vielseitigkeit der Techniken, Trainings- und Lehransätze sowie die damit einhergehende Entwicklung des BJJ unter extremer Regulierung leiden würde.

Schon jetzt gibt es doch zahlreiche Praktizierende, die sich bspw. mit dem IBJJF Regelwerk nicht anfreunden können / wollen und die dennoch auf Wettkämpfe gehen / gehen wollen.

Da muss man dann schon fragen welchen Wert olympisches Gold in so einem Fall noch hat?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27-10-2017, 16:04
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.478
Standard

Ich glaub ehrlich gesagt gar nicht das das soviele Leute stört. Ich meine die IBJJF Wettkämpfe sind gut besucht, werden welttweit veranstaltet. Es gibt deutlich mehr Seminare oder Videos, etc. zum Thema Sport BJJ als zum Thema SV BJJ.

Auch in Deutschland gibt es deutlich mehr Sport BJJ als SV BJJ und das ist eine Entwicklung die schon seit jahren so läuft.

Mit oder ohne Olympia BJJ wird sich immer weiter als Sport verändern, aber eben auch etablieren und von daher sehe ich da keinen Nachteil.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27-10-2017, 16:10
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 43
Beiträge: 2.209
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
[...]Olympisches Gold ist einfach der Hammer für einen Sportler [...]
Bei Lichte und nach aktueller Lage der Dinge betrachtet unerklärlich.
-Wenngleich wahrscheinlich trotzdem richtig.

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
[...] würde es das Sport BJJ aufwerten.
Äh....nein.
Man kann Sportler sein und olympische Spiele glatt ablehnen. Problemlos.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27-10-2017, 16:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hallenhalma
 
Registrierungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 3.320
Standard

@rambat:

Gehen wir mal von dem (unwahrscheinlichen) Fall aus, dass es tatsächlich soweit kommen sollte: Ich glaube nicht, dass eine Monopol-Stellung im BJJ so einfach durchzusetzen ist wie im Judo. Allein durch die ganzen No Gi / Submission Wrestling Geschichten gibt es schließlich eine große Grappling-Community außerhalb des IBJJF-Bereichs.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27-10-2017, 16:27
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 800
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
daß es zunächst einmal pro land EINEN nationalen verband geben muß, dem dann alle anzugehören haben, die bei den olympischen spielen starten.
dieser verband bzw. dessen funktionäre bestimmen dann, wie bjj auszusehen hat.
Und welcher Verband sollte das dann hierzulande sein, doch nicht etwa DJJV oder DJB?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27-10-2017, 16:31
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

Auf Rambat kann man sich immer verlassen wenn es om Olympia-Diskussionen geht

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Man sollte es aber mal aus Athleten Sicht sehen. Olympisches Gold ist einfach der Hammer für einen Sportler und da es sich im BJJ um 90% Sportler handelt, würde es das Sport BJJ aufwerten.

Das SV BJJ bleibt so oder so immer eine extrem kleine Randerscheinung.......
Warum sollte es "hammer" sein?
Wenn ich jetzt die IBJJF Worlds oder ADCC gewinne, dann ist es doch genauso wie wenn ich irgendwo anders die Weltmeisterschaft hole oder eben bei Olympia Gold ergattere. So oder so, schlage ich die besten in meinem Sport. Sportlich gesehen also genau die selbe Leistung.

Ich kenne mehrere ehemalige Judoka welche keinen Bock mehr auf Judowettkämpfe haben und zum BJJ gewechselt sind, da einfach mal so ihre besten Techniken verboten wurden (für deren gute Ausführung sie jahrelang hart trainiert haben).
Ist schon schlimm genug, dass die IBJJF eine Monopolstellung hat und mit ihrer Macht im Gi quasi das universelle oder zumindest mit Abstand meist genutzte Regelwerk vorgibt, welches ja auch recht restriktiv ist

Zitat:
Zitat von Dr.Jab Beitrag anzeigen
@rambat:

Gehen wir mal von dem (unwahrscheinlichen) Fall aus, dass es tatsächlich soweit kommen sollte: Ich glaube nicht, dass eine Monopol-Stellung im BJJ so einfach durchzusetzen ist wie im Judo. Allein durch die ganzen No Gi / Submission Wrestling Geschichten gibt es schließlich eine große Grappling-Community außerhalb des IBJJF-Bereichs.
Im BJJ schon, im Grappling (was ich jetzt mals als Gesamtheit sehe von Gi+NoGi) wohl sehr wahrscheinlich nicht.
BJJ im Gi ist doch schon recht "gemainstreamt" und es gibt ja aselbst uch schon IBJJF No-Gi Weltmeisterschaften mit quasi den selben Regeln wie im Gi (abgesehen von den Gi-spezifischen Sachen).
Sub-Only und Leglocks sind im NoGi aber zurzeit beliebter als je zuvor. Glaube daher kaum, dass man es dort genauso durchsetzen kann.
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related

Geändert von Droom (27-10-2017 um 16:41 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27-10-2017, 17:17
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 43
Beiträge: 2.209
Standard

Zitat:
Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
Und welcher Verband sollte das dann hierzulande sein, doch nicht etwa DJJV oder DJB?
Bin ich hier bei allen auf der Ignore-Liste?
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Duo olympisch? Jobi Ju-Jutsu 26 02-11-2017 06:43
Karate olympisch Jarpo Karate, Kobudō 40 16-08-2012 20:56
Soll BJJ olympisch werden? Zhirkov Grappling 21 02-08-2012 18:08
BJJ olympisch 2016 Petition jkdberlin Grappling 24 27-10-2009 00:07
Kickboxen wird olympisch Ashkan Kickboxen, Savate, K-1. 174 17-08-2009 11:14



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:00 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.